Jump to content
TabletopWelt
Fuarandir

KFKA (kurze Fragen, kurze Antworten) - WAB

Recommended Posts

Danke Meister,

ich hab die Modelle von Gripping Beast auch schon als potentielle Kandidaten ausgemacht. Was mich aber etwas getroffen hat ist, dass die Modelle bei WAB allgemein ziemlich klein sind, da brauch ich ja fast ne Lupe um alle Details erkennen zu können.

Werd mir wahrscheinlich dieser Tage das Regelbuch und Punische Kriege kaufen. Bin schon ganz fiebrig.

Ach ja herzlichsten Dank für die Hilfe. Wenn ich mal was Habe frag ich mal an wegen Spielen. Scheit ja hier im Münchner Raum einige WAB Spieler zu geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ich noch wissen möchte ist, ähem, was ich gelesen habe kommt im November oder so ein neues Regelbuch raus. Hier im Forum war zu lesen, dass sich wahrscheinlich nicht viel ändert.

Eigentlich sollten die Regln spätestens November rauskommen, aber was genaues weiß man nicht. Aber Römer bleibt Römer, egal wie sich die Grundregeln ändern werden. Du kannst Dir auf alle Fälle das entsprechende Supplement holen und zum basteln anfangen. Die bereits ershcienen Supplements werden nicht neu erscheinen, sondern es wird Erratas geben falls sich die Punktekosten ändern.

ich hab die Modelle von Gripping Beast auch schon als potentielle Kandidaten ausgemacht. Was mich aber etwas getroffen hat ist, dass die Modelle bei WAB allgemein ziemlich klein sind, da brauch ich ja fast ne Lupe um alle Details erkennen zu können.

Das kann ich nicht wirklich nachvollziehen, verwechselst Du die vielleicht mit den 15 mm oder 1/72 Plastik Minis? Die meisten historischen 25/28 mm Minis sind auch nicht viel kleiner als GW Minis.

Werd mir wahrscheinlich dieser Tage das Regelbuch und Punische Kriege kaufen. Bin schon ganz fiebrig.

Ach ja herzlichsten Dank für die Hilfe. Wenn ich mal was Habe frag ich mal an wegen Spielen. Scheit ja hier im Münchner Raum einige WAB Spieler zu geben

Wenn Du aus München bist, dann kannst Du Dir mal im Funtainment die Warlord Games Römer in 28 mm Plastik anschauen. Die sind unschlagbar von Preis und Qualität. Für die Antike findest Du schon einige Gegner in München: Spartaner, Traker, Römer, Karthager usw. erwarten Dich ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, geil. Kennen wir uns vielleicht schon?!

Bei Bedarf kann ich dir für ein Spiel gern auch mal Minis leihen, zum anstesten der Regeln und des Feelings.

Schau auch mal hier rein:

http://www.deutscher-tabletop-bund.de/wab/index.php

Musst dich nur anmelden, sonst siehste nix :)

Merk dir auch schon mal das letzte Wochenende im Juni vor, da gibts eine große WAB Veranstaltung in Dachau (beim Tabletops United im Ludwig-Thoma Haus). Das ist eine gute Gelegenheit, um mal alle möglichen Leute zu treffen und auch die Armeen zu beäugen, auf den Homepages der Hersteller gibts ja teilweise nur spärliche oder schlechte Bilder.

Ich kenne noch einen, der gerade Römer anfängt (oder bist du das selbst, Maze :) ), desweiteren hab ich noch antike Inder und zwei Freunde Katharger und Parther, die malen aber erst noch dran. Zur Zeit spielen wir sehr viel Chariot Wars (so um 2000-600 v.Chr.). Da haben wir Ägypter, Israeliten, Trojaner/Mykener, Hethiter und Assyrer im Angebot :)

Können gerne mal im Funtainment oder privat spielen.

Meld dich einfach mal.

Gruss

Olaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ wabber: Danke für die Tipps. Zu Modellen ich meinte schon die 25/28 mm Modelle GW is ja sonst so um die 35, was schon klein is, aber man wird überleben. Wenn ich mal was bemalt habe komm ich auf dein Angebot zurück.

@ LeondeGrande: Danke für das Angebot, ich spiele aber nur mit eigenen (bin ein bisschen extra). Glaub nich dass wir uns kennen, bin bisher nur im GW gewesen. Wenn ich Zeit hab komm sicher nach Dachau. Bei Chariot Wars (verdammt schon wieder ein "ich will" Bereich scheinen entweder Hethiter oder Sumerer interessant. Sind da auch die Inder dabei? Dann wären die auch interessant. Ich merk schon da schein immer mehr auf mich zu zukommen? Hab mir jetzt das REgelbuch und die Punischen Kriege bestellen. Wenn ich sie habe schau ich wieder vorbei.

