Jump to content
TabletopWelt

Rohan - Völkertreff


Empfohlene Beiträge

Habe ich gesagt das ihr Gamling ins Speerfeuer reiten lassen sollt. Eine Urukformation muss sich bewegen und welche Armee von beiden ist die wendigerere. Die Rohirrim. Ich beschreibe euch meine Taktik mal. Bei Riesenmegaschlachten wird sie wohl nicht so gut funktionieren aber so 500Pkt. da läufts. Der Urukspieler bewegt sich auf dich zu. Du reitest doch gut verteilt um ih herum das er dich nicht angreifen kann. Dann wartest du auf deinen Zugg und wenn er fertig ist mit ziehen und du dran sein solltest pickst du dir einzelne Uruks raus und attackierst sie. Dann vor der nächsten Phase kommt eine heroische Bewegung und du läufst wieder weg. Ich hoffe ihr habts verstanden wie ich das meine.

Außerdem besteht ja die Chance das die Urukformation nicht mehr ganz komplett ist, was auch einen direkten Angriff von vorne mit Gamling und weiteren heroischen Bewegungen nicht gerade schwierig macht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es mit folgender Taktik?

Rohan Reiter beschießen mit Wurfspeeren,Bögen und von mir aus auch mit Kieselsteinen die erste Reihe, die wahrscheinlich aus Schild-Uruks besteht.Da hat man vieleicht schon ein paar wech.Angriff niemals von Frontal,sondernd von allen Seiten (am besten wenn man als zweites mit ziehen dran ist) dadurch die vorher geschossenen Lücken so ausnutzen, dass nicht mehr so viele Uruks unterstützt werden.Nächsten Spielzug Heldentum einsetzen und .... angreifen? .... FALSCH.Reiter wieder zurückziehen und einen weiteren Bogen,Speer und Kieselsteinregen auf die Uruks niederfahren lassen.Erst wieder angreifen wenn man wieder den oben genannten Vorteil des 2. Ziehens besitzt.

Mir fällt beim nochmaligen Lesen auf, dass es natürlich sehr der Taktik von Thrar ähnelt aber noch ein bischen mit Fernkampfwaffen gewürzt.(habe deinen Beitrag zu schnell überflogen weil ich genau das selbe im Kopf hatte ;))

Wichtig ist es dann noch, dass euch niemand in den Rücken dabei fällt, also immer ein paar Krieger/Reiter in Reserve halten.

Wir sehen: Uruk Formationen sind stark, aber nicht unbesiegbar wenn man es richtig anstellt.Hängt natürlich dann auch vom Glück ab und der Anzahl der Heldentumspunkte, was das alles natürlich noch spannender macht :D

Die zukünftigen HdR-Miniaturen von GW:

-Hobbitspeerschleuder,-Zwergenreiter,-Manwe,-Fledermausreiter,-Drachenbändiger von Gondor,-böse Entfrauen,-Finsterelben auf Warge....

Für ein besseres

HdR Tabletop

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit ordentlich Heldentum funktioniert es zumindest bei Haradrim auch, einen Angriff zu starten, und zu halten. Zumindest, wenn der Gegner keine Schützen hat. Damit kann man, so erstaunlich es auch scheinen Mag, selbst Urukschlachtlinien auseinandernehmen.

Bei den doch etwas teureren Rohirrim-Reitern würde allerdings selbst ich Rakeers und Thrars (Eher Rakeers, ich mag Wurfwaffen ienfach gerne) Vorschlag folgen. Ich weiß nicht, ob man bei Rohan leicht genug an die nötige Masse kommt.

Und sie kämpften hart und beständig, denn die Südländer waren zahlreich und grausam...

Die Bewohner des Waldes, der Wüste und der restlichen Welt Mein Armeeprojekt.

Für ein besseres HdR - Tabletop

Bemalte Figuren 2010: 36 | Fertiggestellte Geländestücke 2010: 2

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lord Raaker fast genauso wirds gemacht und so mache ichs ja auch aber das ganze muss auch erstmal in die Praxis umgesetzt werden.

