Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Wie sah eigentlich Deine Vampliste aus und gegen wen hast Du gespielt?!

2250:

Fürst, Ritter Nacht, Ewiger Hass, Skellis beschwören, St 4, Schwer der Macht, Shaitaans Blutrüstung, Helm

Vampir-AST, Ritter der Nacht, Fledermäuse beschwören, Arkhan, verzauberter Schild

Vampir, Ritter der Nacht, Skellis beschwören, 2 Rollen

10 Ghoule

16 Skellis + 14 Skellis (Volles Kommando, Kriegsbanner / +1 Gliederbonus Banner)

11er Fluchritter mit Hassbanner

4er Fledermäuse

2mal 5Wölfe

5 Gespenster inkl Banshee

Varghulf

3250:

zusätzlich

20 Zombies,

2 St 2 Vampire mit Avatar des Todes und jeweils Rolle und Hauberk/Verfluchtes Buch,

5er Blutritter mit Banner der Blutfeste (total überflüssig die Einheit, wie ich es mir dachte, aber einmal wollte ich sie auf einem Turnier testen),

7er Wölfe mit Warg

3er Flerdemäuse

Gespielt habe ich das erste Spiel gegen Zwerge mit König (24:0, tut einem immer irgendwie leid so ne liebe Armee weg zu hauen)

Dunkelelfen mit Kav Breaker (24:0)

Dämonen mit Blutdämon Sirene und ner Menge kram (10:14, verweigert und ein wenig pech gehabt)

Infantriehochelfen (24:0 bis zur 4. Runde sehr enges Spiel, da HE Infantrie für Vamps ja recht unangenehm ist aber am Ende sehr deutlich)

Dämonen mit Unnachgiebkeitsstandarte (10:14, verweigert)

Die Spiele gegen Dämonen waren einfach nur zum weglaufen. Ich hatte keine Möglichkeiten irgendwas zu tun ausser den Gegner von mir fern zu halten.

@der Angelus

"Moderat" ist bei Dämonen nicht möglich. Die sind durch ihr Grundkonzept einfach so krass, dass selbst hart beschränkt eher zu gut bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht ja auch nicht darum, wie oft Christian Dämonen gespielt hat.

Aber Warhammer Spielen macht doch deswegen Spaß, weil die Einheiten auch besiegt werden können, weil man taktieren muß und man das Gefühl hat ne gute Partie zu spielen, wenn es sich mal zugunsten des Gegeners wendet. Denke ich zumindest.

Das dürften unsere "Top Spieler" aber wohl diverse Spiele lang nicht so erlebt haben.

Gegen was die Vampire wie gespielt haben, würd mich auch interessieren.:)

Edith: Das ging ja schneller als ich mich abregen konnte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sucht lieber nach moderaten und wirkenden Beschränkungen. Los DeForestKelley, gogogo! :yeah:

Ich geben mir Mühe und denke auch ständig über Alternativen nach, doch selbst mit den krassen Beschränkungen sind sie in dem von mir gewünschten Turnierumfeld immer noch VIEL zu hart... :notok:

@ Katze:

Danke! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fürst, Ritter Nacht, Ewiger Hass, Skellis beschwören, St 4, Schwer der Macht, Shaitaans Blutrüstung, Helm

die Rüstung ist doch die Platte mit 5+ Rettung,oder? Wie war der so? würde meinen Fürsten ähnlich spielen (allerdings nur Stufe 3)....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lustig wäre es auch, alle Dämonenspieler auf ein Side-Event zu verdammen.

Alle anderen Armeen spielen das normale Turnier unter sich aus, die 20 Dämonen müssen untereinander 5 Mirrors spielen. Dann wird ihnen der "Spaß", gegen Dämonen spielen zu dürfen, vielleicht mal etwas nähergebracht... ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dämonen verbieten und WBC, dass passt mal gar nicht zusammen.

@Angelus: Da hast du eigentlich recht. Der WBC steht für übelstes Powergaming und rumgeprolle. :D Wenn man aber mit einer üblen Schmocker-Liste von einem moderat aufgestellten Dämon locker massakriert wird, kann irgendwas nicht stimmen. ;)

Aber keine Sorge - es wird sicherlich noch weitere Beschränkungen bei unserem Turnier geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lustig wäre es auch, alle Dämonenspieler auf ein Side-Event zu verdammen.

Alle anderen Armeen spielen das normale Turnier unter sich aus, die 20 Dämonen müssen untereinander 5 Mirrors spielen. Dann wird ihnen der "Spaß", gegen Dämonen spielen zu dürfen, vielleicht mal etwas nähergebracht... ;D

:rotfl:

Oder sie keine Siegpunkte bei T3 bekommen, wenn sie schon bei 1-100 sind das dürfte wohl auch etliche Leute Abhalten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habt ihr ganz toll gemacht ;) ...

was ich ehrlich gesagt nicht verstehe ist, warum auch die topspieler mit dämonen spielen ,irgednwei ein armutszeugnis ... :P

Danke! Dass es mir besonders um Best Painted ging, wirst Du mir schon zugestehen, oder? Natürlich war die Liste hart - obwohl es noch härter gegangen wäre.

