Jump to content
TabletopWelt

SpeziFisch

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.141
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Converted

  • Armee
    Moonstone
    Harry Potter
    Anno Domini 1666
    Freebooters Fate
    Imperial Assault
    Anima Tactics

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

SpeziFisch's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Salut zusammen, hier war es ein paar Tage still, da ich einiges um die Ohren habe und ein paar Entscheidungen treffen musste. Aber der Reihe nach. Schöne, dass du nachfragst und dich sorgst. Ja, nein, vielleicht. Am Freitag- oder Samstagabend, nachdem ich mal wieder nicht dazu kam etwas am Maul/Anakin Diorama zu basteln, wurde mir klar, dass ich das zeitlich nicht mehr bis zum 31.01 schaffe. Zumindest nicht in einer Qualität die ich stolz an @Mr. V zurück schicken könnte. Es kam mir jedoch eine Idee für ein alternativ Diorama. Nachdem wir am Samstag eine Küche gekauft hatten, setzte ich mich dran. Von einer älteren Messemini von Freebooters hatte ich noch eine coole Base (die Minis dazu hatte ich aber auf Spielbases verwurstet). Rasch war die Idee für ein Monkey Island Diorama geboren. Guybrush Treepwood und LeChuck hatte ich ebenfalls von Freebooters in der Schublade. Noch ein Skeletpirat dazu, um die Bedingung für min. 3 Miniaturen zu erfüllen (ein Skelet hat man in unserem Hobby ja eigentlich immer zur Hand). Alles Entgratet und vorbereitet am Samstagabend und bei der Positionierung gleich festgeklebt. Weil ich die Positionen nicht verlieren wollte. Hier das Ergebnis: So habe ich das ganze dann als Start Beitrag beim Discord von Paintomancy eingereicht. Leider wurde der Beitrag abgelehnt 😞 Hier mal der Verlauf und die "Begründung" dafür. Die "Vorgaben" waren für so etwas leider nicht sonderlich präzise. Generell wurde die Verwendung von Dioramabases nicht ausgeschlossen. Es gibt eine Preiskategorie für "Best Base". Hier verstehe ich, dass nur selbstgebaute Bases bewertet werden sollen, aber sonst gab es eigentlich keine solche Einschränkung. Da ich zum Zeitpunkt der Ablehnung nicht nur Zeit in dieses neue Diorama/Projekt investiert hatte sondern auch Zeit für das SW-Diorama verloren habe, bin ich entsprechend enttäuscht. Wegen der letzten Antwort eigentlich sogar ziemlich pissed 😠 Finde das ganz schön unverschämt, anmaßend und frech. Sowohl die Beleidigung mit dem Menschenverstand als auch die Unterstellung ich wolle die Regeln absichtlich beugen, um einen Vorteil zu haben sind einfach nur unangebracht. Habe es an der Stelle dabei beruhen lassen und werde auch nicht mehr diskutieren, Internetstreitereien können meinetwegen andere führen. Es ist, soweit ich weiß, der erste Malwettbewerb von Paintomany und das merkt man leider an der Organisation. Die Regeln wurden nicht klar genug formuliert, bzw die Formulierung weicht wohl von dem ab, was man eigentlich wollte. Vieles wird in einem FAQ-Chat geklärt, dieser aber nicht regelmäßig offiziell zusammengefasst. Für mich bedeutet das ganze, dass ich jetzt nur Voldi einreichen werde. Von dem muss ich aber nochmal Bilder auf dem Sockel schießen, dann wird abgegeben. Wie geht es hier jetzt weiter? Zunächst werde ich trotzdem das Monkey Island Dio fertig malen. Da habe ich einfach gerade Bock drauf, den lasse ich mir durch den Ausschluss aus dem Wettbewerb nicht nehmen. Das ganze passt auch prima zu I ain't afraid of no ghost Challenge hier im Forum. Als nächstes wird dann das Maul/Anakin