Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Nachtgoblin

Marzipans Rache - Armeerestauration und Erweiterung (Chaos)

Empfohlene Beiträge

Nach drei Jahren quasi Warhammerabstinez geht es nun wieder los.

 

Zur Armee: diese Chaosarmee entstand spontan eine Woche vor den isarauen II. Ich wollte nicht schon wieder mit den Vamps antreten, zumal diese aufgrund mangelnder Pflege stark beschädigt waren und ich keinen bock auf restaurieren hatte. Der Gedanke eine Nurglearmee zu spielen geisterte schon lange durch meinen Kopf und so kramte ich meine große Bitzkiste und jedes Modell dass man möglicherweise für Chaos zweckentfremden konnte, heraus. Da lagen sie nun, Goblins von Black Tree, alte Seuchenhüter, ein paar Nurglings, Kastanien, ein paar hässliche Metallzombies von Lichmaster (getauscht gegen irgend etwas anderes), Goblinspinnenreiter, Affenmenschen die im Rahmen des Projekts Affenmenschen von FalkII entstanden waren usw...

 

Nach zwei Tagen war aus den recht wahllos zusammengewürfelten Teilen, mit ganz viel guten Willen so etwas wie eine Armee entstanden.

Ehrlich gesagt sah die "Armee" furchtbar aus, Nurglings als Chaosbarbaren, Spinnen als Barbarenreiter, undefinierbare Ansammlungungen aus Bitz und Epic 40k teilen ergaben undefinierbare Einheiten... Ich entschied mich spontan für das Farbschema rot/gelb/grün und dafür die "Armee" im Comicstil zu bemalen, da Mort mich mit seinen wunderschönen Chaoszwergen dazu inspiriert hatte.

 

6 Stunden vor Isarauen schrieb ich eine an den möglichen Einheiten orientierte Liste. Tasächlich verwirrte die Armee meine Gegner, quasi jede Enheit konnte so ziemlich alles mögliche darstellen. Dr.Evil brachte es ziemlich treffend auf den Punkt in dem er mir immer wieder versicherte wie "beschissen" die Armee aussah. ;D

 

Das Spielen mit Chaos hatte allerdings solchen Spaß gemacht dass ich sie zu einer richtigen Armee ausbauen wollte. Die schlimsten Einheiten wurden zerlegt und zumindest auf die richtigen Bases gesetzt. Das Ziel war eine zu absolut 100% individuelle und Einzigartige Armee zu schaffen, die den gegner irritiert und trotzdem regelkonform ist. Ein wenig mit den größen zu spielen, klare und strahlende Farben zu haben. Jedes Modell sollte entweder stark umgebaut oder zweckentfremdet sein. Die Armee sollte eher witzig als böse sein aber trotzdem eine gewisse alberne Fiesheit ausstrahlen.

Mit der Zeit wuchs die Armee auf ca 6000-8000 Punkte an, teilweise mit irrwitzigen Umbauten, bemalt war nur das Kernstück der Turnierarmee ca 1600 Punkte. Dann verlor ich das Interesse an Warhammer und die Armee verkam (genau wie einige Jahre zuvor die Vampirarmee). Modelle zerbrachen, Farbe blätterte, dicke Staubschichten legten sich auf die Modelle die lieblos in Kisten übereinander lagen. So lange bis ich zu hause auszog. Beim Einräumen der Kisten in große Umzugskartons fielen die geschundenen Figuren in meine Hände und mein Herz begann zu bluten. Diese Chaosarmee war nie fertig gestellt worden, kein einziges Modell war je fertig bemalt und mit Schutzlack versiegelt worden. Viele schöne Umbauten waren zerborsten und verbogen... die ehemals Strahlenden farben wirkten Dumpf unter der scheinbar cm dicken Staubschicht. Die Entscheidung wurde sofort gefällt, diese Armee muss gerettet werden! All die Liebe und der Spaß sollten nicht umsonst gewesen sein. Ich würde ab jetzt wieder Warhammer spielen, die Pause war lang genug, es juckte in den Fingern.

