Jump to content
TabletopWelt

Bruder Kane

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.748
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

623 Good

Über Bruder Kane

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Finde die echt schön, nur das Grün als Farbe gefällt mir nicht, aber das ist Geschmackssache. Besonders schön finde ich deinen Farbverlauf an den Schläuchen. Vielleicht noch Glanzlack auf die Köpfe? Könnte ich mir gut vorstellen.
  2. Viel schlimmer finde ich, wenn man versucht alle möglichen Wörter ins Deutsche zu "übersetzen". Ich kann mich da an ein Video von Dizzy erinnern, wo er genau das gemacht hat, weil es diese Kritik wohl schon einmal gab. Das fand ich wirklich furchtbar, so schlimm das ich fast ausgeschaltet hätte. Finde es auch nicht schlimm, wenn man einzelne Wörter in einer anderen Sprache ausdrückt, solange man es nicht übertreibt. Einige Wörter klingen in Englisch, Spanisch oder auch Französisch ect. einfach besser. Darüber hinaus finde ich es ein "unding" jemanden, wenn vielleicht auch nur indirekt, vorschreiben zu wollen, wie er zu reden hat. Das gabs letztens woanders auch schon, und wie auch da sage ich, wenn einem das unerträglich erscheint, wie sich jemand ausdrückt, ja sorry, dann ist das wohl nicht der richtige Content(verzeihung Inhalt) für einen.
  3. Ein Schelm der denkt, man muss jetzt unbedingt einen Impulsor für die Sturmtruppen mit dazu kaufen... Sprungmodule sind doch so 90er. Helle alles gute für dich und deine Family!
  4. Finde den super, nur der Akzent am Kinn ist mir etwas zu hart. Finde es selber immer sehr schwer da den richtigen Farbton zu finden.
  5. Einigen wir uns einfach darauf wir sind da anderer Meinung. Dir gefällt der taktische Aspekt, das du die Möglichkeit hast, durch ein Bauernopfer eine wichtige Einheit rauszunehmen. Ich sehe darin keinen Reiz und finde es halt völlig unpassend und realitätsfremd. (ja ja 40K und Realität...) Was stellst du dir denn vor was die Infanterie da macht um den Panzer zu binden? Mit dem Gewehrkolben gegen die Wanne klopfen? Dein genanntes Beispiel verstehe ich in dem Zusammenhang nicht? Du vergleichs da Äpfel und Birnen. Darüber hinaus empfinde ich es jetzt nicht als so schwierig in den Nahkampf zu kommen, es gibt schon etliche Wege. Und wenn man das mit ner vernünftigen Einheit macht ist es auch schon Belohnung genug, weil dann der Panzer einfach mal schrott ist. Als Spieler kannst du einfach oft eben nichts dagegen machen, nicht jede Armee ist Imperiale Armee und hat zig billige Soldaten, und vielleicht will ich auch einfach nicht "screenen", weil die Einheiten was vernünftiges tuhen sollen. Aber diese Regel zwingt mir diese Mechanik dadurch auf.
  6. Das narrative war allgemein auf die Edi bezogen. Die Sache mit den Panzern kann man natürlich aus verschiedenen Blickwinkeln sehen, aber ein Panzer lässt sich einfach nicht durch rumstehene Infanterie aufhalten. Infanterie kann Panzer bekämpfen, aber das wird mMn mit der Schuß und Nahkampfphase abgedeckt und so, wie es jetzt noch gehandhabt wird, tut das auch einfach dem Spielfluss nicht gut, abgesehen davon das es so viel zu leicht ist ein meistens sehr teures Modell quasi komplett aus dem Geschen zu nehmen und die damit auch im Vergleich viel zu starken Vorteile von Antigrave Fahrzeugen.
  7. Furchtbar... Bin leider echt begeistert von dem gezeigtem. Die Trailer werden immer besser, da hat GW gut Geld gelassen für. Die Minis sehen allesamt gut aus, und was man so bis jetzt von den Regeln mitbekommen hat, klingt vieles echt gut und treffen genau die Punkte, die mich in der 8ten gestört haben. Ein Panzer kann bis zu zwei Runden nicht schießen nur weil da ein kleiner Nurgling steht? Endlich Geschichte! Ich kann meinen Flieger nicht Regelkonform plazieren, joar ist jetzt leider tot... Geschichte! Mehr Focus auf Narrative und vieleicht endlich mal einen guten Kampagne Modus i like! Nur leider mit dem bitteren Nachgeschmack wieder unmengen an Kohle für die ganzen neuen Bücher ausgeben zu müssen.
  8. Base finde ich richtig geil! Hast du vor das auch etwa so umzusetzen?
  9. Ich finde die Axt MEGA! Gefällt richtig gut der Typ. Finde allerdings auch, entweder die Augen in ner anderen Farbe oder den Rest in ner anderen Farbe?
  10. Ich glaube das ist ein Servitor von den Schwestern. Und den Assassinen kann man als Einmannarmee zocken, also als Held.
  11. Rollenspiel würde ich jetzt nicht sagen, ist halt ein Dungeon Crawler. Wie die meisten Crawler dauert so eine Partie schon lange, der Vorteil an BSF ist, du kannst quasi nach jeder Runde das Spiel unterbrechen. Alle nötigen Utensilien sind in der Box enthalten um das Spiel zu "speichern". Das Spiel kann man gut zu zweit spielen, es ist zwar auch möglich, dass ein "Gamemaster" die Böse Seite spielt, aber ich denke das wäre für die Person ziemlich langweilig, weil die Monster halt von der KI gesteuert werden auch in der Variante mit dem Gamemaster. Wie gut das Spiel ist, kann ich noch nicht 100% sagen, da ich auch erst eine Mission gespielt habe.
  12. Na die beiden exklusiven Minis. Order jetzt und bekomme dann was in drei Monaten, und ja du MUSST jetzt ordern, weil später gibt es das nicht mehr. Und dann halt auch 30€ pro Mini wieder... hätten man gerade bei den Minis auch für 20€ pro Stück anbieten können. Gerade die Sister ist doch wohl ein Witz. Sicher schöne Mini, aber ähnlich, wie die ganzen Primaris Leutnants, sieht man da keinen relevanten Unterschied zur "normalen" Variante. Das mit den 10% finde ich schon ok, sollen sie machen, ist jetzt für mich auch kein Anreiz, vorallem ach lassen wir das.
  13. OK ist es jetzt soweit, und GW macht ihren eigenen Kickstarter auf ihrer Seite...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.