Jump to content
TabletopWelt

Dorns.Fist

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    9742
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

12 Benutzer folgen diesem Benutzer

Profile Fields

  • Gender
    Male

Profile Information

  • Titel
    Grave Robber

Converted

  • Spielsysteme
    Herr der Ringe

Letzte Besucher des Profils

11473 Profilaufrufe

Dorns.Fist's Achievements

Senior-Benutzer

Senior-Benutzer (4/6)

  1. Man kann bei Rangers of Shadowdeep inzwischen auch einen Überlaufer des Shadowdeep (also zu den Guten übergelaufen) anheuern. Da könnte man auch einen Gnoll für nehmen.
  2. Wunderschöne Grüße aus dem Urlaub! Passend zu dieser Unterbrechung des Alltags, gibt es auch Projekttechnisch eine kurze Abwechslung zu Frostgrave - The Red King Ich hatte vor einiger Zeit ein paar simple Ruinen für Rangers of Shadowdeep gebaut für ein echt geniales Spiel mit @Chaoself: Da ich in diesem Spiel zum ersten Mal eine Rangerin mit einem der neuen Hintergründe, nämlich Vampirehunter gespielt habe, wollte ich direkt noch einige thematisch passende Companions bemalen. Hier haven wir von links nach rechts: Scarred Veteran, Vampire Hunter (Companion) und einen Scrievener. Der Scarred Veteran ist einer der neuen 10 Recruitment Points Companions, die McCullough vor kurzem auf Patreon geteilt hatte. Vampirehunter und Scrievener stammen aus dem neuen Gathering Heroes Buch. Dann ist es etwas mit mir durchgegangen und ich habe mir alle noch nicht fertig bemalten aber bereits vorbereiteten Encounter geschnappt und fertig gemacht. Stolze 21 Minis. Darunter befinden sich neben Migo für Shadowgrave, gepanzerte Kultisten, ein Skeletal Ogre, Guardian Archers,... ... Burrowing Worm, Spectres und kleine Dämonen/Folk Horrors. Das war es erstmal an der Stelle mit dem Intermezzo. Ich geh zum Bäcker Brötchen holen und dann ins Meer schwimmen.
  3. Danke dir! Aber zum Glück ist das bei mir nicht der Fall. Bis die Energie fürs Hobby fehlt, da muss schon einiges mehr passieren als ein paar Viren und ein nerviger Job. Im Gegenteil, ich habe sogar noch ein paar Minis bemalt bekommen vorab und Hobbybücher mitgenommen. Halt nur für andere Projekte zu denen es später mehr Infos in Dorns.Skirmisher geben wird. Sobald ich aus dem Urlaub zurück bin, brenne ich darauf die Alienhorde anzugehen.
  4. Sehr cool! Die dunklen Augen kommen mega gut. Herzlichen Glückwunsch zum angeschlossenen Block!
  5. Ich glaube, dass das hier die absolute Essenz unseres Hobbys im Bereich der Nischensysteme ist und, dass man das hier als Geschichte mit Happy End sehen muss. Was im Anschluss andere daraus machen liegt halt nicht in unserer Hand und ihre Hobbyreise beinhaltet es vielleicht einfach nicht ein Botschafter für unsere geliebten Systeme oder Neuentdeckungen zu werden. Aber wir tragen unsere Freude am Spiel nach außen, haben eine tolle Zeit und machen unser Ding. Irgendwann mag das dann enden, aber so ist das halt im Lebenb etwas endet, etwas anderes beginnt. Hauptsache wir sind mit Freude dabei. Danke Euch! Insgesamt geben einem die Indispiele aber auch wahnsinnig viel zurück. Ich werde niemals erleben, eine Armee wegen eines neues Codex nicht mehr spielen zu können oder erst mal 200€ an Büchern anschaffen zu müssen...man investiert halt an der einen Stelle mehr, dafür viel weniger an einer anderen. Momentan ist Erholung pur für mich angesagt. Die letzten Wochen waren echt anstrengend wegen Arbeit und Krankheit und ich konnte kurzfristig Urlaub umlegen. Nächste Woche geht's dann weiter mit Stargrave.
