Jump to content
TabletopWelt

Ocarina

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1934
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Profile Fields

  • Gender
    Female

Converted

  • Armee
    Hochelfen, Dreadfleet (komplett bemalt), Aleph, Harry Potter
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy

Letzte Besucher des Profils

11481 Profilaufrufe

Ocarina's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Wie im vorletzten Post erwähnt ging es Anfang der Woche nach Nürnberg zu Marc Masclans. Das...äh... Hotel... war besser als erwartet. Alles etwas abgeranzt, aber das Zimmer war sauber und das Bett sehr bequem. Dusche und WC auf dem Flur auch etwas runtergekommen aber ich war ja eh den ganzen Tag nicht im Zimmer. 120 Euro habe ich bezahlt für 2 Nächte. Und es war Messe. Andere Teilnehmer haben 120 Euro pro Nacht bezahlt. Ne, da hab ich lieber ne Dusche aufm Flur. Die Deutsche Bahn hat den Tripp nur wieder interessant gestaltet. Auf dem Hinweg von Anfang an Verspätung, ein Teil haben wir wieder aufgeholt und ich war dann 20 Uhr in meiner Unterkunft. Am Mittwoch auf der Rückfahrt hatten wir dann schlussendlich 1,5h Verspätung, so dass ich statt 23 Uhr 0:30Uhr zu Hause war. Dank Gleitzeit hab ich dann bis 8 Uhr gepennt und hab dann erst mit Arbeiten angefangen. Die Location für den Workshop war toll. Ultra Comix. Absolut einen Besuch wert! Ich bin die beiden Tage in der Mittagspause da rumgelaufen und ich hätte so viele tolle Sachen kaufen können. Aber ich habe mich auf 2 Bücher und einen Mandelorian mit Grogu und ein Einsteigerheft von Warhammer beschränkt (für die Patreon-Challenges von Roman und Tamer). Das nächste Mal würde ich dann aber wohl trotzdem nach Essen fahren. Das sind von mir nur 2 Stunden statt 3,5 nach Nürnberg. Das ist dann schon einfacher, wieder halbwegs pünktlich heim zu kommen. Marc selbst ist ein super lustiger Typ. Immer einen witzigen Spruch auf den Lippen. Hat sehr viel Spaß gemacht. Er hatte einen guten roten Faden durch den Workshop und hat den Schritt für Schritt abgearbeitet. Zusätzlich dazu hatte er ein Tablet dabei und hat Fotos von mitgebrachten Figuren gemacht und die dann am Tablet nachbearbeitet und Tipps gegeben, was man verbessern kann. Super Sache. Blöderweise hatte ich keine Figur mit. Wir haben seinen "Fighter" bemalt. Eine echt riesige Büste. Und so extrem viel Haut. Ist so überhaupt nicht mein Ding. Aber man lernt ja immer etwas. Am Tag 2 ab Nachmittag gab es dann einen NMM Speedpainting Kurs. Aber dafür ist es echt sehr gut geworden. Vom Stil her ist es Marc sehr wichtig, dass man die Pinselstriche sieht sozusagen. Durch die Pinselstriche ergibt sich Struktur und man gibt Dingen eine Form und Leben. Seine Pinselstriche sind so etwa 0,0005mm schmal. Hier die Ergebnisse der beiden Tage: In der unteren Reihe der vierte von links ist meiner. Mit den türkisen Handschuhen. Die Hautfarben sind übrigens alle gemischt. Farbtheorie ist Marc auch wichtig und eben nur mit Grundfarben malen zu können. Insgesamt bin ich sehr zufrieden und hoffe, dass ich irgendwann Motivation habe, den fertigzustellen. Aber erst einmal gehts jetzt mit dem Warden vom Workshop mit Mihausz weiter. Auf den habe ich mehr Lust. Und dann gehts mit dem Beitrag für die Challenges von Roman und Tamer weiter. Bei Tamer muss ja ein Stormcast bemalt werden in NMM. Bei Roman eine 32mm Figur zu einer Büste umgebastelt werden. Ich hab eine Spira Mirabilis Figur als Inspiration genommen und mir Papa Buho gebastelt. Auf den freue ich mich schon. Die Idee ist, was schamaniges draus zu machen. Also mit buntem Tuch. Mal sehen. P.S.: Ganz vergessen: Marc hatte einen Pedro Pascal mit. Hatte er vor einer Weile bemalt. Die sah einfach nur hammermäßig aus. Ich hab mir die STL gleich mal gekauft. Bei mir wird der natürlich nicht so genial aussehen, aber ich werde es zumindest versuchen.
