Jump to content
TabletopWelt

the-flexer2

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    1.631
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Fair

9 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über the-flexer2

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Armee
    40K-IA,HE,O&G,Vampire
  • Spielsysteme
    Warhammer 40.000
  1. Hey Nicht so lang, aber bitte bedenke das wir bis zum 31.07. im Urlaub sind und daher kein Versand stattfindet.
  2. Danke für den Hinweis das ein Fehler vorlag. Sollte jetzt wieder funktionieren............
  3. Ich spiele Turniere und privat und sehe das ganze immer noch als SPIEL an. Meine Spielpraxis hat sich aber durch die Turnierteilnahme stark geändert (obwohl ich auf Turnieren eher im oberen Mittelfeld angesiedelt bin). Durch Turniere lernte ich meine eigenen Einheiten aber auch die der anderen Völker besser kennen. Auch die verschiedenen Tricks sind dadurch wesendlich vertieft worden. Nicht immer ist eine schwach aussehende Einheit dies auch, es kommt halt auf den Rest an. Da ich aber auch an der NRW-Fanatsy-Liga teilnehme kann ich dort mal spaßige Sachen ausprobieren und muß nicht immer die gleichen Listen spielen. Ich persönlich finde es schöner auf Turnieren mit verschiedenen Listen und Völker aufzutreten. Immer die besten Plätze mit der gleichen Liste zu belegen ist ja auch wenig Aussagekräftig. Was bringt mir ein Platz 1 mit Lamer Dämonen, erst wenn ich das auch mit einer Goblinliste schaffe bin ich gut Private Spiele sollen doch vor Turnieren dazu dienen mal etwas anderes auszuprobieren, daher verstehe ich den Kollegen nicht. Er gewinnt mit seiner Imperiumliste manche Turniere und spielt diese dann auch noch dauernd im privaten Umfeld. Darauf hätte ich auch keinen Bock.
  4. Die Fanas müßen raus, sobald ein gegner in 8" Entfernung kommt. Richtung beim Erscheinen ist vom O&G Spieler zu bestimmen, und zwar mit 2W6. Raus kommen die an einer vom O&G Spieler ausgesuchten Ecke. Die ausgewürfelte Bewegungsweite wird immer voll gezogen, sollte der Fana auf einer Einheit zu stehen kommen, so kommt er 1" dahinter zum Stillstand. Er könnte so durch mehrere Einheiten rauschen. Sollte der Fana durch einen Angriff ausgelöst werden, wird folgendermaßen vorgegangen: Angriff erfolgt, Angreifen bleibt in 8" Abstand stehen, Fanatics kommen raus, danach MUß der Angriff bzw. die Bewegung zu Ende geführt werden. Sollte eine gegnerische Einheit Ihre Bewegung auf einem Fana beenden, bekommt sie W6 S5 für den Fana + weitere W6 S5 durch seine Todeszuckungen und der Fana wird danach aus dem Spiel entfernt. Da die Ecke frei gewählt werden kann (ich könnte auch die äußerste hintere nehmen) kann ich so die Reichweite (fast) steuern, und damit den Angreifer zwingen seine Angriffsbewegung auf dem Fanatis zu beenden. Demnach würde jeder Fana 2w6 S5 Rüstungsbrechend verursachen.... Das mit der zufälligen Richtung stammt aus der 6. Edition und ist in der jetzigen nicht mehr vorhanden. Du möchtest also die WO weglocken....... das kannst du gerne machen, jedoch wird es dir nur nach vorne gelingen. Ein etwas Erfahrener O&G Spieler blockt seine Rasereitruppe zu den Flanken meist mit Reiterei oder Snotlingen ab. Was sie nicht sehen, brauchen Sie auch nicht Angreifen. WO Reiterei spiele ich meist komplett auf einer Flanke, so das ich die zum Zentrum geneigte Seite mit Snotlingen, Wölfen oder Hoppatz "Sichtblockiere". Erst wenn in Reichweite öfnne ich die Sichtblockade und lasse den Rasenden Haufen los.
