Jump to content
TabletopWelt

KFKA (kurze Fragen, kurze Antworten) - WAB


Empfohlene Beiträge

@ Steventown

Ich melde mich auch mal ;) . Bei uns in Köln gibt es eine mehr oder minder monatliche WAB Runde du bist natürlich herzlich eingeladen, zusätzlich wäre ich auch für das ein oder andere Spiel zu haben.

www.moduni.de wäre auch eine Idee für Zvezda Bestellungen, wobei ich auch HÄT nicht schlecht finde vor allem weil sie wesentlich einfacher zu bemalen sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zvezda und auch eine Menge anderer Kram in 1:72 kann man hier kriegen

http://www.cw-toys.de/

Wuppertal sollte nicht so weit sein

Dankeschön für den Link!

Joa, Wuppertal dürfte zu erreichen sein.

@ Steventown

Ich melde mich auch mal ;) . Bei uns in Köln gibt es eine mehr oder minder monatliche WAB Runde du bist natürlich herzlich eingeladen, zusätzlich wäre ich auch für das ein oder andere Spiel zu haben.

www.moduni.de wäre auch eine Idee für Zvezda Bestellungen, wobei ich auch HÄT nicht schlecht finde vor allem weil sie wesentlich einfacher zu bemalen sind.

Köln ist schon etwas schwieriger... ich bin ja noch Schüler, d.h. entsprechend wenig Einkommen und nach Köln fahren ist ja nun mal nicht billig ;)

Aber ich werde mal gucken, was sich machen lässt, einmal im Monat dürfte das ja auch klappen.

Ebenfalls danke für den Link!

Edit: Achja, die Figuren, die ich bereits habe, sind von Zvezda und ich wollte eigentlich, dass sie einheitlich aussehen. Für eine eventuell Zweitarmee werde ich mir dann wahrscheinlich auch einen anderen Hersteller suchen (Ich mag Weichplastik nicht...).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

CW Toys kann ich nur empfehlen, kenne den Besitzer persönlich. Das ist der Einzige Shop, den ich kenne, in dem man eerst die Ware kriegt und dann bezahlt.

Wärst du denn auch bereit einem 15-Jährigen, kein nerviges "GW-Kiddy" später mal ein paar Probespiele zu gönnen? ^^

Klar, Alter ist mir wurscht und nervig sind auch 30 und 60 jährige.

Denk nur dran, dass die Wenigsten WAB in dem Maßstaab spielen, ich habe zufällig Makkedonen in 1:72 ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt es für kleiner (500p)-Spiele irgend welche Sonderregeln? Habe in meinem alten RB nur einen Passus gefunden, daß alle "skirmischen" dürfen.

Gibt es z.B. irgend eine Sonderregel, die die Regel: "alles unter 5 Modellen is kaputt" außer Kraft setzt?

Mir ist da gerade nichts bekannt. Das alle Figuren plänklen wäre z.B. auch eher Unsinn. Prinzipiell kann man sich ja immer auf irgendwas einigen, da es bei WAB aber viele Billigtruppen gibt sollte man an sich auch 500 Pkt. nach den normalen Regeln spielen können. Im Zweifelsfall einfach schnell auf 1000 aufstocken ;).

Hey

Da ich nun das Regelbuch und eine Perserarmee besitze, wollte ich nochmal ein paar Fragen stellen:

Da es ja nahe liegt, eine Perserarmee aufzubauen (Figuren gab's schließlich mehr oder weniger gratis ^^) habe ich mich mal etwas über das antike Perserreich informiert.

Heraus kam, dass sie stark auf ihre Reiterei setzten.

Ohne da jetzt ein Experte zu sein bezweifle ich das. Warscheinlich scheint mir das sie im Vergleich zu ihren Feinden stark auf Reiterei setzten - die der zeitgenössischen Griechen war z.B. schon sehr schlecht. Der Hauptkörper der Armee sollte aber wohl (wie bei den meisten WAB Armeen) die Infanterie bilden.

Macht es bei WAB auch Sinn, viele Reiter, Bogenschützen und Streitwägen in der Armee zu haben, oder ist das eher "lame"?

Wie von Lameth schon gesagt gibt es sehr wenig "lame" Sachen bei WAB. Selbst einer auf den ersten Blick sehr harten Kavallerieaufstellung aus Beyond the Golden Gate kommt man mit der richtigen Strategie ganz gut bei...tatsächlich ist die Armeeliste an sich deutlich weniger wichtig als bei Warhammer Fantasy, auch weil Fehler meist drastischere Auswirkungen haben. Ein paar überpowerte Einheiten gibt es auch bei WAB, das sind dann aber meistens irgendwelche Elite- oder Spezialeinheiten mit vielen Sonderregeln denen man das auch ansieht.

