Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Das "Sommer-Projekt" - Letzte Woche der Anmeldephase   23.06.2019

      Noch bis zum Abend des 30. Juni könnt Ihr Euch für die neueste Staffel des "Sommer-Projekts" im dazu gehörigen Thread anmelden, sofern Ihr dies nicht bereits erledigt haben solltet. Für alle Kurzentschlossenen wird die verbliebende Zeit also zunehmend knapper.

Lord Xarxorx

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    358
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

681 Good

1 User folgt diesem Benutzer

Über Lord Xarxorx

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Dark Eldar,Imperial Fists;
    Waldelfen,Krieger des Chaos
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Blood Bowl
    Mortheim
  1. Dark Mechanicus

    Hallo, danke für eure Kommentare. Ja, geht mir auch so. Gerade weil es zwei Nahkampfläufer sind, habe ich da etwas mehr mit der Pose rumprobiert und Möglichkeiten ausgereizt. Ich merke, dass ich so langsam in den Endspurt komme was die Dark Mechanicus Sachen angeht, will sagen, die Menge an fertig gebauten Minis erhöht sich zunehmend auf meinem Tisch im Verhältnis jenen im Bau befindlichen, weshalb ich mir wieder verstärkt Gedanken ums Malen mache. Zwar ist es so, dass ich, wenn ich die Zeit und die Muse habe mich bei den Temperaturen und dem tollen Wetter in den Abendstunden an den Tisch zu setzen ich lieber am Basteln bin, aber gerade auch aufgrund der Contrast Farben, reizt es mich doch auch wieder zu Malen, da es da einige interessante Ideen und Ansätze mit den Contrast Farben gibt, besonders das Schwarz, die ich gerade aufmerksam beobachte. Vielleicht sind die Constrast Farben da was für mein Dark Mechanicus. Etwas weiter gebastelt habe ich natürlich auch. Zum einen bin ich gerade dabei jede Menge Skitarii zu basteln um gerade nochmal 20 Vanguards aufstellen zu können. Insgesamt werden es 10 Skitarii Ranger mit Plasma, jeweils 2x 5 Skitarii Ranger mit Arquebusen und eben 2x10 Skitarii Vanguards mit Plasma. Optional kann ich dann das Kill Team, was den Ursprung der Armee bildet noch als Vanguard einsetzen, so dass ich auf eine ordentliche Menge Skitarii komme. Auch die letzten zwei Kastelan Roboter sind fast fertig. Nachdem ich die Beine der Plaguedrones nicht auftreiben konnte, habe ich nach Alternativen gesucht und bin auf die Peitschen der Hellstrider von AoS gekommen und wollte das mal ausprobieren und finde das ganz passend: Als nächstes ist der zweite Dunecrawler fast fertig geworden. Da ich einen kleinen Denkfehler drin hatte bei den Bits, sind die Waffen diesmal anders herum. Ansonsten habe ich versucht den zweiten möglichst nah am ersten zu bauen allerdings mit einigen erlaubten Abweichungen. Wie auch der andere verfügen die Waffen über Servitoren Und zu letzt habe ich mich dran gesetzt und dem Archmagos eine Vielzahl von Details gegönnt. Dabei hab ich wohl so sehr mit dem Kleber rumgesaut, war dem zulange ausgesetzt, dass ich eine richtig fiese allergische Reaktion auf dem Kleber hatte, dass ich am Morgen darauf erstmal aussah wie die heretiker Version von Karl Dall. Das eine Auge war völlig angeschwollen und Juckreiz und Pusteln an den Fingern. Zwar lässt sich sowas nicht vermeiden, dass man da mal etwas Kleber abbekommt und bisher hatte ich diese Problematik auch nicht, aber das war schon krass, dass aus diesem Grund gerade Zwangspause angesetzt ist bis ich einen anderen Kleber aufgetan habe. Also sollte jemand von euch auch den Sekundenkleber von Action verwenden, passt auf euch auf. Zurück zum Modell. Es gab viele Details. Einmal einen schönen Dornenkranz um den Kopf. Auch wird auf dem Bild nochmal deutlich, was ich mit dem Oberkörper und Gesicht von Scoria erreichen wollte. Dieser Teil des Models wirkt etwas menschlicher als die anderen Modelle, trotzdem wirkt es total grotesk und unmenschlich, da das eingefallene Gesicht apathisch wie ein Fremdkörper zwischen den Maschinenteilen hervorlugt. Auch wenn alles andere um ihn, er selbst aber auch die anderen Einheiten eine Verschmelzung von Technik, Dämonen und Xenos Technologie ist, so ist es dieses menschlich anmutene Gesicht, was das Modell so befremdlich macht. In voller Pracht über dem Generator. Die Idee ist einige Gesichter auf die Energiezelle zu kleben, die dann quasi dort herumgewirbelt werden und Blitze, dargestellt durch dünne Drähte, die die Energie aus dem Generator in das Modell ziehen lassen. Ich bin noch ein bißchen am rumprobieren in welcher Pose das am besten funktioniert, so das auf dem Bild der Generator mal anders herum gedreht ist. Jede Menge Details. Mir graut es ja schon etwas vor der Bemalung, aber das musste sein, soll das Modell doch der Hingucker der Armee werden. Aus verschiedenen Bits von Skitarii und anderen Admech Modellen habe ich Schläuche, Anzeigen und weitere Bits hinzugefügt. Aus einem Servoskull der Scions habe ich eine Chaosvariante gebaut, die über dem Modell schwebt. Viele der Schläuche haben Enden durch die Kapseln und Transitoren vom Dark Eldar Cronos bekommen, das ist der Teil bei dem das mit dem Kleber wohl passiert ist. Und ein weiteres Detail sind die Arme der Rogue Psyker aus der Black Fortress Box. Diese ragen krampfend aus den Schläuchen heraus während kleine Horros auf den Schläuchen umher huschen. Soweit erstmal wieder. Als nächstes steht Uhu an um noch ein paar Übergänge und mehr dämonische Anteile an die Modelle zu kriegen sowie die Skitarii. grüße
  2. Siamtigers Log-o-rama Part II

