Jump to content
TabletopWelt

D.J.

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    240
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

563 Good

Über D.J.

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    [SAGA] (Angel)Sachsen / Goten, [Star Trek Attack Wing] Romulaner, Klingonen, Föderation [Kugelhagel] 1:72 Franzosen im Pensinsular War, 28mm Franzosen [Shadespire] Grabwache, Dornen der Rosenkönigin [Frostgrave] Da ist eine Bande und allerlei böses Volk in Arbeit

Converted

  • Armee

Letzte Besucher des Profils

505 Profilaufrufe
  1. Die Verhandlungen zum Austausch laufen im Geheimen weiter. Es bleibt spannend, aber vor Montag wird nicht mit einem geheimen Geheimtreffen der beiden beteiligten geheimen Parteien gerechnet. Alles also streng geheim und nicht weiterflüstern!
  2. Das Wichtigste ist (für mich zumindest), dass Hans nicht im Nirvana verschollen ist und es in Kürze endlich weitergeht :)
  3. Auf einmal heißt es von DHL, ich hätte das Paket nicht in DER Filiale abgeholt (weil wir in Köln ja auch so wenige haben, kann es nur DIE Filiale gewesen sein ). Naja. Wie auch immer. Seit gestern ist Hans auf dem Rückweg zu Mascharius und wir zwei werden zu gegebener Zeit eine persönliche Übergabe an einem geheimen Ort vereinbaren. Vermutlich eine Brücke, Mitternacht, Nebel, lange Mäntel und Schlapphüte 🕵️‍♀️
  4. Auch ich wurde nicht gerufen, würde mich aber gerne hier reinhähngen Resüme 2019: - Kugelhagel 1:72 Für Kugelhagel habe ich im ungeliebten Maßstab 1:72 eine gute Armee der Franzosen aus dem Peninsular War ausgehoben. Mit ihnen habe ich auch ein Spiel (ja, ein ganzes Spiel) gegen die Briten spielen können. Ebenso habe ich ein großes Konvolut an H0 Gebäuden fertigstellen können. Diesen Maßstab, und auch das System Kugelhagel, habe ich aber wegen mangelnden Spielern vorerst ad acta gelegt, nachdem mir ein kurzer Ausflug in den Siebenjährigen Krieg (ebenfalls 1:72) zeigte, dass meine Augen 20mm einfach nicht mehr mitmachen. Star Trek Attack Wing Da habe ich einige Spiele machen können, meine Sammlung langsam erweitert und im November ein kleines Turnier organisiert, dass ein voller Erfolg war. Hier warte ich ab, was sich entwickelt, da der Nachschub dank den Wizkids hier in Deutschland ziemlich mau ist, alte Spieler abspringen und neue wegen der schwierigen Versorgungslage kaum nachkommen. Es kann also sein, dass das System bei mir einschläft. Warhammer Underworlds, Black Powder, Shoout in Dingstown, Bolt Action, Cruel Seas Für Black Powder ist ein französischer Grundstein in 28mm gelegt, der im Skirmisher SiD schon bespielt wurde. Für Bolt Action habe ich mir eine Truppe Italiener (Parachuti, einfache Infanterie in Sun Hats etc.) geholt und teilweise bemalt, aber das System und der WW II sind nicht so meine Epoche, das wird wieder verkauft. Cruel Seas konnte ich ein paar Spiele machen. Da habe ich eine abwechslungsreiche Flotte der Kriegsmarine mit ein paar Scratch Builds aus anderen Bausätzen. Mal schauen, was sich da noch ergibt, ist immerhin ein nettes Spiel für zwischendurch. In Shadespire bzw. Warhammer Underworlds bin ich wieder eingestiegen. Dafür sind die Grabwache noch in Arbeit und die Dornen der Rosenkönigin fertig. Die Minis werden auch für Frostgrave eingesetzt. SAGA & Frostgrave Diese beiden Systeme haben es mir neben Shootout in Dingstown total angetan, was auch an meinen Mitspielern liegt (danke an @Utgaard und die beiden anderen Mitstreiter, für die tollen Spiele ) Für SAGA habe ich es dann auch endlich geschafft, meine 7 Punkte Sachsen fertigzustellen. Bei Frostgrave bin ich noch fleißig Gelände für meine kleine Solo-Platte am basteln und hatte bei den ersten Spielen schon großen Spaß Fazit 2019: Mit 36 Spielen in 52 Wochen und in den verschiedensten Systemen (3 Solo-Spiele eingerechnet) war 2019 spielerisch