Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

So....dann wollen wir mal.

Ich hatte schon lange mit der Idee gespielt, mal ein Armeeprojekt zu eröffnen, war bisher aber aufgrund zu wenig Zeit zum Fotografieren immer davor zurück geschreckt - das soll sich jetzt ändern.

Hinzu kommt, dass ich seit letztem Jahr mal wieder versuche, etwas konsequenter zu malen - so dass es auch tatsächlich immer mal wieder was Neues zu präsentieren gibt - muss mich selber etwas motivieren und antreiben...:D

Außerdem ist dies vielleicht der richtige Ort, um ein paar kurze Betrachtungen zu ein paar Spielen zu schreiben - für richtige Schlachtberichte reicht es bei mir aufgrund der fehlenden Zeit leider nicht.

Also, ich weiß selber noch nicht genau, in welche Richtung sich dies hier entwickeln wird, aber schauen wir mal...

Ein paar Infos zur Armee:

Ich spiele (wie einige wissen dürften) seit einer ganzen Weile ziemlich ausschließlich Imperium (und immer noch gerne! ;)), sei dies auf Turnieren oder auch bei Freundschaftsspielen...ich hab mich an die Jungs einfach gewöhnt.

Meine Armee basiert auf der Stadt Middenheim, daher resultiert das blau-weiße Farbschema. Im Kontrast dazu stehen die Truppen Ulrics, die in schwarz-rot daher kommen....

Gruß

Akito :japan:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 838
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Wann geht's weiter?

You never know...   Ich bleibe da sehr optimistisch!

Hi, wärst du so nett ein step by step für die bemalung zu schreiben? Sind wirklich cool !

Posted Images

Armeeübersicht (Stand 07.04.2009):

...bin gerade am Reparieren, für 2012 ist mal eine neue Übersicht geplant...

gesamtarmee_102.04.09.jpg

20 Charaktere - 2349 Punkte

1 Erzlektor auf Kriegsaltar

2 Großmeister

2 Generäle des Imperiums (1x Greif, 1x beritten)

2 Ulricpriester (1x beritten)

2 Sigmarpriester (1x beritten)

2 Meistertechnicusse

4 Kampfzauberer (Stufe 2)

5 Hauptmänner (1x berittener AST, 1x auf Pegasus)

13 Kerneinheiten - 1794 Punkte

30 Schwertkämpfer (Kommando, Abteilung 8 Hellebarden)

25 Speerträger (Schilde/Kommando)

20 Speerträger (Schilde/Kommando)

10 Freischärler

12 Flagellanten (Prophet)

10 Ritter des Weißen Wolfes (Kommando)

6 Pantherritter (Kommando)

5 Pantherritter

12 Musketenschützen (Kommando/HLLB)

10 Musketenschützen

10 Armbrustschützen

10 Armbrustschützen

15 Bogenschützen

7 Eliteeinheiten - 799 Punkte

20 Bihandkämpfer (Kommando)

5 Schützenreiter

5 Pistoliere (Musiker, Champ/Bündelpistole)

1 Großkanone

1 Großkanone

1 Mörser

1 Mörser

3 Seltene Einheiten - 525 Punkte

1 Dampfpanzer

1 Höllensturm-Raketenlafette

1 Höllenfeuer-Salvenkanone

Insgesamt 5467 Punkte

bearbeitet von Akito_Tenkawa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Charaktermodelle

General des Imperiums zu Fuß

hauptmann_2.jpg

Dies war mein erstes Charaktermodell für das Imperium, zumeist früher als Kurfürst (jetzt General des Imperiums) zu Fuß (mit Handwaffe und Pistole) eingesetzt. Auch als Meldeläufer auf Turnieren wurde er schon eingesetzt, da die Ausrüstung heutzutage etwas....sagen wir mal suboptimal ;)....ist. Trotzdem, er war nunmal der Erste, das kann ihm nicht mehr genommen werden...:)

General des Imperiums zu Fuß

general_1.jpg

Mein früheres Hauptgeneralsmodell, ein Kurfürst zu Fuß mit Bihänder. Vernünftig ausgerüstet und eine gute Wahl, wenn man mal ein paar Punkte sparen will. Leider (?) seit einer Weile kaum noch genutzt, da erst durch den Greifenreiter und später durch den fast obligatorischen Erzlektor abgelöst. Das Modell ist übrigens von Mordheim (Ulli heißt der Typ glaube ich).

General des Imperiums zu Fuß

hauptmann_1.jpg

Das Kerlchen entstand einmal für eines der MoPs-Einzelturniere, in dem ein kämpfendes Charaktermodell zu Fuß für eine Herausforderung benötigt wurde. Habe ihn damals als Großmeister zu Fuß gespielt, leider geriet er dann an einen Bretonen mit dem (rüstungswurfignorierenden) Schwert der Queste....es war knapp, aber leider unterlag er.

