Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Damits mal einen Anfang gibt ;)

Die Verteidiger von Minas Tirith (nach Buchvorlage)

Imrahil

Forlong

1 Hauptmann von Minas Tirith + Schild

8 Wachen der Veste mit Elbenbögen

3 Klankrieger von Lamedon

6 Ritter von Dol Amroth

10 Waffenträger von Dol Amroth mit Piken

13 Krieger von Minas Tirith mit Speer + Schild

5 Krieger von Minas Tirith mit Schilden

5 Axtkämpfer von Lossarnach

700 Punkte / 53 Modelle

Habe mich möglichst nahe ans Buch gehalten, also kein Angbor, dafür Imrahil+Forlong und die Lehenskrieger.

Hätte ein paar Modellen wirklich gerne Pferde gegeben, aber mit wäre es schwierig geworden alle Lehen abzudecken. :heul2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke und ja, der Artikel ist mir bereits bekannt.

Habe jedoch leider keine Zeit dafür.

Wie findet Ihr eigentlich das Preis-Leistungsverhältnis von Beregond?

Hatte darüber eine etwas längere Diskussion ohne schlüssigem Ergebnis. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja,da würd ich mich Fragen,was er im Buch vollbracht hat.Er hat 2 seiner Landsleute getötet.Anonsten war er ein normal Wächter der Veste und kein Hauptman oder so.

Gut ist sein H (war nur einer,aber immer hin), sein Fernkampfwert (mit Langbogen der beste Schütze Gondors) und sonst...sind 25 (?) Punkte zuviel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, sein Sohn heißt Bergil und war zur Zeit des Ringkrieges 10 Jahre alt. Sein jüngerer Bruder, der zweite Sohn von Beregond, war Borlas. Der Vater von Beregond, also der Großvater der beiden Kids lebte in Lossarnach.

Zurück zu Beregond. Beregond wurde nach dem Krieg zum Captian der persönlichen Garde von Faramir und zog mit seinen Familie nach Emyn Arnen in Ithilien.

Zum P/L-Verhältnis:

Einer meiner Freunde, Norbert, vom HDR-TT-Club in Ulm hat eine zeitlang bei seiner Minas Tirith viele der "kleinen" Helden eingesetz. Nach einer kurzen Zeit, hat er diese Taktik wieder fallen lassen. Tja, daher bin ich der ansicht, dass die Helden nicht ihr Geld/Punkte wert sind... Genauere Vergleiche mach ich später... hab noch ein Date ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Armee von Minas Tirith 500 Punkte

1 Hauptmann von Gondor,

mit Schild und Schwert : 55 Punkte

6 Ritter von Gondor,

Pferd, mit Schilden und Lanzen : 84 Punkte

19 Krieger von Minas Tirith,

mit Schwert und Schild : 152 Punkte

8 Krieger von Minas Tirith,

mit Speeren und Schild : 81 Punkte

16 Waldläufer von Gondor,

mit Bögen und Handwaffen : 128 Punkte

500 Punkte

50 Modelle, ca. 30% Beschuss

Die Idee ist folgende nie Unterzahl ist super, die Waldläufer

sind neben Wachen der Veste die besten Fernkämpfer von MT.

Da ich momentan meist gegen Uruks mit Isengadtroll zocke,

ist es ziemlich egal ob die Stärke der Bögen 1 mehr oder weniger

ist, nimmt sich bei der Verteidigung der Uruks mit Schild eh nichts

nur gegen Piken und die schützt mein Gegner eh so gut er kann...

bringt ihm aber nix, weil durch denn Punkte fressenden Troll der

im Schnitt nach 21,3 Nahkampftreffern fällt, hab ich seine Horde

bald umzingelt und dann muss der Troll auch gehn. 9 Uruks würden

im Schnitt 54 Nahkampftreffer brauchen um abzugehn das zeigt

mMn. wie gut der Fette für mich ist :)

Hab das einmal schon ohne Waldläufer sondern mit Normalos gezockt

das Egebnis war ein voller Triumph für Gondor, es kamen nur ein drittel

Uruks an, die dann Kavallerie von hinten ertragen mussten und vorne nicht

durchkammen. der Troll wurde währendessen von 9 Kriegern erledigt

3 starben, sie brauchten 3 Runden um seine 2 LP die nach dem Beschuss

noch übrigwaren zu vernichten. dannach waren es so ca. 20 MT gegen

2 verbliebene Urukhai, es wurde kein Pardon gewährt... :bking:

