Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      NFL TTW - Liga   12.08.2018

      Auch dieses Jahr wieder - nur hier, nur bei uns... die TTW Fantasyfootballiga. Wer sich schon immer für das Ovale begeisterte, ist bei uns genau richtig.   Und wenn alles klappt, gibt's ein Ligatreffen in Londen.     BG
    • Zaknitsch

      "Mini-Me"-Malchallenge August 2018   15.08.2018

      "Mini-Me" 
        Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation oder ein bisschen Flufftext ergänzt. Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.          

Recommended Posts

Hallo allesamt!

Nach Anregung von Kalfan möchte ich Euch mit diesem Faden an dem (langsamen) Aufbau meiner eigenen Version des CIRCLE ORBOROS teilhaben lassen. Nach der Durchsicht des Miniaturenangebotes von PP war es diese Fraktion die mir am meisten zusagte. Dies lag zum einen daran, dass die meisten Warjacks (bis auf die Khadors) zu unproportioniert vorkamen und ich mich am ehesten mit der Philosophie der Ökoterroristen dieser Welt anfreunden konnte, mal abgesehen von meinem Faible für Keltengedöns und der subjektiven "Tatsache", dass der Zirkel die schönsten Miniaturen des Systems beherbergt.


CIRCLE ORBOROS

iec4-2d-fe9f.jpg

iec4-2j-7647.jpg

 

585e94d3af48e_CircleOrborosWave32000mitT

 

Dieses Armeeprojekt ist als das erste offizielle in gewisser Hinsicht ein Novum für mich, wobei schon einige Bemalerfahrung im Miniaturenbereich vorliegt. Schließlich gehen zweieinhalb Tausend Punkte 40k-Hexenjäger an einem nicht spurlos vorbei...!

Wie dem auch sei, mit dem nicht völlig grundlosen Wechsel unserer Gruppe von 40k zu HORDES/WARMACHINE, besteht jetzt für mich die Möglichkeit, aufgrund der etwas anderen Armeestrukturen dieses Systems, den neuen hübschen Miniaturen etwas mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, als das ich es bei den überladenen 40k-Armeen hätte tun können.

Dies bedeutet, dass ich mich dazu entschieden habe, auch meine Bemaltechnik zu optimieren und statt auf "True Metal" auf "NMM" zurückzugreifen, mit der Option auch einmal (irgendwann) Beleuchtungseffekte miteinzubringen. Persönlich graust es mir schon vor den Wolves of Orboros, wenn ich an deren verstrebte Rüstungen denke...!

Dieses war anfänglich das Ziel:
 

Zitat
 

Detachment 1 (749 Pts):

Baldur

Warpwolf
Woldwarden
Woldwatcher
Woldwyrd
2x Blackclad Wayfarer
2x Sentry Stones
War Wolf
Druids of Orboros w/ Overseer
2x Shifting Stones
Stoneward and Woldstalkers

Detachment 2 (745Pts):

Kaya the Wildborne
Pureblood Warpwolf
Warpwolf
Argus
Woldwyrd
Blackclad Wayfarer
2x Sentry Stones
War Wolf
Druids of Orboros w/ Overseer
2x Shifting Stones
Wolfes of Orboros (9) w/ Officer & Standardbearer

Detachment 3 (743 Pts):

Mohsar the Desertwalker
Warpwolf
Woldwarden
Woldwyrd
Woldwatcher
Blackclad Wayfarer
2x Sentry Stone
Druids of Orboros w/ Overseer
2x Shifting Stones
Wolfes of Orboros (9) w/ Officer & Standardbearer

 

Zusätzlich zu den aufgeführten Listen, werden auch ein Totem Hunter, Feralgeist, die Gobber Bellows Crew und (eventuell) Farrow Bone Grinders das Spielfeld betreten können.

 

Mittlerweile ist die Kampagne leider den Weg alles Zeitlichen gegangen, ohne richtig beendet worden zu sein. Mit der Umstellung auf Mk.II haben sich ebenfalls die Anforderungen an die Listen dieser Fraktion geändert, was bedeutet, das technisch gesehen mit der kommenden Fertigstellung des Warpwolf Stalkers man den oben genannten Auflagen nach das Projekt dann als offiziell beendet ansehen können wird.

Inoffiziell aber geht es - sagen wir mal als Epilog. Denn - wer hätt's erwartet? - PP hatte es dann doch geschafft, die paar Modelle rauszubringen, deren Spielweise meiner Meinung nach im Circle grad' die Lücken füllen würden, über die ich immer genörgelt hatte (oder einfach nur kewl aussehen...)! 
 