ein gutes Jahr. Was die verschiedenen Systeme betrifft, bin ich wie ein Schmetterling zwischen den verschiedensten Angeboten hin und her gesprungen und habe vieles kennenlernen können. Bemaltechnisch habe ich festgestellt, dass 28mm für mich einfacher ist als 20mm und dass der WW II nicht so ganz meine Epoche ist. Peninsular War, Dark Ages und Fantasy sind eher meine Welt. Vorsätze 2020 Ich möchte mich wieder mehr auf meine Lieblingsepochen Dark Ages (SAGA), Peninsluar War (SiD & Black Powder) und Fantasy (Frostgrave) konzentrieren. Für meine SAGA-Sachsen ist eine Erweiterung um Reiterei geplant, damit ich sie als Germanen spielen kann (gleiches BB wie die Sachsen) Da ist das nächste Treffen schon für den 4. Januar auch schon angesetzt und da kommen dann auch die Reiter zu mir (By the way @Utgaard ... dann werden wir zwei auch wieder die Klingen kreuzen ) Für Frostgrave will ich mein Gelände endlich fertigstellen, die begonnene Saga von Alrik dem Chronomanten fortführen und dafür nach und nach die alten Miniaturen die ich Laufe meines Spielerlebens angesammelt habe (Warhammer, HdR etc), restaurieren bzw. endlich mit Farbe versehen. Für Shootout in Dingstown und langfristig für einen Einstieg in Black Powder werde ich nach und nach meine Franzosen in 28mm erweitern. (Ein kleines Schiffchen für meine Franzosen habe ich ja schon ) Eventuell werde ich mir nach laaaangem Überlegen für SAGA auch das Wikingerschiff von Revell holen. Kann man immer brauchen und da lassen sich bestimmt schöne Szenarien für SAGA draus basteln Bei all diesen Vorhaben ist mir aber wichtig, mich nicht in zig Projekten und Systemen zu verzetteln und konzentriert ein Projekt nach dem anderen fertig zu stellen bzw. mich auf wenige Systeme zu konzentrieren. Und der vielleicht wichtigste Vorsatz, den ich mir jedes Jahr selber stelle: Ein angenehmer Mitspieler bleiben, dem das Miteinander im Spiel wichtiger ist, als gewinnen um jeden Preis
  5. Danke dir Im Moment ist es zum Mäusemelken bei uns Ein einziger Fahrer, der keine Lust hat und schon passiert's. Ein Nachbar von uns, der sich Medikamente etc. besteltl hatte weil er nicht mehr so gut zu Fuß ist, hat das gleiche Problem. Er sollte übrigens am gleichen Tag beliefert werden, wie Hans bei mir ankommen sollte. Wir beide laufen den Paketen seitdem hinterher (ich für ihn mit, wenn ich kann. Er ist auf einen Rollator angewiesen) Alles Driss
  6. Ein aktuelles (und trauriges) Bild der Lage:
  7. Woooooaaaaaah!!! Auch sowas spielen will!!! Bei Odins haarigen ... Brotkörbchen! Das war ja wohl eine würdige Schlacht und ein ehrenvolles Ende der Nordmänner Genialst
  8. @Delln Danke dir Ja, dann sind die einfachen Rundbases vermutlich ausreichend. Dennoch wede ich die Idee der Magnetisierung im Auge behalten (müssen), da ich bei den Kriegern mit Speer und Schild doch sehr viel Platz brauche Da kann es sogar sein, dass ich auf die komplette Umbasierung verzichte und rein mit Magnetfolie o.ä. versuche was zu machen Zum Thema Frostgrave: Ich habe meine SAGA-Sachsen jetzt auch final etwas aufgepeppt und fertig gestellt, nachdem sie lange Zeit halb fertig vor sich hin dümpelten In erster Linie werde ich vier bestimmte Modelle auch bei Frostgrave einsetzen, die ich jetzt recht spontan als dritten Veteranentrupp zusammengestellt habe (siehe Bild) Die Idee kam spontan, nachdem ich schon etwas länger eine von @Utgaard geschenkte Miniatur als besonderen Hauptmann für mein Kopfkino einsetzte Er und seine drei Freunde (also Olaf, Thorstein, Rolwf und Arnulf) werden definitv auch bei Frostgrave zum Einsatz kommen Im Hintergrund sieht man das Obergeschoss der Ruine mit dem Strohdach, dass ich vermutlich doch gegen Teddyfell austauschen werde. Somit habe ich durch die Fertigstellung meiner 6-Punkte SAGA-Sachsen und dem spontanen Aufbau einer dritten Veteranentruppe, auch