Projekt fertig gestellt das möchte ich @Mr. V gerne im Februar zukommen lassen . Da ich etwas Rückstand habe beim Bemalen von Imperial Assault zusammen mit @tanzbaer60 und @Garbosch wird der Februar bei mir wohl zum Star Wars Monat. Eigentlich wollte ich im Februar eine Großfigur für den "Buttelfly for Hanna" Wettbewerb machen. Doch das passt leider nicht in den Zeitplan und bei Instgram bin ich auch nicht. Nach dem ganze Gemecker jetzt mal wieder zu den schönen Künsten! Das neue Diorama. Die Idee ist eine Konfrontation der beiden Hauptcharaktere aus dem MI Universum; Protagonist und Antagonist stehen sich in einer unausweichlichen Szene gegenüber. Das unausweichliche Endduell steht bevor. Doch bei genauerem Hinsehen, scheinen viele Arme einzugreifen... Guybrush steht als Verteidiger oben im Boot und ist als Hauptfigur nach Vorne ausgerichtet. LeChuck steht ihm entgegen, jedoch wollte ich ihn nicht so platzieren, dass man nur seinen Rücken sieht. Er steht leicht seitlich und sein Säbel bildet eine Linie mit der Bootswand, die nach oben zu Guybrush führt. Unter der Prämisse, dass es schnell gehen soll und hierfür die Atmosphäre wichtiger ist, als die Details, habe ich eine ganz andere Herangehensweise als bei Voldemort gewählt. Bei diesem hatte ich überwiegend am Lichtgearbeitet. Hier soll es Farbe sein. Dazu habe ich ein Farbschema genutzt welches gut für dramatische Stimmung funktioniert und daher in den letzten Jahren für Filmplakate überstrapaziert wurde: das Blau-Orange Thema. Mit den zwei Grundfarbe habe ich dann zunächst das ganze Stück in Farbe geblockt. Seither sind noch zwei Tage an Arbeit in LeChuck geflossen. Er ist fast fertig. Das NMM muss noch gemacht werden (Tressen, Waffen, Gürtel). Auch habe ich nach dem Ausarbeiten der Flammen gemerkt, dass da mehr Kontrast in den Mantel muss. In die Flammen kommt vielleicht noch etwas mehr Gelb. Heute sollte er dennoch fertig werden. Dann geht es an Guybrush und zuletzt an die Base (das Skelet zähle ich dazu). Eigentlich hätte ich morgen und Freitag keine Zeit gehabt (der Grund warum ich an der Fertigstellung des SW Dios zweifelte), doch di Tage habe ich nun doch. Ist also schaffbar bis Montagabend. Wird nicht so perfide wie die Woman with a Scyth, aber es macht Spaß die Kindheitserinnerungen in Farbe zu fassen. Frohes Pinseln und lasst euch den Spaß am Malen nicht verderben SpeziFisch PS: @Ocarina ich habe noch was für dich gefunden. Kommt aus Deutschland und wird voraussichtlich meine 15 € Hobbybudget für Januar bekommen.
  2. Das NMM sieht gut aus. Die Helligkeitsstufen stimmen. Hell Mittel dunkel Verteilung stimmt. Sieht nach Metall aus. Nur die Positionen der Highlights passen mMn nicht. Bist du bereit dich da nochmal dran zu setzen? Sonst ignoriere was hier kommt. Bei einem anderen oder einem weniger ambitionierten Projekt hätte ich gar nicht gemeckert. Momentan stinkt dein Feuer von Knalleffekt auch gegen das Metall ab. Vielleicht musst du doch noch etwas satteres Orange mit in die Flammen bringen. Macht wieder Freude den Fortschritt zu sehen 👍
  3. Vielen Dank für die vielen Glückwünsche. 🙂 Hoffen wir mal, dass es beim Golden Detleff dann auch so gut läuft. Für meinen zweiten Beitrag braucht es noch einiges... Die Zeit wird knapp. Aber es ist was passiert. Frohes Pinseln SpeziFisch
  4. Derzeit hinke ich etwas hinterher. Mit dem Malen, dem Posten und dem Lesen. Mini Nummer 1 für 2022 ist trotzdem fertig. Wer die Entstehung verfolgen möchte, kann hier klicken.
