Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Wenn ihr die Möglichkeit hättet einen 500 Zeichen langen Text (Links könnt ihr per Linktag durch ein Wort ersetzen, nur das Wort würde zählen) auf einem schwarzen Brett zu hinterlassen, was würdet ihr schreiben?

Mein erster Ansatz:

Ihr spielt gerne Strategiespiele, jedoch ist euch Schach deutlich zu berechnbar und
Würfelspiele sind euch zu zufallsbasierend, dann könnte Mortheim euer Spiel sein.
Ihr führt eure bis zu 15 Mannen durch die Ruinenstadt Mortheim auf der Suche nach Reichtümern.
Hierbei tretet ihr gegen andere Banden an, welche auch ihr Glück an diesem Ort suchen. Ihr bringt
eure Männer in Stellung, um das Würfelglück zu euren Gunsten zu wenden.
.
.
.
<hier einfügen: Das Spiel wird mit Zinnfiguren auf einer immer neu zusammengestellten Spielplatte
gespielt. Neben dem Spielen gehört auch das Basteln zur Faszination des Spieles>

Ich weis nur leider nicht, wie ich den Text passend schreibe...

Zielgruppe wären Leute, die zum Teil wenig bis gar nichts von Warhammer/Tabletop gehört haben.

PS: 500 Zeichen sind nicht zwingend, sondern nur eine sehr grobe Richtlinie. Es geht einfach darum

kurz und knackig Mortheim darzustellen, aber dennoch genug Informationen zu bieten, um Interesse

zu wecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu deinem Werbespruch kann ich leider wenig sagen (bin chronisch unkreativ...).

Aber können Orkbanden nicht sogar bis zu 21 Modelle groß sein...weil du nur 15 Mann schreibst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zu deinem Werbespruch kann ich leider wenig sagen (bin chronisch unkreativ...).

Aber können Orkbanden nicht sogar bis zu 21 Modelle groß sein...weil du nur 15 Mann schreibst.

Naja, ist halt so eine Richtlinie.

Ich würde, wenn du es schon so schreibst,

noch erwähnen, dass man die Minis vielleicht auch anmalen sollte :lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde hier die Anzahl mal ganz aussen vor lassen und vielleicht nur schreiben, dass es sich um eine kleine Gruppe von Individuen (im Gegensatz zu den "Blockarmeen" bei WHF) handelt, die in kleinen Scharmützeln gegen eine "verfeindete Gruppe antritt. Gerade den Aspekt der Charakterentwicklung wie er sonst ja fast nur bei RPGs vorkommt finde ich an Mortheim spannend. Darzn denke ich sollte man das mehr in den Mittelpunkt rücken... :) Natürlich dann auch die Möglichkeit, so verschiedene Szenarien und sogar komplette Kampagnen zu spielen sollte man hier wohl erwähnen.

Naja... so würde ich es grob umreissen, eine detailierte Ausformulierung ist mir aber grade mangels Zeit nicht möglich. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ein etwas ausgearbeiteter Versuch. Jedoch klingt er noch etwas holprig...

Ihr spielt gerne Strategiespiele, jedoch ist euch Schach
deutlich zu berechnbar und Würfelspiele sind euch zu
zufallsbasierend, dann könnte Mortheim euer Spiel sein.
Ihr führt eure bis zu 15 Mannen durch die Ruinenstadt Mortheim
auf der Suche nach Reichtümern.
Hierbei tretet ihr gegen andere Banden an, welche auch ihr Glück
an diesem Ort suchen. Ihr bringt eure Männer in Stellung, um das
Würfelglück zu euren Gunsten zu wenden.
Neben dem eigentlichen Spielen mit euren Freunden/Feinden stellt
auch das Basteln und Bemalen eurer Bande und der Gebäude
der Stadt einen nicht unerheblichen Teil des Hobbies dar. Mit
jedem Geländestück, dass ihr baut erhöhen sich die strategischen
Möglichkeiten des Spiels.
Wenn euer Interesse nun geweckt ist, so könnt ihr die
<Link zu den Regeln>Regeln</Link zu den Regeln> online finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt allerdings. Jemand der schon Ahnung von Tabletops hat hat natürlich einige Vorteile gegenüber einem "0815-Brettspiele-Spieler". ;)

Zumal ich nicht gleich auf die Regeln verweisen würde, sondern wohl erst mal auf Beispiele (Spielberichte?). Am Schluss kann man ja sagen, dass es den ganzen Kram (ausser Würfel, Miniaturen, Gelände, usw. natürlich ;) ) inzwischen umsonst im Netz gibt (auf Englisch halt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde vielleicht mehr versuchen, die Atmosphäre rüberzubringen, also irgendwas wie:

Mortheim, die einst so stolze Stadt des Imperiums, liegt in rauchenden Trümmern. Doch Gerüchte von unermesslichem Reichtum im Staub zwischen den verkohlten Ruinen locken Abenteurer, Söldner und Halsabschneider aus allen Teilen der Welt an. Wer sich mit gezücktem Schwert in die Gassen von Mortheim wagt wird sein Glück im Kampf nicht nur gegen die verdorbenen Kreaturen der Stadt selbst, sondern auch gegen die anderen marodierenden Banden versuchen müssen!