Bin selber damit hoch unzufrieden, daß Dämonen derart hart sind. Führt leider bei mir dazu, daß ich meine Armee, in die ich sehr viel Arbeit gesteckt habe und die mir sehr gefällt, meist so nicht mehr spielen kann.

Mit Tiermenschen war ich übrigens letztes Jahr Zweiter - insofern habe ich mich mit Dämonen verschlechtert!;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich festgestellt hatte, dass ungefähr jeder Karlsruher Spieler als Zweit- oder Drittarmee ein Volk besitzt, das als ziemlich nett gilt, kam bei uns schnell die Idee auf, ein Fluffbunnyturnier zu organisieren (Ladenturniergröße), bei dem nur Tiermenschen, Orks, Söldner und Oger gespielt werden dürfen (alternativ kann man eine besonders nette Liste eines anderen Volkes einreichen (zb El Dariens Imperiumsinfanterieliste), die dann von der Orga bewertet wird.

Alternativ kamen zb Vorschläge, einfach die alten Armeebücher zu verwenden als Hausregel, zb für Dämonen (SDC) oder Vampire.

Hier in Hamburg werde ich das wohl auch mal vorschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lustig wäre es auch, alle Dämonenspieler auf ein Side-Event zu verdammen.

Alle anderen Armeen spielen das normale Turnier unter sich aus, die 20 Dämonen müssen untereinander 5 Mirrors spielen. Dann wird ihnen der "Spaß", gegen Dämonen spielen zu dürfen, vielleicht mal etwas nähergebracht...

sehr geil....ich persönlich hab null Probleme mit Dämonen gegen andere Dämonen zu spielen.....Hach...dann würd ich zwei große Zerfleischerblöcke spielen und die ganzen gegnerischen Bluthunde und Feuerdämonen todesstossen....Ein Traum!!!!:ok::ok::ok::ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die Rüstung ist doch die Platte mit 5+ Rettung,oder? Wie war der so? würde meinen Fürsten ähnlich spielen (allerdings nur Stufe 3)....

Er ist halt nicht immun gegen Todesstoß. Die Liste habe ich vor erscheinen des DE Armeebuches gemacht, und da muss man sich schon fragen, ob es nicht besser ist, ihn irgendwie anders zu bauen (wobei man dann wohl nicht um den Blödheitsrettungswurf herum kommt, was mir auch nicht gefallen will). Gegen alles was keinen Todesstoß hat ist der aber ziemlich gut. Kann halt zaubern und ordentlich zuhauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Jens

Nimm das bitte nicht zu persöhnlich. ...es tut mir zwar leid, wenn du dadurch ein bisschen angegriffen wirst,aber ich finde es einfach unglaublich frustrierend was da zur zeit abgeht auf den turnieren ... leider sind dämonen halt auch eine armee die man supertoll umbauen und bemalen kann ...

Und ich glaube eben, dass es gerade die top leute mit anderen armeen schaffen (wie auch schon oft bewiesen, ihr seid ja alles etc spieler) ... aber bei diesen dämonenfluten fragt man sich halt auch, worum es hier eigentlich geht ... und für mich persöhnlich ist ein top10 platzierung mit dämonen einfach keine taktische herausforderung mehr oder ein "beweis" dafür ,dass ein spieler besondern gut ist, sondern es sind halt dämonen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Florian

Passt schon!;)

Ich finde nur, daß man auch bei Berücksichtigung der Spielstärke der Dämonen den Spielern schon zugestehen sollte, daß die Entscheidung für eine solche Armee eben auch mit den Figuren und dem Flair einer solchen Armee zu tun haben kann. Das nehme ich zumindest für mich in Anspruch. Daß ich mich auch noch gut platziert habe tut mir leid!:yeah:

Wie gesagt: Ich teile Deine, Eure Meinung was Dämonen angeht. Schade um die Truppe, denn ich hätte die gerne lange gespielt. Gleichwohl werde ich bis zum Frühjahr bei den Jungs bleiben. Dann ist meine neue Truppe fertig - Sterbliches Chaos - und ich werde versuchen Dämonenschädel einzuschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bismarck

Das mit dem Sideevent für Dämonen hört sich doch super an. Der beste Dämon hat dann einen Platz im Spiel um Platz 3. Dann gewinnt der als Nichtdämon noch viel mehr an Prestige :ok:

Aber die Möglichkeit Dämonen nach SdC spielen zu lassen finde ich persönlich gar nicht so abwägig. Das ist ein schönes Zugeständnis an alle Dämonenspieler, die Dämonen einfach nur wegn den coolen Modellen spielen wollen. Und oben mitspielen werden sie damit so oder so. Verbieten finde ich auch etwas übertrieben.