Fertig bemalt sind mittlerweile:

p-Kaya
p-Baldur
p-Krueger
Mohsar
Morvahna
Laris
2 Argus
Gorax
Woldwyrd
Woldwatcher
Woldwarden
Wold Guardian
Megalith
Shadowhorn Satyr
Gnarlhorn Satyr
Feral Warpwolf
Pureblood Warpwolf
Druids of Orboros (6) mit UA
Druid Stoneward & Woldstalkers (6)
Shifting Stones (3) & Stonekeeper UA
Shifting Stones (3)
Sentry Stone & Mannikins (3)
Tharn Bloodweavers
Wolves of Orboros (10) + UA (2)
Farrow Bonegrinders (6)
Swamp Gobber Bellows Crew (2)
Blackclad Wayfarer
Druid Wilder
Druid Gone Wilder
Gallows Groves (4)
Lord of the Feast
WaRwolf
Totem Hunter
Gatorman Witch Doctor
Warpwolf Stalker

Wolflord Morraig (Dragoon 1+1)

Eiryss, Magehunter of Ios (Alternate NoQuarter Sculpt)

 

Damit ist die Pflichtübung vorbei!
 

Zitat

 

5 Modelle aus dem Bestand werden leider nicht mehr den Weg unter den Pinsel finden:

 

Razorwing Griffin

Feralgeist
eBaldur
Viktor Pendrake
Lanyssa Ryssyl

 

Alas. :ka: (Wobei bei Lanyssa das letzte Wort noch nicht gesprochen ist...)

 

 

Es ist dabei nicht ausgeschlossen, dass zu den Circle-Miniaturen noch ein paar mehr (und auch fraktions-fremde) Minis hinzukommen. Tatsächlich haben sich in diesem Faden sogar im Laufe der Zeit ein paar Talisman-Minis und jeweils eine 15-Punkte-Demogroup Trollbloods und Cygnar eingeschlichen.
Um nun meine Sammlung an WM/HO-Fraktionen wirklich mit jeweils 2 pro Teil-System komplett zu machen, fehlt mir eigentlich noch eine 2. Warmachine-15p-Demo-Group, welche dank eines netten Geburtstagsgeschenkes jetzt auch fest steht:

"Retribution of Scyrah".

Von daher wird es wohl noch etwas dauern, bevor die "Saga" Circle-Projekt hier - zumindest was die Bemalarbeit - angeht, sein absolutes Ende findet. Ziel für die als Kür oben aufgeführten Circle-Minis ist aber trotzdem Ende 2012!

Um das Ganze nicht nur zu einer reinen Figurenparade zu machen, wird es auch immer wieder mal Spielberichte meines Circles geben, solange die sich im Rahmen einer Liga oder Kampagne abspielen. Dies aus dem Grund, um einen Aufbau einer Armee unter den Rahmenbedingungen solcher Spielkonstrukte zu zeigen.

Spielberichte ausserhalb dieser Konstrukte (Einzelspiele) wandern dafür aber in die Kriegschroniken, um den Faden dort etwas am Laufen zu halten.
 

 

So...! Genug geredet!

Hier also der erste Teil der Bilder meiner Hordes-Armee in der Reihenfolge ihrer Produktion. Und ab geht's:

Argus

beide_argus.jpg

Warpwolf

iec4-bo-a96b.jpg

Kaya

iec4-bn-0d0f.jpg

Woldwyrd

woldwyrd_6_310509.jpg

Woldwarden

newwoldwarden_1.jpg

Baldur

baldur_re-do.jpg

Woldwatcher

woldwatcher_back_nforth.jpg

Shifting Stones

iec4-53-8f85.jpg

Druids of Orboros

druidenteam_8.jpg

Sentry Stone & Mannikins

img_0723.jpg

Druids of Orboros Overseer UA

druids_of_orboros_overseer_pd_576497.jpg

Mohsar, the Desertwalker

iec4-bl-8cb2.jpg

Blackclad Wayfarer

bothpeg2.jpg

Stoneward & Woldstalkers

img_1050.jpg

Swamp Gobber Bellows Crew

swamp_gobbers.jpg

WARwolf

warwolf_350892.jpg

Lord of the Feast

lord_of_the_feast.jpg

 

Kommentare sind wie immer erbeten...!

 

bearbeitet von John Tenzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hier gehts weiter mit dem Circle:

MEGALITH

megalith.jpg

Shifting Stones Stonekeeper UA

stonekeeper_komplett.jpg

Gnarlhorn Satyr

iec4-bm-f4f6.jpg

Pureblood Warpwolf

iec4-1v-3295.jpg

Krueger, the Stormwrath (p-Krueger)

iec4-bi-bbf9.jpg

Farrow Bone Grinders

ferkelrotte-front.jpg

GORAX Resculpt

iec4-1u-fc49.jpg

Totem Hunter

iec4-1t-ea5d.jpg

Wold Guardian

iec4-1r-44f6.jpg

Tharn Bloodweavers

iec4-1y-14bf.jpg

Shadowhorn Satyr

iec4-2c-9778.jpg

Gallows Grove

iec4-3j-c8ff.jpg

Wolves of Orboros

iec4-4f-2a79.jpg

Wolves of Orboros UA (Chieftain and Standard Bearer)

iec4-3u-7f1d.jpg

Laris

iec4-4g-1c9a.jpg

Morvahna, the Autumnblade

iec4-4l-bd4c.jpg

Gatorman Witch Doctor

iec4-50-8216.jpg

Warpwolf Stalker

iec4-8s-a8c8.jpg

Druid Wilder (verschenkt)

iec4-24-ad61.jpg

Druid Gone Wilder

iec4-92-5b8a.jpg

 

Wolflord Morraig


iec4-bk-bbcb.jpg
 

Eiryss, Mage Hunter of Ios

 

58a4039e043b5_Komplett2000mal2000.thumb.

bearbeitet von John Tenzer
End of Line...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, binde doch die Fotos direkt ein, macht sich IMO in nem Armeeprojekt besser.

