Jump to content
TabletopWelt

Fire

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.104
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Profile Information

  • Titel
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Warhammer Fantasy; The 9th Age
    Imperium, Krieger des Chaos

    Warhammer 40K
    Blood Angels
  • Spielsysteme
    Warhammer Fantasy

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Fire's Achievements

Erfahrener Benutzer

Erfahrener Benutzer (3/6)

  1. Es geht mir nicht darum ob es GW leicht hat. Ich glaube halt einfach das es GW absolut egal ist ob der Spieler glücklich ist. Hauptsache sie haben ihren Umsatz und Gewinn. Niemand macht es sich unnötig schwer. Kein Mensch und erst recht kein Unternehmen. Sorry aber ich bin da leider Realist. So sehr ich es mir auch wünschen würde, dass es anders ist. Leider spricht nix dafür. Gruß Fire
  2. Moin zusammen, Ich bin ja nun auch schon ein paar Tage im Hobby, daher verstehe ich die Wünsche und Kritikpunkte von vielen hier, wie z.B.: - GW soll erstmal die Alte Armeen fertigmachen. - GW ist zu teuer - GW bringt zu schnell neue Sachen etc. sehr gut. Aber GW lebt vom verkaufen, nicht von Nostalgie. Die Kunden also wir, sind den Unternehmen weitestgehend egal. Sie wollen nicht uns sondern sie wollen Geld. Das ist halt Marktwirtschaft. Gutes anderes Beispiel ist hier Lego. Schaut euch doch nur mal an wie schwierig es ist, alle mit dem Hobby Glücklich zu machen. Beispiel the 9th Age. hier hat die Community alles selber gemacht ohne Finanzielle Interessen und unter Einbindung möglichst vieler Spieler. Dennoch gibt es auch hier massig Kritik und das System wird lange nicht so angenommen wie erhofft. Was möchte ich also sagen. Nach meiner Meinung können wir froh sein wenn Old World mehr wird als ein reines Figurenverkaufsprojekt von GW die lediglich den Markt der Total War Spieler bedienen wollen. Denke das da kaum jemand bei ist, der Warhammer so kennt wie wir. Allein der Hintergrund ist ein doch ganz andere und dieser ist jetzt Kanon. Wir Nostalgikern können eigentlich nur enttäuscht werden. Schöne Grüße Fire
  3. Ich würde mich zwar mehr freuen, wenn die Bekannte Zeit genommen wird, da ja sonst ein ganzer Schwung an Technik und Magie gerade im Imperium nicht mehr da ist.
  4. @Balancing also ich kenne in der 5. Edi noch das „Szenario“ Turnierspiel. Da hatte GW die Regeln für Turnier abgebildet. Ich kann nicht sagen wie Gut oder Schlecht die waren, da ich erst viel später mit Turnier begonnen habe. Aber sowas wäre in meinen Augen ne super Möglichkeit um möglichst viele Zufrieden zu stellen. Und nun Traumdenke an 🙂 . Idealerweise schafft es GW mit der Comunity so eng zu sein, dass diese Turnierregeln in Zusammenarbeit entstehen und auch immer wieder angepasst werden.
  5. ja solche Leute gibt es immer. Keine Ahnung was solche Aussagen bezwecken sollen. Aber jeder darf seine Meinung haben. Ich weiß nicht, ob ich je wieder mit dem Spielen anfangen werde. Aber die Bücher würde ich mir wohl holen. Wenn GW aber das Tempo beibehält, dann bin ich allein aus Zeitgründen raus.
  6. Na ja, ich kann nur von mir sprechen. Warhammer hatte mich einfach Abgeholt. Es war gerade genug Realismus im Spiel, das ich das Fantasy einfach genießen konnte. Es war halt nicht wie AoS, dass einfach null Realismus hat. Bei Warhammer konnte ich immer ganz eintauchen. Das war wie ein gutes Buch. Ich glaube GW hat bis heute nicht begriffen welchen Schatz sie mit der Warhammerwelt eigentlich haben. Ich kenne kein Fantasy Setting, das so gut ist. Dafür habe ich so manche schlechte Regel in Kauf genommen. Daher hoffe ich halt, das ToW wirklich so kommt wie es im Moment aussieht.
  7. Also so ein Landschiff finde ich nicht sehr toll 🙃 da würde mir verschiedene Dampfpanzer Varianten Halblinge und sowas eher zusagen. Ich habe über 20 K Imperium und das selbe an Chaos in der Vitrine. Dennoch würde ich mich durchaus für Kislev und schöne Chaosmodelle begeistern können. Vom Hintergrund her habe ich ja noch die Hoffnung. Das das Imperium wieder mehr wird wie in der 5. Edi. Also ein Schmelztiegel verschiedener Völker. (Elfen,Zwerge,Halblinge, Oger, Kislev etc. ) war damals ein absoluter Hauptgrund, mit dem Imperium an zu fangen. Dieses Sterile was es nachher gab. War nur noch nervig und in meinen Augen auch total unpassend.
