Jump to content
TabletopWelt

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Naja, der kann ja spieltechnisch auch von seinem Reittier absteigen oder es kann ihm unterm Hintern weggeschossen werden, dann sind beide Varianten auf dem Tisch.
  3. Ich zeige mal ein frühes WIP von einer Büste an der ich arbeite. Es handelt sich um einen Zaubberer.
  4. Ist bei beiden Armeen tatsächlich die selbe Auswahl, in Form des Anaconda. Ist nur ein kleiner Söldner - TAG, dafür nicht zu teuer und somit auch ganz gut in vielen Listen unter zu bringen. Haut im Gegensatz zu anderen dafür aber natürlich auch weniger hart zu, allerdings kann so eine TAG - Spitfire oder ein TAG - HMG auch auf dem immer noch gut weh tun. Bei Spiral kann ich ihn dazu in ein Duo - Fireteam mit einem Brawler (oder Taagma - Schemer, da die Brawler - Fireteam - Rollen erfüllen dürfen) spielen, so man derlei denn als erstrebenswert erachten mag. Habe das Modell auch hier, ich muss nur endlich mal wieder daran weiter arbeiten: MfG Liskit
  5. Moin, Wochenabschluss in einer total verrückten Zeit. Ich habe einen Beitrag für die Monatsmalchallenge und ein wenig Scattergelände fertig gestellt. Den Fluff zum Fluggerät finder ihr >>>HIER<<< Bilder hier: Passt auf euch auf, isoliert euch und bleibt daheim, soweit das möglich ist. Grüße Denyo
  6. Kurze Pause zum Malen war drin Deshalb hier kurz der aktuelle Stand von den beiden. Bin noch nicht final zufrieden. Der Morat macht nun doch recht viel Spaß zu bemalen. Vielleicht hole ich mir ja doch noch mehr Affen 😁 Beim Noctifer nerven mich gerade die vielen fitzeligen Details. Aber bald ist er fertig und verschwindet dann eh erst mal im Schrank.
  7. So, das Modell ist fertig und ein wenig Fluff gibt es auch. Ride of the Valkyrie Capitan Mitch O'Donal ließ den Blick über die sanft schimmernden Anzeigen seines Cockpits schweifen. Alles war in Ordnung, alle Systeme liefen stabil. Der Treibstoff würde abzüglich der benötigten Menge für den Rückfllug zur FOB* noch für circa 30 Minuten im Bereitstellungsraum ausreichen. Aber er erwartete jeden Moment den entscheidenden Funkspruch. “Apocalypse für Hydra, kommen“ Mitch lächelte. Wie bestellt. “Hier Apocalypse, kommen“. Antwortete er. “Hier Hydra. Paket eingesammelt. Treffen bei Position Sierra. Heiße Landezone, kommen.“ Im Hintergrund waren Waffenlärm und Rufe zu hören. S.O.G. 44 in Aktion, dachte Mitch so bei sich. “Hier Apocalypse. Erreichen Sierra in T minus 1 Minute. Erbitte Zielmarkierung der Tangos**.“ “Hier Hydra. Verstanden. Ende.“ Mitch öffnete einen Kanal zu seinem WSO*** Lt. Frankie Naab. “Frankie, kneif die Arschbacken zusammen, es geht los. Bei Sierra Feuer nach eigenem Ermessen.“ “Roger, Mitch.“ “Ach und Frankie, spiel unser Lied“ funkte Mitch grinsend, während er den Schubhebel durchdrückte “Roger, Capitan“ Die Maschine erbebte als sie beschleunigte. Mitch liebte den Ritt auf seiner Valkyrie “Apocalypse Now“ und noch mehr ihren ganz eigenen Soundtrack, den er von den PVS auf Herod organisiert hatte. Als sie sich Sierra näherten deckte Frankie die markierten Positionen mit Höllenfeuer ein. Gemeinsam mit dem Sound auf seinem Ohren eine herrliche Sinfonie des Krieges. Durch Feuer und Rauch landete Mitch zielsicher die Landezone Sierra an. S.O.G. 44 eskortierte den Agenten zur sich senkenden Heckklappe. Die Mission war erfolgreich. “Hydra Dominatus“ funkte Mitch in den Laderaum, als sich die Valkyrie mit dem Sonnenuntergang im Rücken abhob und davonflog. Der Krieg konnte so romantisch sein ...
