Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Aufräumaktion - Vol. 3   18.01.2019

      Ihr habt ein Projekt, das Ihr nicht mehr fortführen möchtet? Das vielleicht sogar abgeschlossen ist? Dann schreibt mir gerne eine PN mit einem Link und Eurem Wunsch und ich überprüfe den jeweiligen Thread.   Bitte werft in diesem Zusammenhang einen Blick in Euer Postfach, ob vielleicht schon eine Konversation zwischen uns existiert, sodass diese fortgeführt werden kann, anstatt eine neue beginnen zu müssen.

Recommended Posts

Ich würde es anstatt mit Strukturfarbe oder anderem Kram aus dem Baumarkt mal mit Acrylfarben versuchen, die kannst du einwandfrei in der Wohnung trocknen lassen und falls mal was auf das Mobiliar kommt, ist es mit Wasser anfangs auch einwandfrei zu beseitigen.

Der gesamte Spieltisch in Hexagonweise etwas weiter unten ist mit Acryl bemalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich baue mir dieses WE meine erste eigene Platte und würde gerne für die Oberfläche rasmatten oder ähnliches aufkleben (der ganze Aufwand mit sanden und leien ist bei mir in der Wohnung nicht möglich).

Gibt es irgendwelche Matten die für diesen Zweck zu empfehlen sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Plattenbauer.

welche Plattengröße würdet ihr verwenden wenn ihr meist zu 4 immer 1500 bis 2000 punkte spielt :)

LG

Sommerzorn

bearbeitet von Sommerzorn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

40k oder Fantasy?

Also ich (40k) würd da generell zu 48"x96" greifen, und vielleicht noch ein Segment dazu (Ich hab meine Platten jeweils 48"x24" machen lassen) was dan zu satten 48"x120" reichen sollte, für 3000 bis 4000 pro seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gröstenteils Fantasy mit Massenarmeen aller Skaven und Orks.

Wir dachten da so an 200x150 damit man nicht gleich im 2ten Spielzug nur noch Nahkämpfe hat XD. Hoffe das wird nen zu groß

lg

Sommerzorn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute auch angefangen meine erste Platte zu bauen.

Habe mir zwei Spahnplatten, Leisten für den Rahmen und zwei Klickhaken (damit die Platten beim spielen nicht auseinander rutschen) gekauft.

Die Leisten habe ich geleimt, danach die Platten und darauf dann Aquariumsand verteilt.

Jetzt lasse ich das Ganze über Nacht trocknen und frage mich wie ihr den überschüssigen Sand danach runter bekommt? Will nicht den Sand von den Platten abschütteln und mein ganzes Zimmer damit versauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Platten haben ca 4€ das Stück gekostet und sind 2m lang, habe soeben die Platten in Schwarz angestrichen, soll halt ne Necron Gruftwelt werden^^

Den Sand habe ich ab gefegt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute, habe mal eine Frage:

Benutzt jemand von euch den neuen GW-Grasteppich? Ich meine den mit Stoff (?) als Unterlage. Kann man den permanent auf eine Platte kleben oder ist er dafür nicht geeignet? Und zur Langlebigkeit: Ich habe letztens einen davon im GW-Laden gesehen, und der sahe in der gesamten Aufstellungszone aus wie ein gerupftes Huhn! Da waren große Flächen mit GAR KEINEM Gras mehr drauf! Liegt es daran dass dieses Ding im GW jeden Tag und von unachtsamen Kindern benutzt wurde, oder habt ihr ähnliche Probleme?

Gröstenteils Fantasy mit Massenarmeen aller Skaven und Orks.

Wir dachten da so an 200x150 damit man nicht gleich im 2ten Spielzug nur noch Nahkämpfe hat XD. Hoffe das wird nen zu groß

Viel zu groß, und wettbewerbsverzerrend! Wir hatten bei uns im Club mal Platten die 72x53 Zoll groß waren, also 2,5 Zoll mehr Platz in der Aufstellungszone hatten, da waren Zwerge, Imperium und alle Elfen schon arg im Vorteil, weil viele solcher Armeen sowieso ganz hinten am Plattenrand aufbauen. Und Dein Maß von 200x150cm wäre in Zoll umgerechnet sogar 59x79 Zoll, also 5,5 Zoll mehr Platz in der Aufstellungszone. Gut gemeinter Tipp: Die Standardmaße von 48x72 Zoll reichen auch bei 4000 Punkten meist noch aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also den Grasteppich kenne ich auch von ein paar Spieletagen und kann den so auch nur teilweise empfehlen. Gerupft war der zwar nicht, allerdings lädt der sich elektrostatisch auf, und es gehen immer wieder was von ab, womit wir öfter das Problem hatten, dass sich teile des Grases auf dem Mini absetzen. Besonders ärgerlich bei Minis mit Schneebases, das ist da echt ärgerlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab auch vor kurzem mit dem Bau meiner Platte begonnen.Sie ist

48" x 48" groß und soll eine Stadt auf einer Aschewüste darstellen.Der Aufbau ist ziemlich einfach, ich hab wie die meisten hier eine Spannplatte mit Kleber bestrichen, Sand darüber gestreut und grundiert.Das Bürsten steht noch aus da ich mich noch nicht entscheiden konnte welche Farbe ich nehme.