  8. Ich glaube das Problem, dass hier gerade besprochen wird, ist gar keins. Wer gern Umbaut, der findet immer einen Weg, für alle anderen wird es mit Sicherheit von GW Modelle geben. Ich gehe davon aus, dass GW die Modelle für die Formen noch im Pc haben und es kein so großes Ding ist die einfach wieder auf zu legen. Selbst Änderungen werden da wohl einfach machbar sein. das ist nicht mehr wie Früher wo Ne Gussform noch was ganz tolles war. Bis hin, dass ja auch der 3D Druck bei GW vorhanden sein dürfte.
  9. Ja, genau das meine ich, ständig werden die Gleichen Einheiten nochmal angepasst. das Stört den Spielfluss ohne Ende und nervt mich einfach tierisch. Da hätte ich es gern wie im Schach. Losgelassen darf nicht mehr geändert werden. Am Ende sind es auch solche Spielweise die dazu führen, dass Menschen wie ich einfach aufhören auf Turnier zu fahren und meist dann auch das Hobby beenden. Zumal sowas auch nix mehr mit dem Spiel zu tun hat. Dann sollte ich ins Handwerk gehen, da muss ich auf den Milimeter genau messen. Hat aber wenig mit dem Thema zu tun. Ich würde mich freuen, wenn die Warhammer Welt wieder auf den Zustand von vor Endtimes geht und die Geschichten kleiner Werden. Also nicht immer „ Das Imperium wird durch Archaon zerstört“. Es ist doch viel Spannender, wenn ein Hauptmann Bernhard gegen den Vampir Erick der Rote zieht und beide Scheitern können, ohne das die Welt untergeht. Gruß Fire
  10. Also ich denke ja, dass die sich an Total War halten, was die Modellpalette angeht, einfach deshalb, weil es das ist was dort so super funktioniert. Warum sollen Sie davon abweichen? Ich vermisse die Warhammer Welt wirklich sehr. Mir waren die Regeln meist egal aber ich mochte die Freiheit die mir Warhammer gegeben hat und einfach die Welt. Bis heute sind die Besten Fantasy Geschichten für mich in dieser Welt und ich wünsche sie mir weinfach deshalb zurück. @Balancing Wenn ich zuhause bei einem Bier und Brezel Spiel mit einem Kumpel Spaß haben möchte, bekomme ich das immer hin. Auf einem Turnier ist das nicht möglich. Mich stößt zum Beispiel bei 9th Age ab, dass die Spieler mitlerweile die Einheiten zieg mal hin und her bewegen. Ich empfinde das als nervig. Gruß Fire
  11. Wen es Interessiert https://ageofminiatures.com/warhammer-the-old-world-news/ Das ist eine Englischsprachige Seite wo die Aktuellen Gerüchte zusammengefasst sind, ist relativ umfangreich. Gruß Fire
  12. Wieder ein sehr schöner Bericht, dank dir für deine Mühen. Gruß Fire
  13. Sehr schöner Bericht. Spannend bis zum Ende. Gruß Fire
  14. Ich glaube ja, dass das Warhammer welches da auf uns zu kommt, nix mit dem alten Spiel gemein haben wird, außer die Welt. Die Welt hat sich weiter gedreht und ich habe noch keine Sache gefunden, die neu aufgelegt wurde, die sich nicht deutlich von dem Ursprung entfernt hat. Sei dies Bei Filmen,Videospielen oder auch TT´s. Wir sind nicht mehr in den 1980 -1990. Wir sind in 2020 und die Leute, für die GW dieses Spiel macht, sind mit anderen Maßstäben groß geworden und werden daher auch andere Dinge als gut empfinden. Ich für meinen Teil, kann nur sagen, dass ich mitlerweile so weit weg, von dem Hobby bin, um mir eine realistische Situation vor zu stellen, durch die ich wirklich wieder zurück kommen würde. Hätte GW Warhmmer nicht gekillt, würde ich wohl heute noch das Hobby betreiben, aber ich merke, wie mein Interesse doch immer schwächer wird. Selbst Total War Warhammer kann mich nicht mehr wirklich packen. Ich denke gern an Warhammer und die Zeit zurück, aber dass wars dann auch. Gruß Fire
  15. Ja gerade dies ist in meine Augen echt schade, macht es die Welt doch sehr klein und die eigene Fantasy wird unwichtig. Aber ich glaube viele Kunden von heute möchten alles vorgekaut bekommen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.