Das Modell repräsentiert den Ewigen Ritter Middenheims (Knight Eternal), der über eine magische weiße Rüstung verfügt und den Champion der Stadt darstellt...

General des Imperiums auf Pferd

general_auf_pferd_1a.jpg

Dieses Modell mag ich sehr gern, komme aber leider nur selten dazu, es einzusetzen. Es handelt sich um ein Mordheim-Modell (ein Marienburger Hauptmann), der mit zahlreichen optionalen Teilen daherkommt.

General des Imperiums auf Greif

general_auf_greif_1a.jpg

Dieser General war eine ganze Weile bei mir gesetzt - schön schnell, flexibel und dank des Speculums auch durchaus spielstark. Der Reiter besteht größtenteils aus dem Luthor-Huss-Modell, wird aber durch einen anderen Middenheimer Mortheim-Kopf vervollständigt. Um die Größe etwas zu erhöhen habe ich das Modell auf ein paar Schieferplättchen gesetzt.

Großmeister des Pantherordens

gro_meister_2.jpg

In Middenheim sind insgesamt zwei Ritterorden stationiert (die in heftiger Konkurrenz miteinander stehen): Die Weißen Wölfe (logisch) und die Pantherritter. Auch für die Pantherritter wollte ich gerne einen Großmeister haben, den ich etwas umgebaut habe, um die grds. vorhandene Ausrüstung Lanze/Schild darstellen zu können (sieht etwas dynamischer und dreidimensionaler aus als das "flache" Schwert). Spiele diesen Charakter sehr gerne, auch als Einzelkämpfer kann er sich hervorragend eignen (bei 3000+ Punkten)...

Großmeister der Weißen Wölfe

gro_meister_1.jpg

So - die Konkurrenz folgt auf dem Fuße. :) Ausgerüstet mit einem Schild, da die neuen Regeln für Kavalleriehämmer (Zweihandwaffen) leider wirklicher Blödsinn sind und von mir deshalb nicht wirklich eingesetzt werden (wer will schon eine Kavallerie, die im Angriff mit S4 zuschlägt?) :heul2: Basis des Modells ist Valten, der Mantel wurde mit einem Greenstuff-Fellüberwurf versehen. Das Schwarz-Rot stellt nach (uraltem) GW-Fluff übrigens die Farben der Gottheit Ulric dar, außerdem ist es ein schöner Kontrast zum ansonsten vorherrschenden Blau-Weiß...

Erzlektor/Ulricpriester zu Fuß

ulricpriester_1.jpg

So, zur "geistigen" Unterstützung der Truppen ein (erster) Ulricpriester/Erzlektor zu Fuß (also regelteschnisch ein Sigmarpriester), entsprechend dem Ulric-Schema in Schwarz-Rot bemalt. Die Rüstung glänzt bewusst (dank Glanzlack), war mal ein Versuch, der mir ganz gut befällt (besser in dem Fall als eine reine Metallrüstung). Mit dem für Fußmodelle geradezu klassischen Zweihänder bewaffnet hat mir das Kerlchen schon in einigen Schlachten gute Dienste geleistet...

Erzlektor/Ulricpriester auf Pferd

ulricpriester_auf_pferd_1.jpg

...und gleich die berittene Variante hinterher. Hab den Erzlektor jetzt erst ein paar Mal beritten gespielt, aber mit dem Streitkolben von Helsturm kann er eine durchaus lustige Überraschung sein. Ansonsten auch als Ulricpriester geeignet, um eine Rittereinheit schlagkräftiger zu machen. Der Kopf des Pferdes stammt übrigens (wie beim Pantherritter-Großmeister) von dem Pferd von Luthor Huss (Ketzerei! ;))...

Erzlektor auf Kriegsaltar

lektor_auf_kriegsaltar_1a.jpg

Ich gebs zu....ich bin ein Kriegsaltar-Junkie. :D Falls ich mich zwischen diesem und einem Dampfpanzer entscheiden muss (gibt ja einige komische Beschränkungen, die das tun ;)) fällt die Wahl meinerseits fast immer zu Gunsten des Altars, da ich das Modell einfach unheimlich mag und auch einiges an Arbeit investiert habe, um meinen "eigenen" Kriegsaltar des Ulric zu basteln. Die Basis besteht aus dem alten imperialen Kriegswagen, garniert mit zwei Generalspferden und diversen anderen Teilen. Ich muss aber auch zugeben, dass dafür, dass ich den Altar so häufig nutze, ich ihn lange nur mit einem Tankbrush (kein Scherz) bemalt hatte (mit einem anderen provisorischen Modell als Lektor), da mir dank meiner Rechtsanwaltstätigkeit die Zeit dafür fehlte. Irgendwann (ca. 1 3/4 Jahre nach Erscheinen des Armeebuchs) bin ich dann aber endlich dazu gekommen, ihn zu bemalen...

