Jump to content
TabletopWelt

Garthor

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    24.461
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

16.363 Exellent

83 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Garthor

  • Rang
    Waaaghboss Graznogrulk

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    Oooooooooooorks!!! Und Grotz...
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
  1. Naja, man kann ja schon noch einiges an Voelkern einbauen. Ueberlege auch noch, aus was fuer Teilen man Gue'vesa (Menschliche Hilfstruppen) bauen kann. Tendiere momentan zu umgebauten Van Saar. Koennte man dann ja einfach als Feuerkrieger spielen. Ich hab nen tierischen Brummschaedel, ich werde mich gleich mal ins Bett hauen. An den Hunden habe ich ein wenig mit Gelb rumhantiert, aber hauptsaechlich habe ich an dem hier gemalt: Grundfarben und Wash auf Oberkoerper und Schulterpanzer drauf. Wie das halt ist wenn man krank ist. Man hat irgendwie auf alles ein bisschen, aber auf nichts wirklich Bock, und faengt immer was anderes an. Jetzt habe ich heute schon an vier verschiedenen Einheiten gemalt. Aber immerhin an allen vier einiges geschafft. Nen Film habe ich mir auch gegoennt: Die erste Stunde war zwar auf oekonomisch tragbarem Niveau produziert, aber atmosphaerisch gut aufbereitet. Leider hat die erste Minute des Films allerdings schon verraten, in welche Richtung der Film gehen wuerde, und etwa nach ner Stunde war er dann von 100 auf 0 nichtmal mehr ein bisschen gruselig. Naja, ging so. 4/10. Ansonsten geht es morgen weiter. Man liest sich - stay tuned -
  2. Jenseman - Orks: Stumpf ist Trumpf [WH40k] (P250)

    Richtig gut geworden
  3. Vor Wash: Nach Wash: Weiter gehts - stay tuned -
  4. Haha, die Koeter haben noch nichtmal alle Grundfarben drauf Liege im Moment grade wieder flach, habe aber erst Abends einen Arzttermin bekommen. Die Wartezeit bis dahin habe ich mir mal mit dem hier vertrieben, um etwas Abwechslung zu kriegen: Wahllos Grundfarben und Wash auf diverse Stellen geschmiert. Und nen Film gabs: Die Story is dieselbe wie immer. "Davon darf nichts ans Licht kommen, sonst wird die Springbreak-Party nix und unsere Stadt ist ruiniert.". Der Anhalter-Anfang ist ne 1:1-Kopie vom ersten Freitag der 13te, und die Morde sind teilweise hart bescheuert. Aber immerhin weiß ich jetzt, dass Lederhandschuhe Strom leiten. 3/10. Jetzt werde ich mich wohl wieder an die Kroot setzen. Bisschen bloed, weil mir die Nase laeuft, sobald ich mich nach vorne beuge. Man liest sich nachher - stay tuned -
  5. Da fehlt noch das Bild davor. Schließlich wird Bier auf diese Weise doppelt gefiltert, bevor es zu Kölsch wird...
  6. Grischmatschs Bemaltagebuch

    Ich dachte da an Burnaboyz oder Bad Moon bzw Snakebite-Relikte. Fuer Einheiten, die stattdessen direkt in Runde 1 losballern koennten ist das Ding aber ziemlicher Bloedsinn, jo... Das bunte Plastik habe ich mittlerweile auch hassen gelernt. Irgendwie erkennt man nie, ob man schon genug entgratet hat. Aber wenn die Dinger irgendwann bemalt aufm Feld stehen, wird man drueber lachen
  7. Ich finde die ganz cool. Aber bei der zwieten Runde Autos werde ich die spaeter wohl mal durchwechseln.
  8. Hmm. Bei dem goldenen und blauen Plastik der (Sig-)Marines hatte ich das Gefuehl, dass es haerter ist. Das gelbe kommt mir recht normal vor. Aber es nervt mich ungemein. Das gesamte Zusammenspiel. Die Einheiten an sich sind erstmal okay, aber durch die Wahl des Clans werden die echt gut. Allgemein haben die Clans richtig viel Charakter und sind alle sehr unterschiedlich. Die Regeln fuer die Einheiten und Waffen sind extrem unterhaltsam (nur der Snotzogga stinkt in der Hinsicht total ab), Spielstaerke wirkt gut, quasi alles spielbar (puh, ja, der Stompa...), die Stratagems bringen Bock, Relikte sind fast alle ne gute Sache, und es fuehlt sich beim Spielen einfach richtig an. Bringt total Laune. Das hatte ich bei dem letzten Buch nicht, und habe es so auch hier nicht erwartet. Aber ich bin begeistert. Wovon ich weniger begeistert bin, ist dieses gelbe Plastik: Es ist nichtmal, dass es billig aussieht oder man die Details kaum erkennt. Es ist vielmehr der Gussgrat. Man sieht nicht, wo man schon fertig ist, insbesondere weil der sichtbare Teil des Gussrahmens unter der Plastikoberflaeche verlaeuft. Man sieht also immer nen Grat, selbst wenn er schon weg ist. Aus dem Grund auch irgendwann keine Lust mehr auf den Motor gehabt, den hole ich nach. Aber das hat jetzt schon Tage in Anspruch genommen. Der Rest ist fertig, und wird nachher grundiert. Ich ueberlege grade, den naechsten Dragster einfach vor dem entgraten einmal leicht schwarz anzuspruehen. Aber dann darf man die ganzen Klebestellen wieder sauberschaben... auch bloed. Bin kein großer Fan des Trends zum bunten Plastik.
  9. Roughnecks kleine Hobbyecke

    Da wollte wohl wer ne Dragsterschwadron
  10. Bin fuer 4 Standartentraeger Kriegen die Banner?
  11. DasBilligeAlien - 3mm-Wahnsinn [Spezial] (P500)

    3mm oO Krank. Aber finde ich irgendwie geil. Schaue ich mir an
  12. Haha, die geilen Missionsziele im Hintergrund
  13. Sollten wir tun. Hab hier auch noch nen Haufen Kram fuer dich liegen Und damit der Post nicht so leer wirkt, hier mal kurz die Filme, die ich bisher beim Malen geguckt habe. Anfangs verplant, die mithochzuladen, daher jetzt in einem Abwasch. Ich pack sie mal in nen Spoiler: Keine Ahnung, wo ich die Bilder der Filme vom Zusammenbau der Truppe gelassen habe, aber die sind ja auch weniger wichtig.
  14. Haben deine Kanz denn auch alle Buzzsaws?
  15. Haha, das liegt am Licht. Das kommt von oben, wodurch der Schattenwurf entsteht. Die Jungs sind ja noch nichtmal gewasht. Hier mal mit Blitz, da sieht mans besser:
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.