Dein Stil gefällt mir persönlich sehr gut. Die Konstrukte hab ich mir auch nochmal angeschaut und muss den anderen beiden im anderen Thread recht geben, den Konstrukten fehlt es noch an Kontrast. Das Holz beim Warden ist gut geworden, nur beim Stein fehlt so der letzte Akzent.

Die Listen finde ich persönlich, hm, suboptimal. Allerdings kenne ich mich überhaupt nicht mit den Regeln dieser Kampagne aus und weiß nicht inwieweit du noch in weitere Modelle investieren möchtest.

Achja, noch eine Bitte - ändere deine eingedeutschen Bezeichnungen (Zirkel, Wölfe, Wüstenwanderer) in ihren englischen Begriff. Das eingedeutschte sieht irgendwie kacke aus.^^ Kennst du den Tabletopcommander? Damit lassen sich supereinfach Listen erstellen ohne irgendwelche Tippfehler. :ok:

Ansonsten weiter so. Ich bin auf weitere Modelle gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du dir ja von der Modellanzahl her einiges vorgenommen, wenn du alles in dieser Qualität bemalen willst.

Die fertigen Modelle gefallen mir auf jeden Fall sehr gut, ganz besonders der Warpwolf. Der gefällt mir in Grau einfach wesentlich besser als im Standardmäßigen Braun. :ok:

Ich abonnier hier mal und freue mich auf weitere Bilder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Warpwolf ist auch meiner Meinung nach am Besten geraten...!

Hm, binde doch die Fotos direkt ein, macht sich IMO in nem Armeeprojekt besser.

Wie meinste das, Einbinden? Wie denn? Wo denn? :nachdenk:

Dein Stil gefällt mir persönlich sehr gut.... Den Konstrukten fehlt es noch an Kontrast...; beim Stein fehlt so der letzte Akzent.

Ja... ich fürchte beim Woldwarden muss ich wohl doch noch mal an die Stein-Kanten ran.

Beim Wyrd lohnt sich das aber nicht. Die Aufhellung an dessen Kanten würde zu sehr mit dem Grün der Leuchtflächen konkurrieren...!

Die Listen finde ich persönlich, hm, suboptimal. Allerdings kenne ich mich überhaupt nicht mit den Regeln dieser Kampagne aus und weiß nicht inwieweit du noch in weitere Modelle investieren möchtest.

Hmja! Ziel der Listen war es, sie maximal auswechselbar, mit möglichst wenig unter den Detachments verschiedenen Einheiten zu halten. Auch wollte ich so wenig wie möglich Tharn drin haben. Bloodtracker, Bloodweavers und Wolfriders finde ich zwar nett, aber sind bei mir eher niedrigere Priorität. Ich finde, dass diese thematisch eher in eine Krueger-, Kromac-, oder Morvhana-Armee passen und zumindest die letzten beiden Caster plane ich nicht zu erwerben - auch wenn Morvhana mir sicher Spass machen würde. Und vielleicht rutscht ja noch ein Gnarlhorn dazwischen, wer weiß?!

:ka:

Die Evolution-Kampagne ist ähnlich strukturiert wie die aus dem Warmachine-Apotheosis.

Der Kampagne nach kämpft jedes Detachment separat eine Schlacht für sich. Zwar könnte man Detachments den Regeln der Kampagne nach zusammenlegen, um eine 1000-Punkte-Liste zu erstellen; angesichts der Tatsache, dass aber auch die anderen Teilnehmer eher langsamer beim Bemalen und Sammeln sind, und wir nur bemalte Modelle auf den Tisch bringen wollen, werden wir diese Option wohl fallen lassen. So werde ich wohl weniger Modelle sammeln müssen, als die Listen vermuten lassen. Nur die Druids und Wolves Of Orboros werden wohl etwas länger brauchen.

Der Kampagne nach gelten Minions als Addons, die man seinen Detachments mit Victorypoints pro Schlacht dazukaufen kann. Daher tauchen sie auch in keiner der Listen auf.

Wenn Du möchtest, kannst Du (wie jeder andere auch) auf Basis dieser Informationen gerne Deine 5 Cent zu den Listen hinzufügen, Kalfan, solange darin kein Gorax auftaucht. Dieses Beast rühre ich erst an, wenn es ein besseres Modell davon gibt. (Also wohl nie ;) ) Mich interressiert hierbei besonders, wie man das Beste aus der Mohsarliste herausholen kann!

