Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Der Champion des 30. Jahrtausends   15.04.2019

      Noch bis zum Ende des Oster-Wochenendes könnt Ihr aus einer fantastischen Auswahl von sage und schreibe 13 Kandidaten den überzeugensten Champion, den die jeweiligen Inhaber ins Rennen geschickt haben, wählen. Vertreten sind nicht nur die Kämpfer zahlreicher Legionen, auch verschiedene Ausrüstungen und Posen lassen sich bei den Modellen finden.

Cuilion

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    2.817
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.028 Very Good

2 User folgen diesem Benutzer

Über Cuilion

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    Krieger des Chaos
    Oger
    Zwerge
  1. Oh shoot sind das Nacht Zeiten? Bin gerade in den USA, hat der die 7stunden Zeit Differenz berechnet? Sollte eigentlich immer 19h und 20h sein.
  2. Ich habe mich mit Zavor bzgl. möglicher Termine für eine Telefonkonferenz zum Kennenlernen abgestimmt. Jeder, der interessiert daran ist, bei Fluffhammer mitzumachen, sollte sich in folgenden Doodle eintragen: https://doodle.com/poll/nzuphxwi7z5gtgie Für die Telefonkonferenz werden wir WebEx verwenden. Ihr braucht dafür keine zusätzliche Software. Die Einwahldetails werde ich den Teilnehmern einzeln zuschicken. Also los, eintragen
  3. Erstmal ganz herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen! Es scheint, also könnte es nicht nur weitergehen mit Fluffhammer, sondern als ob das Projekt mit frischem Blut nochmal einen richtigen Schub bekommen könnte! Vorschlag: Wir verabreden uns für eine Skype oder WebEx Konferenz, bei der wir alle Erwartungen und Vorstellungen austauschen. Dann sollte sich da recht schnell ein Team formieren. Wie ich das bisher verstanden habe, hat nur Zavor Interesse an der Gesamtleitung geäußert - insofern würde ich ihm da die finalen Entscheidungen überlassen. Ich bin momentan arbeitsmäßig sehr eingespannt und ab nächste Woche auch ne Weile beruflich in den USA. Ab dem 23. April sieht das bei mir wieder alles viel entspannter aus. Hoffe, die Wartezeit ist für alle OK? So weit so gut erstmal?
  4. Wie im Feedback Thread bereits angekündigt - ein Großteil des Teams wird sich aus dem Projekt zurückziehen. Wir spielen alle auf Grund von Mangel an Spielern in unserer Gegend kein Warhammer mehr, wodurch wir nicht testen können und auch die Motivation leidet. Für uns sieht es folgendermaßen aus: Horus: Wird das Projekt verlassen, wäre aber bereit, das Armeebuch der Skaven noch fertig zu schreiben. Dunstkreis: Wird das Projekt verlassen. Cuilion: Ich würde bleiben und weiterhin an Armeebüchern und dem Testen des Online Codex mitarbeiten. KingR: Würde weiterhin das Coding für den Online Codex übernehmen. Es braucht also frisches Blut! Was wir mindestens benötigen: Projektleiter: Das muss nicht zwingend eine Person sein und ich würde auch dringend davon abraten, dass diese Person darauf besteht, das letzte Wort zu haben. Es geht mehr darum, dass es jemanden gibt, der sich verantwortlich fühlt - regelmäßige Präsenz im Forum etc. So wie ich es verstanden habe, wäre Zavor dazu bereit. Es wäre aber sicher gut, dass auf mehr als eine Schulter zu verteilen. Ich werde da nicht zur Verfügung stehen. Homepage Admin: Mindestens einer muss sich um die Verwaltung der Homepage kümmern, neuen Content hochladen etc. Homepage Impressum: Genau eine Person muss als Verantwortlicher im Impressum stehen. Das war bisher Dunstkreis, wird es aber nicht bleiben. Am besten der Projektleiter? Weitere Team-Mitglieder: Es wäre sicher gut, wenn sich außer Zavor noch 2-3 andere finden. Ihr sollte regelmäßig Fluffhammer spielen. Macht Euch aber bitte klar, dass es nicht nur darum geht, ein bisschen zu diskutieren und die eigene Armee ein zu pushen. So ein Projekt lebt von Neutralität und Ihr müsst im Zweifel bereit sein, Eure eigenen Lieblingseinheiten zu nerfen. Das war bei uns 3 immer der Fall (hab selber einige Krieger des Chaos Nerfs durchgebracht). Macht Euch bitte auch klar, dass so ein Projekt Arbeit ist. Beim Erstellen der Armeebücher ist deutlich mehr Zeit für die eigentliche Arbeit in Word und Fehlerkorrektur drauf gegangen als für den Designprozess. Versteht mich nicht falsch - es macht wirklich Spaß, aber es ist halt auch einfach viel Arbeit. Hoffe, ich habe keinen verschreckt Meldet Euch!
  5. Feedback und Fragen