  5. Puh, diese Woche bin ich irgendwie hobbylos (sagt das die Jugend noch?) Seit dem Wochenende ist nix mehr passiert. Das Diorama ist noch nicht weiter und es ist noch nicht grundiert. Das wird eventuell knapp mit der zweiten Abgabe. Aber das soll mich nicht aufhalten. Neuen Content gibt es also nicht, aber trotzdem was zu berichten. Die Jury des Malwettbewerbs der Harry Potter Facebook Gruppe sah das genauso wie ihr Habe den ersten Platz gemacht. Jetzt ist mein Bild das neue Gruppenbild der Gruppe () und ich habe 5 exklusive Minis gewonnen (Harry mit Tri-Wizard Cup, Katzenhermine, Professor Hooch, Madame Pomfrey und Aurora Sinistra). Vier davon habe ich schon, aber die fünfte ist wirklich schwer zu bekommen. Die gab es nur für begrenzte Zeit in Italien. Von den anderen 4 ist eine bereits wieder verkauft (Professor Hooch) Voldi werde nicht mehr verändern. Der kommt nur noch auf einen Sockel, dann schieße ich Abschlussbilder. Frohes Pinsel SpeziFisch PS: @Ocarina habe gerade gesehen, dass du dein Abgabebild gestern gepostet hast. Hättest du gerne auch hier teilen dürfen. Jetzt ist der Kerl viel lesbarer und ich erkenne auch, was er macht! Ist schick geworden. Die Burg ist dir wirklich gut gelungen. Auch die Hauer sind klasse. Drück dir die Daumen.
  6. So, seit einigen Tagen will ich schon wieder was schreiben und komme nicht dazu...jetzt nehme ich mir mal die Zeit.# Gesicht finde ich toll so. Da würde ich auch gar keine Augen mehr machen. Den Detailgrad braucht dein Dio an der Stelle nicht. Auch der Habit gefällt mir sehr gut. Helligkeitsverteilung und Farbe stimmen so. Das OSL am schwarzen Mantel verkauft sich mir so noch nicht. Da würde ich schon noch etwas Orange mehr drauf packen. Nicht unbedingt mehr helle Stellen, aber ein klein wenig mehr Farbe. Da würde ich aber erst angehen, wenn deine Flammen fertig sind. Die Flamme am rechten Hinterlauf finde ich schon recht gut. Die beiden anderen überzeugen mich irgendwie nicht, wobei du mit der Sense ja noch nicht durch bist. Hast du für die Flammen die Farben vom Hintergrund wieder aufgegriffen? Die fände ich nämlich sehr passend. auch von der Helligkeits- und Hue- Verteilung. Beim Pferdekörper dürften es für meinen Geschmack noch ein paar Highlights mehr sein. Habe hier mal ein paar Beispielbilder. Relativ knapp begrenzt und ohne einen sehr weichen Übergang an ein paar Stellen der Muskeln noch stärkere Highlights. Das würde das Pferd lesbarer machen, ohne es zu sehr in den Vordergrund zu rücken. Wie du siehst, hat das der Meister auch eingesetzt. Passt also auch vom Stil her. Das OSL der Laterne. Da könntest du dieses lila Licht aufgreifen, dass auf Woman with a Scythe zu sehen ist. Freue mich weiter auf mehr 👍
  7. Dank dir, das ist auch meine Lieblingsperspektive. Ob ich mit Voldi wirklich gewinnen kann, glaube ich nicht. Da war meine Wahl vielleicht etwas unglücklich. Vor allem weil ich mich auch an Vorlagen orientiere und dadurch einschränke. Er ist technisch gut, aber die Farbpalette ist sehr beschränkt, außer dem OSL ist technisch keine Herausforderung dabei (keine Freehands, keine Materials, kein Weathering, kein NMM) und Basebau fehlt auch. Letzteren werde ich wohl auch nicht mehr ergänzen. Als Mini wirkt er besser ohne. Gewonnen habe ich hier aber auf jeden Fall auch durch den tollen Austausch! Danke euch allen nochmal für die vielen Kommentare und Anmerkungen. Das geht runter wie Butter ☺️ Danke, habe mich an die Vorlage der Filmschlange gehalten. Heute Abend habe ich noch Szenenbilder für den Wettbewerb der Harry Potter Miniature Game Gruppe bei Facebook geschossen. Persönlich bin ich zwar nicht bei Facebook, aber meine Frau ist da voll dabei. Die Bilder sind also quasi für sie. Euch will ich sie aber auch nicht vorenthalten: Abgabefrist ist morgen früh. Es gibt einige limitierte Minis von Harry Potter zu gewinnen. Leider darf man nur ein einziges Bild abgeben. Bewertet wird zwar die Bemalung, aber es sollte eine Szene abgegeben werden, da das Gewinnerbild als neunes Gruppenbild verwendet wird. Wer genau hinsieht, erkennt im Hintergrund den Karton vom Pfad der Schlange, einer Villen des Wahnsinns Erweiterung. Schönes Wochenende SpeziFisch
