Jump to content
TabletopWelt

Winston

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.639
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

706 Good

Über Winston

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Spielsysteme
    Raumflotte Gothic

Letzte Besucher des Profils

1.694 Profilaufrufe
  1. Zu bunt, verspielt und extrem überladen.
  2. Brrr, da hat Freund Disney aber heftig zugeschlagen. Das die "Elfen" Minis in Las Vegas vorgestellt wurden passt wie die Faust aufs Auge. Ein bischen knapper bekleidet und die könnten auf der Nachmittagsrevue auftreten. Freund Nurgle weiß jedoch zu gefallen.
  3. @ Heiliges Gelände Horde Ich verwende einen Holzgötzen von Gamezone aus dem Wolfsteitwagen Bausatz als zentrales Element. Steht zur Zeit noch einfach nur auf einer 60er Rundbase. Im Moment bastele ich noch an einer geeigneten Umgebung um das empfohlene "K" Maß auszunutzen. Wird nichts wildes, nur ein kleiner, steiler Hügel.
  4. 25er Rundbases für die Infanterie sind am weitesten verbreitet. Basegrößen sind bei SAGA nicht so wahnsinnig wichtig und du hast etwas Spiel (da ich meine Minis auch für R&F Spiele benutze stehen sie auf Eckbases). Einen Leitfaden für Basegrößen mit von/bis Angaben findest du im RB auf Seite 8, linke Spalte.
  5. Es ist nie zu spät anzufangen 😉. Das Standard Spiel wird immer noch mit sechs Punkten ausgetragen. Wenn du Wikinger spielst hast du praktisch keine Ausrüstungsoptionen. Lediglich die Bauern können entweder mit Bögen oder Wurfspeeren ausgerüstet werden (Update der Wurfspeer Regeln im aktuellen FAQ beachten!). Der Rest hat keine besonderen Optionen. Das sollte die Zusammenstellung erleichtern.
  6. Black Tree. Eine wirklich alte (80er Jahre) Mini vom göttlichen Kev Adams.
  7. Winston

    SAGA FAQ 2019

    ... ist raus. Und das mit einigen Änderungen. So wurde z.B. der Barde deutlich aufgewertet und der Priester erneut (warum eigentlich?) abgeschwächt. Leider kommen schon wieder geänderte Boards dazu. OK, man kann die Änderungen ausdrucken und überkleben, aber macht das wirklich jemand?
  8. Winston

    Saga - KFKA

    Als einzelner Kopf nicht, aber in der Wikinger Box von GB ist zumindest ein Kopf pro Gussrahmen mit einem solchen Helm dabei. Victrix natürlich auch.
  9. Da fällt mir noch Mierce Miniatures ein, wenn es um krasse (gut gestaltete) Riesenviecher geht. Nicht unbedingt Untoten spezifisch, aber evtl ist da ja was dabei.
  10. Die Zombies von Mantic gehören tatsächlich zu den besseren Sculpts von Mantic und sind imo recht gut universal einsetzbar. Als Titan ginge evtl. der hier von Fenryll (möglicherweise etwas zu klein) Von Black Tree gibt es noch einen untoten Riesen, aber der ist eher so lala
  11. Teuer wären für mich die Minis, nicht die Regeln und wenn GW keine 180° Wende weg vom AoS Style macht bekommen die von mir keine 3 Cent (Ja ich weiß, viele mögen den AoS Style, ich eben nicht).
  12. So, habs endlich auch geschafft. War eher so eine mittel schlechte Erfahrung. Außer bunten Bildern und ein paar sympathischen Figuren (und guten Schauspielern) gab es da leider nichts. Hätten die nicht wenigstens 2 Cent in so was ähnliches wie ein Drehbuch investieren können? Logiklöcher kann man das schon nicht mehr nenne, eher das völlige Fehlen von so was ähnlichem wie Logik (nein, auch Fatasy/SF braucht eine zumindest innere Logik). Der Film wirkte wie ein Zusammenschnitt einer (schlechten) Serie. Das Gute: Es ist vorbei und ich muss nie wieder 20,-€ und 2 1/2 Stunden für Star Wars opfern.
  13. Der Begriff "Hartplastik" wird in der Regel verwendet um das gewohnte "normale" Plastik gegenüber Kunstharz und Weichplastik (wird in der Regel nur bei 1/72 Miniaturen verwendet) zu unterscheiden.
  14. Was ein "gutes" Magie System sein soll hängt imo sehr vom Anspruch an das System ab. Welchen Anteil am Spiel soll es haben? Die Wünsche reichen hier von Dominant bis leicht unterstützend. An welcher Stelle im Spiel soll es zum Einsatz kommen? Ist es zum Beispiel nötig eine aufwendige Magie Planung bereits bei der Zusammenstellung der Armee zu betreiben? Mir persönlich gefällt das sehr schlichte System von KoW sehr gut: Einfach, übersichtlich und integraler Bestandteil der Spielmechanik. Wie stark soll das System in die Spielmechanik eingreifen? Für mich z.B.B soll ein TT Spiel auf der Platte statt finden und hier gehören Reichweiten, Sichtlinien, Positionen und Bewegungen zwingend dazu. Jedes magische Element dass diese Punkte ignoriert oder gar aus hebelt empfinde ich als sehr störend. Wie schwierig es ist ein gutes System in ein TT zu integrieren ist mir gerade wieder bei SAGA aufgefallen, dort hat der Designer für die Fantasy Variante ein System entwickelt, dass der ganzen Spielstruktur von SAGA zu wieder läuft (SAGA besticht für mich durch ein einfaches Schnörkelloses Spielsystem ohne einen Wust von Sonderregeln. Das Magie System stellt das alles auf den Kopf).
  15. Ja, zum Schätzen und nacher messen wird es wohl (imo leider) nicht zurück gehen. Das Konzept findet sich gerade in neueren Systemen überhaupt nicht mehr.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.