Sigmarpriester auf Pferd

sigmarpriester_auf_pferd.jpg

Ja...ist zwar Ketzerei (aus Sicht des ulrictreuen Middenheims), aber einerseits finde ich das Luthor Huss-Modell sehr schick und andererseits ist es ganz witzig, den Pantherrittern den Sigmarpriester anzuschließen und den Weißen Wölfen den Ulricpreister und dann zu schauen, wer denn mehr Schaden verursacht...:D

Gruß

Akito :japan:

bearbeitet von Akito_Tenkawa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Charaktermodelle

Armeestandarte auf Pferd

armeestandarte_auf_pferd_1.jpg

Hach....ja, ich mag ihn. Der Armeetandartenträger ist bei mir zumeist solo unterwegs (mit Ikone des Magnus/Hammer der Rechtschaffenen) und verdient sich seine Sporen als Roadblock bzw. verdrischt kleinere gegnerische Einheiten - das ist meistens effektiver, als man auf den anderen Blick denken mag. Auf dem Banner ist mein Wahlspruch "Fortes Foruna Adjuvat" (Das Glück bevorzugt den Tapferen) verewigt - irgendwie passend zu seinen Aufgaben. Fand es übrigens total lustig, als ich irgendwo erstmals die Bezeichnung "Akito-AST" gelesen habe...

Hauptmann auf Pegasus

pegasus_1.jpg

Das Modell stammt vom alten Marauder-Pegasus, versehen mit einem alten Modell der Weißen Wölfe. Ergänzt mit einer Pistole und einem Schild finde ich ihn einerseits schick und andererseits spieltechnisch gut einsetzbar, da er sehr flexibel ist und z.B. die eigenen Kriegsmaschinen vor ungebetenem Besuch schützen kann. Leider reagiert er selber auf Beschuss relativ empfindlich...

Technikus mit Bündelmuskete

technikus.jpg

Auch wenn man über den Sinn (oder Unsinn) dieses Charaktermodells diskutieren kann, das Modell an sich finde ich ehrlich gesagt sehr schön - und ab und zu komme ich sogar dazu, ihn einzusetzen (zugegebenermaßen aber eher selten auf Turnieren).

Technikus mit Bündelpistole und Taubenbomben

technikus_1.jpg

Hey...von unsinnigen Modellen kann man nie genug haben, außerdem versuche ich gerade sowieso, alles zu bemalen, was ich hier noch an Modellen herumliegen habe, bevor ich mir etwas neues zulege (so ca. 2012? ;D). Werde das Modell bald hoffentlich mal mit dieser Ausrüstung spielen können, auch wenn ich Anfang des Jahres mit den Taubenbomben schlechte Erfahrungen machen musste (die blöden Viecher kamen irgendwie viel lieber zurück als dass sie Richtung Gegner flogen)...

Magier der Schattenmagie

magier_-_schatten_1.jpg

Mein bisher einziger Metallmagier, wie man im folgenden sehen wird. Ich habe glaube ich auch gerade mal 3 Magier aus Metall, der Rest ist evtl. noch dieses Jahr (als Gimmick zwischen den Regimentern) mit der Bemalung dran. Das Modell ist relativ schlicht gehalten, was mMn aber gut zum Schattenorden passt...

Magier der Himmelsmagie

magier_-_himmel_1a.jpg

Wie die beiden folgenden Kollegen stammt dieser Magier aus einer etwas älteren Warhammer-Plastikbox ("Toybox"), die diverse (einteilige) Plastikmagier enthielt - die meines Erachtens nach alle sehr schick sind. Ich hab zwar auch vier der neuen Platikmagier hier herumliegen, die sind mit der Bemalung aber noch etwas später dran. Ich mag das Modell insbesondere, da es einen Ausrüstungsgegenstand trägt, den ich fast immer dabeihaben will - die Kristallkugel, auf die ich absolut schwöre...

Magier der Metallmagie

magier_-_metall_1.jpg

Der nächste Plastikmagier, dieses Mal vom Metallorden. Ich mag die große Schriftrolle, lässt sich prima als Siegel der Zerstörung "verkaufen"...:) Und nein, da steht unten nicht "BGH" (so weit treibe ich die Juristerei dann doch nicht :D), soll eigentlich "B. Gelt" sein...

Magier des Lichtordens

magier_-_licht_1.jpg

Nach der Überarbeitung der Lichtlehre ja fast obligatorisch, davon mindestens einen im Gepäck zu haben, wie ich am Wochenende mal wieder eindrucksvoll feststellen durfte. Ich hab das Kerlchen erst vor kurzem (vor ca. 2 Wochen) bemalt, teilweise wurde er von GW auch als Priester des Todes für Khemri missbraucht...Frevelei! ;)

So, damit bin ich mit den Charaktermodellen (derzeit) durch, ich zähle derzeit 19 Stück, es werden aber bestimmt noch einige dieses Jahr folgen - hab hier jedenfalls noch einiges herum liegen, was angemalt werden will....:)

Gruß

Akito :japan:

bearbeitet von Akito_Tenkawa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kerneinheiten

So, kommen wir mal zu etwas zahlreicheren Angelegenheiten....den Kerntruppen. Infanterie an die Front!

