Jump to content
TabletopWelt

Demonic Tutor

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    884
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Demonic Tutor

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    Zwerge/DE/Khemri/Chaos

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hi bei meiner forensuche bin ich auf den thread hier gestoßen. Gibts noch warhammer spieler im raum stuttgart? ich zieh da ab september hin und überleg ob ich mein warhammerzeug mitnehmen soll
  2. Hey, hat jemand lust nach Ingolstadt auf die Ghostcon zu fahren? Wir suchen dringen noch nen 3.ten Mitspieler, bis jetzt sind leider alle Anfragen fehlgeschlagen. Meldet euch bei Interesse am besten bei 007piccolo, da ich die nächsten Tage nicht da sein werde. Angemeldet bin ich unter dem Teamname NoSkillPureLuck (alles verwirrung ) Gruß Demonic
  3. Hm also gegen andere DE Kessellisten kommts drauf an wer besser spielt und vor allem wer besser würfelt, da hat ne Beschussliste mehr potential. Gegen Dämonen könnte die Schlagkraft ausreichen, allerdings seh ich hier starke Probleme gegen Seuchenbestien. Gegen Vamps dürfte sie ok sein. Gegen Echsen siehts sehr mau aus. Wenn ich von 2x5 Terradoneinheit Steine und pfeile auf den Kessel bekomm, geht die besatzung ganz schnell hops. Gegen die Stegadons sehen Elfen nicht sehr gut aus. Umkreisschaden der Maschiene is ebenfalls übel. Die Stachelsalamander sind quasi nich angreifbar. Und gegen jede Runde einen Komet mit 5 Würfeln hab ich grad mal 2 Rollen, da fall ich schnell auseinander. An nem AST gefällt mir nicht, das es relativ leichte 100 Punkte sind, vor allem wenn die Echse mal unter Blödheit leidet, ein weiterer Punkt, den ich an ner Echse nicht mag. 4 Zoll weniger Reichweite kommen noch dazu. Die Vorteile liegen natürlich auf der Hand. Der Typ is ein hammer Blocker, immun gegen Angst. Vielleicht probier ich ihn mal aus. In ner Beschussliste is ein Ast allerdings nicht so von nöten. Ein Champ is in etwa sogut wie ein weiterer Schütze durch das verbesserte BF, für 5 Punkte also ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.
  4. Hey, mal ne Frage zu einer DE Teamturnierliste. Es werden hauptsächlich folgende Völker vertreten sein: EM, Dä, Vamps, DE. Die Beschränkungen sind etwa so wie Akito, nur dass die Völkerspezifischen Beschränkungen teilweise sehr locker sind. Für Dunkelelfen ist nur wichtig, dass Kette+Ring nicht erlaubt ist. Ich hab mir gedacht, dass eine Kessel Nahkampfliste eigentlich nur gegen Vamps gut aussieht, aber gegen die andern Völker nicht so prall ist. Zumal die guten Gegner vermutlich mehr Erfahrungen gegen Kessellisten haben als ich mit einer Kesselliste. Einen Todesstern möchte ich auch nicht spielen, da ichs zu abartig finde und es wenig mit Taktik und Geschick zu tun hat. Deshalb will ich eine Beschuss-Magie-Liste spielen. Mir ist klar, dass ich auf den großen Vorteil der Dunkelelfen (Hass) verzichte, aber gegen die 4 oben genannten Völker (außer Vampire) seh ich im Nahkampf einfach kein Potential. Momentane Liste: Erzzauberin: 3 rollen, zauberhomunkulus, Stufe 4 Zauberin: Pegasus, DZS, Buch des Furion, Stufe 2 (hier ist noch fraglich ob ich sie nicht einfach auf Pferd/zu Fuß ohne dzs spiele, aber für die meisten sprüche benötige ich sowieso sichtlinie und mit pegasus ist sie einfach am mobilsten) Adliger: Pferd, rüstungszeug, schw. der macht, Kette Adiger: geisel, rüstungszeug, Armbrust (is auch nur drin, weil ich net so recht weis, was ich noch mitnehmen soll, will einen zu fuß um kriegsmaschienenjäger abzufangen, mit 4A S4 rüstungsbrechend sollte das schon gehn, alternative wäre ein zweihänder und als hardhiter in die Garde oder auch kriegsmaschienenjägerjäger) 2x10 Schützen: Schilde, Champ (Champ mag ich da eigentlich, für 