Edit : Wenn man auf einige Krieger verzichtet zb. auf einen Ritter und 2 Krieger mit Schwert und Schild, kann

man einen König auf Pferd, mit Schwerer Rüstung, mit Schild und Lanze aufstellen, dann reisst die Kavalerie

wirklich einiges :) Umbautipp: einfach dem König den Kopf abschneiden und auf einen Ritter von MT Hals

kleben ( gut und Wikungsvoll, er hat alle Ausrüstungsoptionen gleich an und ne Krone aufm Kopf :).

Sollte man ihm ein gepanzertes Pferd mitgeben wollen könnte man stattdessen einen Ritter von Dol Amroth

köpfen, dann hätte der König gleich einen anderen Körper was ihn von den übrigen Rittern hervorstehen lassen

würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

wir möchten uns gerne eine gute und eine böse Armee aufbauen und haben uns für Mordor und Gondor entschieden.Nun haben wir überlegt, als Grundstock für unsere Gondor-Armee die Box "Das Heer von Minas Tirith" zu kaufen. Denn beim Nachrechnen fiel uns auf, dass man hier einiges an Geld spart. Ist die Grundidee sich die Box anzuschaffen oder würdet ihr andere Sachen empfehlen? Und welche der Miniaturen wären aus Metall? Bei GW finden wir keine Angaben.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus Metall sind nur die Kommando Einheit (Hauptmann und Standartenträger) und die Wache des Brunnens.

Empfehlen würde ich es auf jedenfall,aber kauft euch noch einen weiteren Helden.Faramir auf Pferd wäre nicht schlecht um die Ritter anzuführen,oder Boromir Hauptmann des weißen Turms um die Infanterie in die SChlacht zu führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also die Mordor-Box habe ich mir angeschaut, aber die Uruk-Hai und die Ostlinge wollte ich definitiv nicht einsetzen und für den Ringgeist, die Orks und die Wargreiter ist es dann doch zu teuer.

Lg Christopher

Edit: Ich hab gerade gesehen, es gibt noch eine zweite Box. Hatte die beiden Boxen verwechselt. Ich muss mir das mal durch den Kopf gehen lassen. Eigentlich wollte ich keine Armee von Cirith Ungol spielen, aber bis auf die Uruk-Hai könnte ich das ja in fast allen anderen einsetzen. Vielen Dank trotzdem nochmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde nächsten Monat an einem Privaten (aber nicht umbedingt kleinen) Tunier teilnehmen.Leider wird dafür eine böse und eine gute Armee gebraucht.

Und bei den Guten habe ich meine Probleme...

Habe mich jetzt für Gondor entschieden.Um genau zu sein für die Verteidiger Ithiliens.

So habe ich mir meine Liste gedacht:

Faramir mit leichter Rüstung 70

Cirion 55

Damrod 20

Hauptmann von Minas Tirith 55

20 Krieger von Minas Tirith mit Schild und Speer 180

20 Krieger von Minas Tirith mit Schild 160

20 Waldläufer von Gondor 160

Sind 64 Minis zu 700P.

Mit 40 schwergepanzerten Einheiten, 20 super Schützen und 4 Helden mit insgesamt 9 H glaube ich schon Probleme machen zu können.Was gefährlich werden könnte ist schwere Kavallarie in Form von Kataphrakten und Morgul-Rittern.

Strategie:

Ersteinmal eine ziemlich lange Schlachtreihe bilden.Diese wird mit Faramir,Cirion und dem Hauptmann etwas aufgelockert.Damrod wird die Waldläufer anführen,die entweder von Hinten Pfeilsalven schießen und jeden Gegner erlegen,der in den Rücken meiner Schlachtlinie dringen möchte oder in zwei Gruppen aufteilen,die dann den Flanken schutz geben und ein paar weiche Ziele beim Gegner rauspicken.Dort besteht natürlich gefahr von einem schnellen Kavallarie niedergemacht zu werden.Den rest des Spiels vertraue ich auf Faramirs Kampfkraft und die V der Krieger von MT.