was für Forstgrave getan Das nächste Spiel ... ... "Solograve - Die Schlacht um die Urine" muss ich wegen Vorweihnachtstrubel leider noch etwas nach hinten schieben Hier und da eine halbe Stunde Malen ist dank Nasspalette kein Problem, aber 30 Minuten spielen (und dabei ständig die Uhr im Nacken zu haben und gefühlt 20 Minuten wegen fehlender Routine Regeln oder Zaubersprüche nachlesen müssen) macht einfach keinen Spaß. Daher ist der nächste Kauf definitv die Zauberkarten, was mir so manches erleichtern dürfte. Also sorry an alle, die auf die weiteren Abenteuer von Alrik warten. Ich komme einfach nicht dazu und möchte auch nicht da durch hetzen, sondern das Spiel schon genießen Grüße an euch alle draußen und euch allen einen ruhigen und schönen zweiten Advent D.J.
  9. Ich bin mit dem Ergebnis meines Experiments auch nicht so ganz glücklich. Bilder habe ich jetzt keine gemacht, aber da werde ich wohl also auch auf Teddyfell wechseln. Learning by doing eben Die Schlacht an der Ruine wird sich noch etwas verzögern, da mir 12 Bogenschützen für meine SAGA-Sachsen dazwischengekommen sind Und ich bin parallel dabei vom Rest meiner Sachsen-Truppe die Schilde bunter zu gestalten. Das hat auf den ersten Blick zwar nur entfernt mit Frotsgrave zu tun, aber ich möchte die eine oder andere SAGA-Mini eventuell auch für Frostgrave nutzen, daher lag das nahe, die zuerst einzufärben, während ich mit dem Strohdach der Ruine experimentiere. By the way ... ich möchte gerne für ein gleichmäßigeres Erscheinungsbild alle meine Frostgrave-Mins (und eben auch die anderen, die ich dafür nutze) auf flache Rundbases umsetzen (also nicht die hohen GW-Dinger) Welche nutzt ihr da? Magnetische (z.B. Stronghold) wegen der Standfestigkeit oder einfache MDF-Bases? (Transport und Lagerung ist in Schaumstoff angedacht) Welches Streu (Gras oder Schnee) hat sich bei euch mit welcher Base-Art bewährt? Danke vorab für eure Hilfen und euch allen einen schönen Nikolaustag
  10. Ach! Den brauche ich? Ich dachte immer, der Steckbrief würde reichen 🙄 Okay, dann ist ja klar, warum ich nicht an Hans rankomme
  11. Kurze Info (Nick und Mascharius wissen schon per PN Bescheid): Ich habe immer noch keine Benachrichtungskarte (und nein, der Paketbote hat weder geklingelt noch einen Zustellversuch unternommen), in beiden Filialen die für eine Anlieferung in Frage kommen wurde mir nicht weitergeholfen (egal was rechtliche Grundlagen da sagen), ein Zweitzustellungsauftrag ab der nächst gelegenen Filiale ist immer noch ohne Ergebnis offen (die zweite konnte ich für einen weiteren Zweitzustellungsauftrag nicht angeben) und ich habe weder Zugriff auf Hans, noch Kenntnis davon wo er jetzt ist Ich vermute, das Paket liegt wieder in der Zustellbasis ( wo man als Kunde keinen Zugriff hat) und wird von dort irgendwann an Mascharius zurückgeschickt. Sobald das geschieht haben wir schon eine persönliche Übergabe vereinbart. Es dauert also leider noch, bis Hans endlich bei mir ist und wieder auf Reisen gehen kann. Sorry, aber es gibt eben Dinge, die kann man nicht beeinflussen
  12. Nachtrag: Ich habe mir jetzt auch 12 schöne "Fettie-Kjuh-Marker" sowei 12 Bauern mit Bögen gegönnt Und die Schilde meiner Sachsen werden derzeti etwas bunter. War ja schon peinlich mit braunen, rotbraunen und schwarzen Schilden zwischen all den bunt bemalten zu spielen Und mit den Bauern sollte ich dann in den Aufbau auch mehr Varianz bekommen. Mehr dann in neuen Jahr, wenn die nächsten Schlachten geschlagen wurden
  13. Welchen, weißen Rand? Okay, ist noch früh, aber ich sehe nix, was ausgebessert werden müsste. Die Mini sieht stark aus :)
  14. In der Tat ... DAS nenne ich mal einen ordentlich gezirkelten Mittelscheitel 🤣 Sieht wirklich viel zu perfekt aus. Danke dir nochmal für denTipp!
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.