Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Hi,

wie kann ich Radagast einsetzen? Meine Idee wäre eine Armee, die Radagast und einen Riesenadler enthält, nur beim Rest weiß ich mal so gar nichts. Spielt man dazu Waldelfen? Oder gibt es entsprechende menschliche Modelle, die gut passen?

Danke schonmal für die Antworten.

Hannibal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich spiele Radagast mit Waldelben mit Legolas und mit Grauer Schar, u. a. Halbarad und entweder Aragorn oder Arathorn. Ich tu manchmal auch Boromir, Gandalf den Grauen und Gimli dazu. Aber man kann dem mit allen verbünden, mit dem man Zauberer verbünden kann. Aber vom Hintergrund her denke ich Waldläufer und Waldelben, da er ja in der Region war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, das st ja das, was ich auch dachte.

Ich bräuchte also je nachdem nur eine Plastikbox (Waldelfen oder Waldläufer), 1-2 Helden, einen Riesenadler und gut ist?

Wo bekomme ich die Regeln und die Punktwerte her, d.h. welche Bücher brauche ich unbedingt?

Hannibal

Edit fragt: wäre es totale Fluffvergewaltigung, wenn man

Radagast

Waldläufer

Zwergenheld

Zwergenkundschafter (wie heißen die denn?)

Riesenadler

spielen würde? Ginge das überhaupt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waldläufer (Graue Schar) haben ne Sonderregel, dass sie für jede 4 Waldläufer einen Dunedain oder Waldläufer des Nordens brauchen, aber dafür alle Bögen haben.

Ich denke, dass Waldläufer sichschon mit Zwergen zusammentun würden. Ein Riesenadler und Radagast, mMn wäre das nicht gegen den Fluff. Nur musst du nen Zwergenhelden aus der Liste Durins Volk spielen, damit sich die Waldläufer mit denen verbünden können. Mit Zwergenkundschaftern meinst du wohl Zwergenwaldläufer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, und weiter geht die Fragerei!

Nachdem ich mich jetzt mal halbwegs schlau gemacht habe (der Herr der Ringe ist ja einfach nur chaotisch bei GW), habe ich herausgefunden, dass ich im Ergänzungsband die Regeln zu den Waldläufern von Arnor, den Waldläufern des Nordens und den Dunedain finden kann. Ich habe mir auch bereits auf der GW Seite die Übersicht der Profilwerte angeschaut.

Nun meine Fragen:

1) Es gibt die Plastikbox Waldläufer von Mittelerde, mit denen ich die Waldläufer von Arnor darstellen kann. Die Waldläufer des Nordens gibt es im Blister. Ich kann aber zwischen beiden Modellreihen praktisch keinen Unterschied sehen. Kann ich daher auch die Plastikminis nehmen, um die Waldläufer des Nordens darzustellen?

2) Passt Radagast zu einer solchen Armee, so rein thematisch?

Und noch eine etwas abweichende Frage: Die Krieger von Dunland, was hat es mit denen auf sich? Ich habe heute im Laden eine Box von denen gesehen und fand die eigentlich auch sehr nett.

Hannibal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also: Die alten Waldläufermodelle (Ithilien, Norden, Arnor...) wurden offiziell durch diese box ersetzt. Also kannst du mit ihnen alles darstelln, was in diese Richtung geht. Ich rate dir zur Plastikbox.

Radagast streift im Norden umher und ist eins mit der Natur. m.M.n. passt er in Waldläufer- und Waldelbenarmeen. Oder du nimmst eine Mischung aus beidem. Auch schön effektiv, besonders beim Schießen... Also: Es geht prima. Ich würde nur ein paar Elben draufsetzen, und Riesenadler passen mehr zu denen als zu Waldläufern. Kurz, meine Tipps (Du musst entscheiden, wie du es machst): Radagast, Riesenadler, Waldläufer, Elben. Und zwar Thranduils Hallen.

Zu den Kriegern von Dunland: Dunland liegt westlich von Rohan, und laut den Dunländern haben die Rohirrim sie von ihrem Territorium vertrieben. SIe sind böse, wilde Menschen, die einen unbändigen Hass auf die Rohirrim haben. Noch was: ES GIBT BOXEN VON DENEN???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich hatte so eine 10er Metallbox in der Hand. Für 25 Euro heutzutage ein echtes Schnäppchen, wie ich meine.

