Jump to content
TabletopWelt

Teleportieren der Necrons


Empfohlene Beiträge

Hallo alle miteinander.

Folgende gestrige Spielsituation: Der Necronlord teleportiert sich mit seiner Einheit Necronkrieger (10 Stück). Dabei entsteht durch den Abweichungswurf folgende Situation. Er hatte sich genau zwischen einer Mauer/Gebäude (ca. 2 Zoll entfernt) und einem Skarabärenschwarm (1 Zoll entfernt) teleportiert.

Der Spieler fängt an seine Figuren um den Necronlord zu pläzieren und hört bei dem Schwarm auf und fängt den zweiten Kreis an.

Meine Meinung: Kein zweiter Kreis, restliche Modelle vernichtet -> erster Kreis nicht geschlossen (siehe Seite 84 RB). Seine Meinung: Zweiter Kreis, da es sich nicht um feindliche Modelle handelt sonder um befreundete.

Zweiter Kreis kommt an die Mauer. Er baut um die Mauer herum auf.

Meine Meinung: Mauer -> unpassierbares Gelände, Kreis hört auf -> restliche Modelle Vernichtet. Seine Meinung: Gebäude mit Mauer ist noch schwieriges Gelände.

Wie sehr ihr das ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Eigene Einheiten gelten beim Schocken als unpassierbares Gelände, also kein zweiter Kreis.

2. Ob die Mauer unpassierbar oder schwierig ist, solltet ihr vor der Aufstellung klären, nicht erst mitten im Spiel. Wenn doch, dann eben mit Würfelentscheid.

3. KFKA-Thread, hier.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.