 

Also Projekt, Fertigstellung, Rastauration und Rettung von meiner Chaosarmee: "Marzipans Horde der furchtbaren Süßspeisen" Falls es jemand interessiert warum ich im folgenden viel über die Figuren erzählen werde das a) irrelavant b) langweilig und c) voller übertriebender Begeisterung ist; das hat den Sinn wieder richtig Lust auf malen und basteln zu bekommen. Alle bisherigen Versuche wieder zu starten endeten meistens nach einer Stunde mit viel Frust, also versuche ich mich selbst daran zu erinnern warum dieses komische Spiel mit den kleinen Zinnfigürchen früher so viel Spaß gemacht hat.

 

Mittlerweile haben sich ja witzloserweise die Regeln geändert weshalb die Armee so wie sie jetzt ist leider unspielbar wird. :( Die Dämonen und Tiermenschen müssen raus, was wirklich extrem traurig ist, weil sie zu meinen Lieblingsminis gehören. Die Affenmenschen werden so ziemlich hinfällig. Ich habe zwar genug Wildorks für eine halbe Tiermenschenarmee, modelliert sind aber außer den schon bemalten Figuren nur eine Handvoll, und wegen den Dämonen wird sich da auch so schnell nichts tun. TROTZDEM, wird diese Einheit endlich fertiggestellt werden! Schon allein weil dass die ersten wirklich modellierten Figuren waren! Besonders der große Gorilla ist mein ganzer Stolz dafür dass er komplett mit einem verbogenen Reissnagel gemacht wurde. Die Dämonen werden mit den jahrelang brach liegenden riesigen Umbauten zu einer Nurgle Dämonenarmee umfunktioniert

Das ZIEL: Die Modelle die zu retten sind vom Staub zu befreien und die abgesplitterte Farbe nachzumalen. Wo das nicht mehr ordentlich funktioniert muss die Farbe abgelöst werden und das Modell komplett neu bemalt werden. Auch werden einige Umbauten auseinander gerissen und neu gemacht.

 

Es folgen Modelle in ihrem jetztigen beschädigten Zustand.

 

bearbeitet von Zavor
Korrektur der Formatierung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Affentiermenschen. FalkII hatte damals diese tolle Idee Affenmenschen für Warhammer zu erfinden. Die Idee war cool und eines Abends modellierte ich zum Spaß einem herumliegenden Wildork Fell. Das Ergebniss war überaschenderweise nicht Azeton sondern die Kreation weiterer Affen. Irgendwann starb das Projekt und die Affen hatten keine Heimat mehr. Zufällig hatten sie auch Grün/Gelb/Rot als Schmuckfarbe, außerdem sollten sie der Grundstein einer Affenmenschen/Tiermenschearmee werden. Was lag näher als sie als Gorherde in die Armee aufzunehmen. Die Ungors sind bis jetzt erst modelliert, warten aber seit Jahren auf ihre Farbe.

Status: Stark verstaubt, nicht fertig bemalt

attachment.php?attachmentid=54372&d=1211805487

attachment.php?attachmentid=54373&d=1211805540

attachment.php?attachmentid=54374&d=1211805557

attachment.php?attachmentid=54375&d=1211805589

post-55-13949079814199_thumb.jpg

post-55-13949079815036_thumb.jpg

post-55-13949079815371_thumb.jpg

post-55-13949079815933_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beule, der als kleiner Junge in einen Topf voller Nougat gefallen ist und seitdem unglaubliche Kräfte besitzt trägt die Armeestandarte. Man beachte das Zeichen des ungeteilten Chaos das andeutet dass diese Armee nur optisch eine Nurglearmee ist.

Ich liebe dieses Modell abgöttisch.

Status: Verstaubt, Farbe abgeblättert, beschädigt

attachment.php?attachmentid=54377&d=1211805920

attachment.php?attachmentid=54378&d=1211805944

attachment.php?attachmentid=54378&d=1211805944

post-55-13949079824061_thumb.jpg

post-55-13949079825066_thumb.jpg

post-55-13949079830393_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Modell habe ich in Griechenland in einem üblen, auf Touristen und andere abartige Menschen ausgerichteten Viertel gefunden. Tatsächlich stieß ich einen Freudenschrei aus, was mich als Touristen outete und den Preis nach oben trieb.

