Jump to content
TabletopWelt
Stev´o

Star Wars/Warhammer 40k Crossover: Republik / Imperiale Armee

Recommended Posts

So, Herrschaften!

Da mein lieber Keyn das Thema Star Wars ja ein bissl warm gehalten hat und jetzt dann wirklich schon sehr bald der neue Imp Codex erscheinen wird, is es ja doch wieder Zeit geworden mich mit meinem Lieblingsprojekt zu befassen und es aus dem Tiefkühlfach zu holen.

Vor einiger Zeit habe ich mir 5 Snap-fit Impse gekauft und nach einem ausgiebigen Studium von Keyn`s umbauten hab ich mir selbst einen vorgenommen, jedoch spiegelt das Modell mehr die Phase-II Rüstung wieder, also eher die am Ende der Klonkriege in Episode III.

Nur kurz noch: Das Farbschema soll nicht die 501. repräsentieren, sondern nur eine Luftlandelegion in urbanen Zonen darstellen.

eBS956P1gtZet78.JPG

rjlbA8oNcmztUVW.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht ja schonmal gut aus ;)

Und mir scheint der GS-anteil gerade kleingenug zu sein um große Wirkung zu erzielen, aber dennoch die Fertigstellung deiner Armee nicht all zu lang zu verzögern.

Bin nun echt gespannt wie du fir Fahrzeuge umsetzt!

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der ist nur Kurzbeinig^^ Aber finde die Idee genial und bin mal wirklich gespannt wie das Farbschema erst auf eine Armee wirkt. Top Idee:ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub der Eldar Codex würde regeltechnisch wirklich am besten passen. Da is eigentlich alles drinn. Von Gardisten/Ashuans Jäger als einfache Klontruppen, Schwarze Kaindar als Raketenteam bis hin zu Jetbikes und Psioniker als Jedis.... einzige was nicht so passend ist sind diese Antigrav Panzer/ Transporter als Walkerersatz aber da könnt man ja evtl. einfach freiwillig auf die Antigrav-Regel verzichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eldar-Codex ist natürlich auch eine nette Idee, ich werde aber bei meinen Klonkriegern beim Imp-Codex bleiben. Eldar sind mir zu "cheatig". Die "kleinen" Panzer der Klonkrieger sind übrigens antigrav und könnten daher über einen Falcon oder Serpent dargestellt werden. Die großen Läufer und Fahrzeuge sind viel zu groß fürs normale Spiel und gehören zu APO. Passend dazu könnt ihr auch in mein Armeeprojekt reinschauen. Im ersten Post sind alle interessanten Fahrzeuge verlinkt, so dass ihr euch die technischen Informationen schnell holen könnt. Dann könnt ihr über passende Truppen und Fahrzeuge in Bezug auf Eldar diskutieren. :)

@Stev'o

Weiter so junger Parmesan, mit jedem Klonkrieger steigen die Modellierfähigkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eldar-Codex ist natürlich auch eine nette Idee, ich werde aber bei meinen Klonkriegern beim Imp-Codex bleiben.

Jo, denk der Eldar Codex is sicher interessant, ich werde aber auch beim Imp-Codex bleiben, da Imps denk ich besser zu den Clonen passen als die Gardisten und um die dreht sich ja im Grunde die Armee auch. Ich werde aber den Codex der Hexen/Dämonenjäger auch verwenden um die Jedi etc. darzustellen. Ich überleg nur gerade, wie ich die Begleiter und schergen des Inquisitors/Jedi-meisters darstellen könnte.

Die großen Läufer und Fahrzeuge sind viel zu groß fürs normale Spiel und gehören zu APO. Passend dazu könnt ihr auch in mein Armeeprojekt reinschauen. Im ersten Post sind alle interessanten Fahrzeuge verlinkt, so dass ihr euch die technischen Informationen schnell holen könnt. Dann könnt ihr über passende Truppen und Fahrzeuge in Bezug auf Eldar diskutieren.

Hm, ich denke ich werde mir doch für mein Armeeprojekt At-te ´s bauen, jedoch so wie in WH40k üblich in einer Größe, so dass alle Fahrzeuge offensichtlich in der Wäsche einlaufen sein müssen, sprich, kleiner als in Originalgröße, so dass ich doch Leman Russ damit darstellen kann. Ich hab hier schon mal so ca. die Größe, die das Ding haben sollt.