:nachdenk:

Im Übrigen habe ich (hoffentlich komplett) wieder die englischen Begriffe editiert. Ich hätte zwar nichts gegen eine komplette Eindeutschung, aber der allgemeinen Verständlichkeit zuliebe verzichte ich da gern drauf...!

;)

Demnächst in diesem Thread dann ein Woldwatcher und ein paar Shifting Stones (und vielleicht schon der überarbeitete Woldwarden...)!

bearbeitet von John Tenzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Listen - die Einschränkungen mit keine Tharn und keine Minions ist natürlich hart. Denn gerade die Gobber sind für alle drei wichtig (ok, die sind immer wichtig ;D) und für Baldur und Mohsar sind die Bone Grinder sehr zu empfehlen. Die Bloodtracker sind ne billige Unit, die ordentlich Schaden macht, von daher kann ich dir die Mädels, auch wenn sie Tharn sind, nur ans Herz legen.

Aber gut, ich hab mal mit den Einschränkungen versucht, die Listen etwas zu pimpen:

Fraktion: Circle Orboros

Punkte: 748

Anzahl Modelle: 30

Siegpunkte: 27

Baldur the Stonecleaver

Woldwyrd

Megalith

Warpwolf

Woldwarden

Blackclad Wayfarer

Sentry Stone & Mannikins

> Mannikin

Sentry Stone & Mannikins

> Mannikin

Druids of Orboros [6]

> Druid of Orboros Overseer [1]

Shifting Stones [3]

Stoneward & Woldstalkers [6]

Hier ist der Watcher, ein Blackclad, 1x Shifting Stones und der Warwolf rausgeflogen. Dafür ist Megalith reingewandert. Der Watcher ist eigentlich Müll, bei dem bleibt zu hoffen, dass er in MK2 irgendwie aufgewertet wird. Ein Blackclad reicht eigentlich in der Liste zum unterstützen, da du quasi eigentlich nur das Plus an Speed für die Beasts brauchst. Shifting Stones und Warwolf sind IMO Füllstoffe gewesen (vor allem der Warwolf ist ohne weiteren "of Orboros" Support nicht weiter von Nutzen). Dafür ist mit Megalith halt das Beast reingewandert, welches mit Baldur gut läuft.

Die Kaya-Liste sieht, ohne jetzt alles umkrempeln zu wollen, soweit eigentlich gut aus, da würde ich jetzt erstmal nix dran verändern.

Nur mal als Vorschlag:

Fraktion: Circle Orboros

Punkte: 750

Anzahl Modelle: 38

Siegpunkte: 29

Kaya the Wildborne

Woldwyrd

Pureblood Warpwolf

Warpwolf

Blackclad Wayfarer

Sentry Stone & Mannikins

> Mannikin

War Wolf

War Wolf

Wolf Lord Morraig

Druids of Orboros [6]

> Druid of Orboros Overseer [1]

Shifting Stones [3]

Shifting Stones [3]

Wolves of Orboros [10] (4 zusätzlich)

> Wolves of Orboros Officer & Totem Bearer [2]

Argus und ein Sentry Stone raus, dafür ein weiterer Warwolf und Wolflord Morraig (supergeiles Modell, erscheint im November). Mit den beiden Warwolves und dem Wolflord hast du ein super Team, die mehr Schaden austeilen als die Modelle, die ich dafür rausgenommen habe.

Die dritte Liste:

Fraktion: Circle Orboros

Punkte: 744

Anzahl Modelle: 35

Siegpunkte: 27

Mohsar the Desertwalker

Woldwyrd

Shadowhorn Satyr

Warpwolf

Woldwarden

Blackclad Wayfarer

Sentry Stone & Mannikins

> Mannikin

Sentry Stone & Mannikins

> Mannikin

Druids of Orboros [6]

> Druid of Orboros Overseer [1]

Shifting Stones [3]

Wolves of Orboros [9] (3 zusätzlich)

> Wolves of Orboros Officer & Totem Bearer [2]

Mit Mohsar selbst hab ich auch noch nicht die großen Erfahrungen, muss ich zugeben. Von daher hab ich hier nicht allzuviel verändert, außer dass ich auch hier den Watcher rausgenommen habe und dafür den Shadowhorn Satyr (an diesem Modell scheiden sich auch die Geister, allerdings hat der in meinen Augen dem Pureblood den Rang des coolsten Circle-Beasts abgelaufen) reingenommen habe. Der Shadowhorn ist flexibel und macht mit Mohsars Säulen viel Spass (mit seinem Folgeangriff kann er gegnerische Modelle gegen die Säulen werfen für nen Extra-Schadenswürfel).

Also effektiv gesehen hab ich deine Einkaufsliste um Megalith und den Shadowhorn Satyr erweitert, dafür den Watcher gestrichen. Optional halt noch einen weiteren Warwolf und Morraig.

So, das sind dann mal meine 2 Cents dazu. Auch wenn wohl eher 2 Euro draus geworden sind. :lach:Ich hoffe, dir geholfen zu haben.

bearbeitet von Kalfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fotos einbinden, ganz einfach, nämlich so

Bild in der Galerie mit rechts anklicken, Grafikadresse kopieren.