Ach ja, das ist ein Chaosstreitwagen ;)

Status: verstaubt, Farbe abgeblättert, Standarte abgebrochen, der Reiter soll ausgetauscht oder zumindest ganz neu gemacht werden

attachment.php?attachmentid=54387&d=1211806194

post-55-13949079835884_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tiermenschenstreitwagen - die Herde. Die "neuen" Chaoshunde waren so schön dass ich gleich ein paar Packen kaufte und ein riesiges Loch in meinen Geldbeutel schoß. Es war eine frustrierende Erkenntnis die Modelle gar nicht zu benötigen, schon garnicht so viele. Nach einem Abend lustlosem herumgespiele und dem Zufallsfund von Beorg Bärserker wurde dieser Wagen zusammengebaut und bemalt. Da die richtigen Streitwagenbases zu teuer (oder damals noch nicht erhältlich?...) waren wurde flux eins aus Kavalleriebasen improvisiert. Einen Monat später stellte sich das als dumme Idee heraus als das Modell die Gravitation kennen lernte. Die Herde verteilte sich auf einen Quadratmeter. Alle Versuche den Originalzustand wieder herzustellen scheiterten, aber heraus kam dieses Modell. Es sieht ganz gut aus, aber die erste Version hatte einen Hund mehr. Ich überlege das Modell auseinander zu reißen und die Hunde neu anzuordnen... einfach nur die abgesprengte Farbe nachzumalen ist allerdings auch noch eine option.

Status: abgeblätterte Farbe, beschädigt, verstaubt, Standarte abgebrochen wird eventuell demontiert und neu angeordnet

attachment.php?attachmentid=54388&d=1211806395

attachment.php?attachmentid=54389&d=1211806395

post-55-13949079836471_thumb.jpg

post-55-13949079837063_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nougat - Dämonenprinz - profesioneller Langfinger. Nach zwei Testspielen kam er auf diesen riesigen Felsen - es war quasi unmöglich ihn sinnvoll einzusetzen mit diesen Armen.

Nach den neuen Regeln wird er entweder eine Schleimbestie oder ein Regimentsmonster... je nachdem, was will man heutzutage mit nem Dämonenprinz?

Status: verstaubt, unbemalt, stark beschädigt aber definitiv rettungswürdig

attachment.php?attachmentid=54390&d=1211806642

post-55-13949079837621_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Palanquin - Chaosstreitwagen. Ja was soll man dazu groß sagen, ein Palanquin mit ganz vielen Nurglings halt ;)

Status: beschädigt, verstaubt, Farbe abgeblättert, nicht fertig bemalt

attachment.php?attachmentid=54391&d=1211806844

attachment.php?attachmentid=54392&d=1211806844

post-55-13949079838196_thumb.jpg

post-55-13949079838863_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Riese war sehr teuer - er ist ja auch zwei Riesen.

Dieses Modell wird wahrscheinlich stark abgeändert. Die Greenstuffarbeiten von damals gefallen mir heute nicht mehr, na mal sehn.

attachment.php?attachmentid=54393&d=1211807041

attachment.php?attachmentid=54394&d=1211807139

post-55-13949079839194_thumb.jpg

post-55-13949079839571_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oke, für den Rest müssen jetzt erstmal neue Fotos her, falls jemand Tipps hat wie man Infantriemodelle so fotografieren kann dass es kein verschwommener Matsch wird, bitte nur her damit :)

So, nun die Restauration möge beginnen :)

attachment.php?attachmentid=54395&d=1211807284

post-55-13949079840185_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo! Weiter gehts, an dieser Stelle Kudos an meinen coolen mitbewohner der weiß wie eine Digicam funktioniert :)

Fliegende Nurglings - Findet noch jemand die Zinngargoylen hässlich? Der Ursprungsplan war ihnen Flügel zu modellieren, was schwierig war da sie nicht richtig an den kleinen Körpern haften wollten. Im damals noch existierenden Fun4u meinte jemand das es doch eine gute Idee wäre Fledermausflügel zu nehmen. Er hatte recht. Der Champion ist irgendeinmodell dass in der Bitzbox verschimmelte, es bekam eine hübsche Mütze und passte anschließend perfekt. Ich liebe die kleinen Bastarde.

Status: verstaubt, Farbe abgeblättert, sämtliche Krallen und Hörner neu machen

attachment.php?attachmentid=54412&d=1211811344

attachment.php?attachmentid=54413&d=1211811377

attachment.php?attachmentid=54414&d=1211811446

post-55-13949079885941_thumb.jpg

post-55-13949079886789_thumb.jpg

post-55-13949079887323_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr hübsch bemalt und umgebaut, kräftige satte Farben. Zwar nicht mein Stil, aber das ist reine Geschmackssache.