Das Problem "Dämonen" wird sich sicherlich von Armeebuch zu Armeebuch etwas mehr lichten (wer jammert heute noch über Waldelfen?), aber bis dahin müssen halt alle Armeen erst einmal neu erschienen sein. Momentan kamen nur die Dunkelelfen nach dem "Armeebuch X" und denen hat GW nicht umsonst viel Potential gegeben um Dämonen zu schlagen. Den Designern wurde wahrscheinlich erst einige Wochen nach der Deadline fürs Dämonenarmeebuch klar, was für ein Monster sie da eigentlich erschaffen haben. Jetzt müssen sie jedes neue Armeeubuch so stark machen, dass es eine Chance hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sammy spricht mir aus der Seele..ich denke auch,dass sich die ganze Dämonen-sollte-man-kompletto-verbieten-Kiste nach den nächsten zwei drei Büchern legen wird. Chaos wird anscheinend spielbar,Echsenmenschen werden,wenn man den Gerüchten Glauben schenken mag,extrem böse....und Skaven....mal sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und Skaven....mal sehen...

deren Waffen ignorieren dann Rettungswürfe aller Art und machen 2LP Schaden bei Dämonen :yeah:

@andere Bücher:

Es ist im Übrigen aber auch bezeichnend, dass über DE nicht so viel gejammert wird, wie über Dämonen, OBWOHL es die neuere Armee ist. Und wenn ich so Sätze höre wie "DE sind die schlimmeren Dämonen!" muss ich immer herzlich lachen :) DE sind natürlich hart, da sie im Rüstungswettlauf halt gerade neu sind. Aber eine Stufe mit Dämonen? Nie und nimmer. Was ja auch die einschlägigen Ergebnisse der letzten Zeit zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Yakup

Wobei wir glaube ich nicht wirklich die gleiche Meinung teilen. So wie ich es in deinem anderen Beitrag herauslese, bist du im Gegensatz zu mir nämlich gänzlich gegen die "Sturm-des Chaos"-Idee. Du meintest wohl nur den 2. Teil, in dem ich über die wohl bessere Zukunft fürs Turnier-Warhammer sprach, wenn das Dämonenarmeebuch älter wird.

Doch bevor man verbietet oder zu einem anderen AB zwingt, sollten man wirklich mal den verschärften Dämonenpool offiziell den Lehren des Akito hinzufügen. Wir alle wissen, dass Akito momentan nicht wirklich viel Zeit für Warhammer hat, aber in einer Zeit, in der die Warhammerturnierszene in Deutschland (überspitzt ausgedrückt) kurz vor dem Kollaps steht, brauchen wir Beschränkungen wie diese umso mehr.

Gruß Louen XIII

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt müssen sie jedes neue Armeeubuch so stark machen, dass es eine Chance hat.

Da muss ich dann aber mit O&G und meinen Tuntenimpsen lange drauf warten :notok:.

Übrigens: Wenn ich mir die Aussagen hier so anschaue, heißt das ja auch, dass z.B. ein Kategoriesystem wie bei den Isarauen, so ausschauen müsste:

1. Dämonen (egal wie aufgestellt)

2. Listen mit Drachen, Doppelbaum, Panzer&Altar, 2.Generation

3. Der Rest

Dann wird selbst "der Rest" für meine O&G wohl eine recht üble Geschichte (Kann man noch eine Kat.4 einführen ;)).

Gruß Mathias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Überlegungen für z.B. das MOPS TT in Haltern könnte man Dämonen auch als ZWEI A-Kategorien zählen lassen, dafür ist es möglicherweise aber schon zu spät...

Ansonsten könnte man halt Hausregeln auf Turnieren einführen die jeden dämonischen Rettungswurf auf 6+ senken oder dass er von magischen Attacken negiert wird. Wäre doch ein Ansatzpunkt mit dem sich auch die Dämonenspieler sicher anfreunden könnten und es greift zwar in die elementaren Sonderregeln der Armee ein, aber es schwächt JEDE Truppenauswahl des Buches da es außer dem Dämonenprinz mMn keine wirklich schlechte Einheit gibt. Nichts gegen die vielen verschiedenen Pool-Lösungen, aber damit alleine kann man Dämonen kaum entschärfen, es gibt immer noch genug gute Truppen in diesem Buch und wenn man Waldelfen ihren Extrawald verbietet und bei Vampiren die Nekromantie-Sonderregel zumindest teilweise streicht, dann wäre ein solcher Eingriff bei den Dämonen doch locker zu rechtfertigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bin 10ter geworden....mit den Bonuspunkten wäre es Platz 4 gewesen...

In T3 steht das du 11ter Wurdest und Rat der Raben 3ter.

Man was ist da los?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub ich weiss woran das liegt,dass der Don vor mir ist:

Markus hat mehr "reine" Generalspunkte als ich.

Ich komme auf:

Generalspunkte:75/100

Szenario-Punkte:16/20

Siegpunkte: +12.000

Markus kommt auf:

Generalspunkte:77/100

Szenario-Punkte:14/20

Siegpunkte: +9.661

somit kommen wir beide auf 91 Punkte.Ist im Endeffekt ja auch Latte was bei T³ steht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.