Hm, hat nicht so gefunzt, wie's sollte...! :ka:

Zu den Listen - die Einschränkungen mit keine Tharn und keine Minions ist natürlich hart. Denn gerade die Gobber sind für alle drei wichtig, und für Baldur und Mohsar sind die Bone Grinder sehr zu empfehlen. Die Bloodtracker sind ne billige Unit, die ordentlich Schaden macht, von daher kann ich dir die Mädels nur ans Herz legen.

Hm, nun, vielleicht sollte ich in Bezug auf die Bloodtrackers nicht so konservativ sein. Allerdings habe ich da keinen Blassen, in welcher der 3 Listen ich die unterbringen sollte...?!

Das mit den Minions ist weniger hart, als man denken mag:

Die Detachments an sich müssen frei von Minions sein. Da man aber bei jeder Schlacht Victorypoints (der zerstörten Gegner) einfährt, wird's auch immer Möglichkeiten geben, sich - abgesehen von den 3 Anfangsschlachten - für ein paar Vps Gobbers oder 'nen Feralgeist als Bonus für das Detachment dazuzukaufen. Sie sind eben nur kein Bestandteil der Rumpfliste; daher: alles halb so wild!

:flpower:

Aber gut, ich hab mal mit den Einschränkungen versucht, die Listen etwas zu pimpen:

Fraktion: Circle Orboros

Punkte: 748

Anzahl Modelle: 30

Siegpunkte: 27

Baldur the Stonecleaver

.

Megalith

.

.

.

Hier ist der Watcher, ein Blackclad, 1x Shifting Stones und der Warwolf rausgeflogen und Megalith reingewandert... Ein Blackclad reicht eigentlich in der Liste zum unterstützen... Shifting Stones und Warwolf sind IMO Füllstoffe gewesen...

Akzeptiert! (Auch wenn ich den kleinen Woldwatcher-Knubbelkopf mag!) Der Warwolf war tatsächlich Füllmaterial. Die 2.Shifting Stones hatte ich eingeplant, um schnell mal mit wichtigen Einheiten per Kettenteleport die Flanken zu wechseln! Sollte man in diese Liste vielleicht die Speermädels quetschen? Und wenn ja, gegen was?

Die Kaya-Liste ... als Vorschlag:

Fraktion: Circle Orboros

Punkte: 750

Anzahl Modelle: 38

Siegpunkte: 29

Kaya the Wildborne

.

.

.

War Wolf

War Wolf

Wolf Lord Morraig

.

.

.

Mit den beiden Warwolves und dem Wolflord hast du ein super Team, die mehr Schaden austeilen als die Modelle, die ich dafür rausgenommen habe.

Behalte ich im Hinterkopf...!

Die dritte Liste:

Fraktion: Circle Orboros

Punkte: 744

Anzahl Modelle: 35

Siegpunkte: 27

Mohsar the Desertwalker

.

Shadowhorn Satyr

.

.

.

Mit Mohsar selbst hab ich auch noch nicht die großen Erfahrungen... Von daher hab ich hier den Shadowhorn Satyr ... reingenommen. Der Shadowhorn ist flexibel und macht mit Mohsars Säulen viel Spass...

Agreed! :D

Das mit den Salzsäulen-Slams ist ein netter Gag; danke für den Tip! Ich tendiere dann aber eher zu dem Gnarlhorn; zum einen des Modells an sich wegen, welches ich einfach schicker als den Shadowhorn finde, zum anderen wegen seines Follow-Up-Animus!

Ich hoffe, dir geholfen zu haben.

Kleine Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen. Ich hoffe, ich kann mich beizeiten dafür revanchieren.

:aufsmaul:;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hm, hat nicht so gefunzt, wie's sollte...!

Komisch. Ist doch eigentlich recht einfach.

Einfach Linksklicken auf das Bild und dann auf Grafikadresse kopieren. Dann Klickst du im Antwortfenster auf das Symbol mit der Sonne, den Bergen und dam gelben himmel und fügst dann in der Spalte die dann erscheint die Adresse ein.

Nochmal Testen obs auch klappt

warpwolf_front.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun; ich öffne das Bild zur Großansicht, rechtsklicke drauf... aber die Anweisung "Grafikadresse kopieren" erscheint nicht unter den angegebenen Bearbeitungsoptionen...!

Ist das vielleicht ein Vista-Trick, den ich da noch nicht verstehe?

Gleichermassen kann ich das Bild auch nicht per Rechtsklick "Anzeigen" lassen. Unnu?!

:ka:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der Trick von Mozilla Usern.

Der MS IE hat das nicht, da muss man entweder Rechtsklick auf Eigenschaften und dort die Grafikadresse sleber kopieren, oder aber wenn man die Grafik selber öffnet den Link oben in der Adressleiste (vorsicht das man hier nicht den Galerielink usw erwischt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah! Hier lag der Argus also begraben!

