Jump to content
TabletopWelt

Gargarot

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    50
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

Über Gargarot

  • Rang
    Benutzer

Converted

  • Armee
    Orks&Gobbos: 2000Pkt
  1. Falls du WMP verwendest stellst du folgendes ein: -Albuminterpret O.S.T. -MItwirkender Interpret dann die verscheidenen Interpreten -Album kannst auch O.S.T nehmen Wenn du nun in der Medienbibliothek stadartmässig auf Musiktitel gehst wirds richtig dargestellt. Sprich Es wird nach Albuminterpret zusammengefasst und dann noch über Album sortiert... (vllch noch die Registerkarten aus/einschalten/tischeln) Grüsse
  2. Muhahahah Hab dein Projekt seit einiger Ziet abonniert... Wollt nur mal mitteilen, dass es unglaublich Spass macht hier zu lesen. Immer wieder für überraschunen gut. Und für diesen Spielbericht solltest von Gork und Mork persönlich verehrt werden. ... Dann bin ich mal gespannt wies weitergeht. Gruss Hager
  3. Hallo! Hast du eigentlich auch schon Mal über einen Workshop in der Schweiz nachgedacht? Keine Ahnung wie gross die Nachfrage wäre, ich wäre aber auf jeden Fall dabei
  4. @ Auris Es freut mich das es dir gefällt Du darfst damit anstellen, was du möchtest. Beim Schutz ist kein Passwort eingetragen. Bei Fragen einfach fragen So... die Arbeit ruft Gruss
  5. HEI! ... ich hab dass Ding schon mal überarbeitet!...Ist zwar schon ne gewisse Zeit her, aber hat doch etwas Zeit in anspruch genommen. Also dasjenige von unseren geliebten Orkzen.. Mozork war so nett das auf seiner Seite zu veröffentlichen www.mozork.de Ansonsten hänge ichs hier mal an. Ich hoffe das Excel entspricht etwa euren Erwartungen. Sonst könnt ihr mich kontaktieren. Wenn es denn sehr gefällt darf natürlich auch ein Mod das Ding zum Download bereitstellen ect. Hoffe euch irgendwie geholfen zu haben... Etit: Habe gerade einige andere Armeegeneratoren betrachtet. Meiner kann zwar keine so tolle Übersicht mit Profilwerten ect erstellen, aber kann ansonsten alles was es bei der 6. Edi auch schon gegeben hat.... Gruss Gargarot Armeegenerator Orks & Goblins 7Ed.zip
  6. gut! Kommen wir nun zu den grossen Flächen. Hier muss ich gestehen, dass ich damit auch noch einige Probleme habe wirklich schöne Übergänge zu malen.. Alzu viele TÍ®pps kann ich dir da nicht geben. Ich erkläre einfach mal wie ich es mache... Villeicht weiss das jemand noch besser. Also Wichtig ist dass die in seeehr vielen Schichten arbeitest. Wobei du die Farbe jeweils so fest verdünnst, dass du durch Gemisch hindurchsehen kannst. So wie du mit Wasserfarben malen würdest. Den Pinsel aber immer an einer Serviette abtupfen damit auf dem Modell kenie Wasserlachen entstehen. Anfangs musst du etwa 3-4 schichten Braun auftragen damit das Schwarz überdekt wird. Aber immer warten bis die untere Schicht trocken ist. Hast du einmal eine solche Grundschicht, fährst du weiter indem du das Gemisch langsam mit einer Helleren Farbe aufhellst. So fährst du fort bis Bleached Bone. Oder gar leicht ins weiss. Eigentlich solltest du so gar keine ''Ränder'' ebkommen da die Farbe so fest verdünnt ist. (Allenfalls nur kleine Abstufungen, aber die siehst du nicht wenn du das Modell von weiter weg betrachtest) Du kannst eventuel auch noch einige Akzente mit Weiss/Bone setzen. Also hier eine göbere Abstufung machen. Die bringst du an den einigen Kannten an und sie sollen die Reflexion der Sonne andeuten. Ach ja mit der Grundierung meinte ich den Spray. (GW ist ganz gut geeignet) Das spart schwarze Farbe und haftet auch besser am Model. Ja, das wärs soweit.. jetzt musst du wirkluch üben, üben, üben.... Stell doch einfach dann dein Resultat deines Pferdes da rein und dann sehen wir weiter und sonst Fragen Gutes Gelingen!