1h6ju.jpg

@ Keyn

Jo, für den ersten hab ich ca. 3 Stunden gebraucht, hoff der Rest geht schneller, mein Kleister.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eure Clonkrieger finde ich spitze und warte jeden Tag auf neue Bilder!

Weiter so.

Das mit den Fahrzeugen ist denke ich doch nicht so das Problem, denn wie schon gesagt die Fahrzeuge sind doch alle eingegangen in 40k.

Ich hab mich schon immer gefragt wie 10 Space Marines in ein Rhino passen.

Wobei ich den At-te doch eher in einer Größe eines Landraiders bauen würde, der ist doch schon etwas größer, sonst würde ihm denke ich die Ausstrahlung genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, danke, sehr nett, das mit den neuen Bildern könnt jetzt aber noch ein bissl dauern, da ich am 28. 3. im GWC in Wien den Kampfpanza der Orks fertig haben will, werd daher erst nachher wieder meine kleinen Zucht-Jangos weitermachen und bis dahin fleißig weiter Ideen sammeln.

Das mit den Fahrzeugen ist denke ich doch nicht so das Problem, denn wie schon gesagt die Fahrzeuge sind doch alle eingegangen in 40k.

Ich hab mich schon immer gefragt wie 10 Space Marines in ein Rhino passen.

Richtig, genau das mein ich damit.

Hm, das mit der Größe auf dem Bild is so abgestimmt zu der Größe von einem Leman Russ, so dass die 2 gleich groß sind, durch die Primärwaffe des At-te`s wird der dann aber eh noch größer, aber du könntest recht haben, muss ich überlegen..

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit über 12m Länge und 5m Höhe passen die Maße des AT-TE am besten auf das Baneblademodell, daher werde ich meinen nach den Regel eines Doomhammers spielen. Der hat auch die nötige Transportkapazität. Der IFT-X wird bei mir eine Leman Russ Variante.

Aber hey jedem das Seine. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der IFT-X wird bei mir eine Leman Russ Variante.

Aber hey jedem das Seine.

Richtig!

Ich find die Attes einfach zu geil, als dass ich sie dann nur in Apo spielen nehmen kann.. Ich hab als Baneblade den Juggnaut im visier und den IFT-X werd ich ev als Hellhound nehmen, es sei denn dieser hat transportkapazität...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich die Masse für die Läufer so sehe, denke ich, dass man die mit 12cm Länge ohne Probleme als Chimäre verwenden kann... ggf müsste man am Heck etwas mehr Stauraum schaffen um auch Truupen transportieren zu können bze die Länge an zu passen (habe masse zwischen 8,5 - 12 cm gefunden).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm wo hast du die Maße her? Ein AT-TE ist 12,4m lang, eine Chimäre 6,9m, ein Land Raider 10,3m...

Meiner Meinung nach passt am besten ein Doomhammer mit 13,5m Länge, Transportkapazität und passende Bewaffnung. Und wenn man sich die Bilder und Filme anschaut, dann sieht man schon, dass man die großen Läufer eben leider nicht mit den normalen Fahrzeugen darstellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach... jetzt verstehe ich dein Problem. Du willst die Grössenverhältnisse aus den Filmen beibehalten.

Ich habe nur die Modell-Längen in cm (Zentimeter) verglichen und da sind die Dinger gerade gross genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinst du Revellmodelle etc.? Ich wollte einigermaßen beim Originalmaßstab bleiben. Stev'o baut sich das aber eh anders. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Masse stammen von eBay Angeboten für SW ActionFleet Modelle. Vorteil. sind recht günstig zu bekommen und Massstab Passt etwa.

Mit SW Modellen kenn ich mich kaum aus, hab nur grad mal n paar als Alternative zur Valkyrie beäugt. Und AFAIK hat Revell nichts so passendes im Sortiment.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, da bin ich wieder, nachdem ich mit gestern den letzen neuen Imp - Codex aus dem GW - Store in der Mariahilferstraß geholt hab und ihn mir beim Zugfahren mal durchgeblättert hab, hab ich heut gleich meine verbliebenen 4 Snap - Fit Imps umgebaut.

