Jump to content
TabletopWelt

Solimbar

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    349
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Converted

  • Armee
    Comicorks
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

743 Profilaufrufe

Solimbar's Achievements

Benutzer

Benutzer (2/6)

  1. Solimbar

    Comicorks

    Ich werde darüber nachdenken, kannst die bisher aber nicht. Bei den SpongeBorks habe ich an Tag 5 hauptsächlich an Mr Krabs gearbeitet und eine gute Verwendung für das überflüssige Greenstuff gefunden.
  2. Solimbar

    Comicorks

    Vielen Dank. Bei den Orks hat man ja den großen Vorteil, dass die Modelle schrottig aussehen SOLLEN. So ist durch das Selbermachen ziemlich viel Einsparpotential vorhanden. Wo wir gerade dabei sind: Am vierten Tag war ich mit den generellen Körperformen so weit durch, dass ich mich schon Mal um ein paar Details kümmern könnte:
  3. Solimbar

    Comicorks

    Korrekt, einen Tag später (in etwa) erkennt man das auch besser, denn jetzt hat Sandy neben Ärmeln auch ihren Schwanz, während Mr. Krabs fast die richtige Form hat:
  4. Solimbar

    Comicorks

    Der erste Nerfhammer ist ja schon gefallen, mal sehen wie sich das in der Praxis auswirkt. Das relativ schnell auf solche Probleme eingegangen wird, finde ich richtig gut. Das solche krassen Probleme überhaupt auftauchen, ist natürlich weniger toll, aber das gab es früher auch schon: Ich erinnere mich da an die "Peitsche der Unterwerfung" oder die "Impulslaserbike plus Billig-Wraithknight"-Phase. Auf meinem Basteltisch stehen jedenfalls die zwei nächsten SpongeBork- Koptaz: Tag 1: Tag 2:
  5. Klingt doch nach einer vernünftigen Idee.
  6. Das bietet sich bei der imperialen Infantrie ja auch geradezu an und das Ergebnis kann sich auch noch sehen lassen.
  7. Nicht unterkriegen lassen. Es gab eine Zeit, da dachte ich, ich würde das mit dem Greenstuff nie hinbekommen.
  8. Solimbar

    Comicorks

    Fazit Das war ein mega-gutes Wochenende mit zwei sehr schönen Turnieren, auf dem ich mit einer Außnahme sehr angenehme Mitspieler hatte. Ich werde dort auf jeden Fall nochmal hinfahren. Und wie ist es ausgegangen? Beim ersten Turnier wurde ich 9./12, beim zweiten 6. / 18. Das kann sich doch sehen lassen. Für meine Comicorks geht es dann wohl folgendermaßen weiter: Der Flieger hat sich nicht so sehr bezahlt gemacht. Die SpongeBork-Koptaz waren sehr stark. Die Scrapjets waren weiterhin solide. Bei den Bikes tendiere ich dazu, vielleicht doch auf 3 Modelle runterzugehen. Der Warboss auf Bike löst zuverlässig den Speedwhaagh aus und ist danach eine Glaskanone, wenn auch mit einem enormen Bumms. Hin und wieder hat mir das indirekte Feuer der Squigbuggies doch sehr gefehlt. Vielleicht versuche ich es beim nächsten Mal doch mit zwei Kopta-Einheiten anstatt dem Flieger und zweier Biker.
  9. Solimbar

