Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      NFL TTW - Liga   12.08.2018

      Auch dieses Jahr wieder - nur hier, nur bei uns... die TTW Fantasyfootballiga. Wer sich schon immer für das Ovale begeisterte, ist bei uns genau richtig.   Und wenn alles klappt, gibt's ein Ligatreffen in Londen.     BG
    • Zaknitsch

      "Mini-Me"-Malchallenge August 2018   15.08.2018

      "Mini-Me" 
        Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation oder ein bisschen Flufftext ergänzt. Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.          

Zavor

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    14.040
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

9.470 Exellent

51 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Zavor

  • Rang
    Herold der Dunklen Götter

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Neben dem Bemalen von Miniaturen? Computerspiele, Historie, Politik und Sport.

Converted

  • Armee
    Krieger des Chaos, Chaos Space Marines sowie Bretonen
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

8.435 Profilaufrufe
  1. Na solange die beiden nicht die Kreditkarte benutzen, um Geister-Koks und Mumien-Stripper zu bezahlen...
  2. Durch meine Arbeiten im Forum bin ich vor ein paar Jahren über die eine oder andere Begrifflichkeit aus dem Warzone-Universum gestoßen, insbesondere der Name Bauhaus blieb mir im Gedächtnis. Per Zufall bin ich dann 'mal über den Film Mutant Chronicles gestolpert, der sich an den Hintergrund anlehnt. Grauenhafter Film, der aber über einen bemerkenswerten Cast verfügt. Und besagter Chaoskrieger ist nun eines der Modelle für den Kriegsherren meiner Armee der Krieger des Chaos. Wow! Da fehlen mir fast die Worte! o_O
  3. Bis dahin können sich alle, die es noch nicht getan haben, schon einmal in pockels' Stammprojekt einfinden.
  4. Aber wir haben mehr Schädel! Und wie jeder 40k-Spieler weiß: Mehr Schädel = mehr Coolness-Faktor. Der fremdli Schnösli aus Zürich. Obgleich ich das neue Star Trek-Kinofranchise mag, so muss auch ich anmerken, dass dieses stärker auf die modernen Action-Parameter ausgerichtet ist und deswegen nur bedingt das klassische "Star Trek-Feeling" einfängt. Um jenes kennen zu lernen, sind The next Generation und Voyager wesentlich besser geeignet. Um indes die "Mechaniken" des Universums kennen zu lernen, ist die Original-Serie sicherlich nicht verkehrt - man muss nur den Charme der 60er-Jahre richtig einordnen können, wie butchi bereits korrekt angemerkt hat. Deep Space Nine ist natürlich weiterhin im gleichen Maße empfehlenswert wie TNG und Voyager, allerdings ist der Plot in den späteren Staffeln auf eine übergeordnete Geschichte ausgerichtet und viel weniger episodisch aufgestellt - und das macht schon einen großen Unterschied aus. Dennoch gibt es zahlreiche Verbindungen gerade zu TNG, sodass man sich sehr schnell heimisch fühlt. Discovery unterscheidet sich indes spürbar von den Serien der 80er- bis 2000er-Jahre, da der Ton deutlich rauer gestaltet wurde und die Charakterentwicklung mitunter stärker im Mittelpunkt steht. Hierbei bleibt das eingangs erwähnte klassische Feeling auch etwas auf der Strecke. Meine Reihenfolge der Empfehlungen wäre: 1) TNG 2) DS9 3) Voyager 4) Original-Serie 5) Discovery Wenn Du dann noch Zeit haben solltest, kannst Du Dir die Serie, die zwischen 2001 und 2005 lief und hierzulande als Star Trek: Enterprise bekannt ist, ansehen. Ist aber aus meiner Sicht nicht zu empfehlen, u. a. wegen wirklich schlimm geschriebener Charaktere.
  5. Nun, immerhin werden wir mit einem großen Update nach all der Wartezeit belohnt. Dennoch bin ich gespannt, mit welchen Modellen Du den zweiten Block bestreiten wirst - zumal die Deadline immer näher kommt.
  6. 24. Eintrag Dieses Mal habe ich nur wenige Pinselstriche am Modell durchgeführt, dafür aber die Waffe festgeklebt. Wieder einmal hat sich der Papierschnippsel-Trick von Drachenklinge bewährt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich Euch mit dem nächsten Update das fertige Modell präsentieren kann. ________________________________________ Zitaterunde: Tja, wenn die Truppen von Abaddon doch nur diesen Coolness-Faktor hätten... Hm... wenn ich Deine Aussage recht verstanden habe, dann dürfte Dich der weitere Verlauf wohl eher enttäuschen - denn ich plane nicht, das Modell noch umfassend zu verändern. Denn ich bin - wie bereits mit dem letzten Beitrag erwähnt - zufrieden mit dem Erzielten.
  7. Natürlich bedauere auch ich diese Neuigkeit. Aber wenn das "Real Life" ruft (und in diesem Fall ziemlich schmerzhaft), dann muss das Hobby nun einmal hinten an stehen. Schade ist es natürlich dennoch, zumal Du schon recht weit gekommen warst.
  8. Rexi lässt sich anleinen? Das muss aber eine ziemlich stabile Kette sein, um einen Dino voller Tatendrang und ausgeprägtem Appetit an Ort und Stelle zu halten.
  9. Ich stell' mir gerade Kodiak als halbnackter Slaanesh-Anhänger vor. Obwohl... nein, lieber doch nicht...
  10. Namezahls Miniaturenchaos