  2. Danke dir. Das freut mich sehr, dass man die Fortschritte auch sieht. 3 Haupterkenntnisse... Das ist wirklich gar nicht so einfach, da irgendwann die Lernkurve ja auch abflacht und man viele Dinge schon weiß. Mit einigem Überlegen und mit dem Versuch das ein wenig von außen zu sehen: 1. Wenn du unsicher bist, ob etwas gut aussieht oder Farben zusammen passen, suche dir ein passendes Bild aus dem Internet und male es einfach ab von den Farben/der Komposition her. 2. Male so, dass du selbst mit dem Ergebnis zufrieden bist. Nimm Kritik an, aber sieh sie nicht als Hauptaugenmerk für deine Malerei. 3. Stippling ist super.
  3. Das ist echt ne tolle Küche. Gefällt mir richtig gut. Auf die Seite mit dem hohen Board kommt ein Tisch? Oder bleibt das so? Ist für mich irgendwie so ne eindeutige Tischniesche Oder eher ein Regalbrett für z.B. Kaffeemaschine, Toaster oder trockene Lebensmittel oder Deko? Grenzenlose Auswahl.
  4. Ernsthaft, was ist hier los? Ich komme kaum noch ins Forum. Ich hoffe, das wird im April endlich wieder besser. Gefühl komme ich überhaupt nicht mehr zum Malen! Als Erstes hier mal der Link zum fertigen Diorama mit Terence und Bud. Lasst mal einen Like oder Abo da, ich finde das Diorama einfach nur mega und die anderen Sachen auf seinem Kanal sind einfach nur genial! Ansonsten habe ich im März nur meine Katze als Monatsziel für die Malchallenge und Quartalsziel für Romans Patreon-Challenge bepinselt. Mit vielen Höhen und Tiefen. Das Endergebnis ist in Ordnung, aber ganz anders, als ich wollte. Die Tapete an der Wand passt noch ganz gut, aber das Fensterglas (Plexiglas) sieht man auf dem Foto gar nicht. Der Blick aus dem Fenster ist auch nicht so ganz, wie ich es mir vorgestellt hatte (verwischt mir zu sehr). Die Katze ist schön geworden, auch wenn die echt winzig ist und man in der ganz großen AUflösung und Nähe die etwas unsauberen Augen sieht. Und den Kleber an den Schnurrhaaren. Das sind übrigens Haare von mir. Hab sie in leine Stücke geschnitten, in Kleber getunkt und vorsichtig drangehalten. Und bei zwei Haaren ist der Kleber dann leider am Haar runtergelaufen. Aber ok, dann ist das so. Mit dem Knäuel bin ich schlussendlich schon zufrieden. Es war eigentlich nicht ganz so arg groß geplant, aber die Wolle ist einfach so weich, auf der Hinterpfote der Katze hat das Knäuel nicht gehalten. Ich musste also einen Stab reinstecken, es noch größer wickeln und dann an der Fensterbank festkleben. Not macht erfinderisch. Ach und der Teppich war irgendwie cooler in meiner Vorstellung. Aber das sieht auch nicht so aus, wie in meinem Kopf geplant. Und hier das Ergebnis (auch wenn man es schon in der Malchallenge angucken kann): Als 3. Projekt gab es diesen Monat dann den Malworkshop in Eindhoven. Das sind nur 3,5h von mir aus und das kann man schon einmal fahren für Mihausz. Er ist total symphatisch, etwas zurückhaltend und ein echt toller Maler. Für einen absoluten Malanfänger wäre ein Workshop bei ihm wohl nicht ganz passend. Er hat schon recht viel voraus gesetzt (Blending, stippling, Farbkenntnisse,...) aber auch gut seine Techniken erklärt und einen ausgewogenen Mix zwischen Erklären und Malen gehabt. Die Gruppe war mit 15 Leuten auch recht entspannt, das Essen war gut (auch wenn diese komischen niederländischen mit püriertem Fleisch gefüllten Kroketten einfach überhaupt nicht mein Ding sind). Als Bonus habe ich nun auch noch Margot und Robert kennengelernt, die Organisatoren der SMC. Das freut mich total. So nette Menschen! Margot bringt morgen eine Figur raus, deren kompletter Erlös an ein Kinderhospiz geht. Kirill hat die Boxart kostenlos bemalt. Und die Figur ist ihrem verstorbenem Sohn nachempfunden und mit Fotos vom ihm gesculptet. Rundherum eine tolle Sache. Die Figur ist so überhaupt nicht meins. Aber ich überlege, nun deswegen "trotzdem" eine zu kaufen Hier mal ein Link: https://www.scalemodelchallenge.com/charity-project/ Zurück zum Workshop: Ein Teilnehmer (13 Niederländer, 1 Franzose und ich) hat seine Figur heute fertiggestellt. Die ist echt mega