Jump to content
TabletopWelt

evil dead

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    59
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

30 Fair

Über evil dead

  • Rang
    Benutzer
  1. Ein herzliches Danke schon mal an alle, freut mich dass ich doch noch auf ein wenig Interesse stoße. Ich möchte mich auch gleich mal dafür entschuldigen dass es mit der Antwort etwas länger gedauert hat aber wie gesagt bin ich gerade ein wenig im Prüfungsstreß und versuche die Ablenkungen ein bisschen zu minimieren, was mehr oder weniger gut klappt @ Iameth76 Ja, mit der Basegestaltung bin ich auch noch nicht hundertprozentig zufrieden und ich denke da werde ich mich auch noch mal damit beschäftigen müssen, zu meiner Rechtfertigung muß ich aber sagen dass ich das ganze sehr low budget mäßig angegangen bin und bis auf einen neuen Pinsel nur Dinge verwendet habe die noch in irgendwelchen Kisten aufgetaucht sind, wie eben unter anderem das Grasstreu, sogar die alten Farben konnte ich nach ein wenig verdünnen und einweichen wieder benutzen. Aber je mehr ich mich damit beschäftige desto mehr wächst der Anspruch und da ich ja jetzt auch schon ein wenig was in neue Minis angelegt hab sollte ich glaub ich auch langsam mal was in ein neues Streu investieren @ larumas Der Stammtisch hört sich gut an und ich denk da werde ich demnächst auch gerne mal vorbeischauen. Tja und zu Warmaster die original Minis kriegst du eigentlich nur noch auf ebay oder in irgendwelchen Foren aber da solltest du lieber etwas länger suchen da die Preisvorstellungen teilweise echt übertrieben sind, ich hab mir jetzt auch noch ein wenig Imperium angeschafft und hab im durchschnitt gut unter zehn Euro pro Blister gezahlt. Es gibt mittlerweile aber auch viele andere Hersteller die in die Nische springen und ganz schicke Modelle produzieren. Das Regelbuch kannst du dir kostenlos als Pdf auf Rick Priestleys Homepage runterladen http://www.ricks-warmaster.com/ricks_updates-variants.htm auch die Errata und Regelergänzungen findest du da auch und falls du wirklich Interesse hast und anfangen willst hätte Ich auch noch ein übriges zur Hand Also noch mal Danke an alle und ab nächster Woche gehts richtig los..............hoffentlich
  2. So es gibt gute Neuigkeiten die Kavallerie ist endlich eingetroffen und es wird auch Zeit, da es ja mein Ziel war bis mitte März mindestens 1500 Punkte fertig zu bekommen und ich letztens erst festgestellt habe daß es bis dahin gar nicht mehr soo lange ist. Also stellt sich die Frage wie ich es dennoch schaffen kann. Hm.... also bei meiner bisherigen Geschwindigkeit stehen die Chancen denkbar schlecht also ist es an der Zeit ein bischen Gas zu geben. Mein Ziel wird es also ab jetzt sein jede Woche mind. zwei Bases zu bemalen was mir aber leider zu einem ziemlich schlechten Zeitpunkt einfällt da ich auch noch eine wichtige Prüfung vor mir habe und es somit die nächsten zwei Wochen eher schlecht aussieht. Ich werde aber versuchen die verlorene Zeit nach der Prüfung wieder rein zu holen und bis Jahresende noch eine Einheit Bogenschützen und endlich auch ein paar Charaktermodelle fertig zu bekommen. Wie gesagt versuchen Aber jetzt genug geschwafelt, hier noch ein paar Bilder von meinen neuen.