    Den Thread mache ich heute auf - wollte noch Feedback von Horus und KingR abwarten, das habe ich jetzt.
  6. Feedback und Fragen

    Das werden wir schon verhindern, wenn sich 2-3 Leute finden Btw Echsen sind das einzige Buch, bei dem noch keiner nen Finger gekrümmt hat... *winkmitdemzaunpfahl*
  7. Magier: Wie einsetzen?

    Ohne jetzt das Regelbuch parat zu haben... ich bin mir ziemlich sicher, dass die Maid durchs erste Glied hindurch sehen kann. Wir hatten ja in dem Sinne gar keine eigenen Regeln für Sichtlinie, sondern die GW Regeln plus das Sichtlinien System von C.O.M.B.A.T. Und da bin ich 99% sicher, dass Zauberer im zweiten Glied keine Einschränkungen hatten.
  8. Feedback und Fragen

    Vielen Dank erstmal für Euer tolles Feedback! Ich fände es auch sehr schade, wenn Fluffhammer stirbt - ist wirklich ein schönes System geworden. Wir haben noch kein finales Feedback von Horus, aber ich skizziere Euch mal die Situation: Wir alle 3 spielen kein Warhammer mehr. Das hat nichts mit Desinteresse und nichts mit fehlendem Glauben in Fluffhammer zu tun, sondern schlicht mit fehlenden Spielern. Ich wohne in Köln - hier gabs noch nie so megaviele WHFB Spieler, aber die die ich kenne, sind alle Turnierspieler und deswegen fast zwangsläufig zu 9th Age gewechselt. Aber auch das war für mich keine Option. Auch wenn ich recht lange selber Turnier gespielt (und teilweise auch gewonnen) habe, ist die Art zu spielen für mich irgendwann kaputt gegangen. Sehr sehr schade, zumal ich zu Hause 3 große Vitrinen voller bemalter Minis rumstehen habe. Insofern habe ich mich pragmatisch verhalten und ein System gesucht, das hier auch gespielt wird - im Moment spiele ich Malifaux. Horus und Dunstkreis geht es da ähnlich. Bei mir ist es noch nichtmal so, dass ich Fluffhammer ganz den Rücken kehren will. Ich will es nur nicht alleine weiterführen. Und ich möchte mich auch nicht um die Homepage kümmern. Sollte Fluffhammer aber mit neuen Leuten weitergehen, würde ich weiter beim Schreiben der fehlenden Armeebücher helfen und Updates beim Online Codex testen. Und sollte es iwo mal ein Wochenend Event geben, würde ich auch durchaus mal ein bisschen Autobahn fahren Ich denke, wenn sich 2 oder 3 Leute finden, die a) regelmässig spielen und b) bereit sind wirklich zu arbeiten und nicht nur Änderungen für ihre Armee durch drücken wollen (ja, wir hatten solche Erfahrungen) und zumindest einer, der die Homepage verwalten würde, kann Fluffhammer weiter gehen. Zum Online Codex: Das hat immer KingR gemacht, er ist aber nicht hier im Forum unterwegs und ich hab immer nur direkten Email-Kontakt mit ihm. Er hat nicht immer Zeit, hat mir aber vor kurzem noch klar signalisiert, dass er weiter machen möchte. Wir machen sicher nochmal einen eigenen Thread zu dem Thema auf, aber ich wollte Euch meine Sichtweise darlegen, da das Thema schon offen ist.
  9. Online Codex Bugs