    Ja, das kann ich mir vorstellen. Zumal sowohl Dein Sohn, als auch Deine Tochter mit reichlich Energie und Tatendrang ausgestattet sind. Da muss man als Eltern bestimmt einiges bieten, damit keine Frustration und Gemaule aufkommt. Aber irgendwann kommen dann auch die Jahre, wo die Kinder so wenig wie möglich mit den Eltern zu tun haben möchten.
  11. Albin Ekdal

    Es hatte sich immer wieder angedeutet und wurde zwischenzeitlich durch verschiedene Aussagen des Spielers unterlegt - am heutigen Tage wurde es Realität: Nach drei Spielzeiten verlässt der Schwede den HSV vorzeitig und kehrt zurück nach Italien: Dort schließt er sich dem Serie A-Vertreter Sampdoria Genua an und unterzeichnete einen Vertrag über drei Spielzeiten. Medienberichten zu Folge erhalten die Rothosen eine Ablöse in Höhe von 2,2 Millionen Euro für den Transfer. Insgesamt absolvierte der Nationalspieler Schwedens 57 Pflichtspiele im Trikot mit der Raute - von diesen fanden 54 in der Bundesliga statt. Leider wird der 29-Jährige auch wegen zahlreicher Verletzungen im Gedächtnis bleiben, die - laut der Verletzungshistorie auf transfermarkt.de - wohl um die 45 weitere Einsätze verhinderten. So hatten auch zahlreiche Teilnahmen an Länderspielen zu weiteren körperlichen Ausfallerscheinungen geführt, was für den Arbeitgeber natürlich besonders ärgerlich ist. Auf Grund der Qualitäten, die der Spieler ohne Zweifel hat, bleibt zu hoffen, dass ihm das Spiel in der Serie A besser bekommt.
  12. Willkommen zur Wahl des Armeeprojekts des Monats August. Erstmalig besteht das Teilnehmerfeld aus vier Projekten, da eine der Nominierungen nicht verarbeitet werden konnte und sich auch kein Ersatz hat finden lassen. Die Mehrheit wird dieses Mal durch die historischen Projekte gestellt, die zeitgleich fünfzig Prozent der Kandidaten ausmachen. Nach mehrmonatiger Abstinenz können wir auch die Projekte des sonstigen Bereiches zurück in der Runde begrünßen - und das gleich mit einem Schwergewicht: So gehört die Rabendämmerung zu den bisherigen Siegern dieses Events, als sie im Januar 2017 die meisten Stimmen bei der damaligen Wahl auf sich vereinen konnte. Zeitgleich ist der von Rat der Raben geführte Thread auch der älteste unter den diesmaligen Kandidaten und auch zudem der einzige, der vor dem Jahre 2018 eröffnet worden ist - die Konkurrenz hat erst im Laufe der letzten acht Monate das Licht der Forenwelt erblickt. Diese Projekte ringen um Eure Stimmen: Early Egyptian DBA-Army von Drachenklinge Mein Klan Raukaan von Ennox RABENDÄMMERUNG - Ein Streifzug durch die Systeme vom Rat der Raben Germanen für Swordpoint von Wraith Die Abstimmung läuft bis zum 31. August und wird gegen Mitternacht abgeschlossen, sofern ein aussagekräftiges Ergebnis vorliegt, das verkündet werden kann. Sofern es zum fraglichen Zeitraum Unentschieden steht, wird die Abstimmung fortgesetzt, bis ein Sieger ermittelt wurde. Wie stets hoffe ich auf rege Teilnahme und wünsche allen nominierten Projekten viel Erfolg bei der Wahl.
  13. 23. Eintrag Ich bin ehrlich: Es wird sehr schwer, diesen Block noch erfolgreich abzuschließen. Aber immerhin steht der Auserkorene nahe seiner Vollendung: Dieses Mal habe ich bewusst auf die Tageslichtlampe verzichtet, damit man eine Vorstellung davon bekommt, wie die gesetzten Highlights auf der Rüstungs aussehen. ________________________________________ Zitaterunde: In der Tat ist es die Nachfolge-Farbe von Chainmail, Ironbreaker. Solche Experimente werde ich mir für einen Zeitpunkt aufheben, zu dessen Monatsende keine Deadline eines Events stehen wird, lieber Drachenklinge. Zumal ich auch mit dem jetzigen Ergebnis sehr zufrieden bin. In English klingt das einfach sehr viel cooler! Aber ja, "Kotze Braun" hatte ich auch in meinem Sortiment. Der Nachfolger ist mit der Bezeichnung Balor Brown allerdings nicht so aufsehenerregend.
  14. Namezahls Miniaturenchaos

    Mir geht es da leider ähnlich. Und das ist gerade im Hinblick auf das "Sommer-Projekt" fatal. Ich werde wohl an den beiden kommenden Wochenenden Sonderschichten einlegen müssen, um den zweiten Block noch bestehen zu können.
  15. Ich bin indes gespannt darauf, wohin die Reise im dritten Block geht.
×

Important Information