  3. Optimal ist glaub ich 180 x 120 bei mehr Punkten kann er natürlich auch breiter sein Hauptsache die Aufstellungszonen sind min 80 cm voneinander entfernt, also an sich recht überschaubar
  4. Na also geht doch danke HorusVII, kaum gibt's mal wieder eine Antwort schon ist man wieder motiviert. Ich hab nämlich nicht nur mit meinem General angefangen sondern auch gleich noch mit der ersten Einheit Silberhelme und werd jetzt mal versuchen die Welle zu reiten so lange es geht oder bis die Freundin mich zur blöden Hausarbeit zwingt Und hier noch ein kleiner vorgeschmack Bis bald
  5. So immer weiter voran im Schneckentempo Und wenns auch keinen interessiert werde ich hier trotzdem weiter machen und wenn auch nur um mich selbst zu motivieren. Da ich nun ja schon fast die erste Brigade fertig habe ist es jetzt glaub ich an der Zeit mich an meinen General zu wagen, damit die Jungs nicht ganz ohne Führung da stehen, ich bin sogar zuversichtlich das ich diesmal nicht ganz so lange brauchen werde, naja wie das mit den vorsätzen halt immer so ist . Bis demnächst Hoffentlich.........
  6. Und was noch länger währt .... Na ja was soll ich sagen, ein bisschen schäme ich mich ja schon aber es natürlich nix mehr geworden mit meinem Zeitplan (nicht mal Ansatzweise) aber nichts desto trotz kann ich stolz verkünden dass meine ersten beiden Einheiten fertig sind Also was ist passiert, ich war top motiviert und hab auch gleich mal losgelegt und bin auch ziemlich gut voran gekommen aber dann kam die Kommando Einheit an die Reihe und bei denen wollte ich mir ja besonders Mühe geben. Ich hab aber gemerkt das die weiße Grundierung für mich nicht optimal ist und schwarze hatte ich keine mehr, also war die erste Verzögerung schon mal da und nahm bei der Gelegenheit auch gleich den ganzen Schwung mit , und nachdem ich dann endlich die zwei Kommandos grundiert hatte, muss ich ehrlich gestehen das ich keine Ahnung hatte wie es weiter gehen sollte und so hat sich da ganze dann über fast zwei Monate hingezogen. Aber, mit dem Ergebnis bin ich echt zufrieden und auch ein wenig stolz, obwohl es eine halbe Ewigkeit gedauert hat. Mit den normalen Speerträgern bin ich zwar nicht ganz so zufrieden aber dafür das es die ersten Modelle seit langen waren ist es auch Ok und als Ganzes mit den Kommando vorne weg machen Sie schon was her. Fazit: Ich werde den Rest der Armee definitiv schwarz grundieren, da mir das bemalen dann um einiges leichter fällt und ich mit den Ergebnissen ziemlich zufrieden bin, vor allem aber muss ich mir eingestehen daß ich wohl um einiges mehr Zeit brauchen werde als gedacht aber ich hab schon einen neuen Termin im a Auge, hab nämlich gerade was von einem Warmaster Turnier in Erfurt gelesen das ich leider verpasst habe aber wenn es nächstes Jahr um die selbe Zeit wieder stattfindet ist meine deadline gesetzt.
  7. @grün aufs Regelwerk kann ich gern eingehen, wenn Interesse besteht kann ich auch nach und nach die auf die einzelnen Phasen des Spielzugs genauer erklären. Allerdings muss ich mich dabei auf die Regeln aus der Erstausgabe des deutschen Regelbuches beschränken also falls es hier noch ein paar Spieler mit Erfahrung geben sollte, bitte immer schön korrigieren @ all Als kleines zwischen Update, es sieht so aus als ob ich die zwei Speerträger Einheiten bis zum Ende der Woche fertig haben sollte und somit sogar etwas vor meinem Zeitplan liegen sollte Übrigens kann ich nur jedem empfehlen Warmaster Figuren Schwarz zu grundieren da es echt die Pest ist zu versuchen in die kleinen Zwischenräume zu kommen und kleine weiße Stellen zu übermalen Hab mir außerdem noch einen Pinsel zum trockenbürsten aufschwatzen lassen (kleinste größe) aber für Warmaster ist der leider viel zu groß naja man lernt nie aus. So dann werd ich mal schauen wie weit ich heute noch komme, dann gibts beim nächsten mal auch Bilder vom Fortschritt.