    Es gibt keine. Du musst die Java Runtime Environment installiert haben. Wenn das der Fall ist, öffnet sich der OC durch einen Doppelklick auf die .jar Datei.
  10. Feedback und Fragen

    @Aimard: Von den Level 2 Zauberern haben wir ein paar drin, aber das könnten sicher auch mehr sein, guter Hinweis. Wegen der Reittieroptionen: Da waren wir wohl nicht 100% konsequent. Nehmen wir zB das Imperium. Marius darf zu Fuss oder auf Pferd, Kar Franz haben wir die Optionen genommen. Mit Sicherheit ein Buch, das wir nochmal aufmachen könnten. @ Khemri: Ich denke mal die Sammlung an Ideen und Input ist gut. Wir schreiben jetzt erstmal die fehlenden Armeebücher fertig und dann setze ich mich da nochmal ran. Vielleicht finden wir ja zusammen nen guten Ansatz. Werde mir dann auf jeden Fall weiter hier Feedback holen! @ Tiermenschen: Khorne und Urwut: Exakt das haben wir so diskutiert und sind einfach zum anderen Schluss gekommen. Auch wenn es nur 3% sind, fanden wir den Effekt zu stark. Khorne ist eh ziemlich gut, da wollten wir keinen Game Breaker bauen, auch wenn es nur 3% sind. Wir haben das so also bewusst in Kauf genommen. Bestigors vs. Minotauren: Wie kommst Du auf den Vergleich mit den Chaoskriegern? Ein Krieger mit Zweihandwaffe kostet 16 Punkte, das sind 4 mehr? Bzgl. internes Balancing schaue ich mir das nochmal an. Ich glaube nicht, dass die Bestigors zu günstig sind, vielleicht sind die Minotauren einen Tick zu billig? Deinen Vorschlag mit dem Häuptling und einer Einheit in der Unterstützung finde ich richtig, richtig gut! Werden wir sicher diskutieren. Ansonsten vielen Dank für Dein insgesamt sehr positives Feedback zu der Armee! @ Oger: Ideen zu großen Namen - gerne! Die haben wir mehr oder weniger von GW so übernommen, sicher nicht der Weisheit letzter Schluss. Verschlinger - das finde ich interessant. Ich spiele selber Oger und ja, ich mag die richtig gerne. Als OP habe ich die aber nie gesehen. Auf kompetitiven Turnierlisten habe ich die auch nie gesehen. Ganz im Gegenteil wurden die von den meisten Ogerspielern als zu schwach im Vergleich zum Rest angesehen. Bedenke auch: Null Rüstung. Raserei. Das Modell ist definitiv zu kontern. Mal ganz frech gefragt - bist Du sicher, dass Deine Gegner wissen, was man gegen das Modell tun kann? Wir haben den im Vergleich zu GW null verändert und in all meiner Warhammer-Zeit hat niemand den Verschlinger für zu hart gehalten. Ganz im Gegenteil. Da musst Du mich schon noch anders überzeugen
  11. Vampire bei Fluffhammer

