Jump to content
TabletopWelt

Rat der Raben

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    4.497
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

21.686 Exellent

13 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Rat der Raben

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Mein ehrgeiziger Plan verlangt mehr Einsatz. Ein Überlebender am Sonntag ist zu wenig. Seth ging schnell und einfach...
  2. Der nächste Überlebende... Terry Ricky bewies viel Mut und Neugier und stieg tatsächlich in die Limousine des Butlers ein. Die Ankündigung eine Annäherung an die Lösung des Rätsels des Tabletops zu erlangen, war für Ricky zu verlockend. Sicherheitshalber aktivierte sie den Peilsender in ihrem Spezial-Detektiv-Buch und schickte eine Nachricht an Rick und Robert. Etwas Sorgen bekam Sie dann doch. Die Scheiben der Limousine waren nicht nur von außen getönt, sondern wurden auch von Innen auf einmal dunkel. Der Butler erklärte den Vorgang damit, dass die Fahrt an einen Ort ging, der auf keinen Fall öffentlich bekannt werde dürfe. Als das Licht wieder an ging musste Ricky doch schreien. Nicht aus Panik sondern voller Begeisterung. Vor ihr stand der leibhaftige dunkle Ritter. "Ich bin Batman" stellte er sich mit dunkel verzerrter Stimme vor. Nervös trat Ricky von einem Fuss auf den anderen. "Ich weiß." nuschelte sie leise und nervös. "Seit deinem letzten Abenteuer weiß ich, dass du ein Fan von mir bist." stellte Batman fest. "Wie überhaupt die meisten Fan von mir sind" ergänzte er. "Ihr seid nach mir die siebt besten Detektive, die ich kenne. Und wir Detektive müssen zusammenhalten. Da ich bei der Suche nach der Antwort auf eure Frage befangen bin, kann ich euch nur indirekt helfen. Ich gewähre euch Zugang zu meinem Batcomputer." Ricky war sprachlos. "Ihr müsst nur das Password eingeben. Der Butler, mit dem ich ansonsten nichts zu tun habe, wird sich um deine Freunde und dich kümmern." "Wie lautet denn das Password?" brachte Ricky sich langsam sammelnd heraus "Ich bin Batman" wieder holte der Mitternachtsdetektiv. "Ja, ich weiß" wiederholte Ricky weniger leise und nervös. "Du kennst mein Password schon?" fragte nun der erstaunte Held. "Nein, ich weiß, dass du Batman bist. Ich habe doch die Comics gelesen." "Ich weiß auch, dass ich Batman bin. Ich-bin-Batman ist das Password. Ich mit großem I und BATMAN in Großbuchstaben!" "Oh, verstehe" murmelte Ricky. Nach einem kurzen Blick Rickys auf den Computer war der schattenhafte Hüne verschwunden. "Genau wie in den Comics" murmelte Ricky. "Cool."
  3. Überlebende Nummer Eins im April: Maddie Derweil werden unsere drei ??? immer noch von Alpträumen gequält. Erst langsam erholen sie sich. Ricky ging gerade nach Hause, als sie mitten auf der Straße von einem Butler mit ausländischem Akzent angesprochen wurde. Was mag der Typ wollen? Und soll sie ihm wirklich folgen?
  4. Die ersten Survivors werden fertig. Langsam muss ich mal meine Familie zu einem Spiel überreden. Einen Überlebenden habe ich prompt übersehen (mit Pistole recht im Bild). Der hat heute noch seine Grundfarben bekommen.
  5. Februar und März waren zwei sehr ergiebige Monate. Jetzt stellt sich die Frage, womit geht es in Block 6 zu Ende. Diesmal fällt mir die Entscheidung nicht schwer. Bei so vielen Zombies wird es Zeit sich den Überlebenden zu widmen. Diese kamen im letzten Monat sehr zu kurz. Außerdem habe ich noch einen Plan für einen wunderbaren Sonderblock. Erstmal wird es um diese Überlebenden gehen: Die Grundfarben und einen ersten Wash haben ich schon geschafft.
  6. @Boro Klasse Mini-Auswahl. Ich bin keiner Challenge müde und werde mich auch dieser Herausforderung stellen.
  7. Als billige Ergänzung finde ich die verzweifelten Söldner super. Ich will mal eine Liste mit mehreren probieren, wenn ich alle bemalt habe.
  8. Nach dem Ende von Block 5 ist es Gelegenheit die Lücken der Dokumentation zu schließen... Malifaux Outcast: Sue (Johnny Cash - mit der Fähigkeit: Ring of Fire) Desperate Mercenary Für die "Musik liegt in der Luft" Herausforderung zieht ein Zombietrio zur Chorprobe...
  9. Sehr gelungen. Tolles Vieh. Auf der Base passt wirklich noch etwas hin. Insbesondere durch die Positionierung so weit hinten.