Zu welcher Armee gehören die denn?

Ach ja, danke für die Tipps! Dann weiß ich ja jetzt schon einmal, wie ich anfangen muss.

Hannibal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist´eine eigenständige Armee.Bis jetzt noch etwas karg, aber irgendwann kommen noch Reiter und Elite Einheiten dazu.Die "Wilden Dunländer" gehörten übrigens früher nur zu Isengard.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder zurück zu Radagast.

Ich spiel den Zauberer zusammen mit einer Armee aus den Liste Minas Tirith und die Lehen. Dazu habe ich mir gedacht, dass Radagast Aragorn um Hilfe bittet, da viele Orks nach der Schlacht am schwarzen Tor nach norden flüchten. Aragorn sendet ihm einige Krieger als Unterstützung.

Mfg der Große

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso?

Also, ich mein: Warum?

Nicht, dass dieses Forum nicht ein bisschen mehr Beiträge vertragen könnte.

Aber warum immer zu Threads, die mindestens ein halbes Jahr unbenutzt sind?

Ich werd nicht schlau aus euch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einem neuen Benutzer ist es auch entschuldbar ;)

Die Idee ist an sich nicht schlecht,aber so weit ich weiß, hat Aragorn wenig Kontakt mit Radagast.Der würde (wenn überhaupt) eher die Elben,Adler oder die Boerniger um Hilfe bitte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das stimmt schon,

aber ich dachte mir, das Radagast sich an Gandalf wendet, da der aber mit den Elben geht, bittet er Aragorn seinem Freund zu helfen. Aragorn entsendet eine kleine Streitmacht, da auch die Waldelfen (zu denen Legolas gehört) um Hilfe bitten.Radagast schließt sich dieser Streitmacht lediglich an.

Hoffe das klingt ein wenig realistisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein Waldelben-Minas Tirith-Radagast-Allianz...

...

Gut,wenn auch die Waldelben hilfe brauchen, würden die sich an die Zwerge (auch schon ziemlich Hart) oder die Menschen von Dal wenden.

Tut mir leid aber ich denke Flufftechnisch ist das eine schlechte Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was aber heutzutage ja niemanden mehr zu stören hat.

Ich meine, nachdem GW die Figuren rausgebracht hat, scheint ja die vorherrschende Meinung zu sein, dass Tolkien seinen Job damit erfüllt hat und ab jetzt keine Rolle mehr spielt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

>Joa, dass der Fluff heutzutage keinen mehrstört, stört mich. SPätestens mit Ringkrieg geht das ganze völlig den Bach runter.

Ich meine, ernsthaft: Radagast latscht im Düsterwald herum. Da leben u.a. die Waldelben (Ok, ach dem RIngkrieg auch einige Galadhrim), Beorninger, Adler, und die Menschen von Dal, aber auch die Zwerge der Eisenberge kämen in Frage, etwas anderes aus meiner Sicht nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch mal zurück zu der Radagast-Minas Tirith-Allianz.

Im 1. Buch die Gefährten überbringt Radagast Gandalf die nachricht, dass er nach Isengart kommen soll.

Also reist er auch durch Mittelerde, und da Aragorn auch schon bei den waldelben im Düsterwalb war müssten sie sich auch schon mal begegnet sein.

Ich dachte mir, dass Radagast nach Gandalf sucht wegen den Orks von schwarzen Tor. Ihm wird erzählt, dass er sich in Minas Tirith aufhält, also reist er dort hin. Von Aragorn erfährt er, dass Gandalf mit den Elfen geht und erfährt dafür den Grund weshalb er Gandalf sucht. aragorn sendet darauf hin eine kleine Streitmacht nach Norden, da er den Völkern im Norden seinen guten willen zeigen will, zu denen auch den Waldelben u denen Legolas gehört und die Zwerge vom einsamen Berg ,von denen Gimli kommt, gehören.

Also ich denke, dass es so realistisch klingt, aber jeder hat eine eigene Ansicht von realistisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, füllt halt ein kleines Buch, nur um zu rechtfertigen, was Krieger aus Gondor im Düsterwald verloren haben.

Auf die Art könnt ich auch irgendeinen Grund anführen, warum Uruk-Hai zusammen mit Haradrim und Riesenspinnen gegen Hobbits kämpfen...

Wie mans nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.