    So, hier nun doch noch mal was ausführlicher Dass die Blutlinien im ersten Wurf nicht perfekt gebalanced sein können, war klar. Jetzt müssen wir nur mal schauen, wie groß der Unterschied wirklich ist. Lahmia war in der letzten Version eindeutig zu schwach, jetzt müssen wir mal schauen, ob wir übers Ziel hinaus geschossen sind. Eine Frage aber: Keine Frage, Du hast da wirklich ne richtig eklige (das ist positiv gemeint) Liste zusammen geklickt. Ich frage mich jetzt aber Folgendes: Fluffhammer ist so designed, dass sich das Spiel durch die Missionsziele bei 2500 Punkten sehr über den Tisch verteilt. Ihr spielt doch immer sehr grosse Schlachten, mit mehreren Spielern pro Seite oder? Spielt Ihr auch mit den Missionen? Ich frage mich gerade, wie würde ich als Waldelfenspieler gegen diese Liste agieren? Wenn Ihr mit so vielen Punkten spielt, ist der Tisch ziemlich voll und die Waldelfen sind ihrer Schnelligkeit beraubt. Ich würde wohl versuchen, die Schwestern und den Hexenthron ins Leere laufen zu lassen und mich auf die schwächeren Einheiten kozentrieren. Du hast ja nur 3 punktende Einheiten. Wenn ich die beiden kleinen Skeletteinheiten abräumen kann, hast Du ja noch kaum Möglichkeiten zu punkten. Insofern frage ich mich einfach, ob Euer Spiel für das Matchup Woodies gg Lahmia wirklich representativ ist... Templer: Das verstehe ich jetzt nicht. Ja, wir haben die generft. Vorher hast Du die als absolute Übereinheit bezeichnet, jetzt sind sie unspielbar? Ist die Veränderung aus Deiner Sicht wirklich so groß? Was wäre Dein Vorschlag? Carstein: Das sind ja quasi die generischen Vampire. Hier hast Du alle Auswahlen zur Verfügung plus die Vargheists. Ohne es selber exzessiv getestet zu habe - ich würde doch mal vermuten, dass man hier Listen mit Synergien erschaffen kann, die auf Grund der Restriktionen der anderen Blutlinien nicht gehen. Das war auf jeden Fall die Idee.
  12. @ Bretonen: Das ist glaube ich ne emotionale Geschichte. Zavors Einheit ist gut durchdacht und in sich stimmig. Aimards Gegenargument auch. Rein emotional tendiere ich aber mehr zu Aimard, eine solche Einheit in den Reihen der Bretonen fühlt sich für mich falsch an - aber wie gesagt, ist meine Meinung, ohne dass ich dafür ein schlagendes Argument hätte. @ Chaosmammut: Ich finde das liest sich ganz gut. Das entscheidende Argument ist aus meiner Sicht Balancing. Ich müsste einfach mal die Zeit finden, das mit anderen sehr großen Monstern wie zB dem Khemrischen Titan zu vergleichen. Anders gesagt - ich finde die Auswahl gut, muss aber mal schauen ob die Regeln nicht op sind und die Punktekosten passen. Kann mir also gut vorstellen, das als Neuzugang zu begrüßen. Aber auch hier - meine Meinung - @HorusVII und @Dunstkreis müssen das halt auch so sehen.
  13. Feedback und Fragen