  8. Hallo zusammen, wie es der Titel schon verrät, hat es etwas länger gedauert (nur knappe zehn Jahre) bis ich dazu komme meine Hochelfen zu bemalen. Aber wie es halt so ist wenn man arbeitet und die Freundin auch noch was unternehmen will, kann es mal passieren das eine Armee unbemerkt im Schrank verstaubt, gerade dann wenn es so wenig Mitspieler gibt. Auf jeden Fall bin ich gerade nach München gezogen und hab dabei ein paar verstaubte Kartons entdeckt und mir gedacht dass es jetzt an der Zeit ist die Jungs entweder zu bemalen oder einem anderem General zur Verfügung zu stellen aber nach einem kurzem Blick ins Regelbuch und ein wenig stöbern im Forum ist die Entscheidung gefallen, es ist an der Zeit mal wieder den Pinsel zu schwingen. Zum Glück fand ich in einer anderen der staubigen Kisten ein paar Pinsel und ein paar Farben die noch nicht ganz eingetrocknet waren und durch einen weiteren glücklichen Zufall sind soweit alle Farben die ich für mein angedachtes Farbschema brauche einsatzfähig . Also los geht's, vielleicht erzähl ich erst mal was ich vor habe. Das haupt Ziel ist es erst mal meine vorhandenen Figuren in einem annehmbaren Zeitraum fertig zu bemalen und eine Spielbare Armee aufzustellen, das wären dann erst mal so 1000 Punkte die ich dann relativ zügig auf 2000 erweitern möchte. Die Liste gibt's gleich, ich möchte nur schon mal im vorhinein ankündigen dass es um meine bemalkünste nicht so gut bestellt ist, und mein Haupt Augenmerk darin besteht eine komplett bemalte Armee vor mir stehen zu haben und nicht darum einen Bemalwettbewerb zu gewinnen, der Zug ist glaub ich schon abgefahren . So genug geschwafelt jetzt mal zur Liste: 1 General 155 p - 1 Reichsapfel 30 p 1 Zauberer 85 p - 1 Ring der Magie 30 p 2 Speerträger 130 p 2 Bogenschützen 150 p 1 Grenzreiter 100 p - 1 Schicksalsklinge 5 p 2 Silberhelme 220 p - 1 Glücksstandarte 20 p - 1 Schwert der Vernichtung 10 p 1 Repetierspeerschleuder 65 p So dass wären dann genau 1000 p und fürs erste genug zu bemalen, an Figuren hätte ich dann noch einen Drachenreiter, 3 Speerträger und Charaktermodelle, dazu hätte ich jetzt gern noch 2 Streitwagen, 2 Riesenadler und irgendwann noch ein paar Bogenschützen, Silberhelme und 1 Grenzreiter um ein wenig variieren zu können aber das ist im Moment aber noch Zukunftsmusik, aber falls jemand noch was vom gesuchten übrig hat oder Interesse besteht bei http://www.kallistra.co.uk/ zu bestellen und sich das Porto aus England zu teilen bitte jederzeit melden. So jetzt reichts aber erst mal, hier noch ein paar Bilder und los geht's. Als erstes sind die Speerträger dran, die möchte ich gerne bis nächste Woche bemalt haben, und dann ist der Plan alle zwei Wochen eine weitere Einheit zu bemalen so dass ich in ca. zehn Wochen mit dem 1000 p durch bin. Und jetzt auf sie!!!!
  9. Moin,

