Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!

Garthor

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    24.847
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

17.797 Exellent

83 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Garthor

  • Rang
    Waaaghboss Graznogrulk

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    Oooooooooooorks!!! Und Grotz...
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
  1. Der ist nur Defensive Coordinator. Mein Trainer wird viel motivierender. Den habe ich uebrigens von dir
  2. "Lasst mich rein!" Jetzt brauche ich allerdings noch Security und n Tickethaeuschen... Aber nen Eingang hat das Stadion immerhin schonmal (fuer die Zuschauer zumindest. Der Eingang fuer die Spieler folgt als naechstes).
  3. Dankedanke Najo, ganz zufrieden bin ich noch nicht. Irgendwie finde ich immer noch etwas, was man noch tun kann. Ich hab mir gedacht, ich schnapp mir jetzt jeden Abend ganz entspannt eine der Einheiten, dreh sie noch n paarmal hin und her, und gucke was man noch dran malen koennte, und am Ende des Tages sollten sie dann ja eigentlich wirklich final fertig sein. Hab mir heute mal den leichtesten geschnappt (weil nur ne 1-Mann-Einheit), zum Einstieg: Die Fußnaegel sind mir noch etwas zu grell, die werde ich gleich zum Ende hin noch etwas abdunkeln, und dann kriegt er noch einen Hauch Carroburg Crimson unter die Augen, das hatte ich vergessen. Aber der ist damit abgeschlossen. Das ist auch ganz gut, weil die fertigen 10 ein Strafmodell enthalten, dessen Farbe der "Kleidung" nicht zum Rest passt. Der kriegt dann bald seine eigene Einheit. Umfrage fuer den letzten Block wuerde ich dann am Wochenende starten. Ansonsten wuerde ich mich freuen, wenn der eine oder andere von euch eventuell bei unserem kleinen Gruppenprojekt reinschauen wuerde: >>> N.B.B.L. - Die Nordertown Bloodbowl Leaque - Ein Gemeinschaftsprojekt <<< Ich hau mich jetzt erstmal hin. Gute n8 - stay tuned -
  4. Oh, der erste Verlust der Liga. Wird wahrscheinlich nicht der letzte sein
  5. Auch von hier ein Update: Mit dem Malen geht es noch sehr langsam voran... Dafuer habe ich wie wild Teile fuer die Spielfeldumrandung zusammengezimmert... Werde noch ein paar von den Dingern brauchen, aber so grob hingestellt gefaellt mir das ganz gut. Bietet Platz fuer ne ganze Menge Fans und lustige Umbauten, und ist nicht allzu hoch, sodass man nicht dauernd daran festhaengt. Bevor ich jetzt aber groß anfange, Zuschauer und Personal zu basteln, sollte ich vielleicht erst einmal meinen Testork fertig malen. Bin mal am Maltisch
  6. Tja wie immer, man koennte noch Stunden... Aber naja. Morgen nochmal druebergucken. Besonders ueber die Hunde... Ich habe fertig: ++ Outrider Detachment +1CP (T'au Empire) [33 PL, 501pts] ++ + HQ + Commander in XV81 Crisis Battlesuit [6 PL, 121pts]: 2x Missile pod, Smart missile system Commander in XV85 Enforcer Battlesuit [7 PL, 125pts]: Drone controller, 2x Fusion blaster, Shield generator Ethereal [2 PL, 46pts]: Equalizers + Troops + Kroot Carnivores [3 PL, 5pts]: 1x Kroot + Elites + Krootox Riders [2 PL, 34pts]: Krootox Rider + Fast Attack + Kroot Hounds [3 PL, 48pts]: 12x Kroot Hound Kroot Hounds [2 PL, 24pts]: 6x Kroot Hound Kroot Hounds [2 PL, 24pts]: 6x Kroot Hound Pathfinder Team [3 PL, 16pts] . 2x Pathfinder: 2x Markerlight + Heavy Support + Heavy Gun Drone Squadron [3 PL, 58pts] . 2x Heavy Gun Drone w/ BC & Markerlight: 2x Burst cannon, 2x Markerlight ++ Total: [33 PL, 501pts] ++