geworden. Derjenige malte bisher ausschließlich historische Militärsachen und das war seine erste Fantasyfigur. Er will da jetzt ein wenig mehr in die Richtung gehen. Mein Stand vom Wochenende ist der hier: Zwischendurch Stellprobe Und Ende Tag 2 Ich bin bisher echt zufrieden und freue mich schon, an dem weiterzumalen. Nächste Woche gibt es aber noch einen Workshop in Nürnberg, mit Marc Masclans. Aber dann ist hoffentlich erst einmal Ruhe. Aber ich hab es mir ja selber ausgesucht Das wars erst einmal für den Moment. Die Tage gehts erst einmal mit den ganzen Tieren für das Charity-Projekt weiter. Der Waschbär ist schon recht weit, die Mäuse sind ja eh fix fertig. Fehlen nur noch Fuchs, Schafe und Lämmer, Katzen, Hunde und Kühe.
  5. Und schon ist der erste April vorbei, somit kann kein Witzbold behaupten, die Malchallenge wäre ein Aprilscherz Und mit diesem Kalauer ein herzliches Willkommen im Thread für den Monat April. Das Thema wurde ausgesucht von @Karr. Also bitte auch teilnehmen Ich hoffe auf rege (hahaha) Interpretationen des Themas. Ich bin gespannt. Der übliche Disclaimer: Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wieder. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation und einem Flufftext ergänzt (ist aber gerne gesehen!). Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen. Die Challenge ist offen für jedes System und jedes Bemallevel und läuft bis Ende April. Ab Mai wird es einen Abstimmungsthread geben, in dem ihr 14 Tage lang über euren persönlichen Favoriten abstimmen könnt. Preise? Ruhm und Ehre! Regeln? Die Minis dürfen maximal grundiert sein, Bases sind keine Pflicht und der Letztplatzierte darf eine neue Challenge wählen (siehe Themenliste). Ihr müsst euch für die Challenge nicht gesondert anmelden und auch keine Platzhalter einrichten. Sagt einfach an, was ihr bemalen möchtet, macht am Besten mal ein vorher-Foto und postet eure WIPs und euer Ergebnis (mit einem entsprechenden "Ich habe fertig"-Vermerk) hier im Thread. IHF-Beitrag? Ist eure Mini fertig, verseht sie (max. 4 Fotos) in eurem Post mit eurem Usernamen, einem groß geschriebenen (ideal: Fett, Schriftgröße 18) Titel/einer Bezeichnung, sehr gerne auch Fluff (ohne Spoiler bitte!), das erleichtert die Zusammenstellung für die Abstimmung.
  6. Und wieder einmal ein herzlichen Willkommen zum neuen Abstimmthread für das Thema im März. Mit 6 Beiträgen sind wir identisch mit dem Vormonat. Das ist Schade, ich hatte gehofft, wir können uns wieder steigern. Aber ich schiebe es mal auf den beginnenden Frühling Mal schauen, was der April macht. Und hier wie immer die Abstimmregeln: Wie immer könnt ihr drei Stimmen für eure persönlichen Plätze 1 bis 3 vergeben. Die Kategorie "Platz 1" wird mit 3 Punkten gewertet, "Platz 2" mit 2 Punkten und "Platz 3" mit einem Punkt. Am Ende entscheidet die Gesamtpunktzahl, die ein User so erhält. Ich möchte euch jedoch bitten, jeden User nur einmal zu bewerten, also ihn nicht gleichzeitig auf Platz 1, 2 und 3 zu wählen. Die Abstimmung endet automatisch nach 14 Tagen. Wenn euch etwas auffällt, sagt mir einfach Bescheid. Und hier kommen schon die Beiträge in alphabetischer Reihenfolge: Gambjt - Ionus Gruftgeboren Krog-Gahr - Etwas Gigantisches erwacht Pfiiiiiiiiiiiiiiiuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu.... BOOOOOOOOOOM. Pfiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu.... BOOOOOOOOM. Krachend schlagen die Kanonenkugeln in uralte Dschungelbäume ein, zerbersten diese uralten Wunder, in der Hoffnung, ab und an auch einen der heimischen Echsenmenschen zu erwischen. "Feeeeeeeeeeeeuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuer" Ruft der Marshall, und die nächste Salve an Kanonenkugelen fliegen in den dichten Dschungel. "Jaaaa... heute ist ein guter Tag... heute werden wir noch die Letzten dieser primitiven Echsenwesen aus dem Dschungel vertreiben!" Die Musketenschützen gehen vor und schiessen auf alles, was sich bewegt. "Kanonen bereeeeeeeeeeeeeeeeeeit maaaaaaaaaaaachen" Unweit der Menschenwesen hat sich der kleine Zuoatl in die