Wie viele Punkte werden denn normalerweise gespielt und wie lange dauert ein Spiel?

Im Prinzip auch so um die 2000. Spiele dauern etwas weniger lang bei gleicher Spielgröße als bei Fantasy da man keine Magiephase hat und auch die Beschussphase meist deutlich weniger aufwendig ist.

Wo kann man, möglichst in Deutschland, Zvezda Produkte kaufen? Zur Not auch Online.

Keine Ahnung. Battlefield Berlin hat relativ viel historisches Zeug.

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde nochmal gerne nach Regimentsbreite und -tiefe fragen.

Ich habe meine Römischen Legionäre jetzt 6 breit und 3 oder 4 glieder tief aufgestellt, wie mir schonmal geraten wurde.

Soll ich auch bei Auxiliaren, bzw bei den meisten Truppen eine Breite von 6 anstreben?

Ich frage deshalb etwas blöd nach, da ich bei meinem langjährigen WH-Fantasy Gezocke es eigentlich immer als Nachteil empfunden habe, bzw es sich als Nachteil herausgestellt hat, 6 breit aufzustellen. Ist das bei WAB grundlegend anders?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ist es.

Sobald du aus zwei Reihen kämpfen kannst (mit thrusting oder throwing spears und heavy throwing spears natürlich besonders :) ) ist es von immensem Vorteil, da viele Nahkämpfe bei WAB generell eher unentschieden sind und kleinere Vorteile genutzt werden sollten, wie viele Modelle am Kampf beteiligen zu können. Stellt dein gegner nur 5 breit auf hat er mit Speeren 11 (mit Champion) Attacken, du bei 7 breit 15. Sind das dann auch noch Heavy Throwing Spears ist das für WAB recht heftig. Die Jungs kosten aber sicher auch etwas mehr und wenn du sieben breit und vier tief (für den Rangbonus) aufstellst wären das 28 Mann, für Elite-Infantry definitiv zu teuer/viele.

Nur mal so :)

Gruss

Olaf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja. Gerade so Billigkerle kann man locker 7 oder sogar breiter aufstellen. Generell sollte man so breit aufstellen wie es geht, wobei dann zumindest ab 8 Mann die Manövrierfähigkeit ein Problem ist. Die Frage ist wenn dann ob es sinnvoll ist breiter aufzustellen und dafür auf Gliederbonus zu verzichten. Das kann sich gerade bei Eliteinfanterie gegen ungepanzerte Barbaren lohnen, ist man mit schwerer Kavallerie konfrontiert sollte man hingegen maximalen Gliederbonus anstreben.

Generell ist die Frage eher wie groß man die Regimenter machen sollte. Bewährt haben sich da in etwa größen von 20-30 Mann, je nach Punktekosten und ob man ein "Haupt-" oder "Unterstützungsregiment" aufstellen will. Richtige Billigeinheiten wie die Barbaren kann man auch noch etwas größer nehmen, z.B. 40 Barbaren 8*5 aufgestellt. 20er Einheiten Billigtruppen sind hingegen billig und können gut verwandt werden um eine Flanke zu sichern o.ä. Für Plänkler (bzw. l. Infanterie die in erster Linie Plänkeln soll) emfpehlen sich größen von um die 10 Mann, leichte Infanterie die evtl auch in den Nahkampf soll so 15-20 Mann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten.

Jetzt zur Kavallerie.

Römische Kavallerie ist nicht unbedingt die beste. Ich dachte daran, leichte Kavallerie einzusetzen und zwar in kleinen 5er Regimentern. Hat sich ja bei WHF auch immer bewährt. Ist das empfehlenswert, oder würdet ihr es anders machen?

Ich weiss, man könnte sagen, ich soll es halt ausprobieren. Aber ich bemale meine Armee schon und bastel auch die Regimentsbases. Daher muss ich eigentlich schon vorher wissen, wie ich die Einheiten aufstelle.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist so eine Sache.

Was du unbedingt beachten musst ist das sich bei WAB Einheiten unter 5 Modellen automatisch brechen wenn sie einen Nahkampf verlieren und sie zudem nicht mehr sammeln dürfen. Das macht kleine 5er Trupps allgemein sehr gefährdet, zumal sie in Plänklerformation nicht den MW des Generals oder eines angeschlossenen Chars verwenden dürfen. Ein Paniktest durch Beschuss und oft ist die ganze Einheit weg.