5 punkte bekomm ich quasi nen schützen mehr) 2x5 schwarze Reiter: Reps, Musiker 2x5 Harpien 5 Henker (kosten fast nix, kavallerie kanns sichs aber eigentlich nicht leisten in die flanke angegriffen zu werden, können garde und hydra durch flankenangriffe unterstützen oder angriffswege für leichte ziele bedrohen) 10 schwarze Gardisten: ASF Banner, Blutroter Tod, Champ, Standarte 5 Schatten: zweite Handwaffe 5 Schatten: Zweihandwaffe (zwei schöne flexible Einheiten, jenachdem wo man sie braucht perfekt in dem was sie tun) Kriegshydra 2 RSS Find die Liste eigentlich ganz passabel, ein paar sachen sind diskussionswürdig. Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren. Auch dazu, ob Nahkampf Kesselliste oder Fernkampf sinnvoller ist. Oder ein anderes Konzept? Probleme die ich bei DE gegen die einzelnen Völker seh: DE: Kriegshydra ist das einzige was mir kopfzerbrechen bereitet, da alle anderen Ziele viel zu weich für meinen Beschuss sind, Feuermagie und meine Hydra müssen da reichen, ein Todesstern wird auch ein problem, aber ich hoffe einfach mal nicht dagegen zu spielen und lieber den Echsen spieler Kometen drauf regnen zu lassen Dä: die schnelligkeit könnte ein großes Problem werden, hier muss ich auf die Konter/Umlenkeinheiten vertrauen, die Seuchenbestien sind wohl das größte Problem, Feuermagie und Flankenangriffe durch die Hydra sind das Mittel zur Wahl Vamps: nur körperlose machen mir hier sorgen, aber mit Magie+Adligen auf Pferd sollte auch das Problem zu lösen sein, der Rest sollte dem Beschuss wenig entgegensetzen, 2 Chars auf Höllenross könnten problematisch werden, da weis ich net ob der Beschuss ausreicht Echsenmenschen: tja, dagegen werd ich zwar am meisten testen können, allerdings haben Echsen imho ein ziemlich gutes Matchup gegen DE, gerade wenn man 2 große Terradoneinheiten spielen kann, hier kommts sehr auf Stellungsspiel an, ich hoffe das bekomm ich gut hin, Maschiene der Götter ist natürlich super nervig, allerdings muss er sich auch etwas zurückhalten, da gegen den massiven Beschuss auch schnell mal der Magier hops gehen kann
  5. Denk auch, dass eine Kriegsmaschienenbeschränkung Sinn macht. Wenn man schon die Infanterie spielbarer machen möchte, sollte man sie nicht zwingen gegen massiven Kriegsmaschienenbeschuss anzulaufen. Ansonsten: nice work, ich werd mal schaun, ob ich nicht dass ein oder andere Testspiel machen kann.
  6. Welche Einheitenstärke hat die Hydra mit ihren beiden Bestienmeistern? Darf eine Banshee schreien, wenn ihre Einheit/sie vom Frostwind verwundet wurde?
  7. Hi ich hab demnächst ein Spiel gegen Dämonen, 2250 Punkte, Akito Beschränkungen. Ich weis das er früher Nurgel+Khorne gespielt hat und erwarte in etwa folgendes: Herold des Khorne (in Zerfleischern) Herold des Nurgel (in Seuchenhütern) evtl. noch nen Herold 20 Seuchenhüter 20 Zerfleicher x Gargoyles 2x5 Bluthunde x Nurglings 3 Zerschmetterer 3 Schleimbestien Ich denke er hat relativ wenig Magiedefense dabei. So meine Frage ist nun, sollte ich eher auf Fernkampf+Magie und Verpissertaktik bauen oder in Nahkampftruppen investieren. Ich seh eigentlich fast alle Einheiten im Nahkampf chancenlos, außer Echsenritterbreaker und HB auf Manticor vielleicht. Aber Infanterie wird imho niedergemetzelt. Bei Fernkampf ist das Problem, dass Schleimbestien, Zerschmetterer, Bluthunde und Gargoyles sehr schnell an meinen RSS+Schützen dran sind und ich die kaum beschützen kann oder sehr viele Ressourcen in Opfer/Umlenkeinheiten stecken muss. Was tun? Ich denke 2 Magierinnen mit Lehre des Feuers wären ganz hilfreich gegen Schleimbestien+Seuchenhüter. Aber sonst hab ich keinen Plan was ich aufstellen soll. Dann noch die Frage: Lohnt sich die Drachenzahnschleuder und ein Assassine mit Wurfsternen? Danke für eure Hilfe.