  7. also ich weiss nicht genau ob ich dich Richtig verstehe. Dein Problem: du hasst am Schluss sozusagen 3 Farben und jede hat einen riesen Rand.. ... ich glaub ich weiss was du meinst.. mache malen Ihre Minis sogar so!.. von weitem sieht das bei einer Einheit gar nicht mal so schlecht aus!.. Für bessere ergebnisse musst du deine Farbe warscheinlich noch etwas mehr verdünnen und versuchen mehrere Abstufungen zu machen.. also die Farben mischen. Ich hab mal ein Bild gesucht da du siehst die das bei einem roten umhang aussieht (der Zwerg rechts) man sieht di schichten immernoch allerdings als gesammtbild siehts gar nicht so schlecht aus. (Ich weiss ist nicht das beste Bild ect. aber man sieht glaub was ich meine. Hier Klicken Hoffe das war deine Frage... und : Übung macht den Meister
  8. Also ich denke du solltest für den Anfang probieren eine deckende Schicht Bestial Broun hinzukriegen. ( ist doch Bestial Brown). Das machst du, indem du mehrere Schichten wasserverdunnter (Wasser am besten mit einem Tropfen Spülmittel) Farbe nimmst. Und lasse die Schichten immer trocknen.. und nun erstellst du ein Gemisch aus Bestial Brown und ?Bleached bone? und versuchst das ganze widerum Wasserverdünnt aufzutragen. Wieder in mehreren Schichten. Die tiefsten Stellen lässt du frei. Sollte eigentlich bei dieser sehr glatten fläche nicht soooo schwer sein. So geht dass dann weiter, bis zum Weiss... Das schwierige wird allenfalls sein, dass dir die verdünnte Farbe in die Rillen läuft. gehe einfach mit dem Pinsel über eine saugfähige unterlage bevor du die Farbe aufs Modell aufträgst. Weiss trägst du dann nur noch auf denn ganz erhabensten Stellen auf. Eigentlich wies du gemacht hast. Du kannst natürlich auch mehrere Abstufungen (mittels variieren von Anteil jeweiligen Farben) auftragen.. Hoffe das ist etwa dass was du wissen wolltest... ich bin ja auch nicht der Profi. Sonst einfach Fragen. etit: am besten wäre s wenn du dein Modell Grundierst -> Farbe hält besser. Aber vieleicht wüsstest du dass bereits
  9. Huch ich bin auf Feindesland ... nee .. ich habe die Zwerge meines Bruders in ner Schublade entdeckt und dann hat mich die Mallust gepakt Das ist dann rausgekommen: (Der Scanner hat einige Akzente geschlukt und die Farben wirken etwas blass) Mit dem Metall bin ich zwar noch nicht ganz zufrieden und der Schild fehlt noch. In ner Einheit sollte der sich aber ganz gut machen... Und wie fällt eure Kritik aus?
  10. Oke ich danke dir für die rasche Antwort.. Ich glaube das reicht auch erst einmal für den Anfang! Das Resultat werde ich dann posten... Mal sehen wie lange das dauert. Christoph