Tiefen des Tempels der kleinen Stadt geschlichen. Es war ein kleiner Tempel mit einem kleinen Dorf, und daher auch nur mit wenigen stationierten Echsenmenschen. Die wenigen Echsenmenschen waren entweder schon gefallen, oder an einen anderen Ort hin befehligt worden, um die Grossoffensive der Menschenwesen aufzuhalten. Anscheinend hatte der Tempel keine grosse Bedeutung im grossen Plan der Alten, oder vielleicht eben doch? Zuoatl kannte Geschichten und Legenden über ein magisches Artefakt, dass in Zeiten der Not ein uralten Freund zu erwecken vermochte, ein gigantisches Wesen, eine Urgewalt... Tief in der Ruine findet Zuoatl das magische Artefakt, er nimmt es an sich und eilt geschwind aus der Ruine heraus. Ehe die nächste Salve abgefeuert wurde, bläst Zuoatl voller Inbrunst in das magische Artefakt... "Feeeeeuuuuuu..." gerade als der Marshall den Befehl zum Feuern geben wollte, erklang ein lautes Geräusch, ein schreckliches, lautes Geräusch. Der Marshall hält inne "Was... was war das?" Plötzliche Stille. Zuoatl hält ebenso inne. Plötzlich ist alles still. Dann fängt die Erde unter Zuoatls Füssen an, leicht zu beben, als würden hunderte Soldaten in Marschschritt sich in Bewegung setzen. Plötzlich strömen hunderte giftige Schlangen und Echsen an Zuoatl vorbei in Richtung des Feindes. Die Tiere des Dschungels sind erwacht... Boooooooooooooooooooom... Kraaaaaaaaaaaaaach "Was soll das?!" Schreit der Marshall "ich hab kein Befehl zum Feuern gegeben?!" er schaut sich um, welcher Trottel die Lunte angezündet hatte. Aber seine Leute sehen ihn verwirrt und verängstigt an. Keiner hatte geschossen. Booooooooooooooooommmm.... Kraaaaaaaaaaaach... Die Erde bebt stärker. Die ersten Giftschlangen haben den Rand des Dschungels erreicht und greifen die Soldaten an. Doch dies verursacht nicht das blanke Entsetzen in ihren Gesichtern. Alles verfinstert sich... Zuoatl wusste nun, dass die Geschichten und Legenden wahr sind. Etwas Gigantisches ist erwacht... obaobaboss - Wahrhafte gigantische Macht Der Kurgan-Häuptling lachte boshaft inmitten der Zerstörung. Er hatte den toten Körper des Greifens erklommen... oder zumindest was davon noch übrig war. Spöttisch betrachtete er diese "Bestie" des Imperiums. Ebenso schadenfroh blickte er zu den Ruinen der großen Mauern und jenen der ehemals monumentalen Kathedrale. Nichts von alledem hatte standgehalten. Nichts von diesen Symbolen der Macht der Südländer hatte gegen ihr gigantisches Geschenk der Götter bestehen können. Der Greif wurde von großen Stoßzähnen durchbohrt, die Gebäude von dem massigen Leib zum Einsturz gebracht und gerade war das Chaosmammut dabei ein Regiment Hellebardenträger zu zerstampfen. Ihre Klingen vermochten es kaum sein Fell und seine dicke Haut zu durchdringen, die Kugeln der Musketenschützen waren nicht mehr als Mückenstiche. Das riesige Monster war unaufhaltsam, wie das Chaos selbst. Es war nicht menschgemacht, es war nicht gezüchtet... es war der Wille der dunklen Götter personifiziert. Ocarina - nur ein Traum ?! Ein Zimmer, eine Katze, ein Wollknäuel. Was gibt es dazu zusagen? Rat der Raben - Gigantisches Desaster In den dunklen Zeiten mit Kriegen, Hungsernöten, Pest und Unwettern wuchs die Verzweiflung der Menschen immer weiter. Aus dem fehlenden Glauben wuchs die Kraft des Bösen. So ward der Riss in die Hölle geöffnet und der Herr der Hölle ließ seine Kreaturen hinaus. Der mächtigste von ihnen war so groß, dass Kirchtürme unter seinen Füssen einstürzten und die Glocke, die sonst zu Gebet erschallte, im Dreck versank. Doch in der aufziehenden Dunkelheit stellte sich ein himmlisches Wesen der Kreatur entgegen. Würde sein Licht ausreichen, sich gegen die Finsternis zu stellen? Das Wesen aus der Hölle zuckte zurück und beschloss diese kleine Lichtgestalt vor sich zu zerquetschen. Wer wird siegen? (P.S. Der Engel zählt nicht zur Monatschallenge, da er bereits früher bemalt war.) sniperjack - Dance with the Titans Meritus Casticatio wählt Terribilis Vindicata als Tanzpartner Welch Anmut und Schwung von diesen Paar. Einfach famos.