    Ich lese weiterhin sehr aufmerksam mit. Eines vorweg - es wird sich nichts bis morgen ändern, erstmal müssen die anderen ABs fertig werden. Für die Zeit danach ist das aber alles top input. Khemri Ich glaube langsam besser zu verstehen, wo die Probleme liegen. Ihr liefert hier ein paar tolle Ansatzpunkte. Mehr Magische Items finde ich n guten Ansatz. Das Zurückbringen der Anrufungen erscheint mir immer attraktiver. Wäre ja ev. ne Möglichkeit, das Anrufungssystem nur auf Nehekhara zu beschränken. Heißt ein Lichtmagier zaubert normal. Die ein oder andere Anpassung bei den Punktekosten kann meiner Meinung nach aber dennoch sinnvoll sein. Manchmal macht es dann doch was aus, einen Skorpion oder einen Schlangenreiter mehr auf der Platte zu haben. Ist aber sicher nicht der wirksamste Hebel. Legendäre Helden Werden wir uns sicher iwann auch nochmal ansehen. Es wird sicher nicht auf einmal massig Stufe 4 Helden mit 4er Retter geben. Dann kann man die legendären Helden auch ganz seinlassen. Die Denknuss aus meiner Sicht ist, die Spielbarkeit mit Kreativität zu erhöhen, nicht mit generischen Fähigkeiten. Wenn manche Legendären Helden allerdings nur in speziellen Matchups (zB Boni gegen Grünhäute) gut sind, finde ich das akzeptabel. Vampire Naja immerhin haben wir es ja scheinbar geschafft, Lahmia zu stärken und die Blutdrachen zu schwächen Hier bitte einfach weiter Feedback - es war klar, dass die Blutlinien zu Beginn nicht ausbalanciert sein können. Danke Euch!!!
  14. Feedback und Fragen

    Hallo zusammen, sehr coole Diskussion! Hab erstmal aufmerksam gelesen und würde gerne strukturiert ein paar Dinge nachfragen: Legendäre Helden Ich nehme erst mal positiv mit, dass sie fluffig sind und die vielen Freischaltoptionen gut ankommen. Bei den Bretonen sind sie zu schwach, bei anderen recht stark - mich würde mal interessieren, wie ihr das bei den Völkern insgesamt seht. Wer hat starke legendäre Helden und wer außer den Bretonen schwache? Woran macht Ihr die Schwäche/Stärke fest? Die können ja nicht alle mit Stufe 4 und 4er Retter rumlaufen, dann wirds wieder generisch. Deswegen konkrete Vergleiche, um besser einschätzen zu können, welche Aspekte des Designs funktionieren und welche eher nicht. Khemri Das Base für Nekaph ist richtig. Der ist kein Ushabti und auch nur Infanterie, nicht monströs. Eins vorweg - ich hab zu COMBAT Zeiten sehr intensiv Turniere gezockt und einige fiese Khemri-Listen gesehen. Beide Sphinxen und auch eine gut eingesetzte Einheit Streitwägen können echt die Hölle sein. Die Umlenker machst Du auch zu schlecht. Da geht es einfach viel um Stellungsspiel, das habe ich schon oft genug live gesehen. Aber insgesamt gebe ich Dir recht - Khemri gehört tendenziell zu den schwächeren Armeen. Erstmal nehme ich aber auch das positive mit - nämlich dass die Armee intern rund ist. Dann bin ich auch recht sicher, dass die zumindest nicht schwächer geworden sind seit der 8ten. Wir haben einige Punktekosten gesenkt, Profilwerte erhöht und Sonderregeln gestärkt. Ganz auf dem Holzweg waren wir also wohl nicht. Jetzt frage ich mich aber, wie kann man die Armee stärken ohne dass sie unrund wird? Die generierten Energiewürfel - eine Ausnahme für Khemri ist eine Option, auch wenn ich etwas Bauchschmerzen damit habe. Aber wird das wirklich soviel ändern? Lehrenattribut - copy&paste von den vampiren bzgl. heilen finde ich jetzt auch nicht das gelbe vom ei... Magie insgesamt - ich fand ja auch das alte Magiesystem von Khemri nicht schlecht, bei dem nicht gebannt werden konnte. Ist das aus Eurer Sicht ne Überlegung wert? Das wäre einzigartig und bietet viele Chance zur Stärkung der Armee. Punktekosten - Wir könnten noch mal runtergehen, aber wäre das wirklich ne Lösung für das Grundproblem? Die Skelette werden so auch nicht stärker. Habt Ihr noch sonst ganz andere Ansätze, wie man den Gruftkönigen unter die Arme greifen könnte?
  15. Online Codex Bugs

    Tatsache. Wird mit der nächsten Version korrigiert - danke!
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.