Jump to content
TabletopWelt

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Helles Heerschau Teil 5!

    Mit Bases dran, sieht das doch schon alles ziemlich cool aus.
  3. Maltisch am Mittwoch - mit Dizzyfinger

    Wenn ein Stargate eingegraben ist, funktioniert es nicht
  4. Chaos Knights - Treff 1

    Bin auf das Ergebnis gespannt.
  5. Chaos Knights - Treff 1

    Jetzt wird dann mal Grundiert und dann hoffe ich, dass ich zügig zum malen komme.
  6. Wrestling Treff II

    Ja ich bin auch sehr gespannt auf den Event. Weitaus mehr als auf das Saudi dingens. Und das obwohl WWE ein live gucken mit Kumpel event wird.
  7. SAGA - Age of Magic

    Ich habe mir das Buch auch geholt und klebe gerade Masters of the Underearth (Skaven) zusammen. (Nebenbei überlege ich, ob man meine alten Echsenmenschen als Lords of the Wild aufstellen kann, um Leute ohne eigene Armee zu Probespielen überreden zu können.) Durch die vielen Ausrüstungsoptionen und die besonderen Einheiten der Fraktionen (Streitwagen, Waffenteams, ...) unterscheiden sie sich gefühlt stärker als die aus z. B. Ära der Wikinger. (Anglodänen, Wikinger und Nordgälen sind ja von den Truppenoptionen einigermaßen ähnlich; die Fantasyfraktionen erinnern da eher an die Unterschiede zwischen Anglodänen, Iren und Normannen.) Wobei ich noch nicht sagen, kann wie stark die Battleboards sich auf diese Optionen beziehen, und ob man eine Fraktion mit viel Fernkampfoptionen nicht auch nahkampflastig aufstellen kann. Auch die Magie muss ich mir noch mal genauer ansehen um abschätzen zu können, wie stark die gewählte Fraktion sich dadurch anpassen lässr.
  8. Kharns Allerlei

    Eher Decepticons, da die sich ja in Flieger verwandeln, aber ja stimmt schon.... Schön mal wieder was von dir zu hören (lesen)
  9. Road to "Der Groll des Drong" Kampagne

    Ach kannst ja dementsprechend immer passend stellen
  10. Heute war ich fleissig am basteln: - 8 Bolter CSM + 2 Raketenwerfer - 8 Chainsword CSM + 1 Autocannon + 1 Champion mit Chain axe, Chainsword (am Gürtel) und Bolt pistol Die 20 Modelle hab ich aus einer Box CSM und den 10 Modellen aus Shadowspear gebastelt. Zusammen haben alle Blister mehr als genug Bits um das machen zu können. Die Bolter CSM werde ich in den nächsten Tagen anpinseln, die brauch ich noch für den Weltenbrand. Hier noch meine Listen für den Weltenbrand in Modellen: Und ja, Ihr seht richtig, Der Sorcerer hat es zwar nicht bis zur schwarzen Bibliothek geschaft, aber er konnte Sigmar einen Thunderhammer entwenden (ich hab das Modell seit der ersten AoS-Grundbox, und kann es nun endlich auch mit eHammer spielen [auch wenn das bei `nem Sorcerer ein Punktgrab ist]). Auch überleege ich, ob ich den weißen Thousand Sons Aspiring Sorcerer noch anpinseln sollte (in meinem Black Legion Stil).
  11. Chaos Knights - Treff 1

    Sieht top aus. Danke fürs posten
  12. Chaos Knights - Treff 1

    Und Nummer 2. Hätte ich vorher weniger gebastelt hätte der Geißelkopf perfekt gepasst.
  13. Today
  14. Road to "Der Groll des Drong" Kampagne

    Noch keine schwarzen Reiter, aber eine (von zwei) Herden für die NGobos gebaut. Leider nicht ganz "Legal". Die Anzahl der Treiber ist zu niedrig für die 7 Edi. Ist ein AoS Bausatz. Da gilt ein Treiber auf 5 Squigs. In der 7 Edi 2 Treiber auf 3 Squigs. The9Age keine Treiber usw Jede Edi und diverse Fan Edis haben eine unterschiedliche Anzahl von Treibern Ich spiele einfach 5 Treiber (zwei LP Marker und 3 Treiber) auf 10 Squigs. Wird sich doch (hoffentlich) niemand beschweren Sorry für die schlechte Bildqualität. Kann ich besser, hab nur keine Lust gehabt die Blitzanlage für graues Plastik aufzubauen. Ich warte immer noch auf meine Farben. Die Gobos brauchen dringend ein Farbbad
  15. Kharns Allerlei