Speerträger

speertr_ger_1.jpg

Insgesamt habe ich 25 davon (5 fehlen auf dem Foto), also eine solide Größe. Setzte sie mittlerweile sogar noch häufiger als Schwertkämpfer ein, da mir die zusätzlichen Attacken gegen leichte Einheiten sehr gut gefallen und der Unterschied im KG zwar nicht unwichtig, aber für mich auch nicht ausschlaggebend ist. Bei den Modellen handelt es sich um die Speerträger aus der Grundbox der 6. Edition, versehen mit diversen ausgetauschten Köpfen und einer "ordentlichen" Kommandoeinheit.

Speerträger/Pikenträger

pikentr_ger_1.jpg

pikentr_ger_1a.jpg

Die Jungs sind gerade erst vor kurzem meinem Maltisch entsprungen, nachdem sie (wie von Evil_Cheese angemerkt) erstmalig Anfang dieses Jahres ins Feld geführt wurden war ich nun motiviert, sie auch einmal mit Farbe zu versehen (habe sie schon seit Anbeginn der 6. Edition hier rumliegen...:rotebacke). Sie wurden mit Schilden versehen, um sie alternativ auch als "reguläre" Speerträger einsetzen zu können, das mit den Söldnern ist ja immer so eine Sache. Die Modelle stammen von den Alcatani-Pikenträgern, versehen mit neuen Köpfen, um sie an das Imperium anzupassen. Auf dem zweiten Bild sieht man sie mal von hinten, da man so die Schilde besser sieht....alles handgemalt, keine Transfers *aufdieschulterklopf* ;)

Schwertkämpfer

schwertk_mpfer_1.jpg

Wie gesagt stehen sie bei mir in letzter Zeit etwas hinter den Speerträgern zurück, ich habe aber trotzdem ein ordentliches Regiment (30 Stück, 5 fehlen auf dem Foto) von ihnen bemalt. Die "Warriors Of Ulric" wurden passend zum Middenheim-Thema nicht mit läppischen Schwertern, sondern ordentlichen Hämmern ausgestattet, so haut der Frontrang mit 6 S3-Attacken richtig ordentlich rein...oder auch nicht...;)

Hellebardenträger

hellebardentr_ger_1.jpg

Jaja, ich weiß....die imperiale Standardinfanterie ("S4 is cool"...*seufz*), man sollte davon nach Vorstellung von GW bestimmt mehrere Blöcke haben....fühle mich angesichts der Regeln aber nur leidlich motiviert diesbezüglich, deshalb besteht bisher nur eine 8-köpfige Abteilung. Ich hoffe aber, diese evtl. noch dieses Jahr auf ein volles Regiment ausbauen zu können...

Freischärler

freisch_rler_1.jpg

Auch von diesen bisher "nur" eine 10-köpfige Abteilung, da ich wenig Sinn darin sehe, sie als reguläres Regiment zu benutzen (Abteilungen nicht möglich). Für mich das Sammelbecken für alle möglichen Figuren, z.B. Mordheim-Figuren...

Musketenschützen

musketensch_tzen_1.jpg

Im Zuge meines Vorhabens, alle meine Figuren zu bemalen, eine etwas "ungewöhnlichere" Einheit, nämlich 12 Musketenschützen mit vollem Kommando (inkl. Hochland-Langbüchse). Mit 132 Punkten nicht gerade günstig ist die Einheit trotzdem irgendwie witzig, außerdem sehen sie mit der Standarte schick auf dem Spielfeld aus. Wie bei den Speerträgern habe ich hier die Modelle der Grundbox der 6. Edition "verwurstet", leider ließen sich (durch die Positionierung) hier die Köpfe nicht austauschen.

Musketenschützen

musketensch_tzen_2.jpg

Meine erste Musketenschützeneinheit, irgendwann etwas überarbeitet (waren von Farbschema halbiert, nicht geviertelt) und mit einem Champion mit Hochlandlangbüchse versehen (wenn schon, denn schon...;))...

Armbrustschützen

armbrustsch_tzen_1a.jpg

Um etwas mehr Varianzmöglichkeiten zu haben habe ich damals relativ schnell auch ein paar Armbrustschützen angemalt. Dieses sehen etwas "irregulärer" als die normalen Regimenter aus, da sie damals noch nicht als Staatstruppen verfügbar waren (also keine Abteilungen haben konnten) - dies änderte sich erst mit dem neuen Armeebuch.

Armbrustschützen

armbrustsch_tzen_2.jpg

Um die Beschusssektion noch zu verstärken, habe ich 2008 (für das ETC) weitere 10 Armbrustschützen angemalt, da diese mittlerweile (neues Armeebuch, keine "erste Salve" für die Musketen mehr) über eine höhere Reichweite verfügen und deshalb meines Erachtens nach im Normalfall vorzugswürdig gegenüber den Musketen sind.