  7. Ging mir auch bis vor ein paar Tagen so
  8. Die Ballbarians - Wie es dazu kam Eine Bloodbowl-Liga sollte es also sein. Das fand ich gut, hatte ich richtig Bock drauf. Habs damals immer geliebt, es war kurzweilig aber taktisch, und hatte viele lustige Momente. Die neueste Edition hatte ich mir damals direkt gekauft, bisher aber erst einmal gespielt. Fuehlte sich an wie in den Vorgaengereditionen. Sehr erfreulich. Doch fuer den richtigen Startschuss mussten noch einige Fragen beantwortet werden. Die wichtigste davon war wohl die Frage der Rasse. Das schwerste an einer Bloodbowl-Liga ist immer, das Volk auszuwaehlen... Nun, was sollte es also sein? Herumliegen hatte ich einiges. Orks in 3 und Menschen in 4 verschiedenen Varianten, Elfen-Union, Waldelfen, Skaven... Aber irgendwie wollte ich neue Modelle. Echsen kamen in die engere Auswahl, aber das Greebo-Team war noch im Kickstarter, und außerdem kannte von denen vielleicht auch nicht jeder die Regeln. Chaos waere ne Idee, aber die Teams die mir gefielen, lagen alle so bei 80 Euro. Der Plan war dann, einfach auf die Tactica zu gehen, mir Staende anzugucken, und mir dann das Team mit nach Hause zu nehmen, auf das ich spontan am meisten Lust hatte. Und so landete ein Rotter-Team auf meinem Basteltisch. Damit war die Frage aber noch nicht endgueltig geklaert. Es waren immer noch mehr Teams in der engeren Auswahl, vor allem Orks. Ich entschied, dass es keinen Sinn ergeben wuerde, noch weiter ueber den Gussrahmen zu gruebeln, und fing einfach an zu basteln. Querbeet. Ein Chaoskrieger hier, ein Goblin da, mal schnell Bitz fuer nen Troll raussuchen, und mal schauen, wo mich der Abend so hinfuehren sollte. Und so fiel die Entscheidung, waehrend ich noch auf sie wartete. Bastelmesser und Plastikkleber leiteten den Weg. Die Chaoten waren bald weiter hinten auf den Basteltich geschoben, und immer mehr Boxen mit Orkbitz wurden in den Raum geschleppt. Ich konnte jedoch nichtmal alle Teile fuer das Startteam finden. Aber das machte ja nichts, denn schließlich galt es, ja noch ein weiteres Problem zu loesen... Das schwerste an einer Bloodbowl-Liga ist immer, die Modelle unterscheidbar zu machen... Lassen wir Forgeworld mal außen vor, gibt es ein Modell fuer nen Blitzer, eins fuer nen Schwarzork und eines fuer nen Werfer. Der Forgeworld-Blister kotet allerdings soviel wie ein ganzes Team, die Modelle gefallen mir weniger, und außerdem ist ein Blitzer zu wenig drin, dafuer hat man dann allerdings einen Werfer mehr als man spielen darf. Total sinnvoll. Wollte man vier individuelle Schwarzorks, musste man hier also ein wenig improvisieren. Eine Bastelzange ist dafuer meist aeußerst hilfreich... Teilweise hackte ich einfach Teile aus den Modellen heraus, um sie durch andere zu ersetzen. So fanden sich an den Modellen bald Teile von 40k, Gorkamorka, Aos, Warhammer Fantasy, Fremdherstellern usw. Aber das ist ja gerade das tolle an Orks, das umbauen. Kurze Zeit spaeter stand das Grundgeruest fuer die ersten Spieler: Die Feldspieler bauten sich groeßtenteils von selber. Da mir teilweise halbe Koerperhaelften abhanden gekommen waren, musste ich eh eine ganze Menge Koerperteile ersetzen. Also Bitzbox ausgekippt, und auch hier einfach drauf loss gebastelt, und geschaut, wo die Reise hingehen sollte. Bald