Wenn du dich aber zurückziehst mit in meinetwegen Spielzug 3 und dein Gegner verliert die Initiative. Du ziehst dich zurück. Im aktuellen und darauf folgenden Zug versucht der Urukspieler seine Formation irgendwie wieder zusammen zu kriegen. wenn du im Zug 4 dann nicht die Initiative hast und weit genug weg bist, dann greifst du einzelne Modelle von ihm erneut aber stärker an. Danach wieder eine heroische Tat und alles ist super.

Ich will ja nicht zu viel Harad meines Vorredners einbringen also halte ich mich kurz. Die Haradrim haben nicht massenhaft Heldentumspunkte und so ein Banner von Gamling hilft da bestens aus bei den Rohirrim die sonst das selbe Problem haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seit gegrüßt.

Ich spiele schon einige Jahre Warhammer 40k und habe zusammen mit einem Freund beschlossen nun HdR anzufangen. Ich entschied mich für Rohan und er für Gondor.

Ich besitze 24 Krieger und 6 Reiter. Eine Kommandobox wäre die nächste Anschaffung.

Da ich auch von den Regeln her noch keine Erfahrung habe (nur mal das kleine Regelbuch durchgelesen) würde ich mich über Tipps und Tricks in Sachen Rohan sehr freuen. Auch ein Kampf gegen meinen Kumpel ist nicht auszuschließen. :P Also könnte ich auch ein paar Tipps gegen Minas Tirith gebrauchen.

Freue mich auf Antworten.

Liebe Grüße

Asurmen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Krieger kannst du die Bogenschützen vergessen... oder zu Kundschaftern umbauen. Die können besser schießen, kosten aber genauso viel, wie die Krieger mit Bogen. Dann brauchst du mehr Reiter und die Kommandobox... würde ich erstmal weglassen und ein paar berittene Helden anschaffen.

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Rohan ist defintiv kein leicht zu spielendes Volk, es fehlt ihnen einfach an wirklichen Argumenten gegen viele Eliteeinheiten.

Die normalen Krieger von Rohan sind schwach gepanzert und haben ein normales Menschen-Profil, die Vorteile die sie hier haben wären die Wurspeere die recht fies sein können, leider fehlt ihnen die Option auf richtige Speere wodruch man seine eventuelle Überzahl kaum ausspielen kann.

Die Reiter sind eigentlich eine recht passable Kavallerie, kranken leider an dem Allgemeinen Problem das Kavallerie hat, Pferde werden sehr schnell abgeschossen im Nahkampf steht man immer einer kaum zu knackenden Überzahl gegenüber.

Sturmangriffe wie auf dem Pelennor sind mit denen eigentlich unmöglich, in Deckung halten, Flanken und Schützen angreifen und dabei zu sehen wie der Gegner endlos hinter dir her rennt ohne dich zu erwischen.

Königliche Wache/Söhne Eorls sind deutlich stärker da höhere Kampfkraft (die Söhne glaube ich auch höhere S) und besserer Verteidigung. In Eine Uruk-Phalanx darf man die auch nicht stürmen lassen, aber die meisten anderen Formationen kann man durchaus mal riskieren.

Helden, richtige Brecher wie z.B. Gondor hast du hier nicht (Aragorn als Bündnis mal ausgelassen). Die Herren der Mark sind meist eher unterstützender Natur (Heldentum für heroische Angriffe/Nahkämpfe) was nicht heißen soll, dass sie nicht auch im Nahkampf ordentlich zuschalgen können.

Insgesamt ist Rohan ein schwer zu spielendes Volk, wenn du es beherscht kann der Gegner ewig hinter dir her rennen und du zerpflückst ihn Stück für Stück und überrennst den Rest einfach, wenn du aber Pech hast wirst du einfach erschossen und bist gezwungen gegen ne Pikenwand an zu rennen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kein Ding, schwer zu sagen, einfach weil Gondor die meisten Möglichkeiten hat, von Waldläufern über normale Soldaten bis hin zu Ruttern von Dol Amroth.

Da er gerade anfängt gehe ich mal davon aus, das er nur Krieger von Minas Tirith einsetzt, da hast du soweit recht, ihr Vorteil ist ihre Schwere Rüstung was sie so ziemlich Widerstandsfähig macht. Die typische Aufstellung wäre ein Schildwall, erste Reihe Schile, zweite Reihe Speere und dahinter ne Standarte, wenn du da frontal rein gerätst kannst du deine Figuren meist gleich vom Tisch nehmen.