Bogenschützen

bogensch_tzen_1.jpg

Der perfekte Umlenktrupp des Armeebuchs (wenn 5 Mann groß), da die Bogenschützen als Plänkler sehr flexibel sind. Es handelt sich bei mir um die alten Zinnbogenschützen, wahrscheinlich werde ich hier bald mit den neu erscheinenden Plastikbogenschützen nochmal um 10 Mann aufstocken...

Jäger

j_ger_1.jpg

Auch hier werde ich ggf. die Tage nochmal aufstocken müssen, da die Jägher ja (unsinnigerweise) nicht mehr als 5er-Trupps, sondern nur noch als 10er-Trupps verfügbar sind (wer spielt bitte - außer in Ausnahmefällen - einen 10 Mann großen Kundschaftertrupp...). Zur Unterscheidung wurde die Modelle mit Fellmänteln versehen, der Mordheimer-Jüngling passt meines Erachtens prima dazu...

Ritter des Weißen Wolfes

wei_e_w_lfe_1.jpg

So - kommen wir mal zu etwas schlagrkräftigerem....imperialen Rittern. Wie auch die anderen ulrictreuen Truppen in Schwarz-Rot bemalt und mit Kavalleriehämmern versehen....die leider nach dem neuen Armeebuch totaler Blödsinn sind. Deshalb musste ich die Jungs schweren Herzens nunmehr mit Schilden ausstatten, so kann ich sie wenigstens noch vernünftig einsetzen. Theoretisch haben die Jungs sogar alle einzeln Namen, da sie ein paar Rittern aus einem GW-Roman ("Hammers Of Ulric") nachempfunden wurden...

Ritter des Pantherordens

pantherritter_1a.jpg

Wie bereits erwähnt der zweite Ritterorden, der in Middenheim stationiert ist. Die Idee mit den gestreiften Lanzen habe ich mir irgendwann bei sith-park abgeschaut, ist aber eine echt nervige Arbeit, die ganzen Streifen zu schichten. Die Einheit besteht aus 6 Mann mit vollem Kommando, so kann ich sie in Verbindung mit der zweiten Einheit auch mal als großen Block aufstellen, wenn gewünscht...

Ritter des Pantherordens

pantherritter_2.jpg

Fünf weitere Pantherritter, dieses Mal ohne irgendwelche Upgrades...einfach nur 115 Punkte für alle möglichen Aufgaben...

Gruß

Akito :japan:

bearbeitet von Akito_Tenkawa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eliteeinheiten

Bihandkämpfer

bihandk_mpfer_1.jpg

Mein erstes Infanterieregiment, das ich vom Imperium angemalt habe (finde die Jungs immer noch spieltechnisch gut, gerade aufgrund der Punktreduzierung). Wegen Middenheim mussten natürlich große Hämmer statt Zweihandschwertern her, die - erneut - aus dem Middenheimer-Gußrahmen stammen. Der Rest stammt von normalen imperialen Soldaten (jeweils mit gerüstetem Oberkörper und um Beinpanzerung ergänzt) die mit Middenheimer-Köpfen versehen wurde, der Champion ist eines der tollen Middenheimer-Modelle von Mordheim. Wie auch bei den anderen Regimentern habe ich irgendwann die Standarte mal (zusammen mit den Figuren) etwas überarbeitet...

Schützenreiter

sch_tzenreiter_1.jpg

Als neue (bzw. wiederbelebte) Einheit des Armeebuchs wollte ich davon natürlich auch gerne ein paar mein eigen nennen, bisher sind diese fünf fertig. Die Oberkörper sind übrigens magnetisiert, dank Red Fox 69 habe ich so fünf weitere (Pistolier-)Oberkörper, die ausgetauscht werden können (aber noch nicht bemalt sind)...

Pistoliere

pistoliere_1.jpg

Diese Einheit habe ich aufgrund ihrer Flexibilität und des "Nerv-Faktors" eigentlich fast immer dabei, mit normalerweise 12 Schuss S4 (rüstungsbrechend) ist sie außerdem gut darin, dem Gegner den einen oder anderen Verlust beizufügen. Da ich die damaligen Zinnpistoliere nicht mochte (die Einheit habe ich schon relativ lange bemalt und vor einer Weile etwas überarbeitet) wurden sie aus den verfügbaren Plastikkomponenten von mir zusammengestellt - mit dem Ergebnis bin ich immer noch sehr zufrieden...

Mörser

m_rser_1.jpg

Ich mag diese Kriegsmaschine sehr gerne, leider ist sie etwas unzuverlässig und trifft häufig auch mal gar nichts. Trotzdem habe ich lange Zeit eigentlich immer einen Mörser und eine Kanone gespielt und tue dies eigentlich auch derzeit immer noch sehr gerne (nur auf Turnieren eher selten...;))...

