Jump to content
TabletopWelt

zickenbeen

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    65
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

11 Fair

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über zickenbeen

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Imperium, Zwerge, Echsenmenschen,
    Hexenjäger, Blood Angels
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Herr der Ringe
    Mortheim
    Inquisitor
    Raumflotte Gothic
  1. nett gemacht, aber leider erkennt man zuviele fehler auf der homepage ;-)
  2. Auch dieses Jahr ist es am 7.August wieder soweit Games Workshop lädt zum Games Day ein und wir sind wieder mit dabei. Wir planen wieder eine Bustour. Der Bus fährt von Berlin, über Magdeburg, Braunschweig und Hannover,nach Köln und zurück. Im Preis von 40€* ist die Hin- sowie Rückfahrt enthalten. †”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”- Geplante Abfahrt in Berlin ist am Samstag 06. August 2011 um 23:00 Uhr Geplante Ankunft in Köln ist am Sonntag 07. August 2011 um 8:00 Uhr †”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”- Die Rückfahrt beginnt in Köln am Sonntag 07 August 2011 um 18:00 Uhr Geplante Ankuft in Berlin ist Sonntag 07. August 2011 um 24:00 Uhr †”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”†”- Die Zeiten der Zusteigemöglichkeiten bei Magdeburg, Braunschweig und in Hannover werden seperart bekannt gegeben. Dieses Jahr erfolgt die Buchung direkt über unseren Online Shop. Das Games Day Ticket ist nicht im Preis enthalten und muss seperat gekauft werden! Tickets sind hier bei uns im Online Shop*erhältlich! * bei nicht voller Auslastung des Busses behalten wir uns vor, den Fahrpreis entsprechend anzupassen! Kontakt FUNtainment Game Center Berlin 030 510 68 011 oder berlin@funtainment.de Grüße
  3. Wir bieten euch am Samstag, den 30. Juli 2011 eine Tabletop †“ Bitz Börse Nutz die Möglichkeit Bitz & Miniaturen zu verkaufen und zukaufen. Jeder kann sich bei uns Anmelden und im Laden seine Bitz verkaufen. Ergreift die Chance eure alten Bitz & Miniaturen an den Mann zubringen Für weitere Fragen und zur Anmeldung einfach im Laden fragen! FUNtainment Berlin 030 / 510 68 011 berlin@funtainment.de FUNtainment Game Center Berlin Revaler Straße 1 10243 Berlin Grüße
  4. Hi Leute, im FUNtainment Berlin treffen sich jeden alle zwei wochen Freitags die Freebooters Fate Spieler zum zocken. Mitlerweile zählen wir 5 mehr oder weniger aktive Spieler. Wir freuen uns immer über neue Gesichter. Für weitere Fragen oder Infos schaut einfach ins Forum vom FUNtainment Berlin Anbei eine Impression vom letzten Spieleabend
  5. Hi Leute, im FUNtainment Berlin treffen sich jeden zweiten Freitag im Monat die Firestorm Armada Spieler zum zocken. Mitlerweile zählen wir 8 mehr oder weniger aktive Spieler. Wir freuen uns immer über neue Gesichter. Für weitere Fragen oder Infos schaut einfach ins Forum vom FUNtainment Berlin Anbei eine Impression vom letzten Spieleabend
  6. Hi Leute, bei uns im Laden / Club gibt es seit neustem eine neue Firestorm Armada Spielgruppe. Bisher besteht sie aus 5 Spielern. Es sind mitlerweile auch jedes Volk einmal vertreten. Anbei ein kleiner Schnappschuss von unserer neuen Space Platte. Zur zeit ist noch ein 'Asteroidenfeld in arbeit. Die Spieler treffen sich Freitags ab 19 Uhr im Laden bei uns, wenn ihr Interesse habt kommt einfach vorbei oder schaut in unser Forum unter www.funtainment-berlin.de Grüße
  7. Auswertung Da laut dem neuen Regelbuch Einheiten auf der Flucht keine Siegespunkte geben und auch nur komplett vernichtete Einheiten Siegespunkte geben ging das Speil mit folgendem Punktestand nach dem Beenden der 5 Runde aus. Die Zwerge haben 653 Das Imperium 1163 Das macht einen weiteren Sieg für das Imperium.
