Jump to content
TabletopWelt

SisterMaryNapalm

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.850
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Profile Information

  • Titel
    Benutzer

Converted

  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

5.906 Profilaufrufe

SisterMaryNapalm's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Ach, wie schön! Ich hatte damals meine Blood Bowl Amazonen auf Rat einer japanischen Freundin nach japanischen AV-Darstellerinnen benannt - Teamname: Shurabu wo Aisu Onnatachi - Frauen, die das Gemetzel lieben (sinnhafte Übersetzung: Frauen, die gerne jemandem wehtun.) Ich habe die leider nicht mehr. Nur noch das Online-Team von Blood Bowl 2 fliegt noch bei mir rum - aber irgendwie könnte ich sogar noch mal Lust haben, Anri Okita und Hitomi Tanaka über das Feld zu jagen 😄
  2. Arbeite an einem Diorama mit einer Bundeswehr 20mm Feldkanone. Hatte ich das Projekt schon mal vorgestellt? Egal. Hier der aktuelle Planungszustand. Der Auftraggeber hat bereits ein paar kleine Änderungen gewünscht.
  3. Ja, dann mal viel Erfolg! Ich hatte es extra als Bett-Leck-Türe für Dich designt. Schon Erich von Däniken wusste: Magie ist Physik durch Wollen! Man muss eben nur dran glauben ;-D Legendär! Das wird irgendwann mal eine Sonderfolge bei Eisenbahnromantik! In der Tat! Ein fantastisches Konzept! Indeed, indeed! Ob das jemals noch was wird? Wir gucken mal. Es gibt viele schöne One-Shots oder Kurzreihen! Auf jeden Fall mal ein paar kleinere Folgen zu gucken, lohnt sich. Eine wunderbare Alternative zum Podcast. Ich bin auch inzwischen mit TLoVM durch - und ja, es hat mir gut gefallen! Es war eine gute Serie und die Charaktere waren gut umgesetzt. Das Einzige, was ich mich dabei immer frage ist: Wie will man Leute so zum ÖPVN bekehren? Aber das ist lediglich rhetorisch. Die Antwort darauf lautet natürlich: // Das Diorama mit der 20mm Rheinmetall nimmt Form an. Hier die aktuelle Planung. Na ja, so hunderprozentig aktuell isse nicht mehr. Der Auftraggeber hat schon ein paar kleine Änderungen gewünscht. Aber auf jeden Fall gehen wir in diese Richtung.
  4. Wir marschieren dem Ziel entgegen: Grundierung der Artillerie, Command-Team und MaschKa-Trupps ist abgeschlossen: Natürlich konnte ich auch mal wieder sehr erfolgreich etwas abbrechen: Die Bases sehen aber richtig gut aus! Bei der Artillerie hatte ich natürlich vergessen, die Rohre aufzubohren. Ich Nasenbärchen! Das hätte beinahe KRIEG gegeben. Macht aber nichts. Ich habe es rechtzeitig gemerkt: Die Panzer musste ich erst einmal sauber machen. Die kommen, denke ich, morgen nach. Dann kommt die erste Rostschutzgrundierung drauf. Mal gucken, ob ich die Modelle diese Woche fertig bearbeitet kriege. Wenn die Panzer und die Artillerie aus dem Weg sind, dann sind eigentlich nur noch ein paar Figuren zu machen. Das sollte zu schaffen sein. Bleibt mir nur noch zu sagen:
  5. Und wir machen weiter. Die Tage hatte ich nicht viel Zeit, aber zumindest ein wenig vorbereiten ging. Es musste einiges geklebt, zurechtgebogen und repariert werden. Allerdings haben wir nun auch ein paar Fahrzeuge fertig zum Bemalen: Damit wären wir auch schon ... MOMENT! Was ist das? hm .... Da machen wir nächstes Mal weiter.
  6. Die Zom Bees. Ha ha ha ha - Stayin' Alive, Stayin' Alive. Projekt ist abonniert - hatte ich, glaube ich, schon - auf jeden Fall kurz mal die Seiten aufgeholt. Ich freue mich auf mehr.
  7. Fake News! Fake News! - gesagt habe ich nämlich: "der olle Dioramen-Thread". Aber ja - ich habe mich sehr gefreut! Ja - Deutsche Bahn! Und dann auch noch Verspätung Erster Klasse - herzlich. Sehr herzlich. Hatte ich neulich auch wieder: 10 Minuten vor der Zeit stand der ICE in HH HBf - Fahrt Richtung Heidelberg. Ich so: "Awwwww! Nur für mich?!" Ja, denkste! Danach haben sie bis FaM 1:40 Std. Verspätung eingefahren - und dann der Knaller: Der Lokführer war über seinen Stunden oder so etwas -auf jeden Fall hat er den Zug verlassen und dann ... gab es keinen Lokführer, der weiterfahren konnte. Ich meine - was zum Teufel?! Auf'm Weißen Zug. Wer, bei Rhinis scharf gewetztem Horn, hat keinen Lokführer an einem Hauptdrehkreuz im Fernverkehr zur Verfügung? Ende der Geschichte: Ankunft in HD geplant: ca. 00:30. Tatsächliche Ankunft: 04:37. Ja, natürlich: Fahrgastrechte und so - aber irgendwie ... ich weiß nicht ... Das Geld bringt mir die verlorene Zeit und den Vertrauensverlust in den Service auch nicht wieder. Und ich bin noch nie - in 2 Jahren nicht - einmal pünktlich von HH nach HD oder vice versa durchgekommen. Was schafft JR auf der Strecke Tokyo-Osaka, was die Deutsche Bahn seit Jahren nicht hinbekommt? // Aber wo wir von