Jump to content
TabletopWelt

Raffzahn

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    789
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.433 Very Good

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Raffzahn

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Zu viele

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Es war ein wilchen still. Aber ich war fleißig. Hauptsätlich weil ich am Sonntag mit einer komplett bemalten Night Lords-Liste spielen wollte. In bester Tradition des "komplett-Bemalt-Ersteinsatzes" habe ich totale Grütze gewürfelt. Dazu hat dann auch noch mein Gegner recht frech für seine Schutzwürfe gewürfelt. Aber egal, hier sind ein paar bemalte Havocs. Havocs mit Laserkanonen (die können so böse sein) Havocs mit "Gatlings" (diese Fauerkraft ) Havocs mit Maschinenkanonen (schöne Allrounder. Kommt noch ein zweiter Trupp) Jetzt fehlt für die Armee nur noch ein Havoctrupp (grade in arbeit), ein Dämonenprinz und eine Brut. Die letzteren beiden nur für den Fall, dass die Gunst der Götter über jemanden kommt. Ansonsten kommen bald wieder ein paar Flieger und dann die letzten Vorbereitungen für das P500.
  2. Danke für das Lob und natürlich auch an alle die hier die Likes lassen. Und ja, der Mortheimmob hat schon echt coole Minis. Der Fischtyp lässt mich jedesmal grinsen. Eigentlich kann man jede Necromundagang in Kultisten verwandel und es sieht imemr super aus. Die Backstone Fortress Kulztisten und Verräter bieten sich natürlich auch perfekt an. Aber je nach Menge wären es mir wohl zu viele Dopplungen. A propro Chaoten. Ich habe wieder jemanden fertig. So froh gewesen die Mini noch zubekommen und auch noch zu einen vernünftigen Preis Die nächsten Night Lords werden die meist gehasste Einheit des gesamten Codex. Richtig, Havocs. Ich hab da so ein paar Trupps *hust* vier *hust* Auch wenn es mehr sind als ich aktuell einsetzen kann und bald kann ich wohl noch weniger einsetzen.
  3. Kleinigkeit fertig geworden. Die letzten 10 Kultisten. Als nächstes kommt ein Charaktermodell. Ein Typ in sehr dicker Rüstung und so komischen Magiekram.
  4. Nachschub. Die letzten Dorfbewohner sind fertig. Es sind die Versager des Dorfes Fangen wir mit dem Exsoldaten und jetzt Vollzeitsäufer an. Der nächste ist so unfähig als Arbeiter, dass er nicht mal als Vogelscheuche taugt. Und jetzt das beste Modell der Truppe. Ich nenne ihn liebevoll Fischkopp. Und die Losertruppe zusammen. An den Bases kann man schon erraten, ich habe die Dorfbewohner nun komplett fertig. Bedeutet auch Gruppenfoto. So was nun? Erstmal wieder Kultisten und danach geht es einfach mit den Knight Lords weiter. Ich zieh die jetzt einfach durch und dann kann ich mich auf das P500 konzentrieren. Dort wird es nämlich sehr groß. Sonst habe ich immer duzende von Minis bemalt (hatte ich eigentlich auch vor, aber der Kickstarter wird wohl nicht rechtzeitig fertig), doch dieses mal werden es nur Vier (plus Extraminis, je nach Zeit).
  5. Hab wieder was. Mehr Dorfbewohner. Diesesmal sind es einige Handwerker des Dorfes. Zu erst ein Fleischer. Wichtig und immer beliebt. Dann ein Steinmetz, für einen anderen Job fehlte ihm das nötige Händchen. Zum Schluss einen möchtegern Zwerg. Ihm fehlt zwar die Statur, dafür hat er einen passenden Bart und den richtigen Job als Schmied. Und jetzt nochmal alle Drei zusammen. Jetzt fehlen noch drei Dorfbewohner und das sind die Dorftrottel. Die gehen wahrscheinlich recht schnell.
  6. Kultistennachschub Fehlen nochmal 10 Stück. Aber erstmal kommt die zweite Hälfte der Mortheimbewohner. Das Dorf braucht endlich mal ein paar Handwerker.