  8. Zug 5 - Imperium Zug 5 – Imperium Der König der Zwerge nutze die Kraft der Rune der Herausforderung auf die letzten drei Ritter, welche der Herausforderung entgegenkamen und auf die Langbärte zugaloppierten Von diesem Angriff angespornt griffen auch die fünf Ritter und Reste der Schwertkämpfereinheit mit dem Feuermagier die Langbärte an. Der Imperiale General spornte seine Ritter zum Angriff auf die Armbrustschützen an. Beim Sturmangriff fiel einer der Ritter der letzten Salve der Schützen zum Opfer. Die Imperiale Kanone erlitt eine Fehlfunktion und wird wohl nicht mehr zum schießen kommen bis die Ladehemmung beseitigt wird. Die Musketenschützen sind endlich wieder in Schussreichweite und eröffnen das Feuer auf den Gyrokopter und beschädigen aber nur leicht. Im Nahkampf ringen die Ritter 11 der Musketenschützen nieder aber sie verlieren selbst zwei der Ihren. Die Zwerge ergreifen Panisch die Flucht und werden von den Rittern nieder geritten. Im großen Nahkampf sprich der Champion der Schwertkämpfer eine Herausforderung aus. Der Zwergenkönig nimmt diese auch sofort an und der Schwertkämpfer bezahlt seinen Mut mit dem Leben, da er chancenlos ist gegen das Können des Zwergen Königs. Die Langbärte töten auch noch sechs der Schwertkämpfer und einen Ritter. Im Gegenzug verlieren sie nur drei Kämpfer. Dieses Gemetzel ist zu viel für die Imperialen und alle drei Einheiten ergreifen die Flucht. Beide Armee hatten zu diesem Punkt große Verluste erlitten.
  9. Zug 5 - Zwerge Zug 5 – Zwerge Die Zwerge standen noch immer unter Schock über das Leid ihrer Langbärte. Der Gyrokopter schoss wieder auf einen Schwertkämpferblock und sechs der Krieger vergingen im Dampf. Die letzte Kanone schoss auf die Rittereinheit aber auch sie erlitt eine Fehlfunktion und auch diesmal konnte sie, durch die Runenmagie, einer Ladehemmung entgehen. Die Armbrustschützen ließen eine tödliche Salve auf die Rittereinheit herabregne aber die Rüstungen der Ritter schafften es alle sieben tödliche Bolzen abzulenken. Die Musketenschützen hingegen löschten die letzten 5 Flagellanten aus.
  10. Zug 4 - Imperium Zug 4 - Imperium Die Flagellanten wollten sich auf die Klankrieger stürzen doch in ihrem Wahn stolperten sie nur einen Schritt vor und ihr Angriff verlor seinen Schwung. Der Feuermagier beschwor einen Feuerball und diesmal unternahm der Runenschmied nicht mal einen Bannversuch. Das Geschoss schlug genau in die Mitte der Langbärte ein und hüllte vier der Zwerge in tödliches Feuer. Doch selbst der Hitze waren die Rüstungen der Zwerge gewachsen und keiner der Krieger ging zuboden. Gehennas goldene Hunde vom Metallmagier wurde wieder einmal gebannt doch als der Magier spürte das die Bannenergie der Zwerge nachließ hob er seine Hand Auf seinem Zeigefinger stecke der Ring des Volan! Der Magie zapfte die Winde der Magie an und setzte die Kraft des Ringes frei ein Heller Blitz erleuchtete das Schlachtfeld und die Finale Transmutation setzte ein und die Langbärte wurden in ein goldenes Licht getaucht. Als das Glühen endlich nachließ stellten die Zwerge fest das 15 ihrer Brüder in goldene Staturen verwandelt waren. Aber es kam noch schlimmer! Neben dem Champion der Langbärte war auch der Thain mit der Armeestandarte zu Gold erstarrt. Die Kanone der Imperialen zerstörte mit einem Präzisionsschuss auch noch die Zwergische Kanone.