  5. Naja, so schlecht sind die im Turnierumfeld nicht. Ich bin am letzten WE auf dem BFT (unbeschränktes 2250er Turnier) gewesen, und dort habe ich mit einer GOBLINLISTE !!!!! (fast wie die beschriebene) den besten Orkpokal geholt und in der Gesamtwertung den 18 Platz gemacht. Bis auf 2 Spiele sogar alles gewonnen. Was O&G im Turnierumfeld schwer fällt ist ein glatter 20:0 Sieg, der für die restlichen Völker (fast) kein Problem darstellt. Beschuß und Laserlisten sind eher das Manko bei den grünen, so das hier schon mal ein Teil wegfällt (lassen wir mal Banshees außen vor). und wenn durch Angst die NG rennen, haben die meist schon Ihre Fracht (Fanas) abgeladen. @el kommandante Mach dir doch keine Gedanken um den Wurm, der wird dir nicht allzu viel antun. Schlimmer sind viel mehr die restlichen Sachen die dir weh tun z.B.: Squickhoppaz (immun gegen Psycho) KG 4 S5 A2 je Modell, dazu 3W6 Bewegung und Plänklerregel, meist als 8-10er Truppe. Kamikazekata (sofern du Blöcke spielst) Steinschleuder mit gewünschter W3 Abweichung W6 S6 Treffer für jede Einheit (auch Einzelmodelle !) die der "bekloppte Gobbo" berührt und kein RW erlaubt. Der Tod gegen jeden Ritterblock. Viele viele Fanatics... wenn richtig gespielt (nach Regeln) dann bekommst du zu 98% bei einem Angriff für jeden Fanatics 2W6 Treffer S5 Rüstungsbrechend, macht bei 2 Fanas / Reg. 4W6 S5 + Stehen und schießen. Da ist dann auch nicht mehr ganz so viel im NK, manchmal geht dir dann sogar die Angst/Überzahl + passive Bonis flöten. Besonders hart bei großen NG Blöcken (>30) in Verbindung mit Netzen + Charakter. Riese braucht ma nicht großes zu sagen, suuuper gegen alles kleine und manchmal grapscht er dein Charakter und stopft es in die Tassche Wildorks in allen Arten, besonders die Reiterrei als Moschatz. viele viele Attacken mit guten Werten, da kommt schon mal ein 6er Trupp + Charakter auf über 30 Attacken..... der Blockkiller schlecht hin. Das war mal nur ein kurzer Ausriß aus dem was der O&G stellen kann, wenn er weiß es geht gegen Vampire. vieles davon braucht keinen Angsttest oder es ist nur Schmückendes Beiwerk (Nachtgoblins). Warum also der Wurm.............. ??????
  6. Hey Es war das BFT (Bonner Forenturnier 12) Teamturnier am letzten WE. Gesamt kam da für unser Team (Vampire, DE, meine Gobbos) der 18 Platz heraus. Das BFT ist fast unbeschränkt, nur die echten spitzen wurden gekappt (siehe auch t3). Habe bewußt den Riesen gewählt, da der auch schon mal eine Flanke ganz alleine halten kann, und auch wesendlich mehr Druck macht als das Katta. @strg-alt-enf Ich denke 40€ für 4 Trolle (normal nur 3) ist etwas hoch gegriffen. Gerade den Schädelpaßtrolle bekomst du beim Onlinekaufhaus, die beiden anderen sind ja auch schon älter. @all Habt Ihr Tipps bezgl. der Liste, besonders was die mag. Gegenstände / Ausrüstungen angeht? Sollte ich vielleicht besser 2x 30er NG mit Netzen und 6 Fanas spielen.......
  7. Hey Zu aller erst muß ich den vielen Helfern hier im Völkerbereich danken, da ich durch ausgiebiges Studium von dem was die Gobbos können eine (fast) reine Gobbos Armee zu einem (fast) unbeschränktem Turnier geführt habe, und dort direkt "Bester Ork Spieler" wurde. Ich spielte folgende Liste, vor der sich jeder ziemlich Respektvoll verhalten hat: Gobbo Waaghboss Wolf Shagazz schr. Schwert Diebisches Dingsda schützendes Schmuckstk. 