Die einzige Besonderheit bei meinem Table ist das ich statt Bastel/Holzkleber

Tabestenkleister genommen habe.Das ist nur zu empfehlen, der Kleister hällt Bombenfest, ist günstig und benötigt weniger Zeit zum trocknen.Mal eine Frage nebenbei, hat einer von euch einen Table auf dem bestimmte Bereiche in den negativen Raum gehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Leute, habe mal eine Frage:

Benutzt jemand von euch den neuen GW-Grasteppich? Ich meine den mit Stoff (?) als Unterlage. Kann man den permanent auf eine Platte kleben oder ist er dafür nicht geeignet? Und zur Langlebigkeit: Ich habe letztens einen davon im GW-Laden gesehen, und der sahe in der gesamten Aufstellungszone aus wie ein gerupftes Huhn! Da waren große Flächen mit GAR KEINEM Gras mehr drauf! Liegt es daran dass dieses Ding im GW jeden Tag und von unachtsamen Kindern benutzt wurde, oder habt ihr ähnliche Probleme?

Ist dir ein reiner Grasteppich nicht zu langweilig Peter? Schöner finde ich es mit Sanden, bürsten und anschließend stellenweise Grasstreu. Ist außerdem preiswerter und robust. Wenn mal Gras abgehen sollte, dann kann man den auch immer wieder nachleimen auf so einer Platte. Kann dir gerne mit Tips zur Seite stehen, falls gewünscht.

PS: Muss heute Abend erst mal deine von Andy geführten Dämonen vermöbeln *hüstel*.

@killa bot

Für "Bereiche in den negativen Raum" wie du es nennst, bietet sich eine dünne Sperholzplatte an, auf die du zum Beispiel 3 cm dickes Styrodur klebst. So wird das Styrodur stabilisiert (ansonsten ist die Bruchgefahr recht hoch) und du kannst bis zu 3 cm tiefe Mulden in die Platte modellieren.

bearbeitet von kleiner Snotl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da ich vorhabe Echsenmenschen zu sammeln wollte ich mich auch an einem entsprechendem Gelände versuchen.

Einziges Problem, ich habe keine genauen Pläne, wie ich das mache und was das ca. kostet.

Habe im Moment nur eine Platte 44 Zoll lang und 22 Zoll breit und Sand für den Boden

Deshalb habe cih folgende Fragen:

Was brauche cih um ein solches Spielfeld entstehen zu lassen?

Was wird das ganze ca. kosten?

Ist die Platte groß genug, mit wie viel Punkten kann man da ca. drauf spielen?

Was gibt es sonst noch zu beachten.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Einziges Problem, ich habe keine genauen Pläne, wie ich das mache und was das ca. kostet.

Als Platte würde ich Styrodur nehmen, das ist auch nciht so teuer und bekommst du im Baumarkt.

Habe im Moment nur eine Platte 44 Zoll lang und 22 Zoll breit und Sand für den Boden

Ich würde mindestens 48x24 nehmen, aber das ist auch schon sehr klein. Das reicht für höchstens 1500 Punkte. Sand ist vll nicht so geeignet für Dschungel.

Es ist machbar, aber auch nciht sehr einfach, da du viele Plflanzen brauchen wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine gute Basis sind meines Erachtens billige Borstenpinsel. Schneidest du von denen die Borsten ab in verschiedenen Längen und inkst sie je nach Geschmack hast du schonmal eine gute Grundlage für Zwischenpflanzen.

Eine Kostenschätzung kann dir wohl niemand ohne genauere Infos geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte dir nicht die motivation nehmen aber einen guten Dschungel darzustellen und so zu konzipieren das man darauf gut spielen kann wird schwer und leider auch ziemlich kosten Intensiv.Nun zu den Fragen:

Was brauche ich um ein solches Spielfeld entstehen zu lassen?

Eine Grundplatte aus Pressholz oder Styrodur,Sand, verdünnten Holzleim,

Abtönfarbe in 2 verschiedene Farbtönen( Hell und Dunkel), verschiedene

Borsten Pinsel, Modellbau Pflanzen und verschiedene Sachen um Pflanzen

darzustellen.

Was wird das ganze ca. kosten?

Die Platte ohne Aufbauten wird ca 30-35€ kosten.Wieviel die Bäume und

Pflanzen kosten kann man Pauschal nicht sagen weil die Preise stark

schwanken.

Ist die Platte groß genug, mit wie viel Punkten kann man da ca. drauf spielen?

Groß genug ist sie aber mehr als 1200 wird da nicht draufpassen.Vorallem

nicht 2 Tyraniden Armeen die auf Masse gehen =D

Ich hoffe das ich helfen konnte

MfG

Killa_bot

bearbeitet von killa_bot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm.. 132g Holzleim zum Plattenbau? Ich würde ja mal lieber in einen Baumarkt gehen und mir den Ponal Holzleim im 550g Ding kaufen... Eher noch größer. Je größere Mengen du kaufst, desdo preiswerter wird es pro Gramm gesehen normalerweise! Außerdem macht man mit einer großen Flasche weniger Müll als mit 15 kleinen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

schöne Platten bastelt ihr, das muss man euch lassen. Mir persönlich ist das zuviel Arbeit und daher wollte ich euch mal fragen, ob mir zufällig jemand die Internetadresse zu einem großen Tabletop Spielmattenhersteller geben kann.

Ich hab den Link irgendwo im Forum vor einiger Zeit gesehen und ihn leider nicht gespeichert.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.