Beim Spiel "Mortheim" übernimmt der Spieler eine dieser Banden, stellt sich seinen Trupp aus Gefolgsleuten zusammen und führt diese in die Schlacht um die Ruinenstadt. Hierbei kommt es nicht nur auf taktischen Verstand an, sondern auch darauf, im richtigen Moment ein bisschen Würfelglück dabeizuhaben.

Aber auch das Auswählen der Figuren und nicht zuletzt das Basteln und Bemalen einer individuellen, kreativ gestalteten Truppe aus Miniaturen, die das phatastische Szenario erst richtig zum Leben erwecken, macht neben dem Spiel selbst den besonderen Reiz an Mortheim aus.

Ansonsten würde ich mindestens ein schönes Bild beifügen, das sagt vermutlich mehr als der Text.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es heißt nicht umsonst "ein Bild sagt mehr als Tausend Worte".

Ich würde also ein Artwork/Photo mit minimaler Beschreibung aushängen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab deinen Text mal ueberarbeitet. Was haellst du davon?

Ihr spielt gerne Strategiespiele, jedoch ist euch Schach deutlich zu berechnbar und Würfelspiele sind euch zu zufallsbasierend, dann könnte Mortheim euer Spiel sein.

Auf der Suche nach Morssteinen, den Reichtuemern Mortheims, kaempft ihr gegen wilde Tiermenschen, ungeschlacht Orks, fanatische Priesterschaften oder andere feindliche Banden. Durch die in den Spielen gesammelte Erfahrung und neu gelernten Fertigkeiten wird eure Bande immer toedlicher/gefaehrlicher und euch dabei schnell ans Herz wachsen. Neben dem eigentlichen Spielen gehoert auch das Bemalen und Basteln zum Hobbie. Mit jeder Figur, jedem Gebaeude das ihr fertigstellt, waechst euer Mortheim Universum und der Spass, den ihr damit haben koennt.

Wenn euer Interesse nun geweckt ist, so könnt ihr die

<Link zu den Regeln>Regeln</Link zu den Regeln> kostenlos hier herunterladen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab deinen Text mal ueberarbeitet. Was haellst du davon?

Ihr spielt gerne Strategiespiele, jedoch ist euch Schach deutlich zu berechnbar und Würfelspiele sind euch zu zufallsbasierend, dann könnte Mortheim euer Spiel sein.

Auf der Suche nach Morssteinen, den Reichtuemern Mortheims, kaempft ihr gegen wilde Tiermenschen, ungeschlacht Orks, fanatische Priesterschaften oder andere feindliche Banden. Durch die in den Spielen gesammelte Erfahrung und neu gelernten Fertigkeiten wird eure Bande immer toedlicher/gefaehrlicher und euch dabei schnell ans Herz wachsen. Neben dem eigentlichen Spielen gehoert auch das Bemalen und Basteln zum Hobbie. Mit jeder Figur, jedem Gebaeude das ihr fertigstellt, waechst euer Mortheim Universum und der Spass, den ihr damit haben koennt.

Wenn euer Interesse nun geweckt ist, so könnt ihr die

<Link zu den Regeln>Regeln</Link zu den Regeln> kostenlos hier herunterladen.

Nicht schlecht. Passt schon recht gut.

Ich setz hier trotzdem mal "meinen imaginären Rotstift" an, wenn's recht ist, ja? ;)

Ihr spielt gerne Strategiespiele jedoch sind Euch die strategischen Möglichkeiten bei Schach zu begrenzt und bei reinen Würfelspielen dominiert Eurer Meinung nach der Zufall? Dann könnte Mortheim Euer Spiel sein!

Auf der Suche nach Morssteinen - den Reichtümern in den Ruinen des einst prächtigen Mortheim - kämpft ihr gegen Banden wilder Tiermenschen, grobschlächtige Grünhäute, fanatische Glaubenskrieger oder andere zwielichtige Glücksritter welche alle Ihren Erfolg bei der Erkundung des zerstörten Mortheim suchen.

Durch die in den einzelnen Spielen gesammelte Erfahrung und den neuen Fertigkeiten, welche sich Eure Bande im Laufe der Zeit aneignen kann, wird diese immer stärker und entwickelt sich so laufend weiter. Durch diese schrittwise Entwicklung wird Euch dabei jedes einzelne Mitglied Eurer Gruppe schnell ans Herz wachsen. Neben dem eigentlichen Spielen gehört auch das Bemalen der Figuren und allgemein das Basteln an den Figuren und dem zugehörigen Gelände zum Hobby. Mit jeder Figur und jedem Gebäude welches Ihr fertig stellt, wächst "Euer" Mortheim etwas mehr und damit auch die Möglichkeiten, die sich in der riesigen Spielwelt bieten. Waren es am Anfang nur einzelne Scharmützel gegen verfeindete Banden ist es später auch kein Problem, komplexe Kampagnen zu spielen, in welcher sich Eure Bande behaupten muss. Die Geschichte dazu bestimmt Ihr.