2x Gobboschamane St. 2 auf Wolfsstreitwagen mit je 2 Bannrollen Schwarzork Gargboss AST Wildsau, schwere Rüstung Bosshelm Mortogs mächtige Metzla 3x 20 NG Bögen und je 2 Fanatics (6) 1x 5 Wölfe mit Bögen 3x2 Snotlingen 2x 9 Hoppatz 4x Fletsche 1x Riese 10 normale Trolle Ich habe immer den Boss und den AST in die Trolle gepackt und diese wollte wirklich keiner Angehen (selbst dann nicht, wenn ich mehrmals "Blöd" war) daür hatten fast alle mörderischen Respekt vor den Snotlingen, und alle haben zuerst darauf gezaubert und geschoßen, mit dem Grund das die einfach tierisch nerven und ärgern....... hi hi hi.... sind doch nur Snotlinge ! Insgesamt haben die Jungs sich spitze geschlagen: 1. Spiel gegen Impse ich sag nur 2x Kanone, 1x Dampfpanzer, 1x Horstamm Altar, 1x HSK, 1x Schützenreiter, 1x Pistoliere, 10 Musketen, 10 Armbrüste, usw. SIEG 15:5 für die Gobbos 2. Spiel gegen DE 1x Hydra, 1x Pegasuschef, 2x RSS, 3x 10 Schützen, 15er Hexen, Kessel, 10er Hexen, 2x 5er Reiter usw. Durch viele Fehler bei der Aufstellung und recht schlechtes würfeln, sowie zu forsches Vorgehen VERLOREN 2:18 3. Spiel Chaos AST auf Flugdämon, 2x Ritter, 2x gr. Barbarenblöcke, 1x Riese, 2x Barabrenreiter, 2x Hunde, 4er Magier und 2er Magier usw. Super Spiel jedoch sehr harte Magie gegen mich, dennoch SIEG 16:4 4. Spiel gegen Oger 3 große Rhinoxe, Riese, 2er Bleispucker,, 3er Yetis, 3er Fleischer, Tyrann, 3er Bullen, 4er EW , gr. Block Gnoblars usw. bis zur 3/4 Runde war es mein Spiel (Riese tot, EW geblockt, Bullen Flucht, Yetis Flucht, Rhinoxe nur noch halb und angeknackst), danach stellten sich die Würfel gegen mich und der Tyrann war nicht mehr zu blocken....... dehn Rest könnt Ihr Euch denken VERLOREN 14:6 5. Spiel gegen Dämonen 2x Horros mit Held und Standarte, AST auf STW, Boss auf Fliegender STW, 4er Slaneeshbestien, 3er Nurglings, 2x 5er Hunde, 2x 5er Gargoyels, 2x 2er Magier, 5 Flamer, 3 Kreischer habe verweigert (da ich bester Ork werden konnte) und nur knapp verloren VERLUST 11:9 Ich denke die Liste läßt sich noch ein bißchen verbessern, für Tips und Anregungen bin ich dankbar..........
  8. Ich war auf dem BFT und konnte fast alle Spiele komplett beenden. Meist komme ich aber immer bis Runde 5 (spiele O&G) kommplett, so das dies auch nicht viel am Ergebnis ändert. Daher würde ich für Ja stimmen. Die wenigstens spielen absichtlich auf Zeit. Meist wird zwischen durch mal etwas gequatscht, nee schöne Minis bewundert, viel nachgedacht usw. Allein eine vernünftige Armeevorstellung und Aufstellung mit einer Hordenarmee braucht schon Zeit. Aber Abzüge oder Strafen für übertreten sollte es nicht geben In Bonn war es klasse, das die Restzeiten angesagt wurden, so kannte man mit seinem Gegner schon vorher klar ausmachen ob man die Runde noch beginnt, und für beide Seite komplett beendet, oder doch besser das Spiel abricht um nicht drüber zu kommen. In einem Spiel haben wir statistisch berechnet (für Runde 6) wer welche Punkte erhält z.B. 10 Trollblock mit Kriegsmaschinenbesatzung im NK, das braucht wirklich niemand auswürfel, das kan man direkt so berechnen, besonders wenn danach eh keine Runde mehr kommt.
  9. Nimm deine eigene Lehre....... alle deine Vorteile wegen einem Spruch zu riskieren, dehn du du vielleicht nicht bekommst ist zu vage.
  10. Hey Angst / Überzahl funktioniert beim Lindwurm eh nicht, da er selber Entsetzen verursacht und so keine Angst hat. Wenn er verliert, dann nur ganz normal, und gerade wenn du Ihn mit Wölfen angreifst, dann haut er auf die und holt sich so die Punkte um den NK zu gewinnen.........
