Jump to content
TabletopWelt

DeForestKelley

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    549
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über DeForestKelley

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. hehe^^ Das wär geil, zumal der Poli sogar wieder mehr zockt und vielleicht auch mal wieder ein Turnier besuchen will. Nur der Hölscher hält WHFB mittlerweile für absolutes Teufelszeug und spielt lieber Machine/Hordes... und wer weiss, vielleicht gibts ja sogar mal wieder `nen FT?! Ach Jungs, war `nen hammer Wochenende! Und Dir, @ Tore, hab ich ja schon das Nötige via PN geschrieben, also schließe ich mich (den absolut verdieten) Beweihräucherungen hier nicht weiter an!
  2. Die Funke-Grenze könnte auf dem Warm-up neu definiert werden! Bei all dem Gewhine, welches aus meinen eigenen Reihen ob all der schlechten Matchups für mich kommt, bin ich stark in Versuchung geführt, straight 5x 0:20 zu spielen...
  3. Danke für die Antworten, das hat mir schon sehr geholfen! Poste die Tage vielleicht mal `ne Startliste für `ne Journeyman League...
  4. Moin, bin Neueinsteiger mit kleinem Budget, daher möchte ich gerne wissen, welche Einheiten ich am besten mit meinen Castern kombinieren kann, da ich es mir nicht leisten kann, vorher alle Einheiten druchzuprobieren. plane mir entweder Thyra, Flame of Sorrow oder The Harbinger of Menoth zuzulegen... ...Meinungen anybody?!
  5. Ein schönes Spiel. Und sehr turniertauglich. Aber den meisten Fantasyspielern wohl leider zu unspektakulär (keine Monster, Magie und Kriegsmaschinenfromhell)...
  6. Die Turnierszene war schon seit zwei-drei Jahren langsam aber sicher wieder am Schrumpfen... ...es war absehbar, dass das Volumen an Spielern -sowohl an Quantität, als auch an der Qualität- , welches wir in den Jahren von 2002-2007 hatten, nicht würde gehalten werden können. Die Übersättigung ist schon lange da. Die 8. gibt jetzt vielleicht nur den Todesstoss... Ich selber bin ein gutes Beispiel: ich habe in den Jahren von 2005 bis 2010 fast an die 100 Turniere gespielt. Der Reiz ist nicht mehr da. Die 8. Edition ist ein guter Zeitpunkt, um auszusteigen bzw. sich mal anderen Systemen zu widmen.
  7. Ich werde nicht mitspielen und statt dessen versuchen die Italiener, Dänen und Polen mit Schweinegrippe zu schwächen!
  8. Mal `ne Noldorliste, wie ich sie bei 2000 Punkten spielen würde: ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- - 2er Formation Bogenschützen => 120 Punkte - 2er Formation Bogenschützen => 120 Punkte - 2er Formation Schwertkämpfer => 110 Punkte - 2er Formation Schwertkämpfer => 110 Punkte - 4er Formation Kohorte (+ Hornbläser und Standartenträger) => 215 Punkte - 4er Formation Erstgeborene ([Galadhrimritter] + Standartenträger) => 235 Punkte - 4er Formation Erstgeborene ([Galadhrimritter] + Standartenträger) => 235 Punkte - Glorfindel => 250 Punkte - 4er Formation Wache von Bruchtal => 320 Punkte - Elrond* => 215 Punkte - Elladan** => 35 Punkte - Elrohir** => 35 Punkte (Insgesamt: 2000 Punkte) * In der Kohorte ** Wahlweise beritten in je einer Einheit Erstgeborene oder zu Fuss in den Schwertkämpfern ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Immerhin mit Glorfindel 21 Kompanien; witzig ist, dass die Erstgeborenen die günstigsten Einheiten der Armee sind...^^ Je länger ich mir die Liste betrachte, desto besser gefällt sie mir!
  9. Danke, gut zu wissen, dann werde ich wohl doch auf die Galadhrimritter warten und schauen, ob sich die umbauen lassen... und sorry, wollte Deinen Threat nicht zuspammen! :-)

  10. Die Rohirrim sind wie die meisten HdR Modelle einteilig, müssen also zersägt werden

    MdG c.Silas

  11. Danke! War es leicht die Modelle umzubauen? Sind die Reiter von Rohan einteilig (Oberkörper/Unterkörper) oder zweiteilig?!
  12. @ Count Silas: Noldorreiterei -sehr cool! Ich hatte zwischendurch auch die Idee, mehr Noldor einzusetzen, als nur die Wache; also auch noch `ne Kohorte, Krieger und Bogenschützen sowie ebenfalls umgebaute Noldortreiterei und dann komplett auf Galadhrim zu verzichten. Hab die Idee dann aber aus finanziellen Gründen verworfen -die Wache ist jetzt schon die teuerste Einheit, die ich mir je für ein TT zugelegt habe! Die Modelle der Waldelben sind sicherlich Geschmackssache.Trotzdem möchte ich gerne eine Lanze für sie brechen: In großen Formationen sehen selbst die Plastikas echt gut aus und die Bogner kann man ja sogar noch mit den sehr chicken Metallbognern ergänzen... Vom Hintergrund her sehe ich keinen Widerspruch darin, dass die Waldelben ohne Rüstung in den Krieg ziehen; schließlich setzen sie eher auf Guirilliataktiken im unwegsamen Gelände, wo Rüstungen nur hinderlich wären. Dieses wird zwar im Spiel nicht wiedergespiegelt, doch stellt das aus meiner Sicht zumindest keinen Bruch zum Hintergrund dar...
  13. Ohne Waldelben ist es meiner Meinung nach schwierig, überhaupt auf einen vernünftige Masse an Kriegern zu kommen. Und sooo schlecht finde ich die auch gar nicht, wobei ich dazu sagen muss, dass ich erst zwei Spiele hinter mir habe und auch noch nicht die Komplettübersicht über alle Regeln im Ringkrieg habe. Meine momentane Version einer 2000 Punkte-Liste beinhaltet eine 6er-Formation Waldelben mit Nahkampfwaffen (+Musiker und Standarte) und eine 2er-Formation Waldelbenbogenschützen als Kern der Armee. Dazu gesellt sich mit einer 5er-Formation der Wache von Bruchtal und Glorfindel die Kriegerelite der Noldor. Der Rest wird gefüllt mit Galadhrim (Schützen, Nahkämpfer und Reiter) und einer 2er-Formation der Wächter vom Düsterwald. Nur bei den Chars bin ich mir noch nicht sicher, aber ich denke hier liegt die wahre Stärke der Elbenreiche: Die epischen Helden sind fast durch die Bank weg die besten im Spiel! Den offensichtlichen Nachteil der Masse (Masse ist mMn im Ringkrieg ein ganz, ganz starker Faktor -viel mehr als in anderen Großschlachtensystemen!) kann man wohl nur durch starkes Spielen und durch die Synergieeffekte mit den Helden ausgleichen?! Und vielleicht muss man sich damit anfreunden, dass Elben im RIngkrieg im Gegensatz zum Skirmish nicht das Optimum sind. Ist doch okay -Herausforderungen sind was schönes!
  14. Man, man, man, Söhnke, Du alder Zocker! Respekt! Ich wusste gar nichte, dass Du so viele Armeen komplett selbst angemalt hast -Hut ab! Und Glückwunsch zum bestandenen Diplom! In Haltern stoßen wir darauf an!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.