  8. Denyo - Ride of the Valkyrie Capitan Mitch O'Donal ließ den Blick über die sanft schimmernden Anzeigen seines Cockpits schweifen. Alles war in Ordnung, alle Systeme liefen stabil. Der Treibstoff würde abzüglich der benötigten Menge für den Rückfllug zur FOB* noch für circa 30 Minuten im Bereitstellungsraum ausreichen. Aber er erwartete jeden Moment den entscheidenden Funkspruch. “Apocalypse für Hydra, kommen“ Mitch lächelte. Wie bestellt. “Hier Apocalypse, kommen“. Antwortete er. “Hier Hydra. Paket eingesammelt. Treffen bei Position Sierra. Heiße Landezone, kommen.“ Im Hintergrund waren Waffenlärm und Rufe zu hören. S.O.G. 44 in Aktion, dachte Mitch so bei sich. “Hier Apocalypse. Erreichen Sierra in T minus 1 Minute. Erbitte Zielmarkierung der Tangos**.“ “Hier Hydra. Verstanden. Ende.“ Mitch öffnete einen Kanal zu seinem WSO*** Lt. Frankie Naab. “Frankie, kneif die Arschbacken zusammen, es geht los. Bei Sierra Feuer nach eigenem Ermessen.“ “Roger, Mitch.“ “Ach und Frankie, spiel unser Lied“ funkte Mitch grinsend, während er den Schubhebel durchdrückte “Roger, Capitan“ Die Maschine erbebte als sie beschleunigte. Mitch liebte den Ritt auf seiner Valkyrie “Apocalypse Now“ und noch mehr ihren ganz eigenen Soundtrack, den er von den PVS auf Herod organisiert hatte. Als sie sich Sierra näherten deckte Frankie die markierten Positionen mit Höllenfeuer ein. Gemeinsam mit dem Sound auf seinem Ohren eine herrliche Sinfonie des Krieges. Durch Feuer und Rauch landete Mitch zielsicher die Landezone Sierra an. S.O.G. 44 eskortierte den Agenten zur sich senkenden Heckklappe. Die Mission war erfolgreich. “Hydra Dominatus“ funkte Mitch in den Laderaum, als sich die Valkyrie mit dem Sonnenuntergang im Rücken abhob und davonflog. Der Krieg konnte so romantisch sein ... * Forward Operating Base ** Feindkräfte *** Waffensystemoffizier
  9. Ich würde die kleinen Flächen mittig im Kreis trockenbürsten, das hellt das ganze auf und reduziert auch die "Schlonzigkeit" vom Wash.
  10. Ich versuche mich auch mal an malwettbewerb.
  11. Hallöchen allerseits, ich habe heute mit dem Libero der Patrouille angefangen und schon mal die ganzen Anbauteile mehr oder wenger fertiggestellt. Den letzten Schritt, das Oil Wash, hebe ich mir auf bis alle Teile den selben Stand haben damit ich das nicht öfter machen muss. Die Grundfarbe der Librarians ist ein dunkles Blau, das nicht die Ordensfarbe ist. Daher habe ich für die Rüstung ein anderes Rezept verwendet. Die Rüstungsteile werden komplett mit dem Pinsel, nicht mit der Airbrush gemacht - Grundfarbe ist Dark Sea Blue, gefolgt von einem Kantenhighlight in Prussian Blue und einer letzten Strich mit The Fang. Wenn der Kollege dann soweit komplett ist kommt dann noch schwarzes Oilwash in die vertiefungen. Die Robe wurde mit der Airbrush von Khaki nach Flayed One Flesh gebracht. Die selben Töne finden sich auch im Gesicht wieder. Allerdings dort mit einem anderen Unterton, damit er etwas lebendiger aussieht. Als nächstes Wird die Innere Robe und die Rüstung geschwärzt. Danach die innere Robe mit Rot bemalt, danach die Rüstung und die Details. Ach ja... das Schwert... hmmm... wollte halt mal was anderes machen... ist ja immernoch SciFi-Magie... Bis bald, J. Außerdem gab es noch Nachschub für meine Intercessors
  12. Ja, danke. Bin jetzt drin, muss aber noch Hardware zum Labern bestellen. Smartphoneakku macht da nicht mehr wirklich mit, merk ich gerade. Jetzt siehste mal, wie dat so is, ne.