Wenn dies nun Euer Interesse geweckt hat, könnt ihr Euch freuen, denn das komplette <Link zu den Regeln>Regelwerk</Link zu den Regeln> inklusive allen Hintergrundinformationen, welche man zum Spielen benötigt, gibt es inzwischen kostenlos zum Herunterladen im Netz.

<Verweis auf die Miniaturen (Alternativen aus der WHFB-Welt) / Würfel / Gelände, usw. würde ich hier noch irgendwie anbringen.>

Was meint Ihr dazu? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und so könnte das dann mit einem schönen Bildchen aussehen:

attachment.php?attachmentid=57170&stc=1&d=1216710836

Ihr spielt gerne Strategiespiele jedoch sind Euch die strategischen Möglichkeiten bei Schach zu begrenzt und bei reinen Würfelspielen dominiert Eurer Meinung nach der Zufall? Dann könnte Mortheim Euer Spiel sein!

Auf der Suche nach Morssteinen - den Reichtümern in den Ruinen des einst prächtigen Mortheim - kämpft ihr gegen Banden wilder Tiermenschen, grobschlächtige Grünhäute, fanatische Glaubenskrieger oder andere zwielichtige Glücksritter welche alle Ihren Erfolg bei der Erkundung des zerstörten Mortheim suchen.

Durch die in den einzelnen Spielen gesammelte Erfahrung und den neuen Fertigkeiten, welche sich Eure Bande im Laufe der Zeit aneignen kann, wird diese immer stärker und entwickelt sich so laufend weiter. Durch diese schrittwise Entwicklung wird Euch dabei jedes einzelne Mitglied Eurer Gruppe schnell ans Herz wachsen. Neben dem eigentlichen Spielen gehört auch das Bemalen der Figuren und allgemein das Basteln an den Figuren und dem zugehörigen Gelände zum Hobby. Mit jeder Figur und jedem Gebäude welches Ihr fertig stellt, wächst "Euer" Mortheim etwas mehr und damit auch die Möglichkeiten, die sich in der riesigen Spielwelt bieten. Waren es am Anfang nur einzelne Scharmützel gegen verfeindete Banden ist es später auch kein Problem, komplexe Kampagnen zu spielen, in welcher sich Eure Bande behaupten muss. Die Geschichte dazu bestimmt Ihr.

Wenn dies nun Euer Interesse geweckt hat, könnt ihr Euch freuen, denn das komplette <Link zu den Regeln>Regelwerk</Link zu den Regeln> inklusive allen Hintergrundinformationen, welche man zum Spielen benötigt, gibt es inzwischen kostenlos zum Herunterladen im Netz.

<Verweis auf die Miniaturen (Alternativen aus der WHFB-Welt) / Würfel / Gelände, usw. würde ich hier noch irgendwie anbringen.>

post-7353-13949083019303_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kommen Erinnerungen hoch...:D

Aber vielleicht sollte man nicht die ganze Zombie-Horde zeigen, sonst denkt jeder, dass er 50 so Männeken braucht... :eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir auch nur irgendein Bildchen rausgesucht. Kannst gerne über die Bilder im folgenden Thread verfügen, falls du dort was anständiges findest. Natürlich nur, wenn keine Gesichter mit drauf sind, welche du nicht um Erlaubnis fragen kannst^^ Aber mit irgendeinem Bild, würde ich das schon machen. So was weckt die Neugier.

Straße der Verdammnis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab den Text mal weitergeleitet, damit er ins Interne schwarze Brett geht. Er ist nur leider zu lang geworden und wird gekürzt. Bevor der Text aber online geht, bekomme ich ihn nochmal zu sehen und kann ihn nachmal verändern/hier posten :)

Mal sehen, wieviele neue Mortheimspieler es bald geben wird :)

Edit: hier der veränderte Text:

Ihr spielt gerne Strategiespiele, allerdings sind euch die strategischen Möglichkeiten beim Schach zu begrenzt und bei Würfelspielen reiner Zufall? Dann solltet ihr euch mit Andreas zusammen tun, er sucht noch Mitspielern für das Strategiespiel „Mortheim“!

Auf der Suche nach Reichtümern im einst prächtigen Mortheim kämpft ihr u.a. gegen wilde Tiermenschen, grobschlächtige Grünhäuter oder zwielichtige Glücksritter. Durch Erfahrung und neuen Fertigkeiten wird eure Gruppe immer stärker und entwickelt sich laufend weiter. Neben dem Spielen gehört auch das Basteln und Bemalen der Figuren und dem zugehörigen Gelände dazu. Mit jeder angefertigten Figur wächst "euer" Mortheim etwas mehr. Damit steigen auch die Möglichkeiten in der riesigen Spielwelt. Die Geschichte dazu bestimmt ihr. Interesse an einem Testspiel? Dann meldet euch bei <Saranor/>. Weitere Infos zum Spiel findet ihr <Link>hier</Link>.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.