Jump to content
TabletopWelt

Elkantar

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.370
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3.917 Exellent

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Elkantar

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Dark Elves, Orcs & Goblins, Vampire Counts, Empire,Dwarfs , Saim Hann Eldar, Imperial Guard
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. So... und nachdem auch hier nichts mehr passiert ist, mal wieder etwas Blood Bowl:
  2. Danke für Dein Feedback, sowas ist immer wichtig. Nein, ich finde die Einheit genau so richtig wie sie ist. Mir gefällt das Landsknechtische auch einfach besser bei einer Söldnereinheit, gerade mit den ganzen Gebetssprüchen, Knochen, Talismännern und und und. Das entspricht eher/nein genau meinem Bild von einer Söldnereinheit von zusammengewürfelten Männern. Die Federn geben mir genau die Möglichkeit farblich noch auf die Einheit einzuwirken und das Gesamtbild aufzulockern. Die Standarte ich schwer gepanzert, zu recht - immerhin ist es ein Dude der immer in der ersten Reihe steht und da hat man eben nunmal eine dicke Rüstung an. Mei klar schauen die im Orginal anders aus, aber da finde ich sehen die auch gar nicht sooo toll aus. Und ganze Einheiten modellieren ist mir auch - ganz ehrlich - zu viel Arbeit. Aber Du kannst gerne Deine eigene Version der Einheit verwirklichen und bin sicher dass Du das gut machst. Ich befürchte jedoch, dass eine größere Einheit mit solchen modellierten Armen und Helmen wie Du sie hast, im Gegenzug etwas trist wirkt und man abseits des Metalls der Rüstung nur wenig Platz für Hingucker hat - es ist dann halt einfach ein metallfarbener Haufen von 1 Meter Entfernung betrachtet (trotz des Modellieraufwandes). Und noch ein Edit: Commander Bernhard schaut auch nicht direkt aus wie sein PC-Part, die Black Avengers schauen auch nicht exakt so aus. Es wird sicherlich noch einige künstlerische Interpretationen geben, gerade was die Ragnar Wolves betrifft oder die Mercenary Crossbows.
  3. Elkantar

    OldSchool-Bambule

    Mega Gut! Die Idee mit dem durchscheinenden Stiefel an dem Stoffschurz finde ich sagenhaft!
  4. Ok - was Neues: Grudgebringer Infantry - erste Reihe: Die Grudgebringer Infantry ist die 2. Einheit die man von vornherein bekommt. Bewaffnet mit Schwert und Schild sind die am Anfang gut, später stehen bessere Einheiten zur Verfügung. Besonders muss man hervor heben, dass Lt. Schepke, der Anführer und 2ndiC von Commander Bernhardt, ein vollwertiger Champion ist mit +1 WS, + 1 A und +1 S wie früher. Andere Champions haben das nicht oder nur einige Boni und von Anfang an mit einer Potion of Strength ausgerüstet ist. Die Einheit ist insofern besonders, da sie die Farben Stirlands tragen, dort wo sie ursprünglich herkommen. Ich finde die Farben Stirlands ganz interessant und habe daher die Farbgebung etwas angepasst bei den Commandomodellen und dem Champion der Schepke darstellt. Da die Modelle im PC Spiel ein rotes Leiberl tragen kommt ab und an noch ein Tupfen rot mit rein, damit soll auch die Einheitlichkeit der Armee sichergestellt. Die Einheit gewinnt natürlich durch die Schilde und ich werde bei jedem RnFTrooper ein solches Schild malen. Aber genug geredet, hier die erste Reihe:
  5. Oh ja! Den gibt es... und der ist auch schon bemalt (eigentlich als Assistant Coach für meine Blood Bowl Humans, aber die Farbgebung war schon damals als "Dietrich" vorgesehen): Zuerst das Orginal: Und dann meine Version:
  6. Du hast recht, ich habe Com. Bernhardt noch einen Bart spendiert. Die Bauern sind die hier und sind aus Zinn (ganz altmodisch): AO 34 Armed Peasants https://www.perry-miniatures.com/product_info.php?products_id=2985&osCsid=d4c4a6vngtgekjkqk2qgi9m6r6
  7. Sooo... Und das nächste Projekt hier
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.