Jump to content
TabletopWelt

Nightmarus

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    195
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

64 Fair

Über Nightmarus

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nichts. Die Backer warten bis heute vergebens und hören nur Ausreden. Ich hab das Projekt mittlerweile als Totalverlust abgeschrieben.
  2. Ich halte ständig die Augen offen nach einem richtigen Mattlack den man auch problemlos pinseln kann. Ich trauere dahingehend immer noch dem alten Vallejo nach. Beim Ultra-Matte von AK muss man höllisch aufpassen das man beim aufpinseln nicht zu viel verwendet, ansonsten kann es weiße Flecken geben. In der Airbrush funktioniert er jedoch super.
  3. Schade, ich mochte Firestorm Armada sehr gerne. Hoffentlich findet sich ein Hersteller der diese IP übernimmt.
  4. Mein Zeug liegt teilweise zusammengebaut in einer Kiste und hat noch kein einziges Spiel gesehen. Die Minis und Kartonteile sind teilweise so minderwertig , dass ich mich eigentlich garnicht traue das jemanden zu zeigen. Teilweise hat sich die obere Schicht des Kartons abgelöst und die Teile sehen aus wie mein abgegriffenes ca. 25 Jahre altes Spacequest. Der Laden ist fertig. Laut einem Backer ist in dem Büro/Lager das MegaCon hatte mittlerweile auch ein anderer Mieter drin. Die haben schon immer die Einnahmen aus einem Kickstarter genommen um damit den vorherigen zu erfüllen. Die letzten beiden Kampagnen liefen ja richtig schlecht im Vergleich zu den vorherigen und das war damit wohl das Ende.
  5. Ich hab etwa 70% bekommen. Auf den Rest warte ich seit Monaten, aber wenigstens haben Sie mir per Email schon einmal geantwortet und versprochen das in Ordnung zu bringen.
  6. Keine Polsterung im Karton. Meine Regelbücher haben deswegen auch ne kleine Macke https://goo.gl/photos/Cm18vipkkRxQ7vuB9 Die Bilder hab ich Hawk bereits geschickt, mal sehen was dabei raus kommt.
  7. Ja, ging uns irgendwie auch so. Die Geldbörse hat sich gefreut
  8. Bei Brettspielen sah es besser aus. Die Spieleburg, ich glaube die hatten in jeder Halle einen Stand, hatte ganz gute Angebote. Bei Tabletops war es eher so, als ob sich alle abgesprochen hätten dieses Jahr keine Rabatte zu geben
  9. Nimm auf jedenfall ein Smartphone bzw. Internetfähiges Gerät mit um Preise zu vergleichen. Mein Kumpel hat sich hinterher in den Allerwertesten gebissen als er sah, dass seine Bücher von Battlefront in seinem Stamm-Onlineshop billiger zu haben gewesen wären. Und dafür hat er das Zeug dann noch den ganzen Tag mit über die Messe geschleppt ... Nur weil es eine Messe ist, muss es scheinbar nicht automatisch billiger sein. Vielleicht lag es aber auch nur am 1. Tag. Am Sonntag bekommen die Händler evtl. Torschlusspanik und hauen die Sachen billiger raus. Kannst ja mal über deine Erfahrungen berichten.
  10. Ich war am Donnerstag. Irgendwie waren kaum Messedeals angeboten. Größtenteils lagen die Preise sogar über den üblichen Onlineshops. Eine Schnäppchenecke konnte ich jedoch ausmachen: Der Stand von Prodos Games in Halle 2. Ich habe dort eine AvP Grundbox für 57€ abstauben können. Auch alles andere von Warzone und AvP hatten sie auch da zu sehr günstigen Preisen. Ansonsten siehe meinen Bericht hier