    Comicorks

    Frust mit Tyraniden Die Tyraniden waren tatsächlich die erste 40k-Armee, die ich jemals gespielt habe und als vor kurzem ein neuer Codex rauskam, habe ich natürlich darüber nachgedacht, mir eine Pause von den Comicorks zu nehmen. Dann hörte ich einiges darüber, dass der neue Codex übertrieben gut wäre, in der einen oder anderen Art. Das ließ mich etwas skeptisch zurück, also freute ich mich auf mein erstes eigenes Spiel gegen die Käfer, die Chance, mir selbst einen Eindruck zu machen. Die Tyraniden hatten (für mich überraschend, ich kenne noch die großen Gantenschwärme), relativ wenig Modelle: Schwarmflotte Kraken Schwarmtyrant zu Fuß mit Relikt-Dornenwürger Neurothrope (Warlord) Tyrantenwachen Tyranidenkrieger mit Boneswords 2x3 Ravagers Exocrine Maleceptor Wir stellten auf und ich konnte sogar anfangen. Den Whaagh rief ich noch nicht aus, weil ich keine Ziele hatte außer für den Flieger, da sich alles außer Sichtline oder als Charaktere nahe den Wachen befand. Was soll ich sagen? Wenn sich etwas zeigte, war es auch schon tot, der Maleceptor verteilte fröhlich Mortal Wounds im Dreierpack auf die Scrapjets, was den Orks auch nicht gerade half. Die Neurotrophe flog immer wieder aus der Ruine, machte fehlerfrei ihr Warpritual und sprang dann wieder zurück. OK, sowas ähnliches mache ich mit den Koptaz ja auch, aber mich kostet das jedes Mal 2CP. Immerhin konnte ich das Gehirn mit Beinen später noch mit den SpongeBork-Koptaz ausschalten, aber ich gab meine CP nur dafür aus, diese Einheit immer wieder vom Feld zu nehmen. Gegen diese Liste hatte ich gar nichts (absolut nichts!) und dabei hatten sich meine Comicorks am Vortag gegen die angeblich genauso schlimme Shurikensturm-Liste relativ gut geschlagen. Foto: kurz bevor nur noch die Koptaz dabei sind Das Spiel endete dann in etwa 20 : 80, leider weiß ich die genauen Werte nicht mehr . Das Spiel selbst machte nicht im geringsten Spaß und auch jetzt noch habe ich keine Ahnung wie ich in etwa auf dem gleichen Level hätte spielen können, geschweigen denn gewinnen sollen. Das ist besonders schade, weil ich denke, dass das hauptsächlich an den Tyraniden selbst liegt, ohne damit jetzt die Leistung meines Gegners schmälern zu wollen. Im Gegenteil, mein Gegner war wirklich sehr nett, hat gut erklärt, verfügte über wesentlich mehr Spielerfahrung als ich und mir noch ein paar Tips gegeben. Gerade wenn ich an mein drittes Spiel vom Vortag denke, ist das doch sehr viel wert. Gerne wieder, aber vielleicht besser nach dem nächsten Balance-Dataslate (obwohl da kriegen die Orks bestimmt auch einen drauf, einfach aus Gewohnheit). Das ganze hat aber auch sein gutes, denn so werde ich erstmal nicht auf die Käfer umsteigen.
  10. Sehr cool. Ich würde vielleicht die "Windschutzscheibe" des mittleren Mechs in mehreren Blautönen diagonal bemalen. Wie groß sind die Minis eigentlich?
  11. Da stimme ich dir zu 90% zu. Diese Matten sehe ich allerdings als großes Plus an. Ich erinnere mich noch an Die Spielfelder, die zwar cool aussahen, gerade wegen herumliegenden Steinen etc, auf denen man aber Probleme hatte, seine Minis vernünftig hinzustellen.
  12. Solimbar