darauf hatte ich viel zuviele Spieler gebaut. Da Orks sehr viele verschiedene Spielerpositionen haben, schadete es allerdings eh nicht, wenn man da ein wenig durchwechseln koennte. Aber ueber eine Sache war ich schon die ganze Zeit am Gruebeln... Das schwerste an einer Bloodbowl-Liga ist immer, passende Namen fuer die Spieler zu finden... Lange hatte ich ueberlegt. Man dreht ein Modell ne Minute hin und her und denkt sich "der sieht nach einem Jochen aus. Und der da nach einem Jason-Volker.", aber irgendwie kommt doch nicht viel gescheites dabei rum. Nachdem Dinge wie Schriftsteller, Technotitel der 90er oder aehnliche Dinge wieder verworfen wurden, kam die Loesung von ganz alleine, naemlich durch die Unterhaltung, die beim Basteln lief: Murmeln also. Die Namen bei der Olympiade klingen eher nach Worms-Teams, aber wenn man sich hier und da ein wenig bedient und das ganze ein wenig verorkt, kommen da recht passende Namen bei raus. Puh, den schwierigsten Punkt direkt abgehakt... Das schwerste an einer Bloodbowl-Liga ist immer, zu ueberlegen was man sonst noch braucht... Team, Teambogen, fertig. Oder? Aber es lagen doch noch so viele tolle Teile in der Bitzbox. Wie fuer den Trainerstab oder die Einspielmusik... Aber wie immer wenn man ein Orkprojekt startet: Man hat einfach nicht genug Orks. Also noch ein paar Dinge nachgeordert. Und wieso bei Modellen aufhoeren? Diese Kromlech-Linien geben doch eigentlich ganz nette Tribuenen ab... In dieser Hinsicht wird also auch einiges geschehen, es wird nicht nur bei den Spielern bleiben. Aber es waren immer noch nicht alle Fragen geklaert... Das schwerste an einer Bloodbowl-Liga ist immer, ein Farbschema zu finden... Eines der Raetsel, das es in den naechsten Tagen zu knacken gilt. Viele Gedankenspiele wurden getaetigt, viele Farben im Kopf miteinander kombiniert. Aber was wirklich festes ist dabei noch nicht herausgekommen. Eher grobe Ideen. Und so masochistisch wie das jetzt auch klingen mag fuer diejenigen, die meine alten Orkprojekte kennen, aber ich wollte auf jeden Fall Ocker einbauen. Hoechstwahrscheinlich an den Schultern. Ein verbindendes Element zwischen dem Bloodbowl-Team und der 40k-Armeen hatte mehrere Vorteile: Man konnte einige Modelle direkt als Fans, Personal oder aehnliches uebernehmen, ohne dass diese farblich herausstechen wuerden. Vor allem aber waere das Gelaende sowohl fuer das Stadion nutzbar, als auch fuer 40k, sollte mich nochmal irgendwann die Lust auf Space Orks greifen. Damit war auch schon geklaert, dass die Ballbarians ein eher militaerisches Team sein wuerde, also die Spielerauswahl der oertlichen Orkstreitmacht. Denn in meiner Vorstellung sieht es um ein Ork-Stadion (inkl. des Stadions selbst) ziemlich genau so aus wie in einem Ork-Stuetzpunkt. Nur mit Parkplatz, Anzeigetafeln und nem Haufen Bekloppter, aber sicherlich nicht ohne scharfe Kanten an den Gebaeuden. Ich hatte also genug Spieler gebaut, Ideen fuer ein Farbschema, unterscheidbare Modelle und Namen... fehlte nur noch eine der wichtigsten Sachen... Das schwerste an einer Bloodbowl-Liga ist immer, einen Teambogen auszufuellen... Eine Million. Was macht man mit einer Million? Sind Fans noch so wichtig wie damals? Brauche ich einen Sani zum Start? Ist ein Troll sinnvoll? Wieviele Rerolls? Und was sind eigentlich Feldspieler? Fragen ueber Fragen, auf die die naechsten Tage Antwort bringen sollen...