  11. Ich war am Donnerstag auf der SPIEL und möchte hier mal ein paar Eindrücke von den einzelnen Präsenzen der Tabletop-Firmen schildern: Mantic hatten einen Ministand welcher durch Bescheidenheit glänzte. Ein wenig Dungeon Saga und Walking Dead war präsent. Unterm Tisch lagen auch ein paar Boxen KoW aber ansonsten gab es nichts. Meine Mantic Points hätte ich eintauschen wollen und sonst hatten Sie auch meistens einzelne Plastikrahmen auf Messen verkauft, alles Fehlanzeige diesmal. Die Jungs hatten scheinbar nichts dabei. Der Stand hatte irgendwie etwas von einer Alibi-Veranstaltung. Battlefront hatten einen sehr großen Stand, nutzen den Raum aber nicht wirklich sinnvoll. An zwei runden Minitischen wurde recht lieblos das neue TANKS mit bescheidenem 2D Gelände gezeigt. Könnte sogar nur das billige Pappgelände aus den Starterboxen gewesen sein. Team Yankee konnte man kaufen und ein paar Regelbücher im Softcover wurden kostenlos verteilt. Vom Flagschiff FoW war überhaupt nichts zu sehen. Stattdessen wurde Star Trek: Asendancy von GF9 stark promoted. Preise lagen jedoch alle oberhalb der üblichen Onlineshops. Warlord Games hatten Bolt Action und Gates of Antares am Start. Von Konflikt '47 habe ich mal nichts gesehen. Demoplatte gab es auch keine soweit ich mich erinnern kann. An Produkten war einiges vorhanden, jedoch alles zum regulären Preis. Mein Kumpel der sich mit BA auskennt war etwas enttäuscht, da von den Warlord-Exklusiven Artikeln nichts da war sondern nur das Standardsortiment das bei jedem Shop zu bekommen ist. Plastic Soldier Company war wohl auch nicht viel besser. Beim Ellermeier Verlag waren Hawk Wargames mit Dropzone Commander und dem neuen Dropfleet Commander präsent. Es gabe je eine Demoplatte für jedes Spiel und es machte soweit einen guten Eindruck. Habe mir den Stand aber ansonsten nicht näher angeschaut, da mich beide Spielsysteme mit Ausnahme der Raumschiffmodelle nicht wirklich interessieren. ZEN Terrain hatte Infinity Terrain, war jedoch schlecht sortiert da er scheinbar keine Transportkapazität hatte. Machte eher den Eindruck ein Marketing-Stand zu sein als ein richtiger Verkauf. Das was ich wollte hatte er nicht und das was er hatte habe ich bereits zu Hause gehabt. Bandua hatte etwas mehr im Angebot, preislich war es jedoch teurer als bei meinem Stamm-Onlineshop und damit wieder uninteressant. Selbiges galt auch für Micro Arts Studio, außer jemand hatte Interesse an eine von seinen 100 verkorksten Wüstenspielmatten die im Druck leicht rosa geworden sind. Die gab es nämlich zum halben Preis. Wer jedoch eine rosa Wüstenspielmatte gebrauchen konnte wollte niemandem von uns einläuchten. Titan Forge hatten soweit ich sehen konnte Ihr komplettes Sortiment dabei. Ausgeschilderte Preise waren identisch zu den Preisen im Onlineshop, ohne etwas zu sagen hat er mir aber bei meinem kleinen Einkauf (25€) noch einen Blister umsonst mit dazu gegeben. Scale 75 waren auch gut bestückt. Die Präsentation Ihres Spiels Fallen Frontiers war sehr gut, die Bemalung der Minis ist echt der Hammer und hat uns sabbern lassen. Die Preise lagen aber auf den ersten Blick sogar noch höher als in deren eigenem Onlineshop. Selbst auf Nachfrage gab es keinen nennenswerten Rabatt (nur 10% bei über 200€ Gesamteinkauf). Ich habe daher von einem Einkauf abgesehen, da mir das alles schlichtweg als zu teuer erschien. Postindustrial Games waren mit HINT dabei. Die Aufmachung des Produkts und die Präsentation inkl. der zwei Demoplatten haben Sie echt gut hinbekommen. Ein kleiner aber sehr feiner Stand. Da ich bei dem Kickstarter mitgemacht hatte und bereits alles kannte, habe ich dem Stand aber ansonsten nicht viel Zeit beigemessen. Prodos/Archon haben AvP, Warzone und LOAD präsentiert