Mörser

m_rser_2.jpg

Mein zweiter Mörser, das mittlere Crewmitglied ist übrigens eines der Zinn-Mörser-Besatzungsmitglieder, das ich persönlich schick fand und deshalb irgendwann mal einzeln bestellte...

Großkanone

gro_kanone_1.jpg

Zu imperialen Großkanonen und ihrer Effektivität muss ich wohl nicht wirklich etwas sagen, oder? ;) Meistens sind zwei in meinen Turnierarmeen gesetzt, mehr habe ich zugegebenermaßen aber (auch bei der Möglichkeit) noch nie gespielt...

Großkanone

gro_kanone_2.jpg

Mein zweites Geschütz, welches sich vor kurzem den Beinamen "Hydratöter" erarbeiten konnte, nachdem es in zwei Spielen hintereinander jeweils die arme (?) Hydra von Gwydion jeweils mit dem ersten Treffer ins Jenseits beförderte (zu lesen hier und hier....Grüße @Gwydion an dieser Stelle! ;)) - der Trick dabei ist nämlich, auf den Hintern der Hydra zu zielen (da wird nicht regeneriert...;D)...

Gruß

Akito :japan:

bearbeitet von Akito_Tenkawa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seltene Einheiten

Flagellanten

flagellanten_1.jpg

Die Modelle bestehen aus Flagellanten verschiedener Generationen (Marauder (alte GW)/neue GW/Mordheim), der Champion stammt von einem Necromunda-Modell, was meines Erachtens nach super passte. Vom Bemalstil etwas Richtung Braveheart (siehe linke Gesichtshälften) wurden die Jungs komplett mit Hämmern ausgestattet, um parallel als Wolfenbrüder fungieren zu können - leider mittlerweile überflüssig. Ich habe sie vor einer Weile etwas umgebaut, um die Formation von ursprünglich 4x3 auf 6x2 zu ändern...mittlerweile können die Jungs schließlich richtig ordentlich zuschlagen. Habe auf meinem Malplan dieses Jahr noch ein paar Plastikflagellanten, da diese leider immer arg anfällig sind (auf der Agoge hat es sie übelst zerlegt...muss sie erstmal wieder reparieren...:cry:)

Höllenfeuer-Salvenkanone (alt)

salvenkanone_2.jpg

Kommen wir - mal wieder - zum Kriegsgerät. Zusammen mit einem Mörser und einer Großkanone stellte die Salvenkanone früher mein fast obligatorisches 3-er Kriegsmaschinenteam dar, mittlerweile setze ich sie zwar nicht mehr ganz so häufig, aber immer noch gerne ein. Auch unter den geänderten Regeln leistet die Salvenkanone noch einiges...erinnere mich gerne an ein Spiel in Göttingen im letzten Dezember, in dem eine Schwarze Garde (17) samt angeschlossenem Armeestandartenträger direkt vor die Rohre (ca. 5") der Salvenkanone überrannte. Feuer frei.....erstes Roh Fehlfunktion (DOH!)....6 gewürfelt (YO! :minigun:)...da fühlt man sich an gute alte Zeiten erinnert. 30 Schuss ergaben 20 Treffer (auf 4+), von denen 17 verwundeten (und somit die Garde auslöschten + einen noch nicht enttarnten enthaltenen Assassinen)....und plötzlich stand der Armeestandartenträger ganz allein da (aber nicht lange, dank den nahen Schützenreitern....:D). An dieser Stelle möchte ich White_Templer grüßen....;)

Höllenfeuer-Salvenkanone (neu)

salvenkanone_1a.jpg

Meine neue Salvenkanone, da ich das neue Plastikmodell im Rahmen der Ergänzungsstreitmachtsbox erwarb und Plastikmodelle immer besser zu transportieren sind. Hat ihre erste Feuertaufe gut gemeistert und wird sicher auch in Zukunft noch für einigen Spaß sorgen - außerdem habe ich so die Möglichkeit, mal zwei davon (z.B. im Rahmen der NRW-Liga - 3500 Punkte) aufzustellen...

Höllensturm-Raketenlafette

raketenlafette_1b.jpg

Ein Neuzugang des Armeebuchs, der mich zwar nicht wirklich überzeugt, aber (vielleicht gerade deshalb) ein echter Spaß auf dem Schlachtfeld ist. Werde ich im Rahmen der Liga bestimmt immer mal wieder spielen, die große Schablone mit Stärke 5 macht echt Laune. Wer genau hinsieht, wird eine frappante Ähnlichkeit zwischen den Gestellen der neuen Salvenkanone und der Raketenlafette feststellen....was daran liegt, dass es dasselbe ist. Die Geschütze sind magnetisiert und deshalb austauschbar, zusammen mit ein paar Soldatenkörpern konnte ich ohne Probleme eine zweite Besatzung bauen - so machen die neuen Bausätze echt Spaß...:)

