Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Die Rückkehr des Systemforums zu "Herr der Ringe"   13.07.2019

      Im Jahre 2016 hatte sich die damalige Zusammensetzung des Moderatorenkollegiums im Zuge von Umstrukturierungen dazu entschlossen, das Systemforum, das sich mit der Tabletop-Variante von Herr der Ringe beschäftigt, zu archivieren. Da das Spielsystem jedoch wieder mehr Beachtung seitens von Games Workshop erhält und die Begeisterung für das Spielsystem auch unter den hiesigen Hobbyisten ungebrochen ist (wie regelmäßige Anmeldungen zum P500/P250 sowie dem "Sommer-Projekt" zeigen), hat sich das Kollegium dazu entschieden, das Systemforum zu reaktivieren.

      Im Laufe des Abends werden - quasi zur "Einweihung" - ein paar Threads mit Neuigkeiten bespielt. Wir hoffen, dass auch Ihr Euch über die Rückkehr des Systemboards freut und auf einen Besuch vorbeikommt.

Magna

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    3.664
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

4.613 Exellent

12 User folgen diesem Benutzer

Über Magna

  • Rang
    Dunkler Apostel

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    WHFB: Echsenmenschen, Skaven, KdC, Vampire, 40k: CSM, Relictors, Tyraniden
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

1.868 Profilaufrufe
  1. [BattleTech] Allgemeines und Treff

    Die Inner Sphere Mechs wären ja schon eine feine Sache... was soll ich nur machen?
  2. Ahoi! Ich habe mich mal wieder von diversen anderen Sachen ablenken lassen, aber das Wochenziel ist trotzdem geschafft: Der Inquisitor gesellt sich zur Bande dazu: Was mich so lange aufgehalten hat, war das Farbschema des Striders: Aktuell hadere ich noch mit Battledamage und Pigmenten... ich will das Weiß jetzt irgendwie nicht mehr ruinieren. XD
  3. Das geht mir gefühlt jeden Tag so. Schön, dass es wieder weiter geht!
  4. Also ich mache meine Karten mit einem Tool namens Campaign Cartographer 3. Ist nun schon ein bisschen in die Jahre gekommen, aber erfüllt seinen Zweck sehr gut. Es ist recht überschaubar in der Anwendung und hat trotzdem viele schicke Funktionen und Symbole. Wenn man sich da seine Sheets einmal eingerichtet und gespeichert hat, kann man die immer wieder verwenden (das sind Overlays, also z.B. die helle Umrandung der Küste, etc). Für Kampagnenkarten oder Handouts für Rollenspiele in einem Fantasy-Setting ist es mMn recht gut geeignet. Habe mir das vor einigen Jahren mal auf einem Flohmarkt geschossen. @Drachenklinge Ja, das stimmt natürlich, ist ja alles unerforscht. Es macht halt so Spaß, Vulkane, Wälder und Siedlungen auf kleine Inseln zu setzen. Wer kann da schon widerstehen?
  5. Hab mal ein bisschen rumgespielt... Prinzipiell kann ich der Map auch ein Hex- oder Quadrat-Raster geben oder das Ganze in einer schönen Sepia-Optik raushauen. Beschriftungen wären auch möglich, habe ich für die Spielerei jetzt aber erstmal gelassen. Es verhunzt mir gerade die Qualität beim Exportieren in eine JPEG-Datei... muss mich nochmal damit befassen. Hab das Tool schon ewig nicht mehr verwendet.^^
  6. @MacAbre Alles sehr gute Ideen! Und jetzt bau uns das, bitte. @Drachenklinge Stimmt, Absätze sind ne gute Sache.^^ Muss demnächst auch Mal an eine kleine Map machen, ihr habt mich inspiriert.
  7. Wusste gar nicht, dass das Gebiss für GA ist. Sehr piratig mit dem Goldzahn! Ganz klar: Kommt drauf an.^^ Ich mag eigentlich Gelände ganz gern, in das man Modelle reinstellen kann, weil es dann im Spiel mit dem Geländestück auch mehr Interaktion gibt, als nur daran vorbei zu laufen. So würde ich z.B. bei Treppen darauf achten, dass man ein durchschnittliches Base einigermaßen sicher darauf abstellen kann. In jedem Fall bevorzuge ich Streugelände, weil man dann einfach flexibler ist und mit derselben Geländesammlung immer wieder unterschiedliche Tische bauen kann. Gerade für Skirmisher, wo die Szenarien teilweise sehr unterschiedliche Spielfelder benötigen, finde ich sowas eigentlich unverzichtbar. Einen Blickfang zu haben kann jedoch auch schön sein, und wenn der noch die Sichtlinien im Zentrum des Feldes blockiert, ist er sogar noch nützlich. Ich persönlich würde Wälder in unterschiedliche Kategorien einteilen: Licht, dicht und unpassierbar (oder so) und sie dementsprechend dicht bepflanzen. Für Massen-TTs wie WHF finde ich abnehmbare Bäume ok, weil es weniger Ärger macht, als die großen Regimenter jedes Mal zu zerpflücken, sobald sie einen Ausflug ins Grüne machen, aber bei Skirmishern würde ich das nicht tun. @M, just M: Yes! Coole Figurenauswahl!
  8. Ich dachte an Regeln für ein Szenario. Spielberichte wären sicher auch cool, vor allem, wenn wir Mal miteinander spielen könnten. Zumindest @Drachenklinge ist für mich nicht ganz aus der Welt. Aber das alles ist Zukunftsmusik - erst die Arbeit: eine Crew bauen.
  9. Läuft doch! Die sehen schon gut aus (also für bucklige degenerierte Leichenfresser).
  10. Die haben jetzt ihren Namen.
  11. Sieht doch nach einer guten Mannschaft aus; auch von meiner Seite aus willkommen an Bo(a)rd! War doch gar nicht so schwer, oder? Dem guten Beispiel unseres Thread-Kapitäns folgend, mache ich auch Mal eine kurze Bestandsaufnahme: Das Fertige: Der Geisterarchipel ist zurück und lockt mit mehr Schätzen, als man zu tragen vermag... In Arbeit befindlich (der kleine Fratz ): ... doch der Archipel gibt seine Schätze nicht kampflos Preis... Was noch zu machen ist: ... also schart besser eine Mannschaft aus guten und treuen Seelen um euch! Gleich mal vorweg an euch: Wäre es ok, wenn ich hier vllt auch das eine oder andere Szenario poste? Für das ganze Dschungel-Setting habe ich ein paar Ideen.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.