Ich habe echt schon an meinen eigenen Fähigkeiten gezweifelt. Kommt davon, wenn man an'nem neuen Rechner ohne "Fuchs" arbeitet!:tischbeiss:

Danke für den Tipp! Jetzt sollte es ohne Probleme weitergehen...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt wo das Problem gelöst ist, mal was zu den Modellen.

Also mir gefallen die schon richtig gut, nur kommt mir beim Woldwarden der STein doch irgendwie zu Flach vor.

Da wären ein paar mehr Farben angebracht, einfach weil Stein an sich gerade bei größeren Flächen mit Grau in Grau nicht gut aussieht.

Und wenn man schon NMM Gold malt, sollte es dann ja nicht am Stein scheitern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Minis sind echt schön geworden:ok:. Gerade der Warpwolf gefällt mir besonders.

Wenn man deine Minis sieht ist man echt geneigt mit dem Circle an zufangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also mir gefallen die schon richtig gut, nur kommt mir beim Woldwarden der STein doch irgendwie zu Flach vor. Da wären ein paar mehr Farben angebracht, einfach weil Stein an sich gerade bei größeren Flächen mit Grau in Grau nicht gut aussieht.

Gebe ich Dir recht! Leider gibt's auch im Google nicht so viele gute Vorlagen für Variationen; sprich an der Aufgabe sind schon Dutzende "gescheitert". Das sollen indes keine Vorbilder für mich sein; hast Du einen Farbenvorschlag für einen natürlicheren Stein auf Basis des vorliegenden Graus?

Ich für meinen Teil denke ja daran, dass Teil noch in weiteren Graustufen zu tupfen...!

:nachdenk:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich mach meinen Stein ja immer mit Schwarz als Grundschicht, dann Dunkelbraun, Grau und dann mit Weis ein paar Highlights.

Das verleiht dem Gestein etwas tiefe ohne unnatürlich zu wircken.

Den vorhandenen Stein abzuändern wird schwer, aber ich hab schon einige "schlechte" NMM versuche für Silber gesehen die stark nach Stein ausgesehen haben.

So etwas könnte man noch versuchen.

Oder aber man arbeitet mit Schwarz (oder mit einem Schwarzen Wash) noch die tiefen Stellen raus bzw macht ein dezentes Blacklining.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hm, nun, vielleicht sollte ich in Bezug auf die Bloodtrackers nicht so konservativ sein. Allerdings habe ich da keinen Blassen, in welcher der 3 Listen ich die unterbringen sollte...?!

Sie sind kein Muss. Ich persönlich bin kein großer Freund der Wolves of Orboros, von daher würde ich die ersetzen. Aber grundsätzlich gesehen finde ich die Listen so wie sie sind, erstmal gut so, da brauchste erstmal nix mehr dran verändern.

Das mit den Salzsäulen-Slams ist ein netter Gag; danke für den Tip! Ich tendiere dann aber eher zu dem Gnarlhorn; zum einen des Modells an sich wegen, welches ich einfach schicker als den Shadowhorn finde, zum anderen wegen seines Follow-Up-Animus!

Aufgrund der Möglichkeit mit dem Rammen und Nachsetzen würde ich persönlich auch lieber den Shadowhorn und den Gnarlhorn einsetzen, anstatt des Warpwolfs. Ich hab nur erstmal den Warpwolf drin gelassen, da du den schon fertig hast. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so dann melde ich mich auch mal zu Wort -

sehr schönes Projekt - gerade wil ich mir auch eine Circle Truppe basteln wollte, dies aber dann aus Zeitmangel verworfen habe - insofern bitte mehr !

Zu den Listen kann ich wenig sagen, da sich mein Wissen über den Circle fast nur aus Theoriemachine stützt,

daher sag ich mal was zur Bemalung, ist sowieso eher mein Bereich:

- also die sind durch die Bank schick geworden, gerade was du aus Kaya rausgeholt hast, ist toll, das Modell ist mMn nicht so dolle.

Der Wolf gefällt mir gut, Gesicht Haut usw sind echt klasse..

Zu dem Warden: dem Stein fehlt, wie schon erwähnt, der KOntrast - du kannst die Steine aber auch unregelmäßiger machen, indem du mit verdünnter Farbe vereinzelt Schatten drauf ziehst (in natura haben Steine auch selten durchgehend die gleiche Farbe)

Dein NMM ist schön gemacht aber es fehlt der KOntrast (der dunkelste Schatten sollte blankes Schwarz sein) und an manchen Stellen hast du die Lichter/hellen Stellen falsch gesetzt, z.B. Baldurs Schulterpanzer - die hellsten Stellen beim NMM müssen unten sein..

... aber tolles Projekt - bin gespannt auf mehr - hau rein!!

Flavius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich [sag] mal was zur Bemalung, ist sowieso eher mein Bereich:

Gerade was du aus Kaya rausgeholt hast, ist toll, das Modell ist mMn nicht so dolle.

Ja, am Ende war ich selber positiv überrascht über die nette Farbkombi...!

Zu dem Warden: dem Stein fehlt... der Kontrast - du kannst die Steine aber auch unregelmäßiger machen, indem du mit verdünnter Farbe vereinzelt Schatten drauf ziehst ..