Da

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inder sind eigentlich nicht dabei, aber wir haben gerade eine passende Liste getestet, die könntest du auch nehmen (Vedische Inder). Schau auch mal hier rein www.wabforum.co.uk

Kann ich gut verstehen mit den Leihminis, ich bin auch eigen :) Aber bevor man eine ganze Armee kauft und vor allem anmalt ist ein Probespiel sicher sinnvoll (gibt ja unzählige die man haben/spielen will), einige passen, andere nicht (vom Spielstil etwa.

Sumerer gibts gute/günstige bei Newline Designs. Da bestellen wir bald wieder was in einer Sammelbestellung :)

Hock dich am besten mal bei einem Spiel daneben, im Funtainment etwa. Und wenn du WFB schon kennst schau dir mal die Checkliste an, dann weisst du in etwa wie der Hase läuft (obwohl es bei WAB gerade die kleinen Details sind, die den Unterschied machen :) ).

Gruss

Olaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ wabber: Danke für die Tipps. Zu Modellen ich meinte schon die 25/28 mm Modelle GW is ja sonst so um die 35, was schon klein is

Kann ich immer noch nicht nachvollzieh, hier siehst Du alte GW Bretonen, neben Perries und Crusader Minis (die Minis sind noch nicht fertig ich weiß). Alle gleich groß und ich wüßte nicht dass die neuen GW Figuren so viel größer sind, aber vielleciht ist das an mir vorbei gegangen

IMG_2297.jpg

Bei Chariot Wars (verdammt schon wieder ein "ich will" Bereich scheinen entweder Hethiter oder Sumerer interessant. Sind da auch die Inder dabei?
Inder findest Du im Alexander The Great
ich spiele aber nur mit eigenen (bin ein bisschen extra)
Du solltest trotz allem ein paar Probespiele machen, und wenn Du mit Deinen Fantasy Armeen proxed, denn die Armeen funktionieren zum Teil ganz anders als man glaubt. EIR Romans sind zum Beispiel eine relativ langweilige Armee (obwohl Römer natürlich immer toll sind), die Republican Romans aus Hannibal sind durch die Manipel Formationen sehr kompliziert. Viele Leute fangen mit einer Armee wie Wikinger oder Römern an und stellen dann bald fest dass die Vielfalt fehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zu Modellen ich meinte schon die 25/28 mm Modelle GW is ja sonst so um die 35, was schon klein is, aber man wird überleben.

28mm heisst vom Fuss bis zu den augen. GW ist nur heroic scale, also comchaft, wohingegen historische Figuren eher real scale sind, also eher realistische Proportionen haben. Hier mal ein vergleichsbild von mir:

vergleichsbild.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Lameth: OK, mein Fehler. ich hab von mir imp. Schützen abgemessen, das waren 35 mm, aber von Fuss bis Augen isses ja gleich. Danke übrigens für die Bilder. Schauen toll aus, insbesondere BlackTree und Pery scheinen ästethisch herausragend zu sein.

@Wabber: Ja geproxed wärs mal ok. Römer will ich aber spielen weil ich die vom STudium her besonders mag. insbesondere flavische Dynastie. Auch nette Figuren, was du da hast, echt!

Muchas Gracias Senores

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
insbesondere BlackTree und Pery scheinen ästethisch herausragend zu sein.

Bei Perry stimmt das, bei BT varrieren die einzelnen Figurenreihen stark, ich mag sie, aber ist wie immer Geschmackssache. Zumindest günstiger als BT geht es kaum, 1 Zinnmini kostet unter 1 EUR.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Männers, hab mir heute Byzantium gekauft. Ich bin hellauf begeistert. Freunde von mir haben sichs auch angeschaut einer möchte Iren (ich weiß nicht im Byzantium Buch drin) anfangen, anderer vielleicht Schotten. Ich werd Byzantiner der Makendonischen Dynastie anfangen. Die haben sich zwar nie getroffen, denke aber dass es trotzdem geht. Ich hoffe ich texte hier nicht den Tread voll, aber ich bin gerade voll begeistert von den ganzen Möglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Zeit (800 - 1100) finden sich viele Gegner in Muc für Dich: Normannen, Italo-Normannen, Wester - und Eastern Franks, Spanier, Wikinger, Schotten, Angelsachsen, Araber, Byzantiner etc. Das einzige ärgerliche am BTGG Buch ist, dass die Superior Cavalry teilweise etwas heftig ausgefallen ist.

Evtl kann ich Dir unangemalte Byzantiner von Crusader verkaufen.

Gruß

Wabber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hagen von Tronje

Auf jeden Fall eine gute Wahl. Ich denke du wirst viel Spass damit haben:ok:

@Wabber

Evtl kann ich Dir unangemalte Byzantiner von Crusader verkaufen.

Das könnte u.U. auch für mich, bzw. einen Freund von mir interessant sein. Sollten die Figuren zur Verfügung stehen, schicke mir doch mal eine PN mit Auflistung und Preisvorstellung wenn du mal Zeit hast und ich würde das dann weiterleiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Freunde von mir haben sichs auch angeschaut einer möchte Iren (ich weiß nicht im Byzantium Buch drin) anfangen, anderer vielleicht Schotten.

