Jump to content
TabletopWelt

Bronko

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    429
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

485 Good

4 User folgen diesem Benutzer

Über Bronko

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    Infinity: Haqqislam, Nomads, Yu Jing
    Necromunda: alle Häuser
    Blood Bowl: Elfen, Orcs uvm.
  • Spielsysteme
    Blood Bowl
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. GW hat irgendwann seine eigenen Figuren umgebaut: Beine und Lanzenarme sind die der Attileanischen Gardereiter, versehen mit einem neuen Körper für die Tallarner. (Also eine Variante, ähnlich wie die Prätorianer, die sie aus Mordianern gebastelt und dann veröffentlicht haben.) Ursprünglich verkauft wurden die Tallarner Gardereiter mit Pferden, aber es gab wohl viele, die sie direkt auf Echsen gesetzt haben.
  2. Bei Plastescouts und Terminatoren bin ich dein Mann... Und irgendwo muss ich auch noch ein Blister Valhallaner haben, 4 Mann inkl Sergeant, glaub ich - ich find das Ding nur einfach nicht...
  3. 21:25 Mehr Fäuste! Noch röter!
  4. Start 20:48 Die Fäuste der Fists sind rot! Jetzt noch mehr Schichten, das Blau washen... Hauptsache, es geht voran.
  5. Hast du irgendwo eine Vorlage für die Valkyrie? 😉
  6. Na das ist ja noch ein bisschen was hin, der 15.08. ist erst wieder in 11,5 Monaten...
  7. Noch ein kurzes Update, bevor es ins Bett geht: Der Captain hat seine Grundfarbe drauf. Erst, als schon Blau auf dem Helm war, fiel mir ein, dass der rot sein sollte - der Captain ist schließlich auch ein Veteran... das meiste ließ sich aber wieder entfernen. Morgen geht es dann hoffentlich weiter.
  8. Bases besandet und Grundierung drauf! Dazu eine neue Nasspalette (diesmal mit Tipps vom Profi) - es kann weiter gehen!
  9. Es ist die persönliche Bindung, die Erfahrung mit dem Modell: irgendwann mal sah sie so geil aus, dass wir deswegen mit dem Hobby angefangen haben... Damals sahen die Dinger noch nicht hässlich aus - sonst hätte ja keiner von uns Geld dafür bezahlt, sie zu besitzen und bemalen zu dürfen... Und diese Faszination von einst ist heute Nostalgie. Natürlich weiß ich, dass es schönere Figuren gibt, die heute die Rolle des alten Monoposers übernommen haben und sie besser ausfüllen (die gab es ja sogar damals schon, früher wollte ich die Monoposer nicht in meiner Armee haben) - aber irgendwie ist es heute doch cool, sich bewusst zu dieser zweiten Klasse zu bekennen. Der Ansatz ist bei mir auch ein anderer: ich will auf diese Weise nicht wie sonst das Regelkonstrukt "Modell" auf dem Tisch möglichst realistisch dargestellt haben, den Trupp dabei möglichst vielfältig - ich wähle bewusst die schlichtere Spielfigur, einfacher in ihrer Ausgestaltung, mit nicht vorhandener Varianz im Trupp. Die Reduktion auf das wesentlichste - wie bei einem bewusst schmucklos gehaltenen Schachspiel, das auch auf "hübsche", aufwändige Miniaturen verzichtet und stattdessen nur schlichte Spielsteine verwendet, die gerade genug Details aufweisen, um die Figuren unterscheiden zu können.
  10. Endlich hab ich mal wieder Fortschritt zu vermelden... Unterstützungskampftrupp ist fertig, jeweils mit Laserkanone, schwerem Bolter und Raketenwerfer zum Wechseln. Links der Terminator, wahlweise mit Sturmkanone oder schwerem Flammenwerfer. Fehlen noch Base"gestaltung" (einfach mit Sand) und Grundierung.
  11. Der ist für die 2. Edition. Und was Modelle angeht: da würde ich mich auch nicht auf die alten festlegen lassen. Ich persönlich werde zwar hauptsächlich (mehr oder weniger) authentische Modelle benutzen, dazu auch noch ein paar ältere - aber nur, weil ich die eh hier habe und ich sie außerdem auch für meine aktuelle Armee der 8. Edition benutzen werde. Ich hab halt Spaß daran, die alten Figuren wieder fit zu machen - die meisten davon hab ich gebraucht und in einem miserablen Zustand gekauft. Der Spaß liegt im Restaurieren. Da hat sich das Projekt hier angeboten, um die Nostalgie auch regeltechnisch auszuleben. Im Moment sitze ich halt meistens vor 25 Jahre alten Figuren und im Hintergrund laufen Star Trek Voyager oder Deep Space 9 Folgen - ich fühl mich wieder wie 17!
  12. Wirf mal einen Blick in das Sammelprojekt zur 2ten Edition... Du bist herzlich eingeladen.
  13. Ich habe Fortschritte bei meinem Projekt gemacht, fehlende Snapfit-Bolter zu ersetzen: Und der Prototyp im Einsatz: Jetzt müssen noch einige Arbeiten mit Greenstuff ausgeführt werden. Lücken schließen, Übergänge nacharbeiten - dann kann es ans Abformen gehen. Wenn alles so funktioniert, wie gewünscht, bedeutet das: Snapfit-Sturmmarines in nahezu beliebiger Anzahl!
  14. Ich bin schon fleißig dabei... Vor dem Malen kommen Zusammenbauen und Entgraten. Ein Devastor-Kampftrupp. Es fehlen noch die alternativen schweren Waffen und Magnete, um sie zu wechseln. Dann noch Bases und die Grundierung.
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.