  13. Heute
  14. Leute kommt schon! 10 Stimmen in 2 Tagen! Das sind 5 pro Tag! Dann knacken wir die 82. Seid ihr alle Klopapier kaufen, oder was?? Ihr sollt ZUHAUSEBLEIBEN, ZU-HAU-SE!!
  15. Bei den Scheiben sollte man spieltechnisch aber was einbauen, denn uU ist das nicht einfach Fensterglas vom Gartenhaus. Aus meine bastelbezogenen Sicht haben die Scheiben den Vorteil, dass man innen reinschauen kann, ohne das blöde Dach oder die Wand abzudummeln. ^^ ... soooooooo geil! Oh ... mist ...
  16. Ich muss gestehen, dass ich dieses Jahr noch keinen Pinsel in der Hand hatte. Ich werde nachher mal meinen Malplatz entstauben.
  17. die nutzen 1/8"x1/8" was 3,irgendwas mm sind -> 3mm Magnete passen. Ein Gebäude ist sowohl Gebäude als auch Durchgang, das find ich genial. SO viele Optionen. Dann sind einige Seitenteile ja aus durchsichtigem Acryl, so hat man dann auch schöne Sichtlinien im Spiel (mir ist es immer wichtig, dass sowohl das Scharfschüzengewehr, als auch die Schrotflinte ihre Daseinsberechtigung haben) Nicht nur du!
  18. Um mal wieder gemeinsam etwas zu machen, und sei es nur malen habe ich mal bei Discord eine TTW Server erstellt. https://discord.gg/NneEBQH Gestern ging es dann mit dem Fuchs, DinoTitanEdition und Zaknitsch los. Also meldet euch an und lasst uns zusammen Pinseln und quatschen.
  19. Interessante Beleuchtung, bin auch praktische Erfahrungen gespannt.
  20. Wo holst Du bloß immer diese Ideen her ... ein kopfloses Skelett reitet auf einem Ghoul ... genial verrückt ... habe mich jetzt schon in diese Figur verliebt...
  21. Ohne sein Reittier fühlt er sich einfach nicht so wohl.
  22. Ich nehme an, Du hast bereits gesehen, dass die das Magnetisieren einkalkliert und extra berücksichtigt haben? Wäre die Frage, ob auch nur die die passenden Magnete haben, was ich allerdings bezweifle. Das mMn nach Geniale an diesen Gebäuden ist dieses "ingame-metagaming" der Bauteile. Einzelne Baugruppen, weil es Nomad-Fertiggebäude sind. Zugleich macht es das modulare Zusammenstellen für den eigenen Spieltisch super einfach. Da Zeugs ist von hinten bis vorne geil ausgedacht und super schnieke präsentiert. ... Huch!? ... Ich hab' schon wieder 'n Ständer.
  23. Soweit zufrieden Tipp 1 Nicht alle Flächen gleich einsauen! Durch das Drehen in der Hand verläuft das Wash in Richtung auf das Gravitationszentrum der Erde. Ist mit bei den Geländeteilen für die Fabrik passiert. Dort gings noch zu retten, hier würds doof aussehen. Tipps 2 Speziell solche Fahrzeuge haben praktische Flächen und Kanten. Da man nicht alles in einem Rutsch macht, nicht über diese Kanten hinausmalen. Sonst übermalt man bereizs gewashte Stellen, was man uU nicht will und zT sieht man es deutlich. "Pausen" also immer an den Flächen machen.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.