Den Buckligen hatte ich auch mal, hab ihn leider verkauft, ich Vollidiot. Bereue das heute zutiefst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Goblinbarbaren - nach der Lektüre des Realm of Chaos und der Erkenntniss dass Grünhäute früher normal für Chaosspieler einsetztbar waren, sollten unbedingt Goblins in der Armee. Das sie zufällig nutzlos herumlagen und nichts kosteten war ein weiteres Argument. Um ihnen eine Daseinsberechtigung zu geben wurden sie als erste Modelle im Farbschema der Armee bemalt.

Aus irgendeinem Grund fand ich es damals witzig Blödsinn auf die Banner zu schreiben...

Status: stark verstaubt, beschädigt, Farbe abgeblättert, nicht fertig gemalt, Details äußerst schlampig

attachment.php?attachmentid=54415&d=1211811651

attachment.php?attachmentid=54416&d=1211811669

attachment.php?attachmentid=54417&d=1211811732

post-55-13949079888834_thumb.jpg

post-55-13949079889598_thumb.jpg

post-55-13949079889953_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Hündchen. Sie sind mächtig und furchteinflössend.

Status: Hm, Farbe auffrischen müsst reichen

@Bismarck:

Danke :)

Du weiß nicht zufällig noch von welcher Firma der Bucklige war? Ist wirklich tragisch, was hat dich denn da geritten?? ;)

attachment.php?attachmentid=54418&d=1211811972

attachment.php?attachmentid=54419&d=1211812008

attachment.php?attachmentid=54420&d=1211812060

post-55-13949079890778_thumb.jpg

post-55-13949079891257_thumb.jpg

post-55-13949079891674_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor jemand fragt; NEIN, diese Seuchenhüter sind nicht vom Carnival of Chaos von Mortheim inspiriert, sie erblickten bereits das Licht der Welt bevor GW den Carnival herausbrachte.

Status: verstaubt, beschädigt, Bemalung gefällt mir nicht mehr, sollen komplett neu bemalt werden

Hat zufällig jemand erfahrungen damit gemacht wie man die Farbe von Modellen abbekommt ohne das Green Stuff zu zerstören/abzulösen??

attachment.php?attachmentid=54421&d=1211812254

attachment.php?attachmentid=54422&d=1211812270

attachment.php?attachmentid=54423&d=1211812293

attachment.php?attachmentid=54424&d=1211812314

post-55-13949079892015_thumb.jpg

post-55-13949079892977_thumb.jpg

post-55-13949079893573_thumb.jpg

post-55-13949079893923_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Spinnenreitenden Nurglings des Nurgle - die erste Einheit dieser Armee, die Tage vor Isarauen in den frühen Morgenstunden entstand. Obwohl konsequenterweise Niemand diese Modelle hübsch findet sind sie beonsdere Lieblinge, stammen sie doch aus einer Zeit in der ich einfach kein Geld hatte viele Neue Figuren zu kaufen und auf wahloses basteln angewiesen war.

Status: stark beschädigt, verstaubt, BAnner abgebrochen, nicht fertig bemalt, schlampig bemalt, sollten eigentlich auch komplett neu gemacht werden...

attachment.php?attachmentid=54425&d=1211812496

attachment.php?attachmentid=54426&d=1211812509

post-55-13949079894259_thumb.jpg

post-55-13949079894774_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seuchenzombies des Nurgle - Chaosbarbaren. Die Idee war bei jeweils 8 Modellen die Farben rot, gelb und grün anders zu gestalten. Es fehlen noch die mit gelber Hautfarbe und roter oder grüner Schmuckfarbe.

Der alte Krell war bisher der Champion, wird aber ausgemustert.

Der Champion (das fette grüne Dings) ist neu und die erste bemalte Figur seit drei jahren. Der Platz neben ihm ist für den neuen Standartenträger reserviert.

Status: verstaubt, Farbe abgeblättert, fast fertig bemalt, einige Modelle sind noch in einem sehr frühen Stadium

attachment.php?attachmentid=54429&d=1211812887

attachment.php?attachmentid=54430&d=1211812916

attachment.php?attachmentid=54431&d=1211812945

attachment.php?attachmentid=54432&d=1211812976

post-55-1394907989526_thumb.jpg

post-55-13949079895603_thumb.jpg

post-55-1394907989595_thumb.jpg

post-55-13949079896199_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chaosstreitwagen Nr. 1

Das Modell dass die letzten jahre tatsächlich unbeschädigt überstanden hat. Wie das passieren konnte ist mir schleierhaft, vor allem da es lieblos auf dem Kopf in einer Kiste, unter schweren Zinnhaufen lag. Aber hey, wunder geschehen anscheinend wirklich...