Dampfpanzer

dampfpanzer.jpg

Sehr lange bin ich ohne ausgekommen....aber irgendwann (2005 zu den Cuxhavener Legends) hat es mich dann doch gepackt (nachdem sith-park immer so davon geschwärmt hat), ich habe das Teil zusammengebaut und bemalt....und stellte schnell fest, warum der Dampfpanzer so stark ist (und konnte "nebenher" sogar noch das Turnier gewinnen ;D). Mittlerweile - vernünftigerweise - nicht mehr ganz so brutal wie früher (360° Sicht ging mal gar nicht) spiele ich ihn immer noch sehr gerne, auch wenn er wesentlich anfälliger als früher ist. Der Name meines Panzers lautet "Executor"....sehe in ihm irgendwie das Warhammer-Äquivalent eines imperialen Supersternzerstörers...;)

Gruß

Akito :japan:

bearbeitet von Akito_Tenkawa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bemalung / Updates

Bemalergebnis 2012: 27 Figuren - 595 Punkte (Stand 05.06.12)

11.02.12: 8 Hellebardenträger (48 Punkte)

attachment.php?attachmentid=159350&stc=1&d=1329042896

11.03.12: 9 Hellebardenträger (54 Punkte)

attachment.php?attachmentid=162488&stc=1&d=1331465012

21.03.12: 6 Hellebardenträger (48 Punkte)

attachment.php?attachmentid=163449&stc=1&d=1332363144

27.03.12: Boris Todbringer (216 Punkte)

attachment.php?attachmentid=164069&stc=1&d=1332887369

Feldherr des Imperiums, Runenklinge, Plattenrüstung, Schild, reitet auf Schlachtross mit Rossharnsich

03.04.12: Armeestandartenträger Kurt Schleiden (91 Punkte)

attachment.php?attachmentid=164836&stc=1&d=1333473950

Hauptmann des Imperiums mit Armeestandarte, Plattenrüstung

07.05.12: Ritter des Inneren Zirkels der Weißen Wölfe auf Frostwarg - Musiker (68 Punkte)

attachment.php?attachmentid=168506&stc=1&d=1336400894

05.06.12: Hexenjäger Johann Anklagen (60 Punkte)

attachment.php?attachmentid=170761&stc=1&d=1338883228

Hexenjäger mit Pistolenpaar und Zweihandwaffe

post-1598-13949199073745_thumb.jpg

post-1598-13949202554803_thumb.jpg

post-1598-13949203780744_thumb.jpg

post-1598-13949204536433_thumb.jpg

post-1598-13949205331909_thumb.jpg

post-1598-13949209432088_thumb.jpg

post-1598-13949212206333_thumb.jpg

bearbeitet von Akito_Tenkawa
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Leute :japan:, werde hoffentlich bis zum Ende des Wochenendes alles reingestellt haben (und es soll dieses Jahr ja noch einiges bemalt werden - die Teutogengarde ist als nächstes dran)...

Habe jetzt erstmal weitere Charaktermodelle addiert, fehlen noch die Magier...

Gibts bald auch einen Thread für die Middenheimer Eldar?

Ach ja und die Piken musst du dringend reinstellen die sind super geworden!

Pah...die sind nur zufällig Blau....scheine aber eine gewisse Tendenz hinsichtlich dieser Hauptfarbe zu entwickeln....:lach: Mal schauen, werde bestimmt mal Bilder machen, will aber dieses Projekt (ist ja überhaupt mein erstes) erstmal imperiumsspezifisch halten.

Danke wegen der Piken :japan:, diese werden hoffentlich am Wochenende folgen (werde mich anstrengen)...

Gruß

Akito :japan:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die weiteren netten Kommentare - freut mich sehr, dass die Figuren gefallen...:japan:

Die Charaktermodelle sind nun alle eingefügt, auch die Kerneinheiten sind vollständig...

Mein Persönlicher Liebling ist der General zu Fuß, der ist ja halb Chaosbarbar xD

Die Piken müssen natürlich her, immerhin habe ich genau die Einheit schon erfolgreich eingesetzt:ok:

Mag den General zu Fuß auch sehr gerne, war auch früher mein absolut am häufigsten verwendetes Generalsmodell...steht aber in letzter Zeit leider häufig in der Vitrine. Und das mit den Pikenträgern war genau die Motivation, sie endlich mal zu bemalen, insofern nochmals danke! :ok:

Hast du dir die Middenheimzusatzteile alle einzeln gekauft oder sind die irgendwo mit bei außer bei Mordheim? :???:

Fürher konnte man die Middenheimer-Zusatzgußrahmen ja noch einzeln bestellen, das habe ich dann fleißig getan und mir einige ertauscht (und die brauchte ich dann auch - sowohl für die Weißen Wölfe [8x der Zweihandhammer] wie auch die noch folgenden Bihandkämpfer [17x der Zweihandhammer])...;) Der Rahmen liegt außerdem den imperialen Ritterboxen bei (zweifach), dadurch habe ich hier immer noch einen netten Vorrat...