    Ich hab nur noch einen Adlerreiter der Warmaster HE, der ist nur gebaut, sonst unbenutzt. Und noch einen ganz tollen Druck / Poster von Warmaster ( und ein paar Zwerge ;-). Bei Interesse gern PN mit Preisvorstellung inkl Porto an mich.

    Beste Grüße

  10. Ja wir spielen auch noch nach der zweiten Ed., hatten als die dritte rauskam einfach keine lust wieder Geld für neue Regeln auszugeben, außerdem finde ich das man sich nach den alten Regeln irgendwie verbundener mit seinen Leuten fühlte , jetzt sind es irgendwie nur noch Blöcke die aufeinander zugeschoben werden (naja ganz so schlimm ist es auch wieder nicht), aber die alten Regeln finde ich boten doch etwas mehr Spieltiefe. Eine Regel die ich besonders vermisse ist die Feuerbereitschaft, ich weiß zwar nicht mehr ob es eine offizielle Regel ist (da wir schon ewig so spielen und es vielleicht am anfang nur immer falsch gemacht haben), aber bei uns darf ein Trupp der im gegnerischen oder im laufendem eigenen Spielzug beschossen wurde und mindestens ein Modell getroffen (nicht ausgeschaltet) wurde, keine Feuerbereitschaft einnehmen. MfG the evil dead
  11. @ Dwight Deshalb habe ich von einem Sinnvollen Unterricht !!!ohne erhobenen Zeigefinger gesprochen!!! was sich mit denSteuereinnahmen leicht finanzieren lassen dürfte. Das Verbote nichts bringen zeigt ja die Realität. Und das man nicht alle Kiffer einsperren kann oder mit drakonischen Strafen verfolgen kann habe ich auch schon erwähnt. Kann leider erst morgen wieder mit euch weiter dikutieren, leider gerade jetzt wo es anfängt interresant zu werden. MfG the evil dead
  12. @ Runenfritze Ich denke nicht das sich mein Beitrag auf Drogen im allgemeinen bezog und ich denke das es auch sehr deutlich erwähnt ist das sich der Beitrag auf Marihuana bezieht Und, daß jeder mit seinem Körper machen soll was er will habe ich zwar nicht gesagt, entspricht aber absolut meiner Meinung. Gerade deshalb sollte ein sinnvoller Drogenunterricht in den Lehrplan aufgenommen werden und auch Eltern sollten in diesen Unterricht mit einbezogen werden und ihnen gezeigt werden wie man mit Kindern über Drogen sprechen sollte (denn Verbote erreichen wie wir alle wissen oft nur das Gegenteil), damit sich junge Leute frei für oder gegen Drogen entscheiden können (hiermit meine ich alle Drogen auch Gesellschaftlich akzeptierte).
  13. Meine Aussage war lediglich auf Marihuana bezogen, ich setze jetzt einfach mal voraus das du nicht vor hattest Heroin mit Marihuana zu vergleichen.
  14. @ Dwight In Punkto Verharmlosung kann ich dir nur zustimmen Im zweiten Punkt kann ich dir auch noch so weit zustimmen, daß soziale Probleme auftreten können (auch durch übermäßigen Konsum), aber dabei muß man bedenken, daß das Verbot von Marihuana eigentlich Illegal ist, da eines unserer Grundgesetze besagt das ein Gesetz durchführbar sein muß und das ist es eindeutig nicht, nimmt man die Zahl von 25% der Leute die hier im Forum schon mal Kontakt mit Marihuana hatten und nimmt nur an das ca. 5% der Bevölkerung kiffen (was wie ich denke eher noch untertrieben ist), müsste man ca. 4 MILLIONEN Menschen in Deutschland dafür belangen, der daraus entstehende Volkswirtschaftliche Schaden, resultierend aus Prozesskosten, Leuten die ihre Arbeit verlieren, da sie nicht mehr Auto fahren dürfen und Gefängnisstrafen usw. , wäre unter keinen umständen mehr aufzufangen. Deswegen würde ich einen anderen Weg vorschlagen als du, ich würde Marihuana legalisieren, wodurch man es auch wieder anbauen dürfte und somit könnte man es als Rohstoff für Biodiesel, Papier, Kleidung, natürlich Genussmittel usw. einsetzen könnte, was man dann natürlich auch alles wieder besteuern könnte (allein die Genussmittelsteuern dürften ordentlich sein). Dieses Geld sollte man dann in einen sinnvollen Drogenunterricht in den Schulen investieren, wo ehrlich und ohne erhobenen Zeigefinger der richtige Umgang und die Gefahren von Drogen unterrichtet werden. MfG the evil dead
  15. @ Urmel ausdem Ei Leider nicht bei mir in der nähe (Ich wohne wirklich abseits von allem), die nächste Stadt wäre dann warscheinlich Salzburg oder Nürnberg und da müsste ich dann schon über 2 Stunden fahren und das lohnt sich dann wirklich nicht
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.