  6. Was ein Einstieg! Da kriegt man ja schwitzige Hände. Der Penny war jedenfalls gold wert, was mich sehr freut. Bones for the win! Toller Bericht! Danke dafür!
  7. Auch keine meiner lieblings Aufgaben... Aber es hat sich gelohnt! Mega coole Modelle!
  8. Ich auch. Der ist so knubbelig! Das Problem kenne ich leider nur allzugut. Aber die Lösung lautet am Ende eigentlich immer vernetzen, umfragen und extra Arbeit. Seid der Wandel, den ihr sehen wollt. Ich habe bei Frostgrave 2017 richtig die Ärmel hochgekrämpelt und ne Platte, Gelände, zwei Demobanden mit Bögen und passende Marker fertig gemacht und Demos gegeben was das Zeug hielt. Viele sprangen natürlich wieder ab, aber am Ende blieben enge Freunde mit denen ich noch heute spiele. Für Ghostarchipelago hab ich es auch so gemacht und jetzt ist die erste Kampagne in Planung. Bei Stargrave habe ich bewusst nicht mehr so einen Aufwand betrieben, weil ich wusste, dass @Chaoself da mit mir mitziehen würde, aber ohne ihn, wäre ich die selbe Taktik gefahren. Demos geben ist nicht ganz einfach, aber es gibt inzwischen gute Tutorials auf Youtube dazu (Ash Barker hat echt gute Tipps) und am Ende klappt es dann auch mit den 40k Spielern. Wenn erst mal die Leveln und Looten Spirale greift, hat man sie. Wenn das absolut nichts für euch ist, würde ich trotzdem immer alles für ein Demospiel vorbereiten und hier im Forum oder bei Instagram mal nach Interessensten gucken. Ich habe so zum Beispiel meinen Spielpartner für Frostgrave The Red King kennen gelernt. Ein absoluter Win.
  9. Dankeschön! Das freut mich, dass Du am Start bist. Absolut. Malen ist bei der Regeneration auch deutlich besser als den ganzen Tag fernzusehen. Hauptsache man malt nicht zu lange. Dann baue ich halt schnell ab. Danke sehr! Das Modell mag ich einfach total gern und deswegen war es eine Pflichtauswahl für mich. Irgendwie sagt dieses Team zu mir Blau-Variationen. Ich sehe dunkelblaue Mäntel, gedeckte aber hellere Blau-Grau-Töne für die Uniformen und hier und da farbliche Highlights in Gelb oder Orange. Stargrave macht echt viel Spaß. Vielleicht hilft ja eine Mini Kampagne beim Wiedereinstieg ins System. Leider fehlt es bisher ein bisschen an einer eleganten, kleinen Einstiegskampagne ala Dark Alchemy. Ich werde das McCullough mal schreiben. Ansonsten hat sich hier noch nicht viel getan bei den Alienmonstern, da ich während meiner Genesung ein paar fast fertige Rangers of Shadowdeep Modelle fertig gemacht hatte, die hier schon ewig rumspukten. Northstar Modelle bemalen ist halt mein Urlaub und Spa in einem. Immerhin hab ich schon mal ein sonniges Fenster genutzt und meine Crew grundiert. Hellgrau über Dunkelgrau genebelt sieht immer direkt schon schick und edel aus. Bei der Maat muss ich definitiv noch mal mit etwas Strukturpaste ans Base (dritte von rechts). Die ältere Dame hinter ihr hat noch ein kleines Upgrade für ihr Gewehr gekriegt. Mal gucken was für ein Profil ich am Ende für sie nutze.
  10. Einfach eine beeindruckende Hobbyleistung und umso beeindruckender, weil nicht gecruncht und zwischendurch auch noch gespielt wurde.
  11. Ruhe in Frieden Grufgi! Aber ein toller Bericht so oder so!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.