Also wenn du Reiter einsetzt (wenn du es nicht tust machst du bei Rohan meist was falsch ;) ) erst die Schützen abräumen (die meist abseits der Hauptlinie stehen). Den Haupttrupp jede gute Möglichkeit nutzen, du bist wesentlich schneller als er und so lange er nicht den stärkeren Beschuss stellt hast du relativ freie Bahn ihm die die Flanke oder den Rücken zu fallen, so das er seine Speere nicht wirklich nutzen kann.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Kavallerie-Falle ist ja scheinbar das Ausnutzen der Bases durch eine lockere Blockerlinie, die den Weg für die Kav. zu den guten Zielen versperrt, aber durch die dann im Gegenzug nachgerückt wird und die Kav. arg bedrängt.

'Tug Hood's snake till he shrieks,' the sapper said. 'Drown the damned Queen of Dreams in her own damned pool. [...]

No, you won't believe anything I say.'

Fiddler, Steven Erikson: The Bonehunters

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Zavor changed the title to Rohan - Völkertreff

Am heutigen Tage hat Games Workshop die Reihen der Pferdeherren mit zahlreichen Soldaten und namhaften Kämpfer erweitert. Im Einzelnen stehen nun wieder zur Verfügung:

 

- Berittene Kommandoeinheit von Rohan

- Eorl der Junge

- Gamling und Háma (Ersterer zu Fuß und beritten)

- Grimbold und Kommandoeinheit der Helmingas

- Königliche Ritter von Rohan

- Kundschafter von Rohan

- Söhne Eorls

- Théodred, Prinz von Rohan (zu Fuß und beritten)

 

Darüber hinaus lässt sich der Hersteller auch in Sachen Gelände nicht lumpen, da ein Haus sowie ein Wachturm und Palisaden im Stile der Siedlungen Rohans ebenfalls zu den vorbestellbaren Produkten gehören.

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Bekennendes Mitglied der FDP und des HSV

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mich riesig freuen, wenn sich einmal die Krieger einen neuen Anstrich bekommen, wie auch die Reiter. Die wirken doch schon sehr in die Jahre gekommen. Aber trotzdem natürlich toll, dass da was gekommen ist. Generell kann man sich als HDR Spieler derzeit nur wenig beklagen! Hoffen wir, dass der Kurs beibehalten wird. 

 

Schon jemand ein Blick auf die Formationen geworfen? Ist was brauchbares dabei? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 17.12.2019 um 13:05 schrieb Gad Elija:

Ich würde mich riesig freuen, wenn sich einmal die Krieger einen neuen Anstrich bekommen, wie auch die Reiter. Die wirken doch schon sehr in die Jahre gekommen.

 

Da mir jegliche weiterreichende Informationen fehlen, kann ich da nur spekulieren. Vielleicht findest Du auf den Seiten der Warhammer Community die eine oder andere News, die auf zukünftige Neuerscheinungen hinweisen. Zumindest gibt es einige Suchergebnisse für die Stichworte Middle-Earth und Rohan.

 

Auf Deine gestellte Frage kann ich Dir leider keine hilfreiche Antwort geben, da ich mich mit dem Spielsystem nicht auskenne. Aber vielleicht kann ich zumindest jemanden auf Deine Anfrage aufmerksam machen, der Dir dann eine Antwort geben kann. :)

  • Like 1

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Bekennendes Mitglied der FDP und des HSV

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt für Rohan letztlich 4 Formationen (eine lasse ich mal raus, weil die mit Wosen ist).

 

Die erste sind die Verteiler von Helms Klamm. Da hat Rohan keinen Zugriff auf Pferde, was ein vollkommen neues Gefühl geben dürfte. Aber dafür ist eine gute Auswahl an Helden gegeben (inkl. der beiden neuen von Forgeworld). Außerdem sind Wurfspeere auch als normale Speere nutzbar (finde ich ein sehr nettes Gimmick) und man darf 1/3 der Armee Galadhrim in der Armee haben. Das dürfte zu spannenden Kombinationen führen.

 

Die zweite Formation ist Theodreds Truppe. Prinzipiell ersetzt Theodred seinen Vater Theoden, man hat Zugriff auf weniger Helden, aber dafür bekommen Fußkrieger auch wieder die Speer/Wurfspeer Sonderregel. Überzeugt mich auf dem Papier irgendwie weniger.

