Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Armeeprojekt des Monats - Endspurt der Nominierungsphase   12.07.2019

      Bis Montag Abend läuft noch die Nominierungsphase zum Armeeprojekt des Monats. Einige Kandidaten wurden bereits als Hut in den Ring geworfen, aber Platz für weitere Vorschläge ist gegeben - auch die Möglichkeit, einen der bereits genannten Kandidaten aus dem Teilnehmerfeld zu drängen, besteht ebenfalls.
    • Zavor

      Die Rückkehr des Systemforums zu "Herr der Ringe"   13.07.2019

      Im Jahre 2016 hatte sich die damalige Zusammensetzung des Moderatorenkollegiums im Zuge von Umstrukturierungen dazu entschlossen, das Systemforum, das sich mit der Tabletop-Variante von Herr der Ringe beschäftigt, zu archivieren. Da das Spielsystem jedoch wieder mehr Beachtung seitens von Games Workshop erhält und die Begeisterung für das Spielsystem auch unter den hiesigen Hobbyisten ungebrochen ist (wie regelmäßige Anmeldungen zum P500/P250 sowie dem "Sommer-Projekt" zeigen), hat sich das Kollegium dazu entschieden, das Systemforum zu reaktivieren.

      Im Laufe des Abends werden - quasi zur "Einweihung" - ein paar Threads mit Neuigkeiten bespielt. Wir hoffen, dass auch Ihr Euch über die Rückkehr des Systemboards freut und auf einen Besuch vorbeikommt.

obaobaboss

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    8.680
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3.620 Exellent

13 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über obaobaboss

  • Rang
    Netter Kerl

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Orkze und HE und Imperium, Chaos und Vampire im Aufbau
  • Spielsysteme
    Mortheim
  1. GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar

    Ist auf jeden Fall ein valider Punkt. Heute gab es interessanterweise auch vom AoS-Podcast eine neue Folge, in der wurde auch über Umbauen der Banden oder Alternativmodelle gesprochen. Also dass man bei den Iron Golems halt darauf achten müsste, dass die immer schwer gepanzert wirken und stumpfe Waffen nutzen, weil es dem Hintergrund und der Regeln entspricht. Ich werde alle Banden auf jeden Fall umbauen, einzelne Figuren ausgenommen. Geht mit diesen Figuren laut den bisherigen Gussrahmenbilder sicherlich um einiges besser als bei den Underworld-Banden.
  2. GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar

    Mal Anwalt des Teufels spielend: Keine Dopplungen bei den Körper, ein Gussrahmen mehr, das Kartenmaterial (bei dem man aber noch nicht weiß, wie viel es sein wird). Finde es aber auch zu teuer.
  3. GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar

    Ein bisschen mehr Informationen und Gussrahmen https://www.warhammer-community.com/2019/07/15/warcry-unboxedgw-homepage-post-1/ Edit: Die Möglichkeiten sind doch nicht so groß im Zusammenbauen, aber alles doch umbaubar.
  4. Balduin's Hobby Welt

    Ich auch, besonders wegen seiner Wichtigkeit im Hintergrund. Es ist ja nicht nur irgendein Seuchenpriester, das ist Nurglitsch der Erste, ehemaliger Anführer des Seuchenklans, unter dem der Klan erst zu einem der großen Vier aufgestiegen ist und seinen Platz im Rat erhielt.
  5. Grüße aus der alten Welt

    Kann mich nur anschließen, schöne Bilder von schönen Figuren.
  6. GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar

    Leider nein, im Video wird nur erklärt, dass die Banden größer werden können, man Artefakte und Monster dazugewinnen kann und quasi seine eigene Kampagne immer weiterspielt und deshalb nicht auf Mitspieler warten muss, bis sie an derselben Stelle sind.
  7. Meine kleine Mortheim-Seifenblase im Warp

    Sehr schöner Einkauf, freue mich schon auf deine Arbeit damit. Der Käfig sieht jedenfalls trotz der Materialschwierigkeiten sehr schön aus.
  8. GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar

    Schade, dass man sich für die Nicht-Chaosbanden entsprechende Fraktionskarten erst kaufen muss, da werde ich zuerst mal abwarten, was sicherlich einige neugierige Spieler auch zunächst ausbremsen könnte. Ansonsten klingt das schon alles sehr gut, werde mir die Starterbox und dritte Kriegerbande sicher vorbestellen.
  9. obaobaboss - obas Menagerie [Diverses] (18Mi3M)

    @ Drachenklinge: Bin aufgrund der Mutation/Evolution auch der Meinung, dass das Ei zuerst da war. Gut, dass wir die Frage gelöst haben. @ Zavor: Tatsächlich musste ich und habe zum ersten Mal überhaupt das Lied gegoogelt und kannte es vorher nur eben durch meinen Vater. War dann auch überrascht, dass die Comedian Harmonist die Sänger waren, da ich von denen doch einige Lieder kannte. Ich vervollständige mein Bauerngehöft inzwischen weiter. Dieses Mal wird es schweinisch. Klassische rosa Schweine habe ich bereits einige in der Vitrine, deshalb dieses Mal ein schwarz-weißes Muster darauf. Als Zusatz darf ich euch hier nur zwei schöne örtliche Begriffe für das Schwein in Südtirol anbieten: Fock und Nottscher. Das männliche Schwein wird übrigens von einigen alten Bewohnern auch noch Bärfock genannt.
  10. GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar

    Ich mag die auch sehr. Die Köpfe werde ich für die Abwechslung bei den meisten sicher austauschen, aber Posen und Ausrüstung gefallen mir.
  11. GW-Neuerscheinungen für Age of Sigmar

    Die Schädelmasken sind nicht so meins, wobei das mit dem eigenen Gesicht am Gürtel und die Verstümmelungen schon schön makaber sind. Die Posen gefallen mir, also auf jeden Fall nutzbar.
  12. Warhammer Community Rumour Engine

    Garstig. Wenn man die vergangene Palette von GW mit abgetrennten Köpfen anschaut, kann es von Chaos und Zerstörung so gut wie alles sein. Haken sind and sich bei Oger häufig.
  13. obaobaboss - obas Menagerie [Diverses] (18Mi3M)

    Von den goldenen Eier legenden Glücksvögel nun zum typischen Bauernhof-Vogel. Hühner oder Hennen, Hahn oder Gigger, die Eiermaschinen und der Wecker. Kommen wir wieder zu den persönlichen Assoziationen. Bei diesen Tieren tatsächlich ein albernes Lied, dass ich als Kind häufig mal von meinem Vater gehört habe:
  14. obaobaboss - obas Menagerie [Diverses] (18Mi3M)

    Stimmt, die Geschichte habe ich auch mal gehört. Da fällt mir zudem noch gleich der heilige Martin ein, der sich im Gänsestall verstecken wollte, um nicht Bischof zu werden. Das haben die Gänse mit ihrem Geschnatter ebenfalls sabotiert.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.