Bewährt haben sich von daher ganz gut 7er oder 9-10er Trupps. 7er müssen bei 2 Beschussverlusten einen Paniktest ablegen, sind dann aber noch 5 und können sich immerhin wieder sammeln wenn sie ihn versauen. 9-10er müssen erst ab 3 Verlusten testen und sind noch etwas kampfstärker, sind aber wieder relativ teuer und als Plänklereinheit etwas sperrig. Wenn es sich um leichte Kavallerie handelt die man aber auch mal für schwerere Kampfzwecke einsetzen will sind 9 oder 10 mit voller Kommando keine schlechte Option, sonst würde ich 7 mit Champion nehmen. 5 sind eigentlich zu anfällig und können zudem auch kaum jemanden im Nahkampf angehen, lohnt sich mmn nur bei teurer kavallerie mit parthian shot um ein paar Punkte zu sparen und da man diese sehr einfach vor Beschuss verstecken kann.

Die Größen kann man so auch ganz gut für mittlere und schwere Kavallerie übernehmen. Hier ist die Panikgefahr durch normalen besseren MW (und der Möglichkeit den des Generals oder eines angeschlossenen Chars zu verwenden) meistens deutlich geringer. Würde daher bei mittlerer auch etwa 7-9 nehmen, schwere Kavallerie (solche die Gliederbonus bekommen kann) sollte man in Einheiten von etwa 10-12 aufstellen, dann in 2 Reihen eben wegen dem Gliederbonus. Kavallerie ohne Gliederbonus würde ich 6-7 Mann breit stellen, mit ein paar Kerlen in der zweiten Reihe um Verluste auszugleichen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich hätte mal eine Frage. Ich will mit meinem Freund mit WAB anfangen und da wir beide grosse Fans der Antike sind, haben wir uns für Armies of Antiquity entschieden.

Ich will mir Griechen holen während mein Freund sich Perser holen will.

Da ich ein totaler Noob bin wollte ich mal fragen ob ihr wisst wo man sich Griechische Figuren kaufen kann?

MfG die Wurschd

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Wurschd

Guck doch einfach in die Linksamlung hier, da sind die Hersteller nach Themen geordnet. http://tabletopwelt.de/forum/showthread.php?t=83424

Zusätzlich zu den dort genannten gibt es noch

http://www.immortalminiatures.com/greeks.html

http://www.crusaderminiatures.com/list.php?cat=13⊂=29&page=1

Die günstigsten Griechen und Perser gibt es hier:

https://www.blacktreedesign.com/europe/home.phpie ?cat=2432

Einfach anmelden, dann gibts noch 35% Rabatt.

Die grosser Frage ist, willst duklassische Grichen, oder die späteren zur Zeit Alexanders?

bearbeitet von lameth76
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Griechen und Perser aus Plastik gibt es glaub ich noch nict, vielleicht aber bei Immortal Miniatures mal nachschauen.

Die zweite WAB Version kommt wohl etwa im November. Im "alten" Regelbuch (das sogenannte 1.5) sind Perser und Griechen drin als Armeeliste. Vielleicht kriegst du das günstig gebraucht. Gross was ändern wird sich wohl nicht, 1.5 funktioniert ja sehr gut.

Viel Spass mit WAB :)

Gruss

Olaf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gracias, Senor, war ganz hilfreich ich werde mich warscheinlich auf rep. oder frühimp. Römer und später Byzantiner festlegen. Was ich noch wissen möchte ist, ähem, was ich gelesen habe kommt im November oder so ein neues Regelbuch raus. Hier im Forum war zu lesen, dass sich wahrscheinlich nicht viel ändert. Ich brauche außerdem noch eine Zeit bis ich anfange. Muss noch meine Echsen und Imperium(Fantasy) fertigmachen. Lohnt es sich also auf das Regelbuch zu warten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, fang ruhig an, die Armeen bleiben historisch ja unverändert :)

Späte Byzantiner hab ich auch, eine sehr vielseitige, interessante und schön zu spielende Armee. meine Minis hab ich von Gripping Beast und bin zufrieden.

Republikanische (Punische Kriege) und Mittlere Imperiale (Marc Aurel bis Aurelian) will ich auch anfangen, sind die beiden nächsten Projekte :) Mich haben die Palmyrer von A&A Miniatures verzaubert, vor allem die Kamele. Die kann ich als Allierte und Gegner spielen.

Das Byzantium Buch kann ich nur empfehlen, ist unglaublich vielseitig und epochenmäßig umfangreich.

Gruss

Olaf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Meister,

ich hab die Modelle von Gripping Beast auch schon als potentielle Kandidaten ausgemacht. Was mich aber etwas getroffen hat ist, dass die Modelle bei WAB allgemein ziemlich klein sind, da brauch ich ja fast ne Lupe um alle Details erkennen zu können.

Werd mir wahrscheinlich dieser Tage das Regelbuch und Punische Kriege kaufen. Bin schon ganz fiebrig.

Ach ja herzlichsten Dank für die Hilfe. Wenn ich mal was Habe frag ich mal an wegen Spielen. Scheit ja hier im Münchner Raum einige WAB Spieler zu geben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.