Hier Aufhellungen (Lichtnahe Flächen) oder Verdunklungen (Schatten/Witterungseffekt)?

Dein NMM ist schön gemacht aber es fehlt der Kontrast (der dunkelste Schatten sollte blankes Schwarz sein) und an manchen Stellen hast du die Lichter/hellen Stellen falsch gesetzt, z.B. Baldurs Schulterpanzer - die hellsten Stellen beim NMM müssen unten sein..

Puh! Ich hoffe, dass zumindest die Panzerungen von Kaya und dem Warpwolf dabei nicht allzusehr ins Gewicht fallen; die Effekte bei den Argussen sind da erstmal wenig mehr als Testeffekte gewesen.

Als ich nach Baldurs Fertigstellung im NMM-Faden (!) Deinen Beitrag über Lichreflexlokalistion gelesen hatte, dachte ich auch nur:

F:tischbeiss:K!

Das heißt, für dessen Schulterpanzer also komplett zurück ans Reißbrett, oder ?(!)

Ist die Armschiene o.k.?!

Und wo und wie genau muss ich dann den NMM-Gold-Reflex setzen?! Ich denke, immer an der Unterkante der Verstrebungen, richtig? Werden die Panzer aber von einer vertikalen Lichtquelle ausgehend dabei von der Schulter-Wölbung her nach unten hin heller, oder wie muss ich mir das vorstellen? Und muss ich dann beim Kragen auch den unteren Teil heller als die Spitzen gestalten? Bei den kleinen Noppen soll das wohl so sein, richtig?! Hast Du denn ein nettes Beispielbild dafür?

... aber tolles Projekt - bin gespannt auf mehr - hau rein!!

Aber sowas von! ;)

Habe gerade ein nettes Spiel gegen meine Erz-Nemesis (meinen besten Kumpel) hinter mir, der Skorne ins Feld führte. Missionsziel: Reiner Casterkill!

Ich (327 Punkte):

Baldur

Woldwarden

Woldwyrd

Woldwatcher

Shifting Stones

Er(329Punkte):

Archdomina Makeda

Basilisk Krea

Cyclops Savage

Cyclops Savage

Praetorianer Karax (8)

Es ist ein bißchen schade, dass wir keine (!) Aufzeichnungen oder Bilder machen konnten, aber dafür war es verteufelt spannend.

Zum Anfang der Schlacht liefs ganz gut für mich:

Während die Skorne langsam auf mich zurückten, ließ ich meinen Woldwarden und Watcher zwischen meinen vorgeschobenen Shifting Stones nahe der Spielfeldmitte aufwarten, bis seine durch Makeda beschleunigten Savages auf mich losgingen. In dem vor den Stones gelegenem Wald (Rapid Growth) kam es dann zum Clash meiner beiden Steinmänner mit den Zyklopen, den dank Arcane Killer auf dem Warden (und trotz Spiritual Paralysis auf sich) keiner der Zyklopen und leider auch einer meiner Shifting Stones nicht überlebte. Baldur fing sich auch eine ordentliche 8-LP-Klatsche vom Nahkampf gegen einen der Zyklopen ein, als ich ihn mit Forestwalker dorthin teleportierte und vergaß, in meiner Kontrollphase ein bißchen Fury für Extraattacken aus meinem Casterblut zu leachen.

Sein Feat verhinderte aber den Vorsturm von Makeda, und so konnte ich zum Gegenangriff blasen, bei dem ich mit dem Watcher rundenlang auf seiner verfluchten Krea rumhaute (und sie immer nur auf 2-3 Lebenspunkte runterknibbelte), während dieses, sein letztes Beast bei meinen beiden gut Schaden machte und seine Karax an den Konstrukten vorbei sich in den Nahkampf mit Baldur durchschlüpfen konnten.

:shock:

Aber ich muss sagen:

Baldur ist wirklich ein verteufelt zäher Bursche: Nach den 3 geboosteten Attacken durch den oben erwähnten Savage hielt er dank Stone Skin und Shifting Stone 4 Runden in Folge umringt von der vollen Garde Praetorianer durch, bis auf beiden Seiten alle Warbeasts zerstört waren, und er als letztes stehendes Modell des Circle Makeda mit einem aufgepumpten Earth Spikes-Spruch den Garaus machen konnte.

:victory:

Suuuperspannend, das! Es versteht sich bei so einem Spiel von selbst, dass man den Figuren dann gewissermassen den Respekt einer vernünftigen Bemalung zollt!

Oder etwa nicht...?!

:buch:

bearbeitet von John Tenzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier Aufhellungen (Lichtnahe Flächen) oder Verdunklungen (Schatten/Witterungseffekt)?

beides ! siehe hier: http://www.coolminiornot.com/pics/pics11/img45e35ef7b23b6.jpg (gemeint ist der Stein in der Mitte)

der ist mit grün abgedunkelt: http://www.crazytotem.com/images/Fantasy/woldwarden1_02.jpg

oder die Säule bei dem Base - ersetze einfach das bleached bone mit grau und das Braun mit schwarz

http://www.tabletopwelt.de/forum/gallery/files/1/1/0/8/5/elyriss_complete.jpg

Als ich nach Baldurs Fertigstellung im NMM-Faden (!) Deinen Beitrag über Lichreflexlokalistion gelesen hatte, dachte ich auch nur:

Das heißt, für dessen Schulterpanzer also komplett zurück ans Reißbrett, oder ?(!)

