Jump to content
TabletopWelt

Gorgoff

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    21.553
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

19.869 Exellent

12 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Gorgoff

  • Rang
    Opi

Profile Information

  • Gender
    Male

Converted

  • Armee
    IV. Legion "Iron Warriors"
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
    Blood Bowl
    Mortheim

Letzte Besucher des Profils

14.266 Profilaufrufe
  1. Allen Unkenrufen zum Trotz sind die millionen Bücher, die Necromunda mittlerweile erhalten hat, echt gut, weil da auch unheimlich viel Inhalt drin steht. Es gibt zum Beispiel gleich mehrere Szenarien, in denen Unbeteiligte herumlaufen, die selbst auch bewaffnet sind. Das sind dann einfach die normalen Kriminellen, die man in so einer Welt erwarten darf, die aber keinem der großen Häuser angehören. Die kann man mit den neuen Figuren sehr gut darstellen. Und der Markt ist ganz großartig, um Kämpfen in Städten* mehr Farbe zu verleihen. Ich bin daher ganz glücklich über dieses
  2. Bin mal gespannt, wie der Squigstreitwagen der Orks aussieht, wenn der von einem richtigen Orkmaler bemalt wird. So sieht der aus wie Spielzeug. Alles so geometrisch und... sauber. Das ist ohnehin der dickste Fingerzeig, dass viele Käufer mittlerweile völlig ohne Impulskontrolle sind. Das ist nur wenige Monate her und ist quasi komplett vergessen. Was wurde sich aufgeregt und wie vehement ein Boykott gefordert (Natürlich dabei die bereits gekaufte Box geschwenkt) und jetzt? Nix. Gefühlt war zwei Wochen später schon keine Rede mehr davon. Verstehe i
  3. Ich hab da auch immer Probleme mit mir das richtig vorzustellen. Da sind ganze Städte mit Umland und so in der Makropole... schwierig diese Dimensionen zu erfassen. Nützt alles nix. GW muss einen Kinofilm in Necromunda spielen lassen, damit wir endlich mal ein Bild vor Augen haben.
  4. Haha, kenne ich. Wenn dir das besser gefällt, ist doch super. Ich finde die auch gut, aber sieht halt nicht wie's Original aus, was du ja beabsichtigst. Stimmt auch, dass die Originale so aussehen, als ob die Rückwärts fliegen. Haben die überhaupt Antriebe irgendwo? Egal, machst du bei dem Eigenbaut diese Knubbel an den Seiten Scheinwerfer? Wie so ein fetter amerikanischer Überlandtruck?
  5. Die Mung Vase ist ein witziges Detail. Finde die ganze Idee gut, dass die den Schwarzmarkt quasi als Modell rausbringen. So etwas ist einfach klasse, um seine ZM aufzupeppen.
  6. Ich fresse einen Besen, wenn die drei Stände 130 Flocken kosten. Vermutlich 30-60 Tacken muss man investieren.
  7. Das sieht mir nicht danach aus, als wären die Hampel in dem Set drin. Geh mal lieber von einer Box mit Gelände und einer mit Outlaws aus.
  8. Bei Necromunda muss ich immer an Monty Pythons Ritter der Kokusnuss denken. So sauber stelle ich mir das da vor: Die saubere Bemalung ist vermutlich auch das Hautproblem der neuen Modelle. So sieht man einfach nicht aus, wenn man Gangabschaum im Underworld ist.
  9. Ja. Und andere.... Flüssigkeiten. 💩
  10. Ich würde sogar behauten, dass die Frequenz an Neuerscheinungen so hoch ist, dass es den Kunden nicht mehr möglich ist den vollen Umfang an Blödsinn herauszufinden, bevor nicht schon wieder der nächste Hype kommt. Man denke nur an Cursed City. Das ist doch erst ein paar Monate her und jetzt redet da keiner mehr von. Dabei war das ein großer Aufreger, dass die Box plötzlich ausverkauft ist und doch limitiert war. Ist kein Thema mehr. Da Foren im großen und Ganzen tot sind, wird auch nicht mehr in der Tiefe über Neuigkeiten diskutiert und seziert. Hat ja auch was für sich.
  11. Da sind ein paar sehr coole Berichte drin. Echt schade, dass es solche nie wieder geben wird. Das wäre so super, wenn die eine aufgebohrte Version der 2. Edition machen würden. Einfach die vorhandenen Fehler ausbügeln (zu viel RWM auf viele Waffen, Balancingprobleme und so) und fertig. Da würde ich direkt einsteigen, aber da kann man lange warten.
  12. Oh shit, das hatte ich gar nicht mehr gesehen. Ist ja übel. Ich mein, wenn man drüber nachdenkt, passt es schon. Die tragen ja auch bauchfreie Tanktops wie Bodybuilder in den 80igern. Da können die auch die Nachtsichtgeräte aus der Zeit nehmen.
  13. Was die sich bei diesen peinlichen Beinen gedacht haben, hätte ich gerne gewusst.
  14. Ja genau so. Das ging sogar ganz gut. Blieb nur immer am Teppich mit den Kanten hängen. Meinst du die Demiurg? Dann würde ich da aber alle Tausymbole abmachen. Die sehen ja so aus: https://wh40k.lexicanum.com/wiki/Stronghold_Class_Commerce_Vessel
  15. Ich stimme zu. Primaris Marines sind auch alle extrem generisch, weil die alle die selbe Rüstung anhaben. Der Reiz an klassischen Marines war ja gerade die zusammengewürfelten Rüstungen. So konnte man neben der Farbe seine Modelle weiter individualisieren. Konformität scheint aber wichtig zu sein. So sind SM Armeen jetzt halt wirklich abgesehen von der Farbe genau gleich.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.