    Hat ein wenig was von Autobots
  16. Welcome to Malifaux

    Das kenne ich :D. Mich demotiviert ein Haufen unbemalter Miniaturen nur leider sehr schnell. Deshalb hoffe ich, die ersten 6 Miniaturen bis Ende Juni fertig zu stellen. Dann kommt die Basse Box und bis September bin ich dann erstmal fein raus. Dann kommt recht wahrscheinlich die neue Dreamer Crewbox: und die Viktorias: Während ich noch nicht so genau weiß, was ich von den Viktorias halten soll, rockt die Dreamer Crew schon massiv. Das sind auch beides Master, die ich in der 2. Edition gespielt habe. Des weiteren wird es im September voraussichtlich auch noch diesen neuen Resser Master geben, der schaut auch interessant aus: Wird also ein spannender Monat :D.
  17. [T9A] Warriors, come out to play-ay

    Ich habe eine Beschwerde #triggerd: Dieses "Warriors...come...." verfolgt mich...schon den ganzen Vormittag Bitte mehr Berichte
  18. Ratten im Weltraum: Eine Hrud Cult Armee

    Hallo, vielen Dank für eure Rückmeldungen. Freut mich wenn es gefällt. Absolut! Der Kelertrollo. Hervorragend. Was deine Idee mit mechanische Anhngseln und weiteren Gliedmaßen angeht pflichte ich dir bei. Ich hab da noch einiges von den Admech übrig, was ich mal ausprobieren will. Extra Arme könnte (und ist es ja auch) ein weiteres Merkmal der Acolyten sein. Ich werde da mal rumprobieren. Ansonsten habe ich heute nichts Neues zu zeigen, aber :trommelwirbel: ganz viel Kram für dieses Armeeprojekt bestellt. Vor allem ist es mir gelungen einige Charaktermodelle der Skaven sowie Spezialwaffenteams zu erstehen. Das hab ich mal zum Anlass genommen meine Gedanken zu Umbauten und wie und was festzuhalten: HQ und Charaktermodelle: Patriach: Warpgna Vermin Lord, Forgeworld Verminlord. Die ähnliche Pose des Modells passt zum zum Tyranidenmodell. Auch dürfte dieser kleiner sein als der neue Verminlord und damit deutlich besser passen. Jackal Alphus: Ratte auf Jackal Bike Da sich die Neophyten und Biker nicht sehr unterschieden, ist die Idee hier eine Ratte für ein Motorrad zu modifizieren. Am besten geeignet scheinen dafür die Night Runner zu sein, die als alte Clanratten über die meisten Einzelteile und Modifikationen verfügen. Dazu Skaven Banner und Details, ergänzt durch die Waffen des Alphus dürfte das ganz gut werden. Magus: Als Magus denke ich an einen Grey Seer aus der Höllenglocke oder Thanquol, da sich Plastikmodelle ma besten modifizieren lassen. Mir ist es gelungen das Rückenmodul des weiblichen Magus zu erstehen, so dass ich hier so vorgehen kann, dass ich das Rückenmodul an das Skavenmodell ergänze. Locus: Bei diesen Modell werde ich anders als sonst vorgehen. Hier plane ich das Original Modell zu kaufen und da das Modell weitgehend unter seinem Mantel verdeckt ist die Stellen zu modifizieren die sichtbar sind. Heißt den Kopf durch einen Skavenkopf austauschen sowie die Cult Symbole mit Skavensymbolen ersetzen. Final werde ich die Beine etwas kürzen, damit das Modell auf der selben Höhe ist wie die anderen Skaven. Primus: Ich konnte ein Modelle von von Ikit Claw und Queek Headtaker erstehen und bin mir hier unschlüssig welchen ich als Primus nutze. Entscheide ich sobald ich erste Umbauversuche starte. Familiars: Einige Modelle können Familiars erhalten. Dort werde ich einfach Rattenschwärme oder die kleinen Ratten nutzen, die als Beigabe und Details bei einigen Bausätzen dabei sind. Sollte es von der Größe passen auch diesen noch ein paar Details wie Sensoren, Optiken, oder einfach integrierte Monitore, zum Beispiel die des Adeptus Mechanicus, verpassen. Standard: 10-20 Acolyte Hybrids: Meine grundsätzliche Idee hier war es die Modelle etwas von den Neopyhten abzusetzen. Dieses sollte vorallem dadurch gelingen, dass ich andere Skaven als Grundlage nutze. Mein erster Versuch fiel auf meinen Plague Monk, wobei die selbe Grundidee wie bei den Neophyten verfolgt wurde, nur allerdings in Robe. Eine weitere Idee war es die übrig gebliebenen Rückenstücke der schweren Waffen der Neopyhten zu nutzen und diese zu modifieren, so dass diese Skaven über mehr Ausrüstung verfügen würden. Nach ersten Rückmeldungen wurde diese Idee ergänzt um Treiber als Grundlage, da diese neben der Robe auch Rüstungselemente aufweisen und so besser ins Bild passen. Erste Versuche waren ganz zufriedenstellend. Bei den Waffen bin ich gerade bei zu Experimentieren. Neben gewöhnlichen Pistolen, die ich nach dem selben Prinzip mache wie die Waffen der Neophyten, verfügen die Acolyten jedoch über einige Spezialwaffen. Auf der Basis der Waffen der Ruststalker und der Flammenwerfer der Imperialen Arme habe ich Flammenpistolen gebaut. Eine weitere Idee war die Pike der Treiber als Nahkampfwaffen umzubauen. Die Spezialwaffen wie die Sägen möchte ich aus Bits der Stormfiends bauen. Als Lösung für die dritten oder gar vier Arme der Modelle habe ich die Idee, dass die Skaven ja ihre Schwänze ebenfalls um Waffen zu führen aufgegriffen, so dass einige Modelle kleine Schusswaffen an ihre Schwänze bekommen. Alternativ möchte ich da mit mechanischen Armeen des Adeptus Mechanicus rumprobieren. 