Ist die Armschiene o.k.?!

das NMM-Goldtutorial in der Bibliothek von mir ist nicht mehr uptodate - schau dir mal das step-by-step für den Greylord an - ist besser:

http://www.tabletopwelt.de/forum/showpost.php?p=2868795&postcount=138

http://www.tabletopwelt.de/forum/showpost.php?p=2869309&postcount=142

http://www.tabletopwelt.de/forum/showpost.php?p=2893525&postcount=152

Ich würds glaub ich nicht nochmal machen, für so was bin ich zu faul ;)

die Armschiene ist auch falsch rum

Und wo und wie genau muss ich dann den NMM-Gold-Reflex setzen?!

in irgendeinem White dwarf ist ein seeeeehr guter Artikel vom Team Deutschland drin - die NUmmer weiß ich leider nicht ...

ich machs sehr vereinfacht aber da gilt:

Metallische Fläche: oben --> dunkel (schwarz)

unten --> hell (weiß)

an den Kanten bricht sich das Licht, daher haben alle Kanten(oben und unten) einen hauchdünnen weißen Akzent ..

http://www.coolminiornot.com/pics/pics13/img488e004688a60.jpg

Der Schlachbericht ist übrigens gut !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann werde ich wohl oder über die Tage noch einmal Hand an Baldurs Panzerung legen müssen; seufz! Ärgerlich nur, dass Tritus schon so fest an der Figur sitzt...!

:notok:

Auch der Woldwarden bekommt seinen Anstrich - und Ihr natürlich beizeiten das Update!

Indessen müsst Ihr Euch wohl oder übel mit dem Knirps hier begnügen:

WOLDWATCHER

woldwatcher_front.jpg

woldwatcher_back.jpg

Nach dem letzten Spiel verstehe ich mittlerweile die Zurückhaltung der Circlespieler beim Einsatz des Woldwatchers. Dieses Biest hat mehr die Funktion einer Supporteinheit als als Sturmbeast. So kann der geschickte Einsatz seiner Fernkampffähigkeit und seines Animus den Gegner schon sehr quälen. Gerade wenn man ihn als Tagteam mit seinem großen Bruder und dessen Animus einsetzt.

Allerdings stimmt es schon; es täten ihm schon eine ROF von 2 oder (eher "und") ein 3er Fury ganz gut, weil ihn sein niedriges Fury in seiner Flexibilität doch sehr einschränkt.

Demnächst: Shifting Stones und der Totem Hunter

:buch:

bearbeitet von John Tenzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der sieht doch schon mal ganz schick aus. Bei dem haste das mit den Kontrasten und Akzenten irgendwie besser hinbekommen.

Sein Animus ist auch super (Wayfarerbomb mit Kromac z.B.), allerdings ist er entweder zu teuer oder seine Stats müssten gepimpt werden. 3 Fury wäre schon ein Anfang. Na mal schaun, wie sie ihn in MK2 ändern werden. Ich würde es ihm wünschen, wenn er öfters eingesetzt werden würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey sehr schöner Thread vorallem wenn man gerade so wie ich ebenfalls veruscht seine Circle Armee zu bemalen:ok:

EIne Sache zum Gorax. Ich fand den am Anfang auch Hässlich. Aber als Miniatur in der Hand bzw am Tisch sieht er besser aus als bei den Bildern in diversen Büchern bzw im Inet. MIt der richtigen Bemalung kann man auch aus den Gorax ein relativ hübsches Modell machen;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, mal wieder was Neues:

Shifting Stones

shifting_stones_2.jpg

Leider waren meine Kontrahenten bisher clever genug, der Teleportationsfähigkeit meiner Steine schnell genug entgegenzuarbeiten, sodaß ich diese nie wirklich effektiv einsetzen konnte. Andererseits zwang dies meine Gegner auch zum Handeln und zog ganz gut Schaden von meinen Einheiten ab. Allerdings konnte ich die Stones danach immer gut genug positionieren, um sie als Chargeblocker oder einfach nur Lebenspunkt-Tankstelle zu benutzen, was die Ausdauer meiner Beasts und meines Casters bedeutend erhöhte.

Fazit:

Eine wunderbare Einheit ganz nach meinem Geschmack, die bis zu ihrer völligen Auslöschung ihr Frustrationspotential für den Gegner aufrechterhalten kann.

Und nebenbei; der Woldwarden bekam auch sein nötiges Kontrastupdate:

(Vorher) woldwarden_front.jpg

(Nachher) newwoldwarden_1.jpg

:buch:

Demnächst: Totem Hunter, Mohsar und ein Feralgeist...!

bearbeitet von John Tenzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information