Jump to content
TabletopWelt

Kodos der Henker

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    26.331
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

7.913 Exellent

8 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Kodos der Henker

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Kings of War, Deadzone/Warpath, Napoleonics, Age of Sail, X-Wing

Letzte Besucher des Profils

10.805 Profilaufrufe
  1. verändert hat sich der Fluff eigentlich mit 40k, wo Chaos böse, singuläre Persönlichkeiten sind gab früher ja die Diskussion was Khorne und Khaine angeht, so war in Fantasy Khaine der Teilaspekt von Khorne bzw die Personifikation einer Strömung im Chaos während Khorne selbst weder gut noch böse ist (und eben vom noblen Krieger bis zum brutalen Barbaren alles ist) in 40k war Khaine jeher > Khorne und der Chaosgott eben nur der brutale Schlächter und die böse Variante mit persönlichen Zielen usw im laufe der 7. als auch 8. Edi von Warhammer hat man diese As
  2. irgendwie ist das aber auch ein interessanter Effekt könnte man ja fast so lassen
  3. ich bin neugierig, weil wenn man es auf Kompanie-Ebene runter bricht kann man Kings of War auch auch Basis nutzen (mit den entsprechenden vor und Nachteilen) auf der anderen Seite bin ich mit Kugelhagel nicht wirklich warm geworden, auch wenn der Versuch das Einsteiger freundlicher zu machen mit nur 3 Bases pro Bataillone von dem her könnte das durchaus funktionieren wenn da ein bisschen mehr ergänzt von dem her steht M&T als auch Lasalle auf der Einkaufsliste ich komme ja aus einer historischen Grenzregion "früher" Umschlagpunkt der Kelten mit den Rö
  4. wahrscheinlich von Leuten die GW bzw 40k gewohnt sind und wenn ein Bolter unterschiedliche Reichweite/Stärke/AP hat je nachdem welche Form das Magazin hat, brauchen Zouaven auch eigen Regel (mindestens -1 Bewegung und +1 Moral wegen der Hosen) du kannst auch erst seit der 9. 40k 500 Punkte auf kleinerem Feld spielen, das war vorher einfach unmöglich.... Das sind schon Sachen dabei manchmal wo ich mir denke ein Brettspiel aller Risiko wäre da die sinnvollere Variante können wir gern im Napo Stammtisch drüber philosophieren, ich werd es mir b
  5. ganz allgemein gibt es da 2 Ansätze, das ganze über die Grundregeln laufen zu lassen oder über Szenarien Regelwerke wo mit den Regeln versucht wird bestimmte historische Ungleichgewichte ein zu arbeiten sind da nicht unbedingt besser als die liberalen wo man um historische Szenarien nicht herum kommt. da kommen dann oft so Sachen raus wie das eigentlich identische Einheiten von verschiedenen Seiten unterschiedliche Profile haben weil "historisch" der Kommandant der einen Seite öfters dumme Entscheidungen getroffen hat. Saga ist da insofern ein gutes Beispiel
  6. https://www.tabletopwelt.de/index.php?/forum/695-warhammerce/
  7. Nachdem JJ dabei ist wird es wohl was sein das Geld bringt mit 1:1 Kopien des aller ersten Superman und der Handlung von Star Wars Episode IV.
  8. noch nicht soweit bekannt gab es Probleme mit der Nachbearbeitung bzw dem Editor welche man versucht hat im Sommer letzten Jahres zu lösen angeblich wurde das dann zur Druckerei geschickt, wobei ich keine weiteren Infos habe wie der aktuelle Status ist
  9. wenn du den Anfang meinst, ja sollte TOW auch diesen Weg gehen kann sich GW das gleich sparen
  10. Bei keinem der ersten Völker für AoS waren alte Modelle dabei Stormcast, Bloodbound und Fyreslayer waren alles neue Linien, erst mit Seraphon kamen alte Modelle neu verpackt nein, möglich ist das nicht wirklich zum produzieren braucht GW Kapazitäten in der Fabrik, welche sie aktuell so nicht haben und zum zurück halten brauchen sie ein Lager, das sie so nicht haben dazu kommt noch das GW alte Formen nicht lagert sondern recycelt also nicht einfach mal so was nachproduzieren kann das man vor Jahren aus dem Sortiment genommen hat
  11. ach, GW hat durchaus eine Preisspanne mit 40k und AoS für den "normalen" GW Kunden, dann noch Sachen im Einsteiger Segment mit Warcry oder Warhammer Underworld aber auch ein eigenes Premium Segment mit Adeptus Titanicus und wenn TOW im regulären Maßstab kommt, dann landet es im Premium Bereich von GW (also nicht nur die normalen überhöhten Preise von GW sondern die Premium Variante davon) unwahrscheinlich, GW mustert aktuell sehr viel aus und teilweise gibt es jetzt schon nur noch Restbestände wo nichts mehr nachproduziert wird von Fantasy Battles ist nicht mehr genug
  12. genau das ist es ja, es gibt keine weil die keiner macht 15mm Fantasy findet man in Resin, PVC, PE oder Metall, Plastik, also HIPS macht seit Demonworld keiner mehr in erster Linie ist es 2. Weltkrieg, mit Battlefront und Plastic Soldier Company (und BF ist soweit man Zahlen findet die TableTop Firma an 2. Stelle hinter GW) Mythic Games hat mit Joan of Arc PVC Modelle in 15mm gemacht welche deswegen ist das auch von der Marktanalyse her ein interessanter Punkte, den warum sollte GW mit einem Premiumpreis auf ein Marktsegment gehen das inzwischen zig Anbieter mit bes
  13. wie das ganze ausgeht ist mir persönlich egal was mir nur auffällt ist das eben sehr viele Sachen "parteiisch" interpretieren nicht unbedingt hier sondern allgemein, weil die eigenen Wünsche und Vorstellungen dominieren zB wird das Artwork vom Kislev Bären gerne genommen als Beweis für 28mm Nur es ist nur ein Konzept welches gleich aussieht egal ob 6mm oder 54mm das andere ist "die Mehrheit" und ihre Wünsche weil ginge es GW nur darum die Leute von früher zurück zu holen mit dem selben Maßstab und alten Modellen hätte man ein Hardcover 8. Edi
  14. Bei allem was GW raus gebracht hat in der Vergangenheit hatte ich selten das Gefühl das der Preis fair ist und grad die neue KT Box finde ich eine Frechheit klar wird man was sparen, aber nur um eine Box zu bringen bei der man was spart wenn man die Sachen für 40k will braucht es keine neue KT Box was kommt mit der Box, Grundregeln sind nicht dabei, muss man extra kaufen, Regeln nur für die enthaltenen Modelle, für die restlichen neuen Sachen muss man extra Regeln kaufen wenn man wirklich was für KT will ist die Box überteuert mit wenig sinnvollen Inhalt
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.