Status: verstaubt

attachment.php?attachmentid=54434&d=1211813349

attachment.php?attachmentid=54435&d=1211813349

attachment.php?attachmentid=54436&d=1211813349

post-55-13949079897571_thumb.jpg

post-55-13949079897824_thumb.jpg

post-55-13949079898022_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chaosstreitwagen Nr. 2

Dieses Modell war mal ein Orkstreitwagen, viele Zombies und ein alter Palanquinreiter. Im Gegensatz zu Nr. 1 hat es die letzten Jahre garnicht gut weggesteckt und ist an mehreren Stellen ziemlich dämlich gebrochen...

Status: verstaubt, Farbe abgeblättert, stark beschädigt, Standarte in der mitte gebrochen (argh...), die beiden Goblins kommen weg

attachment.php?attachmentid=54437&d=1211813607

attachment.php?attachmentid=54438&d=1211813607

attachment.php?attachmentid=54439&d=1211813607

post-55-13949079898216_thumb.jpg

post-55-1394907989842_thumb.jpg

post-55-13949079898617_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der große Verpester. Da Dämonen beim sterblichen Chaos ja rausfallen (warum GW, warum...), sollen aus den übrigen Dämonen und ein paar neuen eine kleine Nurglestreitmacht entstehen. Da Mützen mit Glöckchen hübsch sind, bekommen alle neuen Nurgledämonen Mützen mit Glöckchen ;)

Status: quasi fertig gebastelt, Arm ankleben

attachment.php?attachmentid=54440&d=1211813969

attachment.php?attachmentid=54441&d=1211813969

attachment.php?attachmentid=54442&d=1211813969

post-55-13949079898815_thumb.jpg

post-55-13949079899443_thumb.jpg

post-55-13949079899742_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lord Marzipan

Getreu dem Plan besonders starke Modelle jämmerlich und unauffällig zu gestalten stellt dieser alte Chaoszauberer, Lord Marzipan, einen Chaosgeneral zu Fuß dar. Einzig das leicht erhöhte Base demonstriert seine mächtigen 5 Attacken Stärke 7 ;)

Status: Farbe abgeblättert, verstaubt

attachment.php?attachmentid=54443&d=1211814122

attachment.php?attachmentid=54444&d=1211814146

post-55-13949079900027_thumb.jpg

post-55-13949079900234_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Chaosritter hatten das Pech in der Kiste ganz unten zu liegen. Lediglich zwei Modelle haben überlebt: Lord Marzipan zu Pferde und ein Ritter. Der Rest wurde in einzellteile Zerlegt und wartet auf die wiedererweckung. Sehr schade - vor allem weil diese Ritter mit den ganzen Einzellteilen so verdammt teuer waren!

Status: Bis auf zwei Modelle kaputt, richtig kaputt :mauer:

attachment.php?attachmentid=54445&d=1211814342

post-55-13949079900482_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

THAT'S IT!:yeah:

Der Rest ist Schweigen, zerstörte Monstren, Chaosoger, Zombieplastik-nurglebarbaren, Chaosbruten, zahlreiche Streitwagen, ein Chaosdrache, Trolle usw, viele kaputte Sachen...

In den nächsten Wochen wird jeden Tag etwas erledigt! Es ist egal ob ein Tiermensch modelliert, ein Barbar fertig bemalt oder ein Dämon neu gemacht wird!

Ab nun gilt: Jeden Tag eine Figur!

Und wenn alles gut geht sind Marzipans süße Horden in ein paar Monaten wieder eine stolze Truppe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update Nummer 1, gestern wurde der Riese auseinander gerissen und teilweise neu gemacht. Gefällt mir jetzt auch schon viel besser.

Wer wissen will wie er vorher aussah, auf der ersten Seite sind noch alte Fotos :)

Yeah, endlich gelernt wie man richtige Bilder postet :yeah:

img_2547.jpg

img_2546.jpg

img_2545.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.