Jump to content
TabletopWelt

Vexator

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    479
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

45 Fair

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Vexator

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    AoS, Warmachine/Hordes, Freebooter's Fate,

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich verstehe die Regel "Edles Blut" der Crypt Horrors nicht. Nach dieser Regel heilt jeder Crypt Horror in jeder Heldenphase eine Verwundung. Aber wie soll das funktionieren? Wenn einer Einheit Verwundungen zugefügt werden, gehen diese doch solange auf ein einzelnes Modell bis es gänzlich entfernt werden muss. Demnach dürfte doch immer nur ein Modell pro Einheit eine Verwundungen heilen. Was habe ich übersehen?
  2. Ich mache in meinem Freundes- und Bekanntenkreis (ü 40 und Familienväter) eher andere Erfahrungen. Da ist es nicht so sehr das Geld, sondern die Zeit, die man für das Bemalen braucht, die abschreckt. WHFB war daher ein totaler Nogo, bei den Massen an Minis, die man brauchte. Bei AoS hingegen konnte ich schon zwei Freunde anstecken. Und die einfacheren Regeln lassen schon manche Hürden überwinden. Aber bei uns geht es auch eher um einen geselligen Abend unter Freunden, die mal von Job und Familie abschalten wollen! Und da kam AoS wie gerufen.
  3. Neulich den Clan hier zuhause gehabt. An einem Abend Rotwein für 40 Euro weggetrunken. An einem Abend! Geh mal heute ins Kino, oder in eine Bar. Da ist unser Hobby wirklich billig. Endlich mal einer, der das auch so sieht wie ich. Unsere Freunde reiten. Dagegen ist unser Hobby ein Witz!!!
  4. Ich spiele seit langen Jahren Warmahordes. Begeistert. Ich fand WHF immer scheiße wegen der Blöcke und er vielen Regeln. AoS finde ich Klasse. Baue mir gerade eine kleine Herde der Tiermenschen auf. Große Liebe.
  5. Ja, vielen Dank für die Antworten. Ich werde mir die Dark Eldar dann mal genauer ansehen. Scheinen sich ja wirklich anders zu spielen als meine Nurgle-Liste . mal den Codex besorgen....
  6. Mal eine Frage: Sind die Dark Eldar wirklich so schlecht/schwer zu spielen bzw. am unteren Rand der Rüstungsspirale? Ich interessiere mich nämlich sehr für sie. Finde die Modelle der Standards einfach super. Ich habe seit der fünften Edition nicht mehr gespielt und bin seit paar Monaten wieder mit einer Dämonen/CSM Nurgle-Liste am Start. Rein freundschaftliches Umfeld. Und die eine Liste, die ich mit meinen Modellen spielen kann ist auch sehr gut und hält auch so einiges aus. Die Liste ist aber nicht wirklich anspruchsvoll zu spielen; von abwechslungsreich gar nicht zu reden. Deshalb dachte ich an eine Zweitfraktion,die sich anders spielen soll. Also keine Dosen. Zur Zeit kommen da nur Eldar und Dark Eldar für mich in Frage. Wobei mir die Modelle der Dark Eldar besser gefallen. Habe auch schon überlegt, Eldar zu spielen, finde da die Läufer und die Flieger Klasse, und deren Standards mit den Dark Eldar zu proxen. Aber wie ist denn die Spielsituation der Dark Eldar so? Ich stehe total auf die Schattenbarken, die Standardtrupps, die Incubi und die Haemunculi.
  7. Danke für die vielen Antworten. Und ja, die preying mantis sind zauberhaft. Meine Entscheidung tendiert gerade zu den Vestals of Nemesis, da ich die Einheit doch in größerer Zahl spielen möchte. Ich habe aber schon ein unboxing Bild von denen gefunden mit ganz schrecklichen Gussgraten. Da ist dann noch viel Arbeit zu leisten. Aber für 30 Figuren ist der Preis einfach zu verlockend...
  8. Also für mich ist das Malen sehr wichtig. Sollte ich dann lieber die von Raging heroes nehmen? Passen die denn vom Maßstab denn gut zu den GW Modellen?
  9. Möchte gerne mit Dunkelelfen anfangen und suche schöne Alternativmodelle. Da sind mir die Hexen von AoW ins Auge gefallen. Die sind aber noch nicht erschienen, oder? Gibt es da Infos, wann die kommen sollen???
  10. Wunderbare Ideen. Bin begeistert. So kann das Spiel richtig Spaß machen. Mehr davon.
  11. Naja, eigentlich nur die beiden erschienenen großformatigen Bücher. Ich hatte mir das erste gekauft und gern gelesen. Aber 60 Tacken sind dafür schon ne Menge Geld. Ich habe es mir ausschlaggebend wegen der acht Szenarien gekauft. Ohne die macht das Spiel nur halb soviel Spaß. Finde ich.
  12. Ich bin mittlerweile auch bekennender AoSler. Mit 41 Lenzen wohl auch kein Kind mehr, vielmehr Familienvater, begeisterter Hordes und Freebooter's Spieler und einfach kein Anfänger mehr, was Tabletop angeht. Aber Lust zu posten hat man hier eigentlich nicht. Thorus und Denyo haben die Gründe ja ausreichend dargelegt. Und mittlerweile habe ich das Gefühl, dass es zum guten Ton gehören zu scheint, über GW und AoS zu motzen, um dadurch als besonderer Fachmann auftreten zu können. Kann ich nicht nachvollziehen. Ich poste ja auch im Infinity Bereich nicht, dass mir die Püppies nicht gefallen oder dass ich das Spiel für unnötig kompliziert halte. Ich habe auch das Gefühl, dass es sich bei dem Motzen über AoS um ein schon sehr deutsches Phänomenen zu handeln scheint. Mit dem Blick in andere Foren wie warseer wird deutlich, dass es auch viele positive Stimmen gibt. Aber mir macht das Spiel irre viel Freude. Und je mehr darüber gemotz und Gemotze nachgeplappert wird, desto lieber habe ich das Spiel. Absurd. Und: Totgesagte leben häufig länger.
  13. Ich bin auch, wie schon gesagt, für ein Zusammenstreichen. Den Gedanken an einzelne Völker habe ich persönlich über Bord geschmissen. Bei mir machen die Tiermenschen z. B. gemeinsame Sache mit den Skaven. Ich finde bei einem 2000 Punkte Spiel gemischte Listen (nicht unnötig optimierte) wesentlich spannender. Daher fände ich ein Bündnis Forum ohne Unterworfen attraktiver. Kann sich dabei aber auch nur um ein einzelnes Geschmacksurteil handeln.
  14. Ich auch nicht. Bündnisse reichen eigentlich. Völker können/sollen jetzt ja gemischt werden. Da reichen dann eigentlich die Bündnisse.
  15. Stimmt. Was soll man diskutieren. Das empfinde ich gerade als sehr schön. Keine Regel Diskussionen mit noch so spitzfindig eloquenten Begründungen, kein Bedarf nach einem Ausmaxen von Listen. Und Armeeprojekte? Viele von uns habenhaben doch bereits Armeen. Wozu neue Threads von Auf Bauprojekten? Aber wie und ob AoS ankommt, weiß ich auch nicht. Meiner Spielgruppe gefällt es sehr gut. Nun ja, wir waren auch nie Turnierspieler. Und viel gepostet hat hier auch vorher keiner von uns.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.