Rhini sprechen: Wie angekündigt haben wir vor ein paar Tagen Familienzuwachs bekommen. Als ich ins Geschäft kam, hat sich die Verkäuferin direkt an mich erinnert und meinte: "Ja. Er ist noch da. Er hat auf Sie gewartet." Ein ER ist es also - tja. Bei einer kurzen Recherche erfuhr ich, dass dieses Nashorn in England hergestellt wurde, und zwar von einer Firma, die in Deutschland Steiff entspricht. Also ein Er und Brexilant aus der Oberschicht. Da das Nashorn auch ein wenig pikiert guckt, war der Name schnell gefunden: Sir John. Sogar geadelt. Na ja - auf jeden Fall habe ich jetzt eine Party-Gesellschaft in der Bude. // Weiterhin konnte ich bei einem kleinen Sale zuschlagen und sehr günstig an einige Bücher kommen. Ein wenig was für die Bildung. Ich finde Irving Finkel sehr cool. Wer mal Lesungen oder Gespräche mit ihm auf Youtube gesehen hat, der weiß, wie ansteckend seine Begeisterung ist. Ich bin gespannt, ob mich das Buch begeistern kann. Außerdem gab es ein wenig was von Horizon Zero Dawn. Zwei Comics zum Lesen: Sowie ein wunderschönes Artbook. An Inspirationen für zukünftige Projekte sollte es da wohl nicht mangeln. // Außerdem läuft seit Jahresanfang The Legend of Vox Machina. Ich meine - das Ganze läuft über Amazon. Der Zeichenstil ist ein wenig an The Legend of Korra angelehnt, die Charaktere basieren auf den Rollenspielcharakteren der Webreihe "Critical Role". Wer davon noch nie etwas gehört hat: Das sind in den USA bekannte Schauspieler und Synchronsprecher, die allesamt Freunde sind und richtig nerdig zusammen Dungeons and Dragons spielen. Unglaublich cool - inzwischen sind sie schon in ihrer dritten Hauptkampagne und haben unglaublich viele, schöne Abenteuer zusammen erlebt. Dabei kommen auch immer wieder Gäste und One-Shots auf ihre Kosten, beispielweise gab es mal eine Runde mit Vin Diesel oder (jetzt, zuletzt) mit Stephen Colbert. Critical Role on Youtube Ich kenne CR schon sehr lange - die Serie läuft seit 2015, ich bin, glaube ich, 2016 eingestiegen - und bin daher total begeistert über die Zeichentrickserie. Gesehen habe ich sie noch nicht. Mache ich aber die Tage. Hier der Trailer: // Nachdem ich mich mit @Zavorvor einiger Zeit in Hamburg getroffen hatte, ging es dieses Wochenende in die Gegenrichtung, wo sich @Drachenklingedie Ehre in Stuttgart gab. Auch hier war wieder Mini-Tactica angesagt - nach einer kurzen Besichtigung des Stuttgarter Schlosses und einer gut gepanzerten Ritterstatue ging es erst in ein Cafe und dann in eine Pizzeria, wo wir so lange Zeit verbrachten, dass wir sogar dort noch saßen, als bereits die Lichter ausgemacht wurden. Irgendwo kurz nach 11 Uhr bin ich dann heim - und habe in Heidelberg sogar direkt die RNV nach Wieblingen bekommen. Eigentlich hatte ich mit 30 Minuten Wartezeit gerechnet. Ich möchte mich sehr für den netten Tag bedanken - vor allem aber für die interessanten und unterhaltsamen Gespräche, die mir SEHR VIEL Freude bereitet haben. Das können wir beizeiten sehr gerne wiederholen - obwohl Drachenklinge am Ende sagte: "Jetzt haben wir gar nicht über Tabletop geredet". Dafür hatten wir viel anderes zu besprechen - von daher ... passt scho' 😄 // Über Ostern war ich eine Woche zu Hause, und obwohl viel anstand, konnte ich dennoch ein paar Figuren zusammenbauen: Ich glaube allerdings, dass ich mich jetzt erst einmal wieder um ein paar Death Korps of Krieg kümmern muss. Immerhin habe ich noch ein paar Panzer und Modelle hier stehen. Soweit von mir für heute - wir lesen uns die Tage!
  8. Hallo ihr Lieben, ich habe mal wieder ein paar Figuren zusammengebaut: Außerdem hatte ich das Glück, vor einigen Tagen das wunderschöne Artbook von Horizon Zero Dawn zu erwerben. Dort findet man neben verschiedenen Designs für Charaktere und Figuren des Spiels: auch verschiedene Designs für verrottete Fahrzeuge und zerstörte Städte: Von daher werden wir beim Postapokalyptischen Design bleiben, vielleicht ein paar Fantasy-Ruinen mit einfügen wie beispielsweise Ziggurats oder so - ich müsste mich jetzt nur noch überwinden, endlich mal wieder zu malen.
  9. Ihr Lieben, ich habe heute Mittag erfahren, dass es für mich Ende September/Anfang Oktober zurück in den Norden geht und ich mit einer neuen Arbeit anfangen werde. Von daher melde ich mich vorerst komplett aus dem Vorhaben.
  10. Das erinnert mich so herzlich an die Szene aus Hard Streets 3 - eine Parodie auf die 70ger-Jahre-Filme - wo einer der Charaktere eine Pistole aus ihrem Stiefel zieht, dann überfallen sie eine Rollschuhfahrerin und klauen ihr 2 Rollschuhe, woraufhin sie auf magische Weise mit 4 Rollschuhen fahren 😄 . Ach ja, Good ol'times.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.