  11. Falsch......... Drachen haben 20 " Bewegung und Überrennen/Verfolgen/Fliehen daher mit 3W6. Steht auch im RB unter Vefolgung/Flucht. Sollte er fliehen müssen, fliegt er sogar seine erwürfelte Distanz ÜBER Einheiten hinweg und ist erst aufgerieben wenn er seine Fluchtbewegung in einer Einheit ES5 oder schwierigem Gelände z.B. Wald beenden würde. Bei Verfolgung ist es ähnlich, nur das er dort seine 3W6 bewegung am Boden tut, und so auch in neue Gegner verfolgen kann, welches dann als normaler NK zählt (ohne Stehen und Schießen). Ebenso im Regelbuch unter "Verfolgung" zu finden. @el kommandante Vertu dich nicht in den WO Moschatz. 5 breit aufgestellt sind 11 A S5 + Blutrauschbanner = 16 A S5 wenn dann noch der General drin ist kommen min. 5 A S6 dazu als harter Gegner dann noch ein AST = 4A S5 + 2 Wildsäue (woanders sitzen Orks Chars nicht drauf ) macht in der Summe 27 A mit min. S5 Falls er WO Bossse spielt, kommen nochmals 4A min. S5 hinzu. Magische Waffen habe ich jetzt mal nbicht berechnet, da könnten nochmals einige Attacken beikommen (z.B. Porkaz Spieß, Shagaz schr. Schwert usw.). Was meinst du wieviele Zombies nach dem NK noch stehen werden, bzw. zurück schlagen können. Da brauchst du schon ein 50er Zombieblock, selbst mit Helm. Den Helmträger kann der O&G Spieler mit Hoppaz aus dem Spiel nehmen. Die Jungs sind unberechenbar schnell, schlagen viel und hart zu, und rennen (wegen Plänklerregel und imunität) zwischen deine Jungs durch. Schlagen auch locker Wölfe, Fläuse und manchmal auch normale Ritter im NK. Bewegen tuen die sich auch noch sehr schnell B4 / marschieren 8 + Waagh ausrufen (Generalsregiment) und Waaghbanner beim AST macht ca. 14 ". Das heißt nach der Runde 2 sind die da (1. Runde marschieren, 2. Runde Waaghen und dann Angriff ansagen, Waaghbanner ausspielen und danach die 8" Reichweite). Weglocken wird eh schwer, da (ich persönlich) ein solches Reg. von billigen Sichtbehindernden Wölfen flankiert würde, somit stehen die immer nach vorne bereit. Noch besserer Flankenschutz ist ein 2er Snotling Block, der lenkt dir auch noch potenzielle Angreifer um. Als Vamp gegen O&G lohnen sich immer folgende: Geister (körperlos, Wälder durchlaufen) Banshee + wegen dem Schrei (wir haben ja einen TOP MW ) Casterfürst (da gebe ich allen vollkommen recht) der Helm sollte eh eine Vampirpflicht sein. Ghoule (können was und sind recht billig) Wölfe (Pflichtauswahl) Kutsche (kann super weh tun, wenn sie reinhaut und ist recht schwer zu knacken) 1 großer (aber wirklich großer) Zombieblock und Magie, Magie und noch mehr Magie............ Mögen dies hier meine grünen Brüder nicht lesen ..... Verrat am Volk kommt unter uns nicht gut
  12. Hey Da muß der Ork aber ein totaler Anfänger und TOP Unerfahren sein um in eine Drachenfalle zu fliegen (außer er hat den Mumacher und ist Rasend). Du hast die niedrigere Bewegung und er fliegt dir davon. Meist direkt hinter den Vamp Truppen und hindert so am Marschieren. Mit Char in zu beginn marschierende Ghoule weiß jeder das dort der Flitzer drin ist. Wie soll der Flitzer den an den Fanatics vorbei kommen? Da die kleinen MW schwachen Nachtgobbos die Fletschen / Streitwagen bewachen. Ein einziger Fanatic Treffer könnte dem Flitzer schon das Spiel versauen. Wenn der Ork Spieler weiß, das er gegen Vamps kämpft, dann setzt er auf Magie bzw. Magieabwehr (um das Beschwören zu verhindern).Hier hat er TOP Möglichkeiten, die nicht viel kosten (Bannbanner, Rollen usw.). Somit hat er auch gleichzeitig ein paar Energiewürfel. Beispiel: 2x Gobbo Schamane Stufe 2 auf Streitwagenmit je 2 Rollen + 1 NG Schamane Stufe 2 mit Pilzä und Rolle Mit Glück bekommen die Schamanen alle den Gorks Fuß (ist mir schon öfters passiert) und wenn der durchkommt dann tut es weh (ist nix mehr mit Banshee im Wald). Außerdem hat er 2 Streitwägen ohne auch nur den Eliteslot zu verschwenden. @el kommandante Überlege Dir mal was du gegen eine solche Orkliste machen würdest (er bleibt hinten stehen und läßt dich kommen): 3x > 20 NG mit Bögen, Musiker und je 3 Fanatics = 9 Fanas stehen hinter einem 10er Block Trolle (2x5) + General flankiert von 3x2 Snotlinge (die alle Angriffe Umlenken) schräg gestaffelt aufgestellt und 9 Squickhoppaz 1 Riese neben 2 Streitwagen Schamanen unterstützt von 9 Hoppaz zur Not helfen die 5 Wolfreiter mit Bögen aus angreifende Ritter o.