  9. Gestern habe ich ein wenig querbeet an allem Moeglichen rumgemalt. Dabei ist immerhin n bisschen was rumgekommen: DVDs gabs auch dazu: Und nun gehts weiter. Man liest sich - stay tuned -
  10. Joa stimmt. Mitsingen is ja eh immer schwierig, weil sie einen da durch irgendwelche spontanen Textkreationen direkt wieder aus dem Konzept bringen Bald ist endlich Wochenende, dann kann der Endspurt beginnen Man liest sich - stay tuned -
  11. Die Teilnehmer der Nordertown Blood Bowl League Garthor - Orks Mömpf - Orks Tombob - Nekromanten Namezahl - Orks Jay - Menschen Steffbert - Goblins Kayhude - Dunkelelfen Morv - Skaven Lord Arkhan - Dunkelelfen nickless - Skaven Luca - Chaos Mueller - Elfen-Union Tegt - Orks Ole - Zwerge
  12. Hallo zusammen In diesem Thread könnt ihr ein Gemeinschaftsprojekt unserer Bloodbowl-Liga beobachten. Doch wie kam es zu dieser? Vor einigen Wochen fragte Steffbert in unserer Warhammer 40k-Gruppe an, ob irgendwer Bock haette, mal wieder Bloodbowl zu spielen. Ein paar Leute sagten zu, und man machte sich erste Gedanken, welche Teams es denn werden sollen. Kurz darauf folgte die Tactica, auf der wir uns mit den ersten Teams eindeckten. Außerdem fanden sich hier weitere Mitstreiter für die Liga. ... und ploetzlich waren wir bei 14 Leuten. Die Liga wuerde also deutlich groeßer werden als gedacht. Soweit sehr erfreulich. Wir vereinbarteten ein erstes Treffen und fingen an, unsere Teams zusammenzutackern. Alle waren im Bloodbowl-Fieber, jede Menge Einkaeufe wurden getaetigt und es wurde sich wie wild gegenseitig angestachelt. Beim Treffen ging es dann vor allem darum, festzulegen welche Regelfragmente wir einfließen lassen wollten und wie das Paarungssystem aussehen sollte. Da viele von uns lange nicht mehr oder noch garnicht Bloodbowl gespielt haben, entschieden wir uns fuer einen entspannten Anfang, ohne Spezialbaelle oder spezielle Schiedsrichter. Solche Dinge wie die Legendenteams usw sind aber dabei. Fuer den Paarungsmodus entschieden wir, dass es bei der Anzahl der Teilnehmer nicht wirklich sinnvoll waere, wenn jeder einmal gegen jeden spielt. Daher orientierten wir uns grob an der NFL, bildeten Gruppen und losten die ersten Paarungen aus. An Teams haben wir eine wilde Mischung vertreten: Chaos, Elfen-Union, 2mal Dunkelelfen, 2mal Skaven, Menschen, Goblins, Necromanten, 4mal Orks, Zwerge. Allerdings haben einige von uns auch mehrere Teams, von denen einige sicherlich zwischendrin ein paar Freundschaftsspiele bestreiten werden. Ihr werdet hier also nicht nur den Aufbau und die Bemalung mehrerer Teams beobachten koennen, sondern koennt auch den Verlauf unserer Liga mitverfolgen. Außerdem werden nebenbei der eine andere Pitch und ein bis zwei Stadien entstehen, und einiges an Trainerstaeben und sonstigem Personal wird auch zu sehen sein. Da dies ein Gruppenprojekt ist, habe ich zur Uebersicht einen Platzhalter erstellt, in dem der jeweils erste Beitrag der Teilnehmer in diesem Thread verlinkt wird. Hier koennen die Spieler ihre aktuellen Teamboegen posten, ein Gesamtbild ihres Teams zeigen oder Flufftexte sammeln, damit all dies moeglichst schnell und einfach zu finden ist. alles andere findet sich dann wie gewohnt im Verlauf des Threads. Die Teilnehmer des Projektes werdet ihr in Beitrag 3 finden. Dann kann es jetzt auch schon losgehen. Wir wuenschen euch viel Spaß in unserem kleinen Projekt.
  13. Oha. Da haste ja auch noch nen ganz ordentlichen Weg vor dir Viel Erfolg
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.