30 Neophyten: Diese stellen den Urtyp dieser Armee da und auch die grundlegende Idee basierend auf Weltraumratte 3 aus der Vorstellung.Sturmratten ergänzt durch das Rückenmodul der Neophyten bilden das Grundkonzept. Ergänzt durch durch einige Details wie Sensoren, Optiken, Schläuche oder andere Details, aber weniger ist hier mehr. Bei den Waffen baue ich eine verkürzte, etwas technischere Version der Autocannons durch Kombination mit Skitarii Waffen zusammen. Die Spezialwaffen stellen eine Mischung aus Skaventechnologie und Waffen der Genestealer Cult da, die durch verschiedene Details etwas futuristischer gestaltet werden. 20-xx Brood Brothers Nachdem ich eine Menge an Snapfit Clanratten erstanden habe, habe ich versucht diese irgendwie für die Armee zu nutzen. Hier kommt also ein recht einfacher Umbau zum Tragen, da ich das Schild und den Arm abschneide. Die Arme der Neophyten sowie Lasergewehre der Imperialen Armee bilden die Bewaffnung und überdecken einen Großteil der Schnittstelle. Der Umbau ist sehr einfach und da ich über eine Menge an Clanratten verfüge könnte ich hier bis zu 40 oder gar mehr bauen. Waffen: Ich hab mir einige Gedanken zu den Waffen gemacht. Während ich für die normalen Waffen recht einfache Umbauten mache und bei der Menge auch bevorzuge, möchte ich erreichen, dass gerade die Spezialwaffen etwas herausstechen und die Waffen der Genestealer Cult Modelle wiederspiegeln, sich dabei aber mit der verrückten Technologie der Skaven vermischen, mit dem Ziel das diese futuristischer aussehen. Warpstein möchte ich insofern einfließen lassen, da diese als Energiekristalle die speziellen Waffen antreiben. Alles was grün blitzt und leuchtet soll gefährlich sein. Elite: Aberrants: Als Aberrants bieten sich Rattenoger an. Stormfiends sind fürchte ich noch etwas größer und ich musste feststellen, dass selbst Rattenoger schon ein Stück größer sind, so dass die Piken und Hämmer der Aberrants nur bedingt passen. Zwar kann ich die Zweihand Hämmer als Einhand Waffen nutzen, aber da möchte ich doch mit etwas mehr Skaven Bits, gerade von den Stormfiends etwas rumprobieren. Den Aberrant Hypermorph möchte ich auf der Grundlage des Rattenogers der Höllenglocke bauen. Sanctus: Was läge da näher als eine Skavenassasine zu nehmen und diese als Grundlage eines Umbaus zu nehmen. Allerdings gibt es eine Vielzahl davon und ich hab lange überlebt, welche am besten passt. Zwar ist das aktuelle Modell des Deathmaster Snikch ein tolles Modell, jedoch von seiner Pose nicht ganz umproblematisch da es doch eher eingeschränkt ich. Ich hab lange überlegt und geschaut welche Alternativen es noch gibt und mich letztendlich für einen der Gutter Runner aus dem Forgeworld Blood Bowl Team entschieden, da die Pose super ist für meine Umbauidee. Mir gelang es nämlich das Scharfschützengewehr des Sanctus als Bits zu erstehen. diese möchte ich den Modell in die Hand geben, so dass die Waffe vom Umhang "versteckt" wird. Kelermorph: Ein weiteres Charaktermodell was ich ziemlich cool finde und zu dem ich Spontan angefangen habe einen Techniker aus der Schlacht um die Blutinsel Box umzubauen ist der Kelermorph. Fokus dabei liegt auf den drei Schusswaffen, welche ich aus den Waffen des Technikers in Verbindung mit Teilen des Adeptus Mechanicus gebaut habe. Als dritte Waffe dient eine kleine Schusswaffe am Schwanz. Sturm: 4x Atalan Jackal: Basierend auf dem jackal Alphus möchte ich das selbe Konzept verfolgen aus Night Runnern nur etwas weniger Details. 1x Ridgerunner: Ich hab einen so tollen Umbau gesehen in dem dieses Gefährt schwebt. Das möchte ich nachbauen und etwas modifizieren. Von den Blight Drones des Chaos habe ich einige der Turbinenübrig die ich als Auftriebsmöglichkeiten statt Räder anbauen möchte, auch habe ich Todesräder erstehen können, die mir als Bitzspender für die Fahrzeuge dienen sollen. Als Besatzung Sturmratten Neoyphten. 1x Goliath: Hier ist die Idee daraus einen etwas größeren Schweber nach Vorbild des Ridgerunners zu machen. Lediglich für die Bohrdozerschaufel bin ich noch am überlegen, da eine Alternative zu finden die zu einem schwebenen Fahrzeug passt. Leman Russ: Der Klassiker kommt hier zum Einsatz. Der Leman Russ mit der Warpblitzkanone. Ein Umbau der schon bei diversen Skaven als Imperiale Armee gebaut wurde und immer wieder toll aussieht. Ergänzt durch Tanks oder irgendwelche verrückte Skaventechnik. Ich freu mich über euren Input, eure Ideen und Anregungen zu den geplanten Umbauten. Und an die Genestealer Cult Spieler: Fehlt noch irgendwas was ich ganz dringend mitnehmen sollte? grüße
  19. [40k] Word Bearers