  7. Meine Figur ist fertig. Aber ich bin nicht zu Hause übers Wochenende. Ich werde am 01. April abends oder am 2. April abends erst die Auswertung machen. Bis dahin könnt ihr also noch fleißig posten, das kommt alles noch in den aktuellen Monat. Hier vorab meine Interpretation des Themas 😁 Ocarina - nur ein Traum ?! Ein Zimmer, eine Katze, ein Wollknäuel. Was gibt es dazu zusagen? Geschichte und Bezeichnung folgt dann Montag. Oder vielleicht am Wochenende, wenn ich Zeit habe.
  8. Ich war einige Tage nur sehr wenig im Forum, da hab ich ja wieder einiges verpasst. Zum Beispiel den letzten "Zwischenkampfbericht". Sehr spannend wieder einmal. Tolle Geschichte und ein bisschen gruselig unheimlich :D. Was die Figur angeht kann ich nur zustimmen. Blau oder blauviolett in den Schatten könnten da noch einiges an Kontrast erhöhen. Wenn du die Zacken auf dem Helm und auf der Schulter sehr kontrastreich malst wirst du damit sicherlich auch wieder den Fokus auf den Kopf ziehen.
  9. Und Ende der Abstimmung! Den herzlichsten Glückwunsch an @Krog-Gahr. Du konntest dir den ersten Platz sichern mit einem mehr als deutlichen Vorsprung vor Platz 2. Über 100 Punkte bei 43 Abstimmenden! Platz 2 geht an mich und Platz 3 an @obaobaboss. Dir auch meine Glückwünsche! Ein tolles Ergebnis! Der letzte Platz geht dieses mal an @Silberhand. Du darfst dir daher das Thema für September 2024 aussuchen. Danke an alle Teilnehmenden! Ich fand die Ergebnisse wieder super abwechslungsreich!
  10. Ich bin unbedingt dabei! Ich fülle das PDF heute Abend noch aus.
  11. Sehr toller Bericht, super. Und ich bin froh, dass alle überlebt haben. Das liest sich wirklich immer schön rund und ich bin sehr froh, dass du dir nach der langen Zeit mal wieder Zeit nehmen konntest. 😁
  12. @grog-gahr Du kannst das Thema so interpretieren, wie es für dich passt. 😁
  13. Oh ich freue mich wirklich sehr, wieder einmal etwas von KD:M zu lesen. Sehr interessantes Jahr bisher. Ich bin gespannt auf die Jagd.
  14. An anderer Stelle habe ich die fertigen Figuren ja bereits gepostet. Aber der Vollständigkeit halber nun auch noch hier in meinem Thread: Die Figuren sind auch wieder bereits auf dem Weg zurück zum Besitzer. Ich hoffe, sie kommen heile an. Hab nämlich überhaupt nicht drüber nachgedacht und die Figuren als Bücher- und Warensendung verschickt statt versichert. Schön blöd, aber ändern kann ichs jetzt auch nicht mehr. Und weil ich im Zug der Bemalung der Figuren nach einem Logo gefragt wurde, habe ich mir heute eins gebastelt. Ich mags, es ist schön bunt. Wann und ob ich das verwende weiß ich nicht. Aber zumindest wird es wohl auf die Platte vom Charityprojekt draufkommen und ins Video, in dem die Westernhelden auf ihrem Diorama präsentiert werden.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.