  7. Nachschub. Erstmal die drei Herren von der Glaubensabteilung. Gibt es natürlich auch als Einzelbild. Zu erst der Mönch Dann der kaputte Kriegsveteran (Funfact: der Mönch und der Exkrieger haben beide den selben Fackelarm, auch damals gab es schon Copy-Past) Der arme Sünder Und dann musste ich doch nochmal eine Mini drucken. Die Ratte hatte ich schon gedruckt. Doch dieses Mal waren die Supports vom Herrsteller vorgesetzt und außerdem habe ich die Belichtungszeit runtergesetzt und das hat sehr geholfen. Auf dem Bild sieht man davon natürlich nix. Aber es sind Schnallen an einigen Gurten aufgetaucht. Etwas was ich vorher als Ohr gesehen hatte wurde zu einen Kabel und die rechte Hand war endlich komplett zu erkennen. Als nächstes auf meinen Malplan sind wieder Kultsten und dann geht es mit den Bürgern weiter.
  8. Jep, Modelle vom alten Specialgames, also locker 15Jahre alt.
  9. War produktiv, zumindest ein bischen. Vor einer Weile habe ich das Townfolk von Mortheim erwerben können und die werden jetzt in Farbe gebracht. Ich experimentiere da auch wieder etwas rum. Es soll so ein bischen in die Richtung von Blanchitsu gehen, also viele Washes und trockenbürsten. Hier die ersten drei. Die Bilder verfälschen leider etwas die Faben. Beim jungen ist die Haut z.B. nicht ganz so bleich. Aber im großen und ganzen bin ich mit den Minis recht zufrieden. Als nächstes kommen die Religiösenspinner der Gruppe.
  10. Den Kram für die Arbeit drucken wir mit 0.05mm, aber da lackieren wir auch mit dickeren Farben. Deswegen fällt das nicht so auf. Beim Bemalen der beiden Minis sind mir die Schichten minimals aufgefallen. Klar, auf Spieldistanz wird man wahrscheinlich keinen Unterschied sehen. Aber ich seh ihn bei der Bemalung und zusätzlich bedeutet eine dickerer Schichtstärke stärker verwaschene Details.
  11. Jep, kommt aus einen flüssig-Resindrucker mit 0,03mm Schickstärke. Chef meinte, dass ich es übertreibe und 0.05mm reichen würde. Aber da hab ich Angst, dass man die Schichten noch zu gut sehen kann. Die Köpfe kommen von Puppentswar und sind die Iron Mutants Heads.
  12. Die Designqualität ist garnicht mal das Problem, die passt in dem Animestil sehr gut. Die Gussqualität ist eine Katastrophe. Und schön, dass dir die Kultisten gefallen. Hier kommen die nächsten 5. Fehlen noch 20 Und jetzt wieder ein kleines 3D-Druckintermezzo. Ich finde das Design einfach niedlich und da es bei dem Kickstarter ein Testmodell gab, habe ich den Drucker angeschmissen. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut, keine verwaschene Details. Also hier ein Space Raptor mit Laserwaffe (P.s. er steht auf einer 32mm Base, er ist also recht groß) Als nächstes geht es wieder an den Pile of Shame. Ich habe da noch ein paar Bürger von Mortheim.
  13. Tada, da bin ich. Und ich habe Bilder dabei. Bilder von Miniaturen. Das erste Bild ist von den Night Lord-Kultisten. Sonntag starte ich den Rest des Trupps. Ich musste nämlich eine Mini dazwischen schieben. Vor kurzen hab ich bei einen Kickstarter für 3D-Druckdateien mitgemacht. Es ging um Sci-Fi-Rattenmenschen und als die Dateein da waren hab ich mir gleichmal eine Ratte ausgedruckt. Leider stellenweise etwas schwammig (und leider sind mir drei Finger abgebrochen ) und dazu könnten die Minis ein paar mehr Details vertragen. Wahrscheinlich muss ich noch etwas mit den Druckeinstellungen rumspielen. Trotzdem hier mal das Ergebnis.
  14. Da bin ich wieder und mitgrbarcht hab ich auch was. Harbonath, the Harbinger. Und weil damit alle verbliebende Relic Knights-Minis fertig sind, kommt hier noch ein kleines Gruppenfoto. Weiter geht es wieder mit Night Lords. Dieses Mal aber mit ihren Untergebenen. Mit denen hab ich zwischendurch auch schon angefangen. Deswegen könnte es morgen schon die ersten Fünf zu sehen geben.
  15. Da bin ich wieder und hab mehr als nur eine Mini dabei. Zu erst der böse Möchtegernengel, besser bekannt als Amelial, the Herald of the Void Dazu kommt der Begleiter ihres Chefs. Der der böse Chef selber, noch ohne seinen "Mech" (der ist als nächstes dran)
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.