Gruß

Akito :japan:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde das alles auch sehr sehr schick und bin schwer beeindruckt, welche Menge an Modellen du in einem doch sehr hohen und vor allem einheitlichen Standard bemalt hast. Das ist imo oft ein Problem, wenn man so lange eine Armee hat und entsprechend bemalt, dass dann auch einfach die persönliche, malerische Entwicklung rein kommt und man zwischen "alten" und "neuen" Modellen deutlich unterscheiden kann.

Die Tatsache, dass da nicht nur "lamer" Kram steht, sondern auch entsprechende Mengen an Infanterie und sogar 2 Mörser, macht das ganze noch bunter! Ok, es gibt keinen Meisterzauberer auf Pegasus...aber evt. schlummert der ja in deiner Bitz-Kiste?

btw: Die Piken gefallen mir am besten...wobei ich da erst gelesen hatte: "Middenheim POWER Guard"...wäre n bisschen 80iger Jahre :lach:

bearbeitet von melcher
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine sehr schöne und vor allem sehr stimmungsvolle Armee mit einem sehr gut umgesetzten und sehr dichtem Thema.

Man hört ja deinen Namen doch meistens in Verbindung mit Turnieren, da habe ich, vorurteilsbehaftet so viel Fluff nicht erwartet. Schön sich geirrt zu haben, finde ich klasse, beide Daumen hoch.:ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir gerade alles angeschaut, wirklich wunderschöne Armee. In der Regel finde ich selbst gut bemalte Imperiumsarmeen nicht so toll, die sind mir meistens zu bunt im Gesamteindruck. Du hast zwar auch eine recht bunte Truppe bemalt, aber es ist dir gelungen alles geschmacklich miteinander zu verbinden. Auf Anhieb fällt mir nur FireWok und seine Bretonen ein, der das ebenfalls sehr gekonnt durch seine Farbwahl erreicht hat:ok:.

Auch die Art deiner Bemalung gefällt mir außerordentlich gut, ich mag diesen Comicartigen/Graphischen Stil bei Tabletop Armeen. Ist in meinen Augen eine der Stilsichersten Imperiumsarmeen , die mir in der letzten Zeit untergekommen ist.

Der Kriegsaltar gefällt mir sehr gut, so ähnlich hatte ich mir dieses Modell vorgestellt. Aber meine absoluten Lieblinge bisher, sind deine Plastikzauberer. Ich mag die Modelle aus den alten Zeiten. Ich besitze auch alle Acht, finde nur keine Möglichkeit sie in eines meiner Projekte einzubinden. Aber irgendwann sind sie auch bei mir dran. Schön sie mal vernünftig bemalt zu sehen.

Gruß Grathkar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und nein, da steht unten nicht "BGH" (so weit treibe ich die Juristerei dann doch nicht :D), soll eigentlich "B. Gelt" sein...

Genau daran musste ich spontan denken :lach:

Wunderschöne Bemalung, nicht spektakulär oder effekthaschend, sondern einfach und sauber das Farbschema durchgezogen. Respekt, mir würde blau-weiß nach der 100. Mini echt zum Hals raushängen. Und von meinen Bretonen her weiß ich dass Weiß eine echt undankbare Farbe ist (Deckkraft = null), dafür noch mal doppeltes Lob!

Also das mit den Speerträgern kennt man ja mittlerweile von Dir, aber dass Du nen Technicus oder Musketenschützen mit Standarte einsetzt, erstaunt mich dann doch. Vermutlich eher was für Freundschaftsspiele, so bei 5.000 Punkten ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaaa, endlich zeigt er seine goldigen Truppen mal in einem Extrathread.^^

Hatte schon lange drauf gehofft, die mal wiederzusehen;).

Grosses Lob und Respekt, besonders auf den unglaublichen Kriegsaltar:shock:.

Wer mir auch gefällt, der Schattenmagier,...darf man fragen wo du den her hast??

Ich frag mich immer wo es den gab:???:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das mit den Speerträgern kennt man ja mittlerweile von Dir, aber dass Du nen Technicus oder Musketenschützen mit Standarte einsetzt, erstaunt mich dann doch. Vermutlich eher was für Freundschaftsspiele, so bei 5.000 Punkten ;)

Gibt eben auch Leute,die alles einer Armee haben,nicht nur die "lamen" Sachen so wie du....Soweit ich mich erinnern kann,hatte Sebastian auf dem Ruhrpottcup die Musketen mit Standarte gespielt....ist ja so schlecht auch nicht,mit den Abteilungen (Unterstützungsfeuer),dazu meistens Überzahl+Banner...also gegen 08/15 Jäger schon ganz ok,wenn dann der Lektor noch in der Nähe ist...läuft doch.Die Lafette hab ich auch noch nie bei Sebastian gesehen,aber es ist doch schön,wenn die Imperiumsarmee wirklich vollständig ist....

@Akito

du willst nicht zufällig deine Vampirarmee loswerden,oder???Kannst dich ja via PM melden ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.