  8. Guten Morgen zusammen, leider kam ich am Mittwoch nicht zum Hobby, daher geht es erst heute weiter. Danke für die Anmerkung, ich muss bei der nächsten Stellprobe dann schauen wie es wirkt. Hinter Anakin soll noch ein Bunker/ eine Tür. Das ganz soll vor dem Kampf spielen. Der Moment, nachdem Anakin ans Licht tritt und dort Maul steht (ähnlich der Szene in Rückkehr der Jedi-Ritter, wenn die Helden aus dem Bunker kommen und umstellt sind). Mir schwebt auch vor, ihn einen Schuss einer der Drohnen abwehren zu lassen. Das würde zur Pose und zur Distanz und Bedrohlichkeit der Szene passen. Das wäre wirklich interessant, wirft aber einige Fragen auf: Kann ein Lichtschwert einen Horcrux zerstören? Funktioniert die Jedi-Willensbeeinflussung bei Voldemort ("only the weak" -> Legilimentik/Okklumentik)? Kann ein Lichtschwert einen Avada Kadavra Zauber abwehren? Was ist schneller Apparieren oder der Hyperraum-Flug? Wer trifft schlechter: Sturmtruppen oder Todesser? 🤔 Danke für die Blumen. Hier geht es auch schon weiter mit ihm. Gestern Abend habe ich mich mit etwas Abstand dann wieder an Voldemort gesetzt. Der Zauber wurde nochmal komplett überarbeitet. Ihr seht als Iterationsstufe 3 meiner Unfähigkeit einen realistischen Zauber (ist das ein Oxymoron?) zu malen. Es ist nicht perfekt, aber ich bin ganz zufrieden. Für die Beurteilung der Lesbarkeit wieder zuerst die sw Version verglichen mit der Grisaille Skizze. Mit der Lesbarkeit bin ich jetzt eigentlich ganz zufrieden. Vor allem im Vergleich mit den anderen Iterationen. Hier nochmal die gesamte Reihe. Der Zauber ist nun doch wieder deutlich heller geworden, in die Richtung die @Zweiundvierzig angemerkt hatte. Auch das Gesicht ist noch prominenter. Das OSL insgesamt stärker ausgeprägt und die Schatten noch etwas dunkler. Jetzt aber zur Farbe! Da nochmal der Vergleich der einzelnen Stufen. Nochmal die drei Ansichten Seite, vorne und hinten. Meiner Meinung nach funktioniert er jetzt so. Für den Wettbewerb bei FB (Abgabe heute Abend) werde ich ihn noch in Szene mit einer zweiten Figur stellen, vielleicht Harry oder Dumbledore. Das ganze vor einem passenden Hintergrund. Ob er so für ein Plätzchen auf dem Treppchen des Paintomancy Wettbewerbs reicht weiß ich noch nicht. Da kann ich mir noch bis Ende Januar Gedanken drüber machen. An ihm kann ich glaube ich nicht mehr viel verbessern, aber vielleicht noch an der Wirkung. Diorama-Base oder Hintergrund sind hier die Stichworte. Was meint ihr? Ist der dunkle Lord so furchteinflößend? Frohes Pinseln und guten Start ins Wochenende SpeziFisch
  9. Für den Butterfly Wettbewerb habe ich mir tatsächlich auch schon Gedanken gemacht und hätte eine Mini und Idee. Allerdings bin ich bisher auch noch nicht bei Insta angemeldet. Lust hätte ich aber schon. Sollst du haben. Gestern Abend wurden nämlich Anakin und die Drohnen gebaut. Bei Anakin haben @Mr. V und ich uns auf diese Pose geeinigt. Die andere Pose wäre der von Maul zu ähnlich. So gibt es deutlich mehr Spannung zwischen den beiden. Kann mir einer von den Legion Spielern nen Tipp geben, wie sein Lichtschwert richtig gerade wird? Habe es mit heißem Wasser Versucht, doch das hat nicht geholfen. Hier noch eine erste Stellprobe für das geplante Diorama. Ein Treffen im Wald von Endor. Vielleicht lasse ich Anakin gerade aus einem Bunker kommen. Vor ihm ein Weg bzw eine Kreuzung. Als Titel "What if..." (die beiden sind sich doch wo weit ich weiß nie begegnet. Kenne aber auch die Clone Wars nicht). Was denkt ihr? Heute Abend nehme ich mir aber doch wieder Voldemort zur Brust. Frohes Pinseln SpeziFisch