ä Umzulenken, so das die Fanatics nicht direkt gelockt werden können. Somit sind beide Flanken durch Psychologie unabhängige Truppen geschützt. Im Zentrum steht der Trollblock+ General geschützt durch 9 Fanatics. Angriffe auf den Trollblock bringen dich in voller Reichweite der fanatics....Tip: immer an die Fanaticsschleuder oder auch "Beam me up" genannt denken Ganz hinten stehen dann noch 4 Fletschen, mit dehnen auch dein Drachen Schwierigkeiten bekommen kann. Zusätzlich nimmt er a) wenn er auf Bannmagie spielt eine AST in Nachtgobbos mit Bannbanner oder b) wenn er selber Magiedruck machen möchte einen Nachtgobbo Schamanen mit Rolle und 2 Pilzen. Da bei a) der AST im Zentrum hinter den Trollen steht, haben diese durch General + AST echte Breakerchancen (auch gegen Ritter). Das ganze stellt er als Orkballerburg auf, so das keine Flieger landen können um evtl. die Fletschen frühzeitig abzuräumen. Ich habe bewußt mal keine magischen Gegenstände beigeschrieben und auch keine Punkte berechnet, weiß aber das die 2250 Punkte hier paßen. Orks können gerade im unteren Punktebereich eine ganze Menge Krams aufstellen der in Kombination miteinander echt hart wird, besonders dann, wenn der Gegner vorher bekannt ist. Einzige Schwierigkeit ist Stänkern udn Blöd, aber wenn man eh stehen bleibt, da der Gegner kommt auch nicht besonders Groß. Ebenso ist der Waagh auch nicht zu unterschätzen....
  13. the-flexer2

    Frage zu Raserei

    Ich würde das Pferd einmal von der anderen Seite besteigen 1. Möglichkeit Wenn der Char angreifen kann, dann ist wohl auch die rasende Einheit in Reichweite. Durch die Raserei MUß sie einen Angriff tätigen (ist ja schon so geklärt), wodurch der Char seinen Angriff nicht mehr nutzen kann da er mit muß. 2. Möglichkeit Der Char sagt zuerst einen einzel Angriff an, und danach MUß die Einheit ihre Angriffe durchführen/ansagen. Ich denke nicht, das ein einzelner Char einen Gegner komplett verdeckt, so das die rasende Einheit keine Kontaktmöglichkeit mehr hat. Dadurch kommt auch dieser Einheitenangriff klar zustande. 3. Möglichkeit Der Char (z.B. auf Reittier) hat eine höhere Reichweite als die rasende Einheit (zu Fuß). Char sagt normal seinen Angriff an. Danach MUß die rasende Einheit schauen welche möglichen Angriffe stattfinden können und diese durchführen, auch wenn das Char eine andere Einheit angegriffen hat, als die rasendÍ© angreifen könnte. MUß ist ja wohl Selbsterklärend....... Entweder sage ich normal mit der rasenden Truppe + Char einen Angriff an, oder ich warte bis mögliche Angriffe aufgrund der Raserei "Angriffpflicht" gemessen werden. Genau aus der Grund der 3. Möglichkeit werden ja auch erst die "normalen" Angriffsansagen durchgeführt, bevor die "rasenden" Pflichtangriffe stattfinden.
  14. Angefangen haben ich mit der kompletten Felix und Gotrek Reihe. Ist als Einstieg ganz gut zu lesen, wenn auch manche Bücher zu sehr an Games Workshop und den Armeebüchern angelehnt sind. Weiter gemacht habe ich mit Maluks Darkblades Schlachten, ebenso recht gut zu lesen, wenn auch in manchen Teilen etwas unlogisch, dennoch recht OK. Dann bin ich zu den Vampirbüchern 1 und 2 gelangt. Teil 1 war recht gut zu lesen, Teil 2 (fast zu ende) ist soweit Ok, jedoch wieder stark an den Armeebüchern angelehnt. Ich werde das Gefühl nicht los, das die Autoren recht stark von GW beschränkt werden und Ihre Ideen ziemlich bewußt und stark an die Spieleserie enlehnen müssen. Die jeweiligen letzten Teile sind schon fast als "Armee Werbung" einzustufen. Läßt man diese Gründe außen vor, so ist es eine recht kurzweilige Freizeitbeschäftigung. Manchmal lese ich gute Bücher nach ein paar Jahren erneut, einfach weil sie super gut geschrieben wurden (z.B. Tolkiens HdR, Dirlewangers Division Brnadenburg, Konsaliks die Rollbahn usw.). Diese Fanatsybücher reichen aber nur zum 1x lesen. Dennoch für belesene Spieler geeignet, wenn man die Ansprüche nicht zu hoch ansetzt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.