  8. Hi ich bin grad am überlegen, welche Art von DE-Armee auf Turnieren mit Akito-Beschränkungen die besten Chancen hat. Imho gibts zwei unterschiedliche Möglichkeiten. Eine Nahkampforientierte Liste (Manticor, Kessel, Hydra, schwarze Garde als Kern, drumherum das übliche Zeug, kaum Beschuss, also keine weichen Ziele) oder eine Verweigerungsliste mit Magie+Fernkampf. Denke eine Mischung wirds nicht so bringen, da sie gegen bestimmte Armeen eingeht weil sie zuwenig Beschuss oder Nahkampfpotential hat. Hab mir zunächst mal Gedanken zu der Verweigerungsliste gemacht: Erzzauberin Stufe 4 auf Pegasus: Drachenzahnschleuder, Buch des Furion, 2 Magbanns 405 Punkte Das Herzstück der Armee, wählt je nach Gegner die passende Lehre. Dank Buch des Furion sollte sie alle wichtigen Sprüche bekommen können. Zauberin Stufe 2: Magbann 160 Punkte Hatte sie erst mit Opferdolch in einer Einheit Krieger, aber das haut mit den Energiewürfeln nicht hin, wenn die mitzählen. Muss man abwarten. Stattdessen lieber noch eine Magbann, da sich die Armee am Anfang bestimmte Sprüche nicht leisten kann. Adliger: AST, Ketten v. K., SDU, Schild, schwere Rüstung 150 Punkte Quadratisch praktisch gut. Kommt in die schwarze Garde und verleit dem kleinen Zentrum mehr Stabilität. 10 Krieger: Schilde 70 Punkte Kerneinheiten auffüllen und als Schutz für die RSS, blockt die meisten Kriegsmaschienenjäger. 2x5 schwarze Reiter: x-bows, Musiker 2x117 Punkte Muss man nichts zu sagen. Die Frage ist, ob man sie zu oft als Umlenker/Opfer einsetzen muss, dass sich die x-bows lohnen. Aber ich denke man sollte das Fernkampfpotential maximal nutzen. 5 Harpien 55 Punkte Billige Opfer/Umlenkeinheit. Hätte gern noch min. ne 2te drin, finde aber die Punkte nicht. 5 Schatten: 2. Handwaffe, Assassine: Sterne, Blutfeuer, 2. Handwaffe, Zwielichtmantel 85+171 Punkte 5 Schatten: Assassine: Sterne, Blutfeuer, 2. Handwaffe 80+151 Punkte Super nervig. Enormes Schadenspotential, dank der 2 Assassinen. Zwielichtmantel ist ein netter Zusatz denk ich, kann sich dann an sehr unangenehme Stellen porten, bzw. sich oder den anderen Assa aus nem Nahkampf fliegen, falls es nötig sein sollte (aber falls sie die erste Nahkampfrunde überleben ist es meisten nicht mehr nötig). Gerade um gezielt Magier/Kriegsmaschienen auszuschalten, eine feine Sache. 9 schwarze Gardisten: Kommando, Banner v. Har Graef, Blutroter Tod 212 Punkte Mit AST eine Bank, ohne Kessel muss man allerdings bei einigen Einheiten aufpassen. Aber Infanterie sollte kein Problem sein. Um starke Kavallerie müssen sich die anderen Teile der Armee kümmern. Kriegshydra 175 Punkte Muss man auch nix zu sagen, für 175 Punkte bekommt man nichts besseres. 2 RSS 200 Punkte Kriegsmaschienenjäger sollten eigentlich kein Problem darstellen, dank der Masse an Beschuss und Magie. Die harten Truppen müssen solange in Schach gehalten werden. Gesamtpunkte: 2150 (Je nach Turnier kann man die Liste natürlich anpassen) So, soweit die Gedanken zu der Armee. Was könnte Probleme bereiten? Was ist suboptimal? Wäre dankbar für eure Meinung.
  9. Hab gestern mal folgende Liste ausprobiert und fand sie sehr witzig und es hat Spaß gemacht sie zu spielen: Todeshexe+Blutkessel Assassine: Todesstoß, schwarzer Lotus, Rune d Khain Assassine: Todesstoß, schwarzer Lotus, Rune d Khain Adliger: Ast, Ketten Zauberin: 2 Magbanns 20 Krieger: schilde, Kommando 2x5 schwarze Reiter: Musiker 13 Hexenkriegerinnen: Kommando, Banner des Mordens, Rune d Khain 11 schwarze Gardiste: Kommando, Seelenschnitter, Banner v Har Graef 6 Henker 5 Echsenritter Kriegshydra Waren 2000 Punkte, Seelenschnitter muss noch durch Blutroter Tod ersetzt werden, aber sonst gefällt mir die Liste ganz gut und sie kann auch durchaus mit etwas härteren Listen mithalten.
  10. Im deutschen steht auch "bis zu Beginn des nächsten Spielzugs" also auch nur 1 NK-Phase
  11. Jo der Marcus hat mich schon angeschrieben. Er fragt den Daniel heut abend und Maria wär auch dabei.
  12. Wer braucht denn für Domis Turnier noch ein Team von den Nürnberger Spielern? Bin momentan allein und will noch paar Leute fragen ob sie mit machen, aber vielleicht ist ja hier jemand der nochn Team braucht.
  13. Hab momentan zuviel Stress. Also keine Zeit für spiele. Wird wohl erst wieder im Juli gehen. Ich meld mich wenn was geht.
  14. Teamturnier wär ich dabei domi, da sind dann auch alles prüfungen rum und viel zeit zum vorher testen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.