Um Kritik bitte ich euch ;)

PS: Ich habe nicht allzuviele Metall-Miniaturen von Gondor und die Waldläufer habe ich mir extra dafür gekauft.Also kommt bitte nicht mit 30 Veteranen oder ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo erstmal,

find die armee ein bischen pfad...hmm...vielleicht ein banner.

Das würde vielleicht noch so richtig schön die armee abrunden. grad in den letzten spielen habe ich wieder gemerkt wie wichtig solche banner sind.

Aber ansonsten bestimmt ne lustige armee.

Bis dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Armee von Minas Tirith

ca. 850P

Aragon König Elsar beritten (Geile Figur muss ich sagen;))

8 Minas Tirith mit Bogen

8 Minas Tirith mit Schild + Schwert

8 Minas Tirith mit Speer + Schild

3 Waldläufer von Gondor

6 Reiter von Minas Tirith

1 Totenkönig (Toten passen zwar nicht so gut aber sch... drauf)

9 Totenkrieger

2 Totenreiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is ne ziemlich durchschnittliche Armee mit wenig Gedanken dahinter....Aber ich denke man kann damit Spielen^^...Nur Elessar ist vilt ein Bisschen zu Teuer für 850p..tu den raus und nimm Boromir (der Fluff ist dir ja eh egal^^).Für die dann übrigen Punkte packste noch ein paar Waldläufer rein.Denn drei Mittzunehmen ist echt sinnlos.Villt irgendwo was Streichen und noch ne Standarte mitnehmen.

Hoffe geholfen zu haben MfG Smokeriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

was denkt ihr von folgender Anfängerliste.

Captain

--> Schild

16 Krieger von Gondor

--> Schild

14 Krieger von Gondor

--> Speer, Schild

3 Ritter von Minas Tirith

--> Schild

16 Ranger von Gondor

Punkte: 499

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne mich jetzt nicht sosehr mit Gondor aus, aber zwei Kritikpunkte hätte ich:

1. Keine Standarte. Die Dinger können dir den Hals retten, und zwar mehrmals pro Spiel. Unbedingt mitnehmen!

2. Nur 3 Reiter. Eine Kavallerietruppe aus 3 Mitgliedern, ohne Held und/oder Standarte ist schon so gut wie tot. Aus Erfahrung weiß ich, dass Kavallerie, um zu überleben, angreifen muss. Daher müsstest du so entweder VIEL Glück haben, oder aber Heroische Bewegungen. Dein Hauptmann kann aber nicht mit den Reitern mithalten. Außerdem sollte man, wenn man Kavallerie einsetzt, eine große Truppe haben, die breitflächig einschlägt. Dann, wenn man ca. 6-17 Modelle + Helden und Standarte hat, haut sie RICHTIG rein. Heroische Bewegungen drauf, und schon können Haradrim eine Uruk-Krieger-Schlachtlinie zum Wanken bringen.

Also: ENTWEDER die Ritter raus und für die gesparten Punkte 1 Banner und, wenn noch Platz ist, 1-2 Krieger mitnehmen. Bevorzugt mit Speer.

ODER die Armee auf 750 Pkt aufstocken, ein paar Ritter, einen berittenen Hauptmann und ein-2 Banner (1 beritten) mitnehmen. evntl. auch über weitere Krieger und /oder Waldläufer nachdenken.

Hoffe, helfen zu können, mfG P.T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sagt ihr zur folgenden Armee?

Waldläufer:

Faramir ohne Bogen

Madril

Damrod

Cirion

Hauptmann von Minas Tirith

10 KvMT, Speer, Schild

4 KvMT, Speer

7 KvMT, Schild

9 Waldis

4 Waldis, Speer

6 Osgiliath Veteranen, Schild

1 Osgiliath Veteran, Schild, Speer

46 Modelle, 12 H, ca33% Bogenschützen, 600 Punkte

Lg Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt?

Wow... :-O

Ich habe mit dieser Armee bestimmt 60 % aller Spiele bisher gewonnen und nur 30 % verloren... (rest unendschieden)...

Habe irgedwann mal mit WvI angefangen und denn stätig meine Armee umgeworfen...

Und mit dieser Armee komme ich vollends zurecht ;)

(Üb die Niederlagen waren denn meist auch sehr knapp ;) )

Wobei ch aber zustimmen kann, bei Szenarios wie Wettstreit der Helden und Königsmord gehe ich Gnadenlos unter :)

Lg Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.