  11. Zug 4 - Zwerge Zug 4 - Zwerge Die Klankrieger rückten einige Schritt weiter in ihre eigene Zone zurück um die Entfernung zu den Imperialen Kräften zu vergrößern. Der Gyrokopter kreiste weiterhin hinter den Imperialen Linien und eröffnete mit seiner Dampfkanone das Feuer auf die Schwertkämpfer und die Freischärler. Acht Schwertkämpfer und vier Freischärler vergingen in dem heißen Dampf. Die Armbrustschützen schossen auch wieder drei der Musketenschützen nieder. Die Flagellanten stürmten immer noch schreiend auf die Zwergischen Linien zu. Dieser Gefahr bewusst eröffnete die Zwergische Artillerie von den Musketenschützen unterstützt das Feuer die Flagellanten. Als sich der Rauch lichtet sind 14 der Wahnsinnigen dem Zwergischen Geschosshagel zum Opfer gefallen. Im blutigen Nahkampf fällten der General mit seinen Ritter fünf der Zwerge. Doch ein letzter Slayer stand noch immer! Blutüberstörmt wehrt er sich gegen die Ritter und brüllt ihnen Beleidigungen und Herausforderungen entgegen.
  12. Zug 3 - Imperium Zug 3 – Imperium Nun endlich zwangen sich auf die Armbrustschützen wieder zur Ordnung und versuchten ihre Formation wiederherzustellen. Die beiden Magier wollten die Langbärte dezimieren. Doch dem Runenschmied gelang es den Feuerball zu bannen aber dem Sengendem Verderben fielen drei der alten Krieger zum Opfer. Durch den Erfolg gestärkt wollte der Magier der Metall Lehre noch Gehen goldene Hunde auf den Zwergenkönig beschwören aber seine Konzentration war gestört und er schaffte es nicht die erforderliche Energie zu bündeln. Die Kanoniere öffneten ein neues Pulverfass und hofften das dass neue Pulver mehr Wirkung zeigt als das Alte. Sie nahmen die Speerschleuder aufs Korn und schossen...... es gab einen lauten Knall und die Speerschleuder wurde zerrissen doch die Kugel sprang weiter und riss ein Loch in den Tank der Flammenkanone und sie verging in einem hellen Feuerball. Der Jubel der Kriegsmaschinen Besatzung drang vom Hügel hinab und motivierte die restlichen Truppen des Imperium. Der Nahkampf zwischen den Rittern und den Slayern ging blutig weiter. Sechs der Zwerge fallen den Ritter zum Opfern aber nur einer der Ritter fällt.