 

Dann gibt es noch Eomers Reiter, die Helms Klamm retten. Prinzipiell ersetzt diesmal Eomer den König und kann Erkenbrand und Gandalf mitbringen. In der Truppe muss logischerweise alles auf Pferden sein und Gandalf bekommt eine einmal pro Spiel Fähigkeiten angegriffene Gegner zu blenden (Spielfeldweit). Das kann glaube ich richtig gespielt sehr mächtig sein.

 

Ob die Armeen jetzt extrem spielstark sind, wird sich zeigen. Aber sie fangen den Flair der Filme finde ich ganz gut ein.

  • Like 1

Meine Projekte in der Tabletopwelt

P250

P500

Sommerprojekte

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzend zu den neuen Formaten:

 

Verteidiger von Helms Klamm: Schützen haben sogar 30 Zoll Reichweite, wenn sich der Schütze nicht bewegt hat, was grade für Elfenschützen sehr stark ist. Zudem besteht die Armee besser Mutteste, wenn gebrochen. Haleth verbessert zusätzlich das K, nur leider ist Grimbold nicht enthalten. Ich finde das interessant für eine reine beschussstarke Infanterieliste mit Elbensupport, aber wahrscheinlich ist ein reguläres grünes Bündnis Lorien/Rohan mit Grimbold und Elfenspeeren besser.

 

Die Worse Formation finde ich sehr speziel: Um drei Markern ignorrieren Reiter schwieriges Gelände und gegen Orks werden 1 wiederholt. Was interessant ist: Bei Entscheidungswurf bei heroischen Bewegung gewinnt der Rohan/Worse Spieler diese schon auf der 3+.

 

Es gibt zusätzlich noch eine sechste, spezielle Formation, um Helm Hammerhand, die diesen noch weiter verbessert: Freie heroischer Nahkampf und freies Heldentum pro Runde... Und Wurfspeere gelten als Speere (s.o.).

 

Dass Wurfwaffen die in der Runde bisher nicht geworfen wurden in der Nahkampfpfase als Speere verwendet werden können finde ich sehr interessant ist, hatte Rohan bisher keine eigene Speere. Dafür beinhaltet nur die Legion  Eomers Reiter Rohans eigentlichen Armeebonus, aber auch hier nur in 12 Zoll um Eomer, was generell die Reiter schwächt, was nicht so schön ist. Zudem haben nur die Eomers und die Worse Formation die Regel, dass Reiter nicht gegen das Bogenlimit zählen.

 

 

Vergangene Projekte:

P500 2013/2014 Gruftkönige von Khemri (gescheitert) P500 2014/2015 Herr der Ringe Harad (gescheitert), Herr der Ringe 2 - Diverses (nicht Harad) (gescheitert): Mein Mal Thread. P500 2015/2016 Herr der Ringe P500 2016/2017 Neues aus Mittelerde Sommerprojekt 2017 Neues aus Mittelerde - Teil 2 P250 2017/2018 Neues aus Mittelerde - Teil 3 P250 2018/2019 Neues aus Mittelerde - Teil 4 Sommerprojekt 2019 Neues aus Mittelerde - Teil 5 P250 2019/2020 Neues aus Mittelerde - Teil 6 Sommerprojekt 2020 Neues aus Mittelerde - Teil 7

Aktuell: P250 2020/2021 Neues aus Mittelerde - Teil 8

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Legion mit den Wose ist auch sehr mächtig weil sie einen der Schwachpunkte einer berittenen Liste aufhebt. (Schwieriges Gelände) 

Rohan das durch Gelände angreifen kann ist nicht zu unterschätzen.

 

Und die Wose sind natürlich auch noch immer gut in der Edition.

 

Was ich schade finde is das sie vei vielen der Legionen die Film Versionen genommen haben und nicht wie bei Gondor at War einem die Möglichkeit geben auch Armeen nach dem Buch zu spielen.

Sa'an'ishar
In pain there is life, in darkness endless strength.

P500 The Court of Aethalann

P250 Dunedain Wintertime

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Kurl Veranek:

Was ich schade finde is das sie vei vielen der Legionen die Film Versionen genommen haben und nicht wie bei Gondor at War einem die Möglichkeit geben auch Armeen nach dem Buch zu spielen.