    Comicorks

    Tankstop mit T'au OK, ein Spiel hatte ich gewonnen und ein Blick auf das Teilnehmerfeld sagte mir, dass ich damit mein Soll erfüllt hatte. Die nächsten beiden Spiele waren zum Spaß am Spiel und das Ergebnis würde zweitrangig sein. Entsprechend gelassen sah ich also einem Spiel gegen die T'au entgegen, einem, im Vergleich zu den Orks, doch sehr viel besseren Codex. Werners Tanknadel war im roten Bereich und ausnahmsweise war rot hier keine gute Farbe. Er wusste, dass das bei den anderen genauso sein musste, auch wenn die wahrscheinlich gar nicht darauf achteten. Deshalb hatte er seinen Speedmob zurück zum Treibstofflager geführt, aber das war immer kritisch, denn wenn der Geschwindigkeitsrausch nachließ, fingen seine Boyz immer an untereinander zu kämpfen. Als guter Warboss wusste er, dass es besser war, sich sowas für einen vernünftigen Gegner aufzusparen. Gerade als er so darüber nachdachte, konnte er hinter der Ruine, in deren Keller sich die Benzinfässer befanden, etwas schwarz-rote Panzerung hervorlugen sehen. Gut, die Nasenlosen hatten zwar kein Gefühl für'ne ordentliche Keilerei, aber besser als nichts. ++ Patrol Detachment 0CP (T'au Empire) [43 PL, 11CP, 764pts] ++ + Configuration + Battle Size [12CP]: 3. Strike Force (101-200 Total PL / 1001-2000 Points) Detachment Command Cost Gametype Sept Choice: Bork'an Sept + Stratagems + Stratagem: Emergency Dispensation [-1CP]: Additional Relics + HQ + Commander in Enforcer Battlesuit [10 PL, 195pts]: 1. Precision of the Hunter, Cyclic Ion Blaster, Fusion Blaster, Missile Pod, Novasurge Plasma Rifle, Onager Gauntlet, Plasma Rifle, Warlord . 2x Marker Drone: 2x Markerlight Ethereal [4 PL, 65pts]: 2. Sense of Stone, 6. Wisdom of the Guides, Hover Drone, The Humble Stave + Troops + Kroot Carnivores [3 PL, 60pts] . 10x Kroot: 10x Kroot Rifle, 10x Quill Grenades Strike Team [4 PL, 80pts] . Fire Warrior Shas'ui: Pulse Rifle . 9x Fire Warrior w/ Pulse Rifle: 9x Pulse Pistol, 9x Pulse Rifle + Elites + Crisis Battlesuits [22 PL, 364pts] . Crisis Shas'ui: Cyclic Ion Blaster, Iridium battlesuit, Plasma Rifle, Plasma Rifle, Shield Generator . Crisis Shas'ui: Cyclic Ion Blaster, Plasma Rifle, Plasma Rifle, Shield Generator . Crisis Shas'ui: Cyclic Ion Blaster, Plasma Rifle, Plasma Rifle, Shield Generator . Crisis Shas'ui: Cyclic Ion Blaster, Early Warning Override, Plasma Rifle, Shield Generator . Crisis Shas'vre: Cyclic Ion Blaster, Plasma Rifle, Plasma Rifle, Sensory Negation Countermeasures, Shield Generator . 3x Marker Drone: 3x Markerlight . 2x Shield Drone: 2x Shield Generator ++ Patrol Detachment -2CP (T'au Empire) [12 PL, -3CP, 235pts] ++ + Configuration + Detachment Command Cost [-2CP] Sept Choice: Bork'an Sept + HQ + Commander in Crisis Battlesuit [8 PL, -1CP, 155pts]: (Bork'an): Seeker of Perfection, Airbursting Fragmentation Projector, Burst Cannon, Burst Cannon, Cyclic Ion Blaster, Stratagem: Promising Pupil . 2x Marker Drone: 2x Markerlight + Troops + Strike Team [4 PL, 80pts] . Fire Warrior Shas'ui: Pulse Rifle . 9x Fire Warrior w/ Pulse Rifle: 9x Pulse Pistol, 9x Pulse Rifle ++ Total: [55 PL, 8CP, 999pts] ++ Created with BattleScribe Ich wählte "Assasinate", "Engage on all Fronts" und "To the Last" (Scrapjets, Koptaz und der Flieger) als meine sekundären Missionsziele, während mein Gegner ebenfalls "To the Last" (beide Commander und das Krisisteam) wählte, sowie "Bring them down" und ein T'au Missionsziel (sehr ähnlich wie "Nachmund-Daten sammeln") Die T'au hatten die Orks schon von weitem kommen gehört und ihr Kau'yon sorgfältig vorbereitet. Diese unscheinbare Ruine war offensichtlich