  10. Nein. Die gab es mit den Barty Crouch Boxen und mit den Centauren.
  11. Wer kam denn beim KS neu dazu, ich dachte es gäbe nur Diana Enraged als Sondermodell? Die anderen Boxen gab es doch vorher schon. Auf jeden Fall kann man sich auf den Flügeln richtig austoben. Freehands und Muster sind ja etwas, das dir sehr liegt 👍 Im Süd(westen) bin ich quasi immer. Nur von Mannheim nach München(?) sind es dann doch ein paar Minuten 🕰️ Anima fand ich damals ein klasse Spiel. Viel Taktik und Markermanagment. Leider nie ganz groß geworden in Deutschland. Damals waren Skirmisher noch so klein und GW noch so dominierend. Der Drache ist einfach gigantisch.
  12. Bin da ganz bei dir. Da OSL muss noch mehr leuchten und auch in ihn muss noch mehr Helligkeitsvarianz. Rückblickend bin ich sehr froh, zuerst die sw Skizze gemacht zu haben. An der konnte man gut sehen, wie es funktionieren kann und sie dient jetzt als Referenz. Auch dir stimme ich zu. Zwar wird Voldi jetzt bis Mittwoch nicht angefasst, aber der Zauber wird wohl nochmal angegangen. Da finde ich auch, dass er noch mehr nach Licht aussehen kann. Wie das @Zweiundvierzig schon vor der Überarbeitung anmerkte. Sehe ich ähnlich. Bei dem Wettbewerb werfe ich aber auch nur meine Start und Endbilder in den jeweiligen Thread. Das FAQ verfolge ich kaum. Man hat das Gefühl, dass ganze ist aus einer lustigen Idee entstanden und man hat unterschätzt, wie groß die Resonanz sein würde. Einige Regeln sind schwammig oder unklar. Manche etwas aus der Luft gegriffen (7 cm Größe, woher kommt den dieses Maß?). Aber alles in allem ist es doch schön, dass es mal wieder einen Wettbewerb in D gibt. À propos, Roman hatte etwas geteasert, dass es wohl irgendwann wieder einen MV Contest geben solle, irgendwas mit Dinos... Am Sonntagabend war ich nochmal kurz aus, denn: Knut-Zeit ist Sockel-Zeit! Bin mit dem Fuchsschwanz losgezogen und habe mir ein paar Rundsockel gesichert. Die liegen jetzt im Keller und warten auf die weitere Verarbeitung. Da sie ein paar Wochen bei den Leuten in der warmen Wohnung waren, sind sie auch schon gut getrocknet. Mal sehen, ob das was wird. Auch mit dem Malwettbewerb wird es hier weiter gehen, selbst ohne Voldemort. Da es 4 Kategorien gibt, plane ich noch einen zweiten Schuss zu wagen, mit freundlicher Unterstützung von @Mr. V. In der Kategorie SciFi Squad will ich Darth Maul samt Drohnen gegen Anakin einreichen. Ein bisschen Star Wars, denn Star Wars geht immer und dann bleibt auch @Zweiundvierzig hier bei der Stange. Gestern habe ich dann angefangen Maul zu entgraten und bauen. Die ganze Szene soll auf Endor spielen, daher der Baumstumpf unter Maul. Ich wollte ihn als Kommando Einheit etwas erhöhen und gleichzeitig auch die Linie des Lichtschwertes wieder aufgreifen. Zwar bau ich für den Wettbewerb ein kleines Diorama, doch eigentlich sind es Spielminis, die @Mr. V wieder einsetzen möchte. Daher kommen sie auf die Rundbases und darauf in Löcher im Waldboden. Die Base wird noch weiter bewaldet, das mache ich jedoch erst, wenn die Komposition steht. Heute Abend geht es dann an Anakin und die Drohnen. Frohes Pinseln SpeziFisch
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.