Jump to content
TabletopWelt

Kodos der Henker

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    27.070
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

9.607 Exellent

8 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Kodos der Henker

  • Rang
    Legendärer Benutzer Wolfslord

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Kings of War, Deadzone/Warpath, Napoleonics, Age of Sail, X-Wing

Letzte Besucher des Profils

13.283 Profilaufrufe
  1. "Express" Lieferung ist angekommen Und das führt dann gleich zu einem anderen Problem, ursprünglich hatte ich die Napo Sachen mit 60x50mm Bases bzw 60x40mm geplant Wobei ich mir dann unsicher war ob so wenige Modelle auf den größeren Bases noch gut aussehen und zum anderen ob ich überhaupt 60x50er bekomme (60x40 MDF gibs, für 60x50 dann nur 125x50er die man in der Mitte teilt) Darum mal ein paar Stellproben gemacht: 4 Infanterie Modelle lassen auch auf 60mm Bases sinnvoll unterbringen dann die Frage der Tiefe: 60
  2. 20 Modelle für 40€ ist bei GW ja ein Schnäppchen Naja, Nachschub für Zukunftspläne: (42 Infanterie Modelle für 20€)
  3. Ich glaube Fantasywelt hat da ein Mängelexemplar ohne Flaggen auf Lager, was in dem Fall kein Problem wäre.
  4. Entgraten, sortieren und Bits suchen für die größtmögliche Variation bei den Modellen. Vor allem bin ich grad am überlegen ob ich jeweils einer Einheit die selben Schilde gebe, oder die Schildtypen mische (hätte 4 verschiedene Schilde und 4 Einheiten). Die andere Frage ist, Conquest hat die Schwertscheide unter dem Waffenrock (siehe Bild im Spoiler) mit Schwert, da die Veteranen Schwerter bekommen, wird das Schwert entfernt (siehe 2. Bild im Spoiler) und nachdem ich fertig bin überlege ich da aber gerade ob es nicht besser ist diese außerhalb vom Kettenhemd
  5. Ist bei den Sachen immer schwierig vor allem weil bei Kriegen mit Regionen die eher schlecht mit Nachschub versorgt wurden, das man dann kaputte Röcke abschneidet weil neue Uniformen nicht zu bekommen sind, oder einfach die nimmt welche vorhanden sind. Ne Andere Option wäre zB die Teile der Victrix 1804 Franzosen mit den AWI Amerikanern von Perry zu mischen
  6. Conquest Normannen mit den Oberkörpern der Victrix Dänen, nachdem ich die schon zu Hause hatte und die Victrix Sachen doch ein Stück besser aussehen (und es einfacher ist Veteranen und Krieger zu trennen, das werden erstmal die 2x6 Veteranen) Wäre die Kavallerie von Victrix früher rausgekommen hätte ich die Conquest Sachen wohl verkauft und mir neue geholt, aber nachdem die noch immer keinen Liefertermin haben wird halt improvisiert.
  7. Oberkörper auf Unterkörper kleben und viel schleifen dazwischen
  8. manchmal hilft es die Stellen mit Plastikkleber zu bestreichen das sie wieder aushärten wenn dieser trocknet aber bitte an einer unwichtigen Stelle probieren
  9. Ja, es gibt Helden und 3 Bücher, von 9 Legionen. 2 haben aktuelle Modelle, 1 halbwegs aktuelle und der Rest hat alte Plastikmodelle, Finecast upgrades oder mal gar nichts. Mal davon abgesehen das man es nicht schafft dem CSM Codex ein ordentliches Errata für die 9. zu geben. Klar ist das selbe wie zig neue Helden für und 10 Bücher inkl Updates für 9. Rein der GW Shop listet 130 Produkte für Marines und 63 für CSM. Das 50% der Produktpalette für gleich viele Sub-Fraktionen, dann weniger Umsatz macht wundert dann nicht
  10. Ja, wäre in etwa so wie wenn loyale Marines Space Wolves und Dark Angels haben, Ultramarines von der vorletzten Edi und Blood Angles ne 20 Jahre alte Infanterie Box und sonst nichts. Und brachen sich nicht aufregen weil SW und DA eh ihr Buch bekommen haben, Rest kann ja warten weil es so viele Völker gibt die vorher kommen und GW kann nich alles auf einmal Da muss man sich nichts schön reden das sich 10 Fraktionen mit neuen Modellen besser verkaufen als 2 Fraktionen
  11. Ich würde die Rückseite so lassen, eventuell etwas gerade richten. Dschungelfahrzeuge müssen ja nicht Fabrikneu aussehen
  12. Wenn ich mich recht entsinne war der offensichtliche Unterchied zwischen Continental und Französischen Uniformen das die Rebellen kurze oder keine Gamaschen trugen während die Franzosen die Knielangen hatten Rock und Kopfbedeckung waren ähnlich. Gibt sicher mehr Details die nicht passen aber wenn man die "wülste" oberhalb der Knöchel wegnimmt geht das schon
  13. Geht eher darum, wenn SM mehr verschiedene Modelle haben als alle anderen zusammen, verkaufen sie sich besser weil sie mehr Auswahl haben Während zB bei Chaos die Leute weniger die alten Chaos Modelle kaufen sondern andere Modelle und diese umbauen, genauso wie bei Orks. Heißt die anderen Völker kaufen auch SM Zeug, einfach weil dort mehr Auswahl ist, womit das die Verkaufszahlen nochmal erhöhen. Dann spielt mit das die Modelle neu sind. 20 Jahre altes Plastik, mit der Qualität von vor 20 Jahren, das weder von der Größe noch vom Stil zu den neueren Sachen passt. Kl
  14. Turm #2 Mit dem kleinen Tor für Effektfotos Der Bausatz ist jetzt nicht der einfachste bzw passgenau was aber in erster Linie durch die flexible Bauweise verursacht wird. Mit kleben und versiegeln lassen sich da durchaus spielbare Ergebnisse erzielen. Alles in allem ist das ein Mittelweg zwischen GW Bausatz ohne oder nur ganz wenigen Optionen und völlig freiem bauen mit Schaumstoff Wobei es preislich näher am Schaumstoff mit Werkzeug liegt als bei GW. Da ich aber auf Bausätze mit hoher Flexibilität stehe mac
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.