    Super. Freu mich schon
  20. [40k] Word Bearers

    Vielen Dank In jedem Fall ist mehr geplant. Dieses Wochenende: - nächstes WIP vom Cybot oder wenn ich sogar sehr gut vorankomme ggf. schon die Fertigstellung des Modells - Bemal Tut - Hintergrund Sektion füllen Immer was zu tun mit so einem Armeeaufbau
  21. Schluppi Income

    Willkommen und viel Spaß
  22. Zalantar in the house

    Willkommen und viel Spaß
  23. SAGA - Age of Magic

    Ich habe mein Exemplar erst vor kurzem erhalten, setze aber noch enorme Erwartungen in die Magie. Überhaupt habe ich das Gefühl, dass die Konzentration oder zumindest die Erweiterung der Individualität der Fraktionen durch ST auf die Magie ein bisschen untergeht. Allerdings auch marketingbedingt, die Kommunikation erreicht mich als Spieler nicht (trotz System-Benennung und extra Würfeln) - der Hauptaspekt scheinen die Warband-Zusammenstellung und die endlosen Möglichkeiten mit Minis aller Systeme zu liegen. Dabei ist das Konzept wie ich finde schon fast genial. Etwas zur Unterscheidung der Fraktionen zu nutzen - was kein anderes System explizit nur für sich beanspruchen kann - wofür es keine speziellen Modelle gibt/braucht - was man mit einfachen Regeln abbilden kann - was die generischen Boards und Fraktionsregeln nicht in eine bestimmte Richtung lotst - was jeder verstehen und mit der Fantasywelt assoziieren kann ist, meiner bescheidenen Meinung nach, clever gelöst. Die Zaubersprüche sollten, mehr noch als die Boards denke ich, zu einem anderen Spielgefühl beitragen - oder was meint ihr?
  24. Artel "W" Miniatures

    Super. Dann werde ich das mal im Auge behalten. Mal schauen was das Kommando kosten wird.
  25. Artel "W" Miniatures

    ich habe zwar bisher nur ein Model von Artel W, aber ich bin sehr begeistert von der Qualität. Keine Löcher oder Unförmigkeiten. Und die Verpackung ist echt nett 8siehe Vorschreiber). Also ich kann die somit aus meiner Sicht auch nur empfehlen. Allerdings kam ich leider noch nicht zum bemalen, darüber kann ich keine Auskunft geben. Bei ebay gibt es auch Angebote. Zalantar
  26. Servus aus Oberbayern

    Sind wohl viele Bayern hier. Bin aus Niederbayern.
  27. Servus aus Oberbayern

    Oberbayern kenne ich. Da bin ich auch. ^^
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.