  13. Zug 3 - Zwerge Zug 3 – Zwerge Die Slayer hatten genug vom Abwarten und suchten ihr Verhängnis im Nahkampf mit den Rittern. Im gegensatz dazu wichen Langbärte einige Schritte vor den sich nähernden Imperialen zurück um der Speerschleuder einen besseren Schusskoridor zubieten. Aber auf einmal erhob sich hinter dem Wäldchen der Gyrokopter der Zwerge in die Luft und landete neben den letzten beiden Pistoliere. Er hüllte sie in kochenden Dampf und ein Schütze erlag seinen Verbrennungen. Der letzte Pistolier ergriff darauf panisch die Flucht. Einer der Zwergischen Kanonen zerstörte mit einem Volltreffen die Höllenfeuersalvenkanone. Die andere Kanone hatte aber nicht soviel Glück und ihre Besatzung verschätze sich mit dem Pulver, so das die Kugel vor den Schwertkämpfern einschlug und stecken blieb. Die Armbrustschützen der Zwerge fällten wieder drei der Imperialen Musketenschützen. Und die Flammenkanone hüllte die Abteilung Freischärler in sengendes Feuer. Nur zwei Mann überlebten das Inferno und schworen Rache an den Zwergen. Die Speerschleuder schoss ihren Speer in die Schwertkämpfer, welcher einen der Kämpfer durchbohrte. Die Ritter zogen ihre Schwerter um sich den schreienden Slayern zu erwehren. Der General der Sigmarpriester töteten jeweils einen der Riesenslayer. Von dieser tat ermutigt schlugen die Ritter nach den Zwergen und töten drei von ihnen. Dabei schafften sie es sogar noch drei der Zwerge unter den Hufen der Pferde zu zertrampeln. Im Gegensatz dazu verloren die Ritter nur einen ihrer Männer an die wilden Zwerge. Aber trotz der massiven Verluste dachten die Slayer nicht an die Flucht sondern nur an ihr Verhängnis.
  14. Zug 2 - Imperium Zug 2 – Imperium Es sah nicht gut aus für die Menschen. Die Ritter überwanden ihre Furcht und sammelten sich aber die Armbrustschützen waren weiterhin auf der Flucht. Sie rannten panisch in das Giftdickicht und drei der panischen Schützen verließen den Wald nicht wieder lebend. Aber der Rest der Streitmacht verlor nicht den Mut und sie rannten und ritten schnellst möglichst auf die Zwergische Schlachtenreihe zu. Der General des Imperiums verließ noch seine dezimierte Einheit und schloss sich dem Sigmapriester und seinen Ritter an. Nun endlich in Reichweite der Zwerge wollten die Imperialen Magier Tod und Verderben auf die Zwerge regnen lassen, aber der Zwergische Runenschmied schaffte es beide Sprüche zu bannen. Die Imperiale Kanone eröffnete diesmal das Feuer auf die Speerschleuder der Zwerge aber auch dieser brachte sie keinen Kratzer bei....... die Schützen fragten sich langsam ob das noch mit rechten Dingen zugeht.
  15. Zug 2 - Zwerge Zug 2 – Zwerge Die Klankrieger rückten einige Schritt weiter vor um den Rittern den Weg zu den Schützen zu versperren. Durch den Erfolg der letzten Schussphase befahl der König der Zwerge eine weitere Todbringende Attacke auf seine Gegner. Die beiden Kanonen nahmen nun die Ritter des inneren Zirkels samt des gegnerischen Generals aufs Korn. Die erste Kanone erlitt eine Fehlfunktion und würde wohl eine Runde nicht schießen können, doch die Runen auf ihr fingen hell zu leuchten an und Die Fehlfunktion war doch nicht so gravierend wie befürchtet. Die andere Kugel schlug aber mitten in den Rittern und auch die Armbrustschützen und die Speerschleuder eröffneten das Feuer auf die tapferen Ritter. Nach dem sich der Rauch gelichtet hat sah man das Ergebnis der Attacke. Drei Ritter wurden von dem Speer aufgespießt zwei weitete waren durch die Kugel der Kanone zerfetzt und ein weiterer von Armbrustbolzen gespickt. Die Musketenschützen nahmen noch die kleine Rittereinheit aufs Korn aber keine Kugel konnte die Rüstungen der Ritter durchdringen. Die Flammenkanone hüllte den letzten Schützenreiter in sengendes Feuer ein und es blieb nur ein Haufen Asche über. Dieser Anblick war zufiel für die fünf jungen Ritter und die Armbrustschützen, welche panisch die Flucht ergriffen. Die zweite Flammenkanone, welche die Ritter des Sigmarpriesters aus Korn nehmen wollte, verging aber in einem großen Feuerball als es eine Fehlfunktion in dem Brennstofftank gab.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.