  10. BLOCK 5: Ich habe fertig! Was bisher geschah? Zuviel Kurz zusammengefasst: Die drei ??? Rick, Ricky und Robert suchen immer noch nach den Verbindungen zwischen den letzten Ereignissen. Anfangs schien es nur um einen Gauner mit Fragezeichen-Fixierung zu gehen. Dann entdeckten sie rätselhafte Kreaturen , die ein Tor zu einer anderen Welt aufreißen konnten. In dunklen Hinterhöfen konnten sie eine Verschwörung, um Wrestling-Wetten aufdecken. Ein geheimnisvoller Fernseher offenbarte Merkwürdiges und eine Zombie-Demo zog durch die Straßen. Sollten die drei ??? am Rande der Wirklichkeit angekommen sein und dort das Geheimnis des Tabletops entdecken? Im Rahmen ihrer Nachforschungen wanderten unsere drei jungen Helden durch ein neues Gebiet in der Stadt. "Hey, Rick! hier sieht es fast aus wie in Gotham!", meinte Ricky, die eine leidenschaftliche Anhängerin des Fledermaus-Comic-Helden war. "Stimmt." pflichtete ihr Robert bei. "Mich erinnerte das Ambiente voll an Christopher Nolan." Auf einmal begann sich die Welt, um unsere Helden zu verzerren... … und auf einmal sah die Welt anders aus. "Was ist mit uns passiert?" fragten sich Ricky und Robert gleichzeitig. Nur Rick nicht, der musste kotzen. Henry, der Hund, heulte auf. Anderswo, ganz in der Nähe... ...brach eine bereits ermordete und doch lebendige Tara aus Malifaux in die Welt unserer drei ??? hinein. Die drei ??? konnten sich nur mit Mühe beruhigen. Ihre Herzen rasten und Rick war immer noch von der Verzerrung schlecht. "Wahnsinn" murmelte Robert. "Ihr ahnt nie, was ich gerade erlebt habe." "Ich bin einfach mit Euch die Straße entlang, da traf ich auf einmal Leia im sexy Outfit von Episode 6. Sie war ein wenig zombiemäßig drauf, aber flirtete voll süß mit mir." "Ich glaube, ich habe sogar ihre Telefonnummer. Doch da war auch irgendein fieser Typ. Wisst ihr warum, nette Mädchen immer mit so üblen Typen abhängen?" "Keine Ahnung" meinte Rick. "Könnte so ein Naturgesetz sein. So wie Murphys Gesetz für Frauen. Ich habe aber auch ganz etwas Komisches erlebt." "Ricky und ich wollten gerade eine Ärztin fragen, welche Tipps sie so gegen Corona und Viren im allgemeinen hat. Sie verwies aber nur auf ihre beste Freundin, die sich immer weigerte die Hände zu waschen. Die war voll widerlich und wollte mich gleich packen." "Ist ja voll erschreckend" sagte Ricky mitfühlend. "Aber auch mir erging es nicht gut. Von allen Seiten kamen die merkwürdigsten Kreaturen auf mich zu und wollten mich in ein Nichts zerren" "Alles geschah in merkwürdigen Farben und wirkte so gezeichnet. Ich wüsste gerne, wie es dem armen Henry ergangen ist. Er sieht so verwirrt aus." dabei streichelte sie dem Hund zärtlich den Kopf. Henry´s Geschichte wird er nicht erzählen können. In unserer Erzählperspektive ist es jedoch möglich, sein unglaubliches Erlebnis nach zu empfinden. Er folgte einem Geruch frischer Knochen und dem Klang wilder Musik in eine abgeschiedene Gasse. Dort stand der King, sang und war umgeben von fanatischen Anhängern, sich ihm zu Füßen warfen. Henry war aber nicht erschrocken, sondern schlicht begeistert, von so viel Knochen! Tara war zufrieden. Noch würden die Botschaften den drei ??? nicht helfen, das Geheimnis des Tabletops zu lüften. Ab hinter den grausigen Bildern war der Samen einer Erkenntnis gepflanzt. Sie konnte wieder in ihre Ebene nach Malifaux zurückkehren. Einen letzten Hinweis schickte sie dem - immer noch leicht leidenden - Rick. Das Duell der Söldner und die Flammen der Gitarre würden ihm weiterhelfen. Sekunden später waren unsere drei ??? zurück in der Wirklichkeit. Werden Sie die Hinweise nutzen können? Dies wird sich im letzten Kapitel offenbaren... Jetzt gilt erstmal: BLOCK 5 geschafft. 55 Skinner-Zombies/ Zombicide Season 3 4 VIP Zombies 6 Malifaux Outcasts 1 Hütte plus Windrad Bilder von Sue und dem verzweifelten Söldner werden nachgereicht.
  11. und @SpeziFisch Zum einen bin ich mit der Bemalung nicht komplett zufrieden, zum anderen passen zwei Beiträge nicht so recht ins Konzept.
  12. Nicht im Rennen (durch Zombies verdrängt), aber trotzdem fertig geworden: Sue
  13. Gestern war ich noch fleissig und musste mich heute nur noch um die Basen kümmern. Mailfaux-Outcast . Tara Irgendwann wurde sie erschossen, fiel ins Nichts und ist seitdem mit der Leere eng verbunden. Dort fand sie die Void Wretches...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.