Jump to content
TabletopWelt

[Space Hulk] Allgemeines und Treff


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 355
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Die zweite Edition gab es glaube ich gleich 1996 in deutsch, WDs gab es ja seit '95 in deutsch.

Von der ersten Edition gibt es eine auf rotes Papier A4 kopierte deutsch Übersetzung, die am Anfang bei den Spielen dabei lag. Ob es die schwarzweiß Regelbücher auch in deutsch gab weiß ich nicht genau.

Gibt es die zweite Edition eigentlich als .pdf download? Ich hätte die auch gerne mal.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nochmal langsam. Ich habe hier die Welt-Der-Spiele Version. (Mario Truant ... die Welt ist ein Dorf)

Da sind die deutschen Bücher in schwarzweiß dabei und das Copyright ist von '89.

Der Rest ist in Farbe. Minis sind auch dabei gewesen, allerdings stehen keine Gußdaten drauf.

Auf den Bases finde ich Jahreszahlen '91 und '92. Also hat Games-In die wohl dazugepackt, weil das Spiel ja sonst kaum jemand kauft.

Das ist dann also die erste Version mit schwarzweißen Büchern auf deutsch und späteren Miniaturen.

Dann gibt es die beiden Erweiterungen "Deathwing" und "Genestealer" und dieses Kampagnenbuch. (laut bgg)

Und was war dann mit der zweiten Edition?

-- -- Igramul

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hast du die erste Edition auf deutsch. Die ist 1993 bei WDS erschienen.

Sie ist identisch mit der ersten englischen von 1989.

Die Figuren sind dann wahrscheinlich einteilige Termis aus blauem Plastik, mit einem Flammenwerfer, den man auf den Strumbolter eines normalen Termis klebt. Und dreiteilige Stealern. Körper und zwei Arme.

Deathwing, Genestealer und Campaigns sind die Erweiterungen der ersten Edition. Sie beinhalten neue Waffen, div Zusatzregeln, Psikräfte (im Genestealer) und natürlich Missionen. Im Campaigns Buch sind die Kampagnen zu finden, die auch in den alten englischen WDs waren. Außer "Sentinel V", die glaube ich nur im Buch zu finden ist. Außerdem sind im Buch hinten neue Boardsections aus Pappe drinnen.

Das Buch komplett mit Pappe kostet so 70-100€. Die Boxen "Deathwing" und "Genestealer" liegen ähnlich.

Im Internet gibt es irgendwo eine "Space Hulk bible", in der jemand alle jemals erschienen Regeln der ersten Edition zusammengefaßt hat. Das beinhaltet auch die Regeln aus den alten Citadel Journals. Die Psiregeln aus der Genestealer Box sind allerdings nur spielbar, wenn man die ganzen Psikarten besitzt.

Die zweite Edition erschien 1996 und besteht nur aus dem Grundset. Die Missionen sind, soweit ich weiß, identisch mit der ersten Edition. Es gibt noch ein paar Kampagnen im White Dwarf sowie Sonderregeln für Wolfguard, die aber viel zu hart sind.

Die Kampagnen der zweiten Edition sind sehr gut und auch mit den Regeln der ersten Edition spielbar. Die alten WDs sind ja günstig bei Ebay zu bekommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar. Jetzt blick ich einigermaßen durch. Wär nur schön auch mal zum Spielen zu kommen. ^^

SpaceHulk, Man 'o War die DSA-Spiele, Claymore Saga, ... bei mir alles Staubfänger in den letzten Jahren. Bloodbowl und Starquest haben immer mal wieder Hochphasen, aber sonst ... schade eigentlich.

-- -- Igramul

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hilft Dir das weiter:

http://www.fantasyguide.de/2560.0.html

http://www.boardgamegeek.com/thread/107408

Und dann gibt es auch noch viele weitere Spiele, die ungefähr diesen Aufbau haben.

Wenn es Dir also nicht konkret um Hybrid geht, kannst Du Dich ja auch mal z.B. nach "DungeonCrawlern" etc. umsehen.

-- -- Igramul

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du eh genug Spielmaterial hast, würde ich die 70€ nicht abdrücken.

Die Regeln sind schon ziemlich alt und ansonsten bekommt man die Pappe und die Modelle.

Wenn Du die Minis für was anderes Nutzen kannst, dann siehts vielleicht besser aus.

Ansonsten würde ich eher darauf pokern, dass vielleicht doch später noch eine gewöhnliche Version erscheint oder bei Ebay mal was billig zubekommen ist.

-- -- Igramul

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Autsch. Das ist tatsächlich ein sehr sehr guter Punkt, den Preis zu hinterfragen.

Dafür bekommt man schon zwei bis drei gute Spiele für wesentlich mehr Spieler.

Und wenn es in Richtung "Dungeoneer" gehen soll, gibt es da auch was. (ok, keine 2-3 für den Preis)

In der Hinsicht wäre sogar ein "billiges" Starquest bei Ebay oder auf dem Flohmark attraktiver.

Und anders, als bei Bloodbowl kann man SpaceHulk auch nicht so schnell "klonen".

Ein zweites Football-Feld macht man recht schnell. Sämtliche Pappelemente aus Spacehulk zu verdoppeln ist schon heftiger.

Von der Seite hab ich das noch gar nicht betrachtet. Ist imho ein wichtiger Punkt für Starquest und Heroquest, bzw. deren junge Inkarnationen von anderen Firmen.

Danke für den Denkanstoß! :)

-- -- Igramul

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Zavor unpinned this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.