    Uff, der Thread ist ja mal eine richtige Perle und viel zu spät von mir entdeckt. Tolle Inhalte, tolle Gestaltung und guter Informationsgehalt. grüße
  3. "Denken Sie groß." Meine Ultras haben schon viele Terminatoren, aber das ist nochmal ne Schippe drauf. grüße
  4. Iron Warriors - Vom Eisen kommt Stärke

    Das Freehand ist super geworden. Hut ab. grüße
  5. Roughnecks kleine Hobbyecke

    Oh, da bin ich mal gespannt drauf wie das aussieht, wenn die Besatzungen auf den Wagen steht. Das sieht nämlich schon so sehr cool aus. grüße
  6. Sehr schnieke das Demon Engine Pack. Ich muss auch unbedingt mal den Arsch hochkriegen und Malen. grüße
  7. Balduin's Hobby Welt

    Ah, so sieht der Wagen also aus. Sehr schön. Das ist mal Old School, aber schön wie die Viecher auf dem Dach rumgeistern. Bei deinen Dark Eldar wurde ich ganz nostalgisch. Hab vor wenigen Tagen erst meine alte Dark Eldar Armee umgelagert und ein paar der Modelle auch dekorativ im Arbeitszimmer aufgebaut. Das Video von Songonso hab ich mir direkt mal in die Playlist geladen fürs nächste Basteln und Malen. grüße
  8. Ratten im Weltraum: Eine Hrud Cult Armee

