Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach Römischen Legionen gewesen und habe den tipp bekommen von Warlord Games die minis mir anzuschauen, jetzt habe ich mir die Prätorianische Garde bestellt, die minis sehen klasse aus. Wollte mir da mal eine kleine Armee auf stellen und jetzt ist meine frage ob es da ein Deutsches Regelbuch gibt und ob jemand hier erfahrung mit dem Spiel und den Miniaturen hat.

Würde mich freuen wenn sich da Tipps und komentare kommen würden ;)

LG

Marco

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei Warlord grade Regeln in der Mache hat, die im Laufe des nächsten Jahres rauskommen werden. Ich würde mal tippen zur SALUTE, Ende März.

Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob diese Regeln für Römer gedacht sind oder für den Dreißigjährigen Krieg. Dafür kommen dann nächstes Jahr ebenfalls Püppchen in Plaste heraus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst die Black Powder Regeln? Die sind nicht für die Römer gedacht;) :

We†™re constantly inundated with questions and enquiries about our forthcoming Horse and Musket period rules, Black Powder. Written by none other than Rick Priestley and Jervis Johnson these rules cover the period 1700-1900.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch für die komments, dann warte ich mal ab wenn von denen mal Regeln rauskommen, ansonsten wird es mit den von Warhammer Ancient Battlesgespielt ;)

@lameth76: Die kommen erst raus? Wurde mir nichts von denen gesagt wo ich bestellt habe^^, ich habe ja noch E-Mail kontakt mit denen gehabt. die haben gesagt in 10 tagen sind die bei mir, aber nich das es die noch net gibt^^ .

Ich weiss das gehört jetzt hier nich rein, möchte aber auch kein neuen Thread aufmachen, ich wollte nebenbei noch preussische oder Englische Truppen aufstellen aus dem jahr 1815 oder etwas früher, aus Napoleons zeit.

Jetzt habe ich minis von Perry Miniatures gesehen, die sehen klasse aus, nur gibt es da keine Preussen und Engländer habe ich auch noch nich gesehen.

Kann mir da einer weiter helfen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@lameth76: Ja da bin ich mir sehr sicher^^ das das keine Veteranen waren sondern Prätorianer.

Vielen herzlichen dank für die Links ;)

Zu den Minis, da gefallen mir die von Warlord am besten, die sind Detailierter, aber von denen gibt es leider keine anderen Armeen :(

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was man auch in Bezug auf historische Table-Tops bedenken sollte ist, das sie zumeist in 15mm gespielt werden. (Wobei Warhammer Ancient eine Ausnahme ist dort eher in klassischen 25mm) Was denn Vorteil hat, das man auch für kleines Geld das Massenfeeling bekommt (Noch besser kriegt man das wohl in 6mm)

Aber DBA wird jetzt wohl auch vermehrt in 25mm gespielt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das habe ich auch schon gesehen, ich hatte mir mal bilder der Hamburg Tactica angeschaut und da waren auch Bilder von den Schlachten und die Minis sind da echt verdammt klein gewesen^^ aber ich suche mehr was Detailreiches und schöne Minis, die ich mir auch mal in die Vitrine stellen kann. Mometan habe ich da nur Warhammer 40k und Fantasy minis stehen und 2 Tales of War minis und eine Avatars of War mini. Da muss jetzt mal was abwechslung rein ;)

Mein Bruder möchte auch mit den Historischen anfangen und steht auch auf die Römische zeit und die Napoleonische, da wir einiges an Geld bekommen haben zu Weihnachten und ich aufträge abgearbeitet habe wollten wir uns das mal gönnen.

Und da mir und meinem Bruder die Minis von Warlord Games am besten gefallen, aber es können ja nich beide die Briten spielen, kommen da auch noch andere Truppen raus?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du noch nach Regeln suchen solltest:

Für Römer und Co: Meld Dich mal in der Yahoo Group "LOTRvariants" an. Dort wird auf Basis der Herr der Ringe Regeln Spielwerte für eben deine genannten Figuren gebastelt.

Für Napoleanisch: schau Dir "Song of Drums and Shakos" an. Es handelt sich dabei um ein Skirmish System auf Basis von Song of Blades and Heroes.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, ich glaube nicht, dass Skirmishsysteme allzu gut geeignet sind, um die besonderen CHarakteristiker römischer Legionen und napoleonischer Schlachtlinien, nämlich beindruckende MAsse, einzufangen und darzustellen.

Für die Römere würde ich zu WAB oder FoG raten und für die napoleonischen zu General de Brigade, Shako oder Age of Reason.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Grün: Vielen dank für die Tipps, ich werde mal schauen, spielen kann ich sowieso erst wenn meine armee Aufgebaut ist^^ und das wird leider noch etwas dauern. ;)

@lameth76: Wo kann ich die genannten Regeln die du geschrieben hast bekommen? Gibt es da Bücher, oder kann ich die durchs Internet auch bekommen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na ja, ich glaube nicht, dass Skirmishsysteme allzu gut geeignet sind, um die besonderen CHarakteristiker römischer Legionen und napoleonischer Schlachtlinien, nämlich beindruckende MAsse, einzufangen und darzustellen.

Es kommt drauf an. Primär gebe ich Dir recht, das wenn man Historisch spielt man vor allem Massen sehen will (Besonders in der Antike)...

Ich bin aber vor allem Szenario Spieler und da macht es schon Laune mit wenigen Figuren zu spielen. Und im Zeitalter von Napoleon.. was soll ich sagen, ich mag halt die Scharfschützen.

Im Übrigen male ich sehr langsam an (was auch ein weiterer Grund für meine Scharmützelvorliebe sein könnte)

Ach ja, Grimnik zum Thema Englische Regelbücher, das ist wirklich nicht sehr schwer. Und wenn man sich einmal überwunden hat auch Englisches Material zu nehmen so hat man auf einmal viel mehr Möglichkeiten zu spielen (manchmal mehr als einem lieb sein kann)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na klar lässt sich das alles auch im Skirmish-Format spielen, nur eben das charakteristische, speziel bei Römern und Napoleonischen, geht dabei verloren. Im Skirmish spielt man eine kleine Abenteuergruppe, eine Patroulie oder eine Eskorte einer mittelwichtigen Person. Da wird man aber weder Legionäre, noch Linieninfantrie sehen.

Spätantike/Frühmittelalter lässt sich aber wiederum ganz gut mit Skirmish spielen.

Kommt halt immer darauf an, was man möchte. Wenn ich mal Römer spielen will, dann wiell ich die Kohorten in Reih und Glied sehen und wenn ich NApoleonische Schlachten spielen will, will ich Linieninfantrie in 3 Reihen sehen.

Wenn ich wiederum ein kleines Überfallszenario einiger Sachsenkrieger auf ein Frankendorf, als Teil eines Mannswerdungs-Ritual spielen will, greife ich zu einem Skirmish.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@lameth76: Habe ich mir fast gedacht das es die nicht in Deutsch gibt^^, aber ich hoffe mal wie du sagst das mein bisschen Englisch dafür ausreicht :D

Werde mir die Bücher evtl. holen.

Mit den Römern, da möchte ich auch lieber ganze Kohorten sehen und in die Schlacht führen wie du es schon sagtest, da bin ich auch ehr für^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.