von Wert für die Orks. Geduldig ließen sie die Barbaren näher kommen. Das Krisisteam aktivierte seine Flugmodule, um die größten Gefährte der Orks auszuschalten, Plasma- und Ionenfeuer ging auf diese herab und zwei Scrapjets wurden zerstört, ein dritter beschädigt. Das sollte reichen, um die Orks in den sorgsam vorbereiteten Hinterhalt zu locken und so zog sich das Team wieder hinter die Ruine zurück. Mickey hätte fast die Nerven verloren, als das Trommelfeuer plötzlich losging, aber als die Schlitten von Donald und Gorky liegenblieben grinste er breit: Das er nun gleich zum Moschen kam und die zwei Looser nicht, das würde er ihnen noch einige Zeit vorhalten. Werner rief den Speed-Whaaagh aus und raste mit einigen Bikers auf der einen Seite um die Ruine herum, wobei sein Brüllen fast im Dakka des Dakkajets unterging, der ohne wirklich zu Zielen auf die Riesendosen ballerte. Nur'n paar von diesen fliegenden Tellern wurden zerstört. Werner und seine Biker verteilten deshalb die Kroot über die Wände der Ruine, das machte mehr Spaß. Mickey und die SpongeBork-Koptaz schossen ihre Raket'n auf die Riesendosen auf der anderen Seite der Ruine und nachdem die meisten fliegenden Teller abgeschossen waren, ging auch eine der Büx'n in die Knie. Jetzt, wo die Orks erstmal Fahrt aufgenommen hatten, war das Ganze würden die Nasenlosen richtig Probleme bekommen (5+ Retter). Als die Nasenlosen sich gerade berappelt hatten flogen die Koptaz schon wieder in die Sonne. Die T'au hatten die Geschwindigkeit und Feuerkraft der Orks unterschätzt, so dass die Commander sich entschlossen, die Krisis-Anzüge und den geehrten Himmlischen in die Ruine zu führen und gleichzeitig einen kühnen Schlag gegen die Lufthoheit der Angreifer zu führen. Die Krisisanzüge hatten jetzt zwar die bessere Verteidigungsposition, aber die Orks waren so schnell, dass die Zielerfassungssysteme Probleme hatten, korrekt aufzuschalten. So gelang es gerade einmal das Gefolge des barbarischen Anführers auszuschalten, nachdem es gelungen war, das Primärziel, nämlich das letzte der größeren Vehikel zu vernichten. Der schrottreife Flieger wurde schwerst beschädigt, als einer der Commander diesen im Nahkampf anging, aber dann drehte das Gefährt ab und nutzte seine immer noch überlegene Geschwindigkeit aus. Der Commander wollte gerade seine Waffen neu ausrichten, als ein Warnsignal seine Aufmerksamkeit nach rechts zog. Mit der Sonne im Rücken hatten sich fünf rotorgetriebene Fluggeräte genähert. Der Commander wollte gerade reagieren, als er auch schon von einer (fast) ungezielt abgegebenen Raketensalve zerfetzt wurde. Jetzt wurde es richtig lustig, denn selbst wenn die T'au Büx'n sich nicht genau über dem Treibstofflager verkroch'n hätten, hätte Werner sie jetzt verprügeln wollen. Die Akira-Biker griffen von Süden an, dann kam er und schließlich bretterten auch noch auch noch die Koptaz mit "Rammgeschwindigkeit" und "TODO" (insg. 3 CP) in die Nasenlosen und verteilten tödliche Wunden links und rechts, noch bevor Werner überhaupt dazu kam, mit seiner Killaklauä zuzulangen und die restlichen Büx'n mit einem saftigen Knacken aufzudrücken. Ahhh, Blut, Eingeweide und Teile zerfetzter Panzerung, dass machte diese Ruine erst so richtig gemütlich. An der Stelle war das Spiel für die T'au gelaufen und das Zeitlimit für diese Runde auch fast aufgebraucht. Die T'au schossen noch einmal auf die Orks, nachdem sich der Himmlische zurückgezogen hatte, aber das änderte auch nichts mehr, so dass das Ergebnis fest stand und ich überraschenderweise auch das zweite Spiel gewonnen hatte. Edit: Da steht 78:23 Läuft, oda?
  13. Solimbar