inkl. kleinerer Demoplatten. Sie hatten so ziemlich alles für AvP & Warzone im Angebot von Starterboxen bis zu Einzelpackungen. Fast die gesamte Warzone Kollektion konnte auch zusammengebaut und teilweise bemalt in der Vitrine betrachtet werden. Der Verkäufer am Stand, ein Grieche der selbst Warzone Fan ist und Prodos auf der Messe hilft, war super und wir konnten uns sehr schön mit ihm unterhalten. Die Preise waren auch top ! Warzone Starterboxen gab es z.B. für 28€. Das AvP Grundspiel gab es für 57€ (regulär 100€ ?) ... da musste ich gleich zuschlagen. Hätte ich mich mit Warzone besser ausgekannt bzw. würde ich das System aktiv spielen, hätte ich denen wahrscheinlich den ganzen Stand leergekauft. Playmat.eu und Kraken Mats hatten diverse Matten im Angebot. Sonderpreise gab es bei beiden leider keine und Playmat.eu hatten auch nur ein sehr begrenztes Sortiment dabei. Die Dame am Stand von Playmats war aber sehr nett und wir konnten uns gut unterhalten. Ihre Mousepad/Rubber Matten sind in der Waschmaschine ohne Probleme waschbar falls mal ein Unfall passiert. Sie machte uns auch darauf aufmerksam, dass sie bei Playmat.eu eine Druckmaschine selber Inhouse besitzen und daher Matten auch kurzfristig nach Wunsch produzieren könnten. Von Polen aus sollte das Paket auch innerhalb weniger Tage in DE sein. Besonders interessant fand ich neben den bekannten Vinyl- und Rubber/Mousepad-Matten die zweiseitig bedruckbaren Kunstledermatten. Damit gibt es quasi zwei unterschiedliche Motive zum Preis von einer Matte. Interessant für jene die Geld und Platz sparen möchten. Ich würde mich aber weiterhin für Rubber/Mousepad entscheiden, weil diese etwas robuster sind und das Gummi eine Polsterung bietet gegen den Würfellärm oder umfallende Modelle. Games Workshop ... keine Ahnung, waren die überhaupt da ? Edit: Doch waren sie mit Bloodbowl, hat mich persönich jedoch nicht interessiert und ist daher vom Gehirn automatisch ausgeblendet worden Ansonsten gab es noch einige Stände von diversen Ein-Mann Unternehmungen die sehr interessant waren. Die meisten stellten Ihr Projekt vor welches bald auf Kickstarter starten sollte oder demnächst im Handel verfügbar ist. Insgesamt habe ich den Eindruck bekommen, dass die meisten Hersteller dieses Jahr die Messe nicht wirklich ernst genommen haben. Vieles war irgendwie nur halbherzig vorbereitet. Ordentliche Messedeals waren auch kaum zu finden, aber vielleicht lag das auch nur am 1. Tag. Es gab auch keine ordentlichen Demoplatten mit Gelände die als Hingucker getaugt hätten. Keine Ahnung wie die Hersteller sich dieses Jahr vorgestellt haben neue Kunden zu fangen. Tatsächlich war unter den etablierten Tabletop-Herstellern lediglich der Stand von Prodos der uns sehr gut gefallen hat.
  12. Ich war gestern auf der SPIEL in Essen. Dort haben sie bereits die Retail Boxen verkauft.
  13. Ja ich hab den kleinsten Pledge (Lieutnant) genommen. Keine Polsterung, ist alles lose im Karton umhergeflogen. Die hälfte des Kartons ist nur Luft. Das Regelbuch hat angeschlagene Kanten und außerdem haben sie mir die falsche Flotte geschickt (PHR anstatt UCM). Die Gußrahmen selber sind aber sehr gut.
  14. Mein Zeug kam vorgestern an. Ich habe etwa 5-6 Tage vorher eine Versandbestätigung von Hawk bekommen. Einen Tag vor Lieferung kam dann nochmal eine Paketankündigung von DPD.
  15. Wer hat seinen Pledge noch alles bekommen ? War bei euch irgendeine Polsterung im Karton ?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.