  11. Hallo Hallo! Mich hat mal wieder das Bastelfieber gepackt. Also eigentlich bin ich an nem Riesen bemalen (kommen schon bald Bilder) xD.. Und da ist mir was tolles in den Sinn gekommen... Aber jetzt zum Thema: Mein Problem: -0.1 Erfahrung mit Greenstuff -0.0001 Erfahrung mit Modelieren (Angabe in Promille ) -Möchte einen Stoff-fetzten/Umhang/Eigentlich wi bei einer Vogelscheuche um ein Modell Modelieren -Welche Materialien ? -Ich weiss nich wie Das Besagte Modell (etwa 4cm hoch und dürr) sollte nun als Abschluss sozusagen eingepakt werden.. (Gibt ne Überraschung^^) Meine Vorschläge: -Modell mit Plastigmatte (irgendwie Verpackungszeugs) passend bekleiden und mit Leim ect aushärten. Nicht so schwer, sieht aber vlcht. komisch aus. -Greenstuff auswallen und möglichst naturgetreu an Modell anbringen. Eher schwiereger.. köntte aber toll aussehen.. evt .. Könnte mir da jemand noch einige Tipps+Ratschläge geben? Ich danke schonmal für eure Bemühungen. Ergebniss kriegt ihr natürlich zu sehen
  12. Danke für die Tipps Hab ja gewusst dases was einfaches ist! Die Ikeapflanzen hab ich nicht gefunden.. Werd wohl nochmal vertiefter suchen. Das mit den Gussraemen tönt wirklich interessant.. gleich mal ausprobieren! Thänks ät oll.. un nen guten start wünsch ich euch in die nägste Woche!
  13. Trulls Gelände sieht wirklich einfach hammer aus!... Freue mich schon auf mehr Bilder und das fertige Modell! @Ithera Sieht Klasse aus. Wie hasst du denn die Palmenblätter gemacht? Ist das bloss Papier?? Weil sieht toll aus. Oke die Bemalung könnntes du noch etwas verbessern, reicht aber eigentlich Vollkommen! Noch ne allgemeine Frage: Was benützt Ihr eigentlich für die Basegestatlung für Materialien. Also Green Stuff/Sand, Steine usw ist klar.. aber mich würden die Pflanzen und andere Grässer als das Statische Gras interessieren. Hab schon ein bissel gesucht aber nicht wirklich was gefunden. Modelliert ihr dass? Oder gibt es da ein paar Tricks? Ich glaube einige Pflanzen kann man gleich so kaufen. Aber wie steht es mit diesen dürren Stängeln? Ist sicher ganz einfach aber ich wüsste grad nicht was ich da verwenden könnte! Ich danke schon mal im Voraus
  14. Oke Dake für eure Tipps.. Lasse den Untergrund mal etwas länger trocknen und versuche mal an der ''Mischung'' etwas herumzuprobieren.. Ist warscheinlich auch eine Übungssache! Aber danke für die schnelle Antwort! Gruss
  15. @ Svensemann Also ich bin hier nicht der Chemiker aber ich glaube das ist alles auf Wasserbasis.. wenn dir das reicht.. deine Brei-Farben solltest du mit hinzugabe von Wasser wieder Flott kriegen. Ich denke du meinst die Farbe in den Töpfen.. Klappt bei mir zumindest nicht schlecht, wenn auch immer noch ein Rest an eingetrokneter Farbe bleibt. Jetzt zu meiner Frage: Bin gerade dabei meine Malqualitäten etwas zu verbessern... Klappt eigentlich ganz gut. Nur wenn ich jetzt stellen abdunkeln möchte (Ich nehme Farbe und Wasser, streife überflüssiges wasser auf einem Karton ab, aber noch so, dass das ganze flüssig ist, und fahre vorsichtig über die Vertifungen) dann ist, nachdem das Wasser verdunstet ist, immer ein Rand zu sehen.. Ich hab jetzt gerade kein Bild davon, aber das kennt ihr sicher; Die Farbe verteilst sich schlecht im ''Farbtropfen'' und lagert sich dann sozusagen am Rand ab. Sollte ich da weniger Wasser nehmen? (Allerdings werden so die übergänge etwas krass und es ist schwireg nur in den Vertiefungen zu malen) Oder was tut ihr damit ihr diesen Effekt vermeidet? Ich danke euch für eure Bemühungen und wünsche noch einen schönen Abend! Gruss Christoph
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.