Beim Abschleifen der Kleidungsfalten, Abzeichen etc. hab ich net mitgestoppt, schätz aber, dass ich so ca. 1/4 Stund pro Modell brauch. Beim modellieren des Helms, der Kniepanzer und Ellenbogenpanzer hab ichs allerdings und bin auf eine halbe Stund pro Modell gekommen.

Bin schon recht stolz auf die Zeit, obwohl ich sicher bin, dass ichs noch auf 25 Min auch schaff, bin neugierig wie lang Keyn braucht ^^

Hier muss ich jedoch hinzufügen, dass ich nicht wie er, die Lasergewehre im Original belasse, lediglich das Abzeichen des Imperiums wegkratze.

Die Kompaniekommandeure werden wahrscheinlich ARC - Commander, mit schönen gelben Markierungen und Kama.

Zugkommandeure bekommen blaue Markierungen, da muss ich jetzt hur darauf schaun, dass sich die von den standard Markierungen abheben

Sergeants kriegen grün.

Zuerst hab ich für die Jedis mit den Komissaren geliebäugelt, hab ich jetzt aber doch für Inquisitor entschieden.

Hier ein beispiel:

Inquisitor

+ - 1 x Boltpistole

- 1 x Energiewaffe ignoriert Rüstungsw.

- Meisterhafte Waffe 1 verpatzten Trefferwurf pro Spielzug wh.

- Fragmentgranaten

- Refraktorfeld 5+ Retter

+ - Vernichtung 18 Zoll, S5, DS5, Sturm W6, keine Retter

- Wort des Imperators zu begonn d. gegn. Nahkampfphase, Gegnerische Einheiten müssen Moralwert ablegen, wenn verpatzen => nicht angreifen

- - - > 97 Punkte

Insgesamte Punkte Dämonenjäger : 97

KG BF S W LP I A MW RW

4 4 3 3 2 4 2 8 4+

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, da bin ich wieder, nachdem ich mit gestern den letzen neuen Imp - Codex aus dem GW - Store in der Mariahilferstraß geholt hab und ihn mir beim Zugfahren mal durchgeblättert hab, hab ich heut gleich meine verbliebenen 4 Snap - Fit Imps umgebaut.

Beim Abschleifen der Kleidungsfalten, Abzeichen etc. hab ich net mitgestoppt, schätz aber, dass ich so ca. 1/4 Stund pro Modell brauch. Beim modellieren des Helms, der Kniepanzer und Ellenbogenpanzer hab ichs allerdings und bin auf eine halbe Stund pro Modell gekommen.

Bin schon recht stolz auf die Zeit, obwohl ich sicher bin, dass ichs noch auf 25 Min auch schaff, bin neugierig wie lang Keyn braucht ^^

Hier muss ich jedoch hinzufügen, dass ich nicht wie er, die Lasergewehre im Original belasse, lediglich das Abzeichen des Imperiums wegkratze.

Die Kompaniekommandeure werden wahrscheinlich ARC - Commander, mit schönen gelben Markierungen und Kama.

Zugkommandeure bekommen blaue Markierungen, da muss ich jetzt hur darauf schaun, dass sich die von den standard Markierungen abheben

Sergeants kriegen grün.

Zuerst hab ich für die Jedis mit den Komissaren geliebäugelt, hab ich jetzt aber doch für Inquisitor entschieden.

Hier ein beispiel:

Inquisitor

+ - 1 x Boltpistole

- 1 x Energiewaffe ignoriert Rüstungsw.

- Meisterhafte Waffe 1 verpatzten Trefferwurf pro Spielzug wh.

- Fragmentgranaten

- Refraktorfeld 5+ Retter

+ - Vernichtung 18 Zoll, S5, DS5, Sturm W6, keine Retter

- Wort des Imperators zu begonn d. gegn. Nahkampfphase, Gegnerische Einheiten müssen Moralwert ablegen, wenn verpatzen => nicht angreifen

- - - > 97 Punkte

Insgesamte Punkte Dämonenjäger : 97

KG BF S W LP I A MW RW

4 4 3 3 2 4 2 8 4+

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.