Jump to content
TabletopWelt

Deadly Dub

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.367
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Profile Fields

  • Gender
    Male

Profile Information

  • Titel
    Gelegenheitspinsler

Converted

  • Armee
    Heroquest
    DnD Heroen und NPCs
    Pathfinder Heroen
    Shadowrun Charaktere

Letzte Besucher des Profils

5.399 Profilaufrufe

Deadly Dub's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Zwei sehr schöne Wöchse! Oder doch eher Fülfe? Ne, ich glaub, ich bleib bei Wöchsen ^^. @Dellnsiehst du, so arbeiten Profis- im Gegenteil zu mir hat @malkavienne an die dunklen Unterläufe gedacht
  2. Das ist das erste Mal, dass ich ohne großartig zu überlegen einen eindeutigen Favoriten festlegen kann! Echt eine super stimmige Arbeit von @M.Dracon, sowohl vom Treffen des Themas, als auch der Umsetzung des Dioramas! Da stimmt einfach alles, top!
  3. Neues vom Maltisch! Tutorials hab ich dabei keine gehorcht, dafür gute Musik. Entstanden ist ein alter Zerfleischer in rot, welcher als kleinen Kalt-Warm-Kontrast ein blau brennendes Schwert erhalten hat. Wieder mal kein OSL, wieder mal nicht über den eigenen Schatten gesprungen. Tja. Es herrschen momentan auch keine optimalen Bedingungen, um für mich neue Techniken auszuprobieren, da mich jetzt doch wieder mal die Kinderkeime erwischt haben. Krankenstand und Geschnäuze inklusive. Aber was soll's, bin eh schon wieder am aufsteigenden Ast. Hier nun ohne weitere Ausschweifungen die (zugegebenermaßen scheußlichen) Bilder: Alsdenn, man liest sich!
  4. Hm, ich glaube, der gute @D.J.wurde hier noch nicht herbeibeschworen. Du schwirrst doch auch gefühlt überall hier im Forum rum, vielleicht besteht ja Interesse an einem Maltreffen?
  5. Beide haben etwas für sich, ich wäre daher auch für die friedliche Koexistenz- sofern man bei den Viechern von friedlich sprechen kann...
  6. Also das ist dir schon einmal ausgezeichnet gelungen! Fühlt sich sehr authentisch nach AT-AT an, was du da bisher so zeigst
  7. Keine Ahnung 🤷‍♂️. Ich wollte halt mal weg von Citadel (zumindest, was die normalen Acrylfarben angeht) und das war für mich eine günstige Gelegenheit dazu. Wenn sie mir nicht zusagen, verkauf ich sie halt wieder. Ich habe manchmal das Gefühl, dass ich mir nicht genug Tutorials auf Youtube ansehe. Sollte ich vielleicht mal überdenken ^^. Ich mein, theoretisch find ich so Videotutorials ja ziemlich nützlich, aber für mich selbst verwende ich sie kaum. Keine Ahnung, warum.
  8. Ok, dann wollen wir mal auf @Herr Sobeks Gedankengänge eingehen. Wird nicht passieren. Es kann nur sein, dass du dir die Mühe des Spiel einpackens und aufbauens umsonst machst, so wie der gute @Grinsemannheuer. Mal so, mal so. Wie immer und überall, so gibt es auch hier nicht nur schwarz und weiß. Es wurde sowohl in der großen Runde, als auch in kleineren Grüppchen geschwatzt, diskutiert und gefachsimpelt. Dabei ließ sich immer wieder beobachten, dass sich ein Austausch weniger Beteiligter auf die ganze Runde ausgeweitet hat und umgekehrt- ganz normale Gruppen- und Gesprächsdynamik halt. Das schöne an der überschaubaren Teilnehmerzahl war halt auch, dass wirklich jeder mit jedem mal etwas zum Reden kam. Bei einer größeren Runde wird das vermutlich ohnehin etwas anders ablaufen und das sehe ich durchaus nicht negativ. Man kann und muss sich ja nicht immer mit jedem/jeder der Anwesenden auseinandersetzen, wenn man das nicht möchte. Da hast du wohl was falsch verstanden. Das Treffen war primär als Maltreffen geplant, aber wie oben schon geschrieben hatte der @Grinsemanneine Platte und Minis mit (ich weiß zu meiner Schande nicht mal, für