    Hallo, vielen Dank für eure Rückmeldungen. Freut mich auch hier ein paar neue namen zu lesen. Bezüglich der Base: Das Patriarch aus der Bloodcoven Box steht auf einem 50mm Base, daran habe ich mich orientiert. Das Modell ist deutlich zu groß dafür, es steht eigentlich auf einer großen Ovalbase. Deshalb werde ich mal schauen, ob es besser mit einer 60mm Base funktioniert, oder eben doch die große ovale Base. Das mit den Hörnern ist so eine Sache. Ich hatte zuerst die originalen Hörner dran, die sind auch etwas gewunden aber zu groß, dass sie das ganze Modell gebrochen haben. Meine Idee war deshalb die Hörner auch technisch darzustellen, aber ich weiß was du meinst mit Stier. Vielleicht probiere ich da nochmal was aus, wenn ich an die passenden Hörner ran komme. Denke da an den Kranz der Chaos Hellbrute, die waren etwas größer und auch gewunden. Mittlerweile sind einige Skavenmodelle bei mir angekommen, andere Modelle fehlen aber noch, weshalb ich gerade eher bei meinen Dark Mechanicus am Bauen bin. Dabei habe ich ein paar Spielberichte gesehen oder viel mehr gehört und auch Gelesen um ein wenig hinter die Mechaniken und Spielweisen des Genestealer Cults zu kommen. Dabei fiel mir auf, dass doch sehr viele verschiedene Listen gespielt werden was ein Blick in die Listen hier in diverse Armeeaufbauten, von @Vetrous, @Nemesis 04 und von @Helle auch zeigt. Für mein Vorhaben offenbarte sich jedoch eine völlig neue Problematik, denn wenn meine Genestealer Kultisten, also die Menschen durch Skaven dargestellt werden, was und wie soll ich dann Tyraniden darstellen? Das hatte ich bisher bei meinen ersten Planungen und Gedankenspielen zu dieser Armee noch überhaupt gar nicht präsent. Darüber hab ich mir etwas den Kopf zerbrochen und habe nun den Entschluss gefasst darauf komplett zu verzichten, was wiederrum bedeutet, dass ich eine reine Kultarmee aufbauen möchte. Vom Fluff und von der Thematik der Skaven passt das auch irgendwie besser, auch wenn es durchaus möglich wäre, dass da unten, unter der Planetenoberfläche noch andere Kreaturen lauern, die sich den Skaven anschließen. Also war der nächste Schritt eine Liste zu bauen oder zu finden, damit ich mir ein Bild davon machen kann was ich so ungefähr bauen möchte und was ich an Modellen in der Zukunft dann noch brauche, die ich dann nach und nach kaufe. Zwar baue ich Waffen und Spezialausrüstungen gerne etwas um, damit es im Zweifel auch mal was anderes sein könnte, aber so grob weiß ich das gerne schon vorher. Außerdem hilft es mir mich etwas einzuschränken. Also blätterte ich im Codex, las Listen, schaute Videos und suchte nach einer Armee die folgende Ansprüche hat: - viele coole Charaktere - viele Modelle, Masse, Masse und nochmal Masse wobei die Sturmratten und damit die Neophyte Hybrids das Groß davon darstellen sollen - keine Tyranidenmodelle - die Modelle und Fahrzeuge, die ich cool finde bzw für die ich tolle Umbauideen habe sprich einige Fahrzeuge - das Ganze soll spielbar mit einem guten Punch sein Aktuell Herausgekommen aus diesen Überlegungen ist diese 2000 Punkte Liste: Über Meinungen und Anregungen zur Liste würde ich mich freuen, auf dass das Bauen bald beginnen kann. grüße
  9. Imperiumstruppen: Inquisition, Sororitas, Marines

    Ohje, ich schaue mich auch gerade nach neuen passenden Transportmöglichkeiten um und hatte da das ACase bisher im Auge. Das jetzt macht mich etwas nervös bezüglich dieser Transportmethode. Viel Motivation und gutes Gelingen dir beim Reparieren. Hoffe der Aufwand hält sich in Grenzen. grüße
  10. Ich hab vorher einige Häuser gebaut, dann das Video gesehen und es wurde dadurch vieles angenehmer und einfacher Und da du geschrieben hattest, dass es deine ersten MDF Geländestücke sind, hab ich direkt an das Video gedacht. grüße
  11. Dann nimm dir 6 Minuten Zeit und schau dir das Video vom Mel an:
  12. Balduin's Hobby Welt

    ich bin da einfach gestrickt. Ich sehe eckige, grüne Bases ich drücke auf gefällt. Den alten Wagen kannte ich noch gar nicht. Was für Snotlinge kommen da rein? grüße
  13. Dark Mechanicus

