Jump to content
TabletopWelt

Baryon

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.437
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

872 Good

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Baryon

  • Rang
    Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Armee
    BFG: Space Marines
  • Spielsysteme
    Raumflotte Gothic

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Baryon

    Codex Armageddon

    Ich kenne das Problem mit dem Hobby-Arbeitsplatz (nochmal verschärft im Moment durch permanentes Homeoffice). Bei der letzten Umräum-Aktion im Wohnzimmer habe ich dann den Schreibtisch so eingerichtet, dass alle Hobbysachen, die ich im schnellen Zugriff brauche, in Schubladen sind. Das berühmte Schwedische Möbelhaus hat ein Schreibtischelement, in welches man super eine Paintstation von GW rein bekommt. d.h. wenn ich Malen will: Tastatur nach hinten (unter den Monitor) schieben, Schublade auf, Paintstation auf den Tisch stellen und los gehts.
  2. Definitiv. Das Gesicht, die Haare, der Schild, und der Fisch auf der Brust müssen neben der Base noch gemacht werden.
  3. Zeit, hier mal den Staub der vergangenen (fast) 6 Jahre aufzuwirbeln. Ich habe neulich in der kleinformatigen Bucht ein Angebot für eine Miniatur von Dark Swords Miniatures gesehen, und mir gedacht: "Hey, cool". Der Deal war schnell besiegelt, und ich habe die Miniatur kurzfristig angefangen zu bemalen. Meine Damen und Herren, ich präsentiere: Brynden Tully, the Blackfish: Er ist noch nicht komplett fertig, aber man sieht, in welche Richtung es gehen soll. p.S. diese Painting Handles von GW sind echt angenehm. Habe sie heute erst gekauft, und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin.
  4. Aber sowas von! Hat es irgendwelcher besonderen Motivation benötigt, um deine Frau ins Hobby reinzuziehen? Ich kann meine Frau zwar für Pen und paper Rollenspiele begeistern, aber was Miniaturen angeht, hält sie sich vornehm zurück.
  5. Ich konnte gestern aus der Paketstation einen wahren Schatz abholen: Einen Navigator (Navis Nobilitae) im 54mm Maßstab für Inquisitor. Diese Miniatur suchte ich nun schon seit 3 Jahren, habe aber nicht mal überteuerte Angebote in der Bucht gesehen. Aber in der Kleinanzeigen-Bucht wurde ich beim täglichen "Favoriten-Suche-abchecken" dann fündig. Oh Gott, habe ich mich gefreut. Vor allem, da der Preis wirklich vernünftig war. tw kosten originale Miniaturen von GW mittlerweile mehr. Und für den Zustand dann noch.... Ich freue mich.
  6. "EIN Oldschool Projekt"? Wohl eher mindestens 2. Die Eldar werden ein Ulthwe Projekt, die Stahllegion soll auch irgendwann mal bemalt werden, und ich habe noch gaaanz viele alte Zinn-Terminatoren (nur leider ohne Waffenarme). Die Necrons waren eher ein Spontankauf. Bei dem Preis konnte ich einfach nicht wiederstehen^^
  7. Heute war ein guter Tag. Ich konnte ein Paket von @Lettow-Vorbeck vom Hermes Paketshop abholen, ich bekam ein paar Stahllegionäre direkt vom Verkäufer (meinem lokalen Stahllegion-Dealer) geliefert, und konnte vorhin von der DHL Paketstation ein Paket mit klassischen Eldar abholen. Klassische Eldar (uA klassische Harlequine): Klassische Necrons: Und zu guter Letzt: (klassische) Stahllegionäre: Es war ein sehr guter Tag.
  8. @AB2 Ich finde deinen Marine sehr gut gelungen. Mit Metallfarben hat man es nicht immer leicht (ich kenne das, glaub mir). Wenn du noch etwas machen willst, versuche Kantenakzente zB an die Knie zu bekommen.
  9. Danke für das Kompliment. Es ist die irische Flagge, die da auf Nialls Brust prangt.
  10. Wie, dieses Projekt ist auf Seite 2 der Sci-Fi-Projekte gestürzt? NeinNeinNein, das kann ich so nicht stehen lassen. Also hier mein 1. fertiger Red Scorpion: Ich liebe die Blister-Schwammstücke, die sind wirklich gut geeignet, um ein wenig Kampfschäden aufzutupfen. 1/6 Red Scorpions ist somit erstmal als "fertig" markiert. Noch habe ich keine Ahnung, wann ich mit den Lamenters anfangen werde. Aber sie werden kommen. Irgendwann werde ich die Motivation (und Zeit) finden, die Airbrush rauszuholen und mich an das vermaledeite Geld zu trauen.
  11. Ich habe heute zum 1. Mal den kontaktlosen Empfang durch eine DHL Paketstation ausprobiert. Fazit: es läuft. Es ist sogar ein bisschen besser, als die Hermes-Variante, sich ein Paket in einen Hermes Paketshop liefern zu lassen (die Paketstation der DHL ist nämlich 24/7 erreichbar). Was war nun drin im Päkchen? Das hier: Ein weiterer Leutnant der Stahllegion und eine weitere Chimäre für meine Stahllegion. Jetzt muss ich irgendwann noch anfangen, die Legion zu bemalen.
  12. @Chaoself Deine Marines Errant sehen wirklich gut aus. Vor allem, dass du schon einen ganzen Trupp fertig hast, sieht imposant aus. Eine Frage aber drängt sich mir auf: Warum sind manche Knie rot?
  13. Soweit ich das verstanden habe, bekommen Space Marine Orden bei Ihrer Gründung einmalig ein Aurüstungspaket aus allem, was nötig ist, und was gerade verfügbar ist. Manchmal "spendet" der "Vaterorden" auch einzelne Stücke aus seiner Sammlung. Im Laufe der Zeit können vereinzelt oder als Massenlieferung andere Ausrüstungsgegenstände hinzukommen (die Black Templars haben den Celestial Lions eine altehrwürdige Rüstung überlassen, nachdem der Mannheim-Gap Kampf beendet war; Die Salamander haben mal einen Frachtcontainer mit alten Rüstungen entdeckt, welcher prompt von den Marines Malevolent abgenommen wurde). Die Orden haben selbst Manufaktur-Kapazitäten und werden ansonsten vom Adeptus Mechanikus beliefert.
  14. Baryon

    Codex Armageddon

    Womit wird es hier weitergehen?
  15. @Nemesis 04 Der Terminator sieht wirklich wirklich gut aus. Sehr schöne Kantenakzente, und mit Battledamage sieht eine Miniatur mMn immer besser aus.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.