 

Zumindestens kamm man bei den Verteidiger von Helms Klamm die Elben auch komplett weglassen.

 

Ich finde es schade, dass in keiner Formation folgende Kombination geht: Infanterie bekommt +1 K, Wurfspeere als Speere und + 1 S von Grimbold. Damit hätte man schöne Infanterielisten bauen können.

Vergangene Projekte:

P500 2013/2014 Gruftkönige von Khemri (gescheitert) P500 2014/2015 Herr der Ringe Harad (gescheitert), Herr der Ringe 2 - Diverses (nicht Harad) (gescheitert): Mein Mal Thread. P500 2015/2016 Herr der Ringe P500 2016/2017 Neues aus Mittelerde Sommerprojekt 2017 Neues aus Mittelerde - Teil 2 P250 2017/2018 Neues aus Mittelerde - Teil 3 P250 2018/2019 Neues aus Mittelerde - Teil 4 Sommerprojekt 2019 Neues aus Mittelerde - Teil 5 P250 2019/2020 Neues aus Mittelerde - Teil 6 Sommerprojekt 2020 Neues aus Mittelerde - Teil 7

Aktuell: P250 2020/2021 Neues aus Mittelerde - Teil 8

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Kurl Veranek:

Was ich schade finde is das sie vei vielen der Legionen die Film Versionen genommen haben und nicht wie bei Gondor at War einem die Möglichkeit geben auch Armeen nach dem Buch zu spielen.

Nun das finde ich generell schade. Fand auch das Hobbit Design daneben (die die Qualität der Figuren, sondern einzig das Design). Besonders bei den Zwergen finde ich das HDR Tabletop Design Klasse. Liegt aber dran, dass ich die Hobbit Filme generell daneben fand. 

Aber GW will natürlich auch seinen Absatz haben und die Filme sind - leider - unter der Szene deutlich bekannter! Insofern wollen die meisten sicher Listen auf dem Film bauen können und dessen Charme einfangen, der ja doch teils beträchtlich abweicht. 

 

Die Verteidiger von Helms Klamm könnte man gewiss ohne Elben spielen, doch weiß ich nicht, wie standhaft die Liste dann ist. Muss man ausprobieren. Auf jeden Fall klasse, das es ne Möglichkeit gibt die Wurfspeere als Speere zu nehmen. Bleiben sie dann trotzdem Wurfspeere? 

Habe sowieso nie verstanden, wieso diese riesigen Speere nicht normal genutzt werden können. :D

 

Danke für die ganzen Antworten! 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzend zu diesem Thema gibt es nun auch ein Video vom Würfelorden:

 

 

Vergangene Projekte:

P500 2013/2014 Gruftkönige von Khemri (gescheitert) P500 2014/2015 Herr der Ringe Harad (gescheitert), Herr der Ringe 2 - Diverses (nicht Harad) (gescheitert): Mein Mal Thread. P500 2015/2016 Herr der Ringe P500 2016/2017 Neues aus Mittelerde Sommerprojekt 2017 Neues aus Mittelerde - Teil 2 P250 2017/2018 Neues aus Mittelerde - Teil 3 P250 2018/2019 Neues aus Mittelerde - Teil 4 Sommerprojekt 2019 Neues aus Mittelerde - Teil 5 P250 2019/2020 Neues aus Mittelerde - Teil 6 Sommerprojekt 2020 Neues aus Mittelerde - Teil 7

Aktuell: P250 2020/2021 Neues aus Mittelerde - Teil 8

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am heutigen Tage hat Forge World zwei Miniaturen zur Vorbestellung veröffentlicht: Dabei handelt es sich um eine berittene Version sowie eine Version zu Fuß von Helm Hammerhand - den legendären neunten König des Reitervolkes von Rohan, nach dem die Feste Helms Klamm benannt wurde.

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Bekennendes Mitglied der FDP und des HSV

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem gestrigen Tage wurde Éomer, Marschall der Riddermark mit neuen Modellen versehen - eine Variante zu Fuß und eine zu Pferd. Allerdings scheint die Box zumindest online bereits wieder vergriffen zu sein.

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Bekennendes Mitglied der FDP und des HSV

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.