    Vielen Dank für die Rückmeldungen. Bezüglich des Transporters tendiere ich zu Variante 1. Ich hab da noch einige Teile von Chaos Monstern übrig und jede Menge Horror Arme. Mal sehen was man daraus machen kann. Ansonsten ging es beim Archmagos mit Details weiter: Ein zwischen den Schläuchen und Tentakeln eingebettetes Skelett. "Mein erster integrierter Servitor" Und um auf dem hinteren Körper noch ein kleinen Hingucker zu setzen, tanzen und flitzen dort zwischen Kabeln und Schläuchen zwei kleine Dämonen rum. Vielleicht füg ich ich auch ein paar Modelle hinzu, bei denen man nur die Augen zwischen den Schläuchen erahnen kann oder die leicht hervor gucken. Die Idee ist, dass die Schläuche und Kabel befallen sind von Dämonen und derartigen Kreaturen ohne das es jedoch zu sehr nach Nurgle anmutet oder sich auf einen Chaosgott beschränkt. Da es mir wichtig ist, dass mein Dark Mechanicus ungeteilt ist, wuseln die verschiedesten Dämonen auf den großen Modellen herum oder es gibt einige Merkmale als Anzeichen ohne jedoch eine Festlegung auf einen Chaosgott. Dämonen, korrumpierte Technik, verbesserte und im Vergleich zum Adeptus Mechanicus modernere Technik, aber auch anteilig Xenos Technologie, all dieses soll sich auf dem Modell wiederfinden als die Verkörperung des Dark Mechanicus in der Gestalt des Archmagos. Ansonsten bin ich an der Nahkampf Variante des Läufers: Und solangsam geht mir die Greenstuff Rolle, die ich vor keinem Monat (93cm) gekauft habe aus. Ein Freund hat es da ganz richtig beschrieben, nachdem ich ihm die Bilder geschickt hab: grüße
  14. Ratten im Weltraum: Eine Hrud Cult Armee

    Vielen Dank für eure Rückmeldungen und Lob zum Patriarchen. Freut mich, dass der so gut ankommt. Nachdem ich die Bilder hochgeladen hatte und mir das Modell nochmal angeschaut habe, fiel mir auf, dass ich etwas vergessen hatte. Nämlich die Hörner. Da hab ich dann etwas rumprobiert und mich letztendlich für andere Hörner entschieden, auch etwas mehr Details hinzugefügt. Neben den Hörnern hab ich mich doch dazu entschieden eine Waffe in die Faust zu bauen. Um es da möglichst minimal und brutal zu halten wurde es eine fiese Nahkampfwaffe Neben dem großen Schlauch der das Modell mit den Energiemodulen auf dem Rücken verbindet gibt es eine Vielzahl kleinere Schläuche die die in die Haut eingebetteten Warpsteinsplitter mit den technischen Elementen und Waffen des Modells verbinden. grüße
  15. Ah sehr schön. Vielen Dank dafür. Immer fazinierend Modelle in ihrem Originalzustand zusehen. Gefällt mir sehr gut dein Farbschema. Schöner Kontrast mit dem Weiß und dem Orange. Der Patriach sieht auch schon klasse aus. Wegen dem Glänzendem Hirn beantwortest du dir Frage selbst: Glanzlack mit dem Pinsel. Für Schleim eignet sich Uhu super. Einfach etwas aus der Tube drücken, in einen Kronkorken oder sowas, paar Minuten an der Luft antrocknen lassen und dann zieht das richtig schöne Fäden die du mit einem Zahnstocher in gewünschte Position bringen kannst. Fäden nicht zu dünn machen, einfach austrocknenlassen und es lässt sich ganz normal grundieren, bemalen, usw. Der Tervigone sieht auch spitze aus. Da hab ich neulich einen gesehen auf einer irren Base. Der hat Pistazienschalen als Eier, geschlossen, teilweise etwas offen und ein bißchen Tyranidenbits rein, und eben ordentlich Uhu auf den Bases. Sah klasse aus. grüße
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.