Dabei fällt mir ein Jose verkauft doch sein Pikten. Große Armee, unbemalt, von Foundry, mit ein paar Black Tree Design Figuren. Sicher recht günstig.

Schau mal hier:

http://www.deutscher-tabletop-bund.de/wab/viewtopic.php?f=15&t=283

Die Wikinger sind vielleicht auch was :)

Gruss

Olaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mahlzeit.

Da ich jetzt endlich mal meine Perser bemalen möchte, um irgendwann auch mal ein Spielchen zu machen, wollte ich nach der passenden Basegröße für die einzelnen Modelle fragen.

Sind irgendwelche Größen für 1:72 Modelle vorgegeben? Oder gibt es Standard-Größen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die meisten die ich kenne packen ihre 1/72 Minis auf 20mm Bases.

Grundsätzlich gibt es keine Basevorgabe bei WAB, üblich sind die normalen GW Bases.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da ich jetzt endlich mal meine Perser bemalen möchte, um irgendwann auch mal ein Spielchen zu machen, wollte ich nach der passenden Basegröße für die einzelnen Modelle fragen.

Sind irgendwelche Größen für 1:72 Modelle vorgegeben? Oder gibt es Standard-Größen?

Für WAB 1.5 sind sie locker für 28 mm vorgegeben. In WAB2.0 wird es wohl strikter definiert werden.

Bei dem Maßstab solltest Du wohl am besten die 28mm Basierung verwenden, also 20x20 mm für Infantry (formed und skirmishing) und 25 x 50 mm für Cavalry. Wenn Du so basierst findest Du vielleicht auch 28 mm Spieler die mal gegen Dich antreten. Aber ich persönlich finde es schaut fürchtbar aus wenn 28 mm mit 1/72 Zwergen auf dem Tisch steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also hatte zwar schonmal in nem anderen Thread gefragt aber hier ist es eindeutig passender.

Also welche Hersteller sind zu empfehlen sodass auch der Maßstab stimmt ?

Damit man auch Minis von verschiedenen Herstellern mischen kann.

Außerdem interessiert mich noch wie ich Spieler in Berlin finde :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso hatte ich diesmal vergessen dazu zu schreiben

Ich will Antike spielen speziell die Griechen

Ich liebe Hopliten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

ich möchte demnächst bei WAB Barbaren (gegen Römer) spielen. Bin in Sachen WAB absoluter Anfänger und habe drei Regelfragen.

Haben die Barbaren Warriers auf Grund der Mixed Weapons Regel im Nahkampf eine Attacke mehr als im Profil? Kämpfen doch mit Jevelin und hand weapon.

Haben die Barbaren die Javelins noch wenn diese in einer Schußphase geworfen wurde? (Quasi einen Rücksack mit unendlich vielen Javelins)

Und als letztes, wenn die Barbaren angreifen und die Römer ihr Pilum werfen, wird der Verlust aus der ersten Reihe entfernt, greifen also weniger Modelle an?

Grüße,

Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Haben die Barbaren Warriers auf Grund der Mixed Weapons Regel im Nahkampf eine Attacke mehr als im Profil? Kämpfen doch mit Jevelin und hand weapon.

Nein, Jevelins können nur im FK eingesetzt werden.

Haben die Barbaren die Javelins noch wenn diese in einer Schußphase geworfen wurde? (Quasi einen Rücksack mit unendlich vielen Javelins)

Ja. Wie bei allen WH Spielen verbraucht sich die Munition auch hier nicht.

Und als letztes, wenn die Barbaren angreifen und die Römer ihr Pilum werfen, wird der Verlust aus der ersten Reihe entfernt, greifen also weniger Modelle an?

Nein. Wie immer werden Verluste aus den hinteren Reihen entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Pilum wird als Nahkampfwaffe abgehandelt (Heavy Trowing Spear). Also hauen die Barbaren zuerst auf die Römer und diese dann aus zwei Reihen zurück, abzüglich der von den Barbaren ausgeschalteten Römer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Pilum wird als Nahkampfwaffe abgehandelt (Heavy Trowing Spear). Also hauen die Barbaren zuerst auf die Römer und diese dann aus zwei Reihen zurück, abzüglich der von den Barbaren ausgeschalteten Römer :)

Das heißt, in dem Spielsystem haben die Römer zwar das Pilum, werfen es aber nicht????? (große Verwunderung)

Und die Regeln für "heavy throwing spear" sowie "throwing spear" sind auch nur für Nahkampf, da steht auch nix von werfen. Richtig??? (noch größere Verwunderung)

Grüße vom Neuling,

Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich werfen die es :)

Zählt als Nahkampfwaffe mit einmaligem Gebrauch (pro Nahkampf) und gibt +1 auf die Stärke (aus zwei Reihen :) ).

Die Dinger waren glaub ich recht schwer und hauptsächlich dafür da, die Schilde der Gegner zu belasten wenn sie drin steckenblieben.

Gruss

Olaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.