welches System 😅) und ich hatte HeroQuest dabei. Es ergab sich halt in unserer Runde so, dass keiner ausreichend Bock auf ein Spiel hatte und daher haben wir halt auch "nur" gemalt und gebastelt. Das kann natürlich nächstes Jahr durch andere und mehr Teilnehmer wieder ganz anders aussehen, daher wird dich auch niemand davon abhalten, Spielmaterial mitzunehmen, aufzustellen und zu zocken, wenn noch jemand Lust hat. Es wird niemand vom Spielen abgehalten, genauso wie niemand zum Malen oder Basteln gezwungen wird 😉. Meine 2cents dazu, vielleicht mag ja noch jemand etwas ergänzen, aber ich habe alles gesagt, was ich zu dem Thema zu sagen habe 😁.
  9. Zum Thema Malkoffer plane ich gerade, mir aus meinen Farbregalen von Hobbyzone selbst zwei zu zimmern. Ich werde bei Interesse darüber in meinem Sammelprojekt berichten und die Pläne mit euch teilen. Es soll eine einfache Konstruktion werden, die sicher nicht so elegant wie @Pink Wotans Variante wird, aber sie wird hoffentlich ihren Zweck erfüllen ^^. Und zum Thema Equipment: letzlich zählt doch nur, was man damit macht. Ich habe auch mit einer alten CD als Malpalette und Zeitungspapier als Unterlage angefangen 😉. Erst mit meinem Wiedereinstieg ins Hobby und nachdem ich hier im Forum so diverse Malplätze gesehen habe, habe ich da etwas upgegradet. Man wird ja bequem im Alter ^^.
  10. Moppeltoast! Heut kam Post. Der Two Thin Coats Kickstarter kam an. Das sah dann im geöffneten Karton wie folgt aus: Viele Farben (die ja gewollt waren) und einige Miniaturen (die Bonus waren). Wie man hier schön sehen kann, einiges an Bases und Miniaturen. Die Gussqualität ist so lala, vor allem der zweigeteilte Hund links unten im Bild ist alles andere als passgenau. Aber egal, es ging ja um die Farben. Die silbernen "Kugeln" im Säckchen auf dem Deckel sind Agitatorschädel und -köpfe, die ich aber eher als Basedeko verwenden werde. Dann waren da noch so praktische Übersichten dabei, um immer alles im Blick haben zu können: Bin schon gespannt, wie es sich mit denen so malt. Ergebnisse und Berichte werden folgen!
  11. Zwei Herbstelfen: Zwei Winterelfen: Ein Warlock für DnD:
  12. Ich glaube, wenn du so weitermachst kommst du noch in den Nicht-Streberkasten 😜
  13. Ein schöner Wau-Wau! Auch deine geplanten Geländestücke finde ich schon im Rohzustand sehr ansprechend, da freu ich mich drauf! Ich finde es ja immer sehr interessant, wie unterschiedlich wir zwei an Miniaturen herangehen. Ein schönes Beispiel zur Veranschaulichung sind meine jüngst fertiggestellten Herbstelfen, die ich hier mal in den Spoiler packe: Der Anfangsgedanke war: die werden rot. Dann kam der Gedanke: mach ma mal ein Herbst-Thema draus. Also rot, orange, braun und gelb, bissl entsättigt. Als ich mit dem Körper fertig war, stellte ich fest, dass da zu wenig gelb dran war. Kein Problem, mach ma den Umhang gelb- aber halt, eine Art Herbst-Camouflage wär doch auch geil. Also auf die weiße Grundierung beige, hellbraune und dunkelbraune Tupfer drauf und mit Iyanden Yellow drüber gesuppt. Hm, zu intensiv, mach ma mal Sepia Wash drauf. Passt! Bei dir geht da gefühlt so eine derartige Kopfarbeit in jede Mini rein, dass du dich oft selbst blockierst- zumindest kommt es mir so vor. Allerdings hat ein bisschen Planung noch keinem geschadet, stell ich bei mir auch des öfteren mal fest ^^. So nach dem Motto "Hättest du mal vorher daran gedacht". Das passiert dir sicher nicht so oft wie mir mit meiner doch sehr intuitiven Herangehensweise. Ich freu mich ja jetzt schon auf das Maltreffen nächstes Jahr- vor allem, wenn du mal ein paar deiner Minis zum in Natura beäugen mitnimmst 😁
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.