    Comicorks

    gegen Orks Ahhhh, endlich mal gegen andere Orks, und sogar gleich auch noch ein SpeedMob, wenn auch mit anderer Zusammenstellung: ++ Outrider Detachment 0CP (Orks) [53 PL, 6CP, 995pts] ++ + Configuration + Army of Renown - Speed Freeks Speed Mob Battle Size [6CP]: 2. Incursion (51-100 Total PL / 501-1000 Points) Clan Kultur: Evil Sunz Detachment Command Cost + HQ + Warboss on Warbike [6 PL, 115pts]: Fasta Than Yooz (Evil Sunz), Power Klaw, Rezmekka's Redder Paint (Evil Sunz), Warlord + Fast Attack + DeffKoptas [8 PL, 150pts] . DeffKopta . DeffKopta . DeffKopta Kustom Boosta Blastas [4 PL, 80pts] . Kustom Boosta Blastas Megatrakk Scrapjets [5 PL, 100pts] . Megatrakk Scrapjet Warbikers [12 PL, 210pts] . Boss Nob: Power Klaw . 7x Warbiker w/ Choppa: 7x Choppa, 14x Dakkagun Warbikers [8 PL, 135pts] . Boss Nob: Power Klaw . 4x Warbiker w/ Choppa: 4x Choppa, 8x Dakkagun + Flyer + Wazbom Blastajet [10 PL, 210pts]: 2x Tellyport Mega-Blastas, Blastajet Force Field ++ Total: [53 PL, 6CP, 1000pts] ++ Created with BattleScribe Das Röhren der Motoren schon von weitem zu hören gewesen, noch bevor die zwei Orkarmeen einander zu Gesicht bekamen. "Endlich mal richtige Gegner.", dachte sich Werner der Warboss, "Da gönn ich mir doch erstmal noch ne'Flasch' Bier." Der gegnerische Warboss wollte aber nicht solange warten, außerdem war er ja sowieso der schnellste. Also raste er unter lautem (Speed)"Whaaagh" und unter dem Schatten des Wazboom Blastajets nach vorne, vergaß dabei aber völlig, den Bikern um ihn herum zuzubrüllen, dass sie nach dem Dakka auch noch angreifen sollten. Normalerweise hätte ich an der Stelle ein Auge zugedrückt, aber zum Einen waren wir nicht auf einem Einsteigerturnier, zum Anderen war das wirklich spielentscheidend und anders herum hätte mein Gegner das auch nicht erlaubt. Gorfy wurde in die Werkstatt zurück geschickt, aber ansonsten konnten die Scrapjets das gegnerische Dakka ganz gut überstehen, weil die nahen Koptaz eine dicke "Rauchwolke (2CP)" aufgewirbelt hatten. Einer der SpongeBorks wurde ebenfalls zerstört, aber interessanterweise wurde der Dakkajet überhaupt nicht aufs Korn genommen (das ist normalerweise das erste, was meine Gegner machen). Fast wäre Werner dem Warboss seine Flasche aus der Killaklauä gefallen. "Nich'ma in Ruhä trinken kann man hia, wat soll denn die Scheißä!" rief Werner, bevor er seinerseits den Speedwhaaagh ausrieft. Zum Glück hatten es seine Boyz nicht weit, nur der Dakkajet flog weiter voraus, weil Shrek keine Lust hatte, so langsam wie der Rest der Boyz zu sein. Dank "Mehr Dakka" und einer Sechs konnte er mit 54 Schuss auf den gegnerischen Fliega anlegen und diesen auf BF5 runterknüppeln. Die Raketen von Mickey und Donald Dakka zerstörten den Wazboom dann fast vollständig, nur etwas Kaugummi hielt das Flugzeug noch zusammen (1 LP!), aber meine Orks brauchten den Rest ihres Dakkas für andere Zwecke, wie zum Beispiel für den gegnerischen Scrapjet (zerstört durch Kopta-Rokkits) oder eben hauptsächlich, um den großen Bikemob auf eine handlichere Größe zusammenzuballern. Die drei Kopta meines Gegners wurden vom MC Klappstuhl erst beschossen und dann verprügelt, während sich Werner dachte, dass er seine Killaklauä nicht mit dem Rot der Rüstung des anderen Warboss' beschmieren wollte (wodurch er als letztes hätte angegriffen müssen). Stattdessen zerlegte er lieber den Kustom Boosta Blaster, nachdem die Akira-Biker bereits Abwehrfeuer aus den Bikern gekitzelt hatten. Die SpongeBork-Koptaz bretterten mit ihren Rotoren ebenfalls in die Biker, während Mickey und Donald sowohl Biker als auch den Warboss rammten. Das folgende Gemetzel ließ bei allen meinen Orks ein breites Grinsen entstehen, dann noch lange anhalten sollte . Viele Biker, alle Koptapiloten und schließlich sogar der Warboss in Rot wurden aus ihren Sitzen gezerrt, bevor SpongeBork seine Boys wieder in den Himmel steigen ließ. So waren nur noch ein paar Biker und ein sehr angeschlagener Wazboom übrig. Letzterer konnte keinen nennenswerteren Beitrag mehr leisten, als durch das Raketen-Feuer der Scrapjets, welche sich (für einen CP) zurück gezogen hatten, über den Rasen verteilt zu werden. Das kleinkalibrige Feuer aller noch feuerbereiten Einheiten ging dann in die übrig gebliebenen Bikes und schon hatte Werner das Schlachtfeld für sich alleine. Das ich vergessen hatte, die Koptaz wieder auf's Spielfeld zu stellen, fiel dann nicht mehr wirklich ins Gewicht. Plop Zischhh Gluck Gluck Gluck.... Dieses Spiel hatte ich damit so um die 85:30 gewonnen. Ein guter Start in den Tag, oder?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.