Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Arminace

[POINT BLANK GAME] BIG GAME 2020

Empfohlene Beiträge

An WW2 Modellbauer und Tabletopfans!

Ihr habt 1/72 oder 20mm Miniaturen und Modelle die einstauben?
Ihr steht auf epische WW2 Tabletop-Schlachten mit herausragender taktischer Tiefe und Realtime-ähnlicher Action?
Ihr seid interessiert an einem Spiel welches komplett frei von Herstellerbindung ist und von Spielern für Spieler entwickelt wird?
Dann solltet ihr euch das Big Game Event von Point Blank Game (PBG) in Braunschweig nicht entgehen lassen. Egal ob als Neueinsteiger,
Interessent oder Veteran, jeder ist eingeladen.

Habt ihr eine WW2 Armee im 1:72 Maßstab oder plant ihr eine aufzubauen?
Dann stellt euch eine Alliierten- oder Achsenarmee für PBG auf und nehmt selbst teil!
Ihr habt dabei die Wahl, denn in unserem spannenden „Last Stand at Torgau 1945“ Szenario könnt ihr sowohl Westalliierte als auch Sowjets,
sowie natürlich die Achsenmächte aufstellen. Diese Schlacht wird sich auf einem aufwendig gestalteten 16x2m Spieltisch über Gelände mit Wäldern,
Bunkeranlagen und Ruinen eines Industriegebiets erstrecken. Bis zu 22 Spieler können dabei antreten, wobei Punktelimits die Größe und Stärke der Armeen beschränken.

Ihr habt nur ein paar wenige Einheiten und noch keine vollständige Armee für PBG?
Kontaktiert uns vorher – wir haben einige Reservetruppen über!
Also markiert euch den 20.06-21.06 im Terminkalender und schaut vorbei.
Wenn ihr teilnehmen wollt, meldet euch bis 17.06.20 unter mail@pointblankgame.com an und seid mit dabei!
Holt euch alle weiteren Infos zum Match, zur Location und den Regeln für PBG unter:

 

Homepage:
www.pointblankgame.com

 

Discord (bester Anlaufpunkt für Infos/Tipps/Tricks):
https://discord.gg/Cd8QCqP

 

Facebookgruppe:
https://www.facebook.com/groups/mailpointblankgame/

 

ALLGEMEINE KURZINFOS ZUM BIG-GAME-EVENT (mehr auf der Homepage und im Discord):
Wann:
Start 20.06.2020 14:00 Uhr und Ende der 21.06.2020 16:00 Uhr
Wo:
VSL.
Jugendzentrum „Rotation“
Emsstraße 50, 38120 Braunschweig
Kostenfaktor: kostenlos
LIMITIERTE SPIELERZAHL
NUR BEMALTE 1/72 MINIATUREN UND MODELLE WERDEN ZUGELASSEN

 

Vielen Dank an die Jungs von Brot und Spiele (https://www.lenc.de/bus/).
Ohne euch wäre dies nicht gegangen!

 

***VIELEN DANK AUCH AN UNSERE PARTNER, WELCHE EVENTS WIE DIESE MÖGLICH MACHEN***

Brot und Spiele (https://www.lenc.de/bus/)
Juweela (http://www.juweela.de/)
Ziterdes (https://www.ziterdes.de/)
Terrains4games (https://terrains4games.com/)
Ausbruch (https://www.ausbru.ch/)
Germania Figuren (https://germania-figuren.eu/)
Modellbau Hobbyshop (https://shop.modellbau-hobby-shop.de/)

 

20190407-101813.jpg

bearbeitet von Arminace
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

April 1945.

Dem alliierten Aufklärungsdienst sind Dokumente in die Hände gefallen. Reste der Wehrmacht und ihrer Verbündeten scheinen sich in der Nähe von Torgau zu sammeln um das Aufeinandertreffen der Alliierten im Westen und im Osten zu verhindern. Berichte deuten darauf hin, dass die Achsenkräfte vermeintliche Versuchswaffen beiseite schaffen konnten, um zu einem letzten Schlag auszuholen. Binnen weniger Tage werden alliierte Verbände zusammengezogen, um dies zu verhindern.

Planung1.jpg

Schaffen es die übereilt zusammengezogenen Alliierten Truppen sich in Torgau zu vereinen und die V-Waffen auszuschalten oder zögern die Reste der Achsenmächte den Alliierten Sieg weiter hinaus?

Finde es heraus!

Wähle deine Seite und stelle deine Armee für "Point Blank Game" auf.

Torgau 1945! Vsl. April 2020 in Braunschweig!
Weitere Infos hier:
https://www.facebook.com/groups/mailpointblankgame/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufbautest:
20190505-142607.jpg

Sehr viel Arbeit später:
20190505-175334.jpg

Erstes Basisterrain grob fertig.

Und wie man sieht, überlebt die Planung das erste Zusammentreffen mit der Praxis nicht-

Die geplante Mittelstraße wird 2 Seitenstraßen weichen. Die Praxis beim Spielfeldaufbau hat gezeigt, dass das Greifen von Moellen in der mitte bei kürzeren Armen durchaus schwierig werden kann. Da ich vermeiden will, dass Spieler ständig von einer Seite auf die andere Seite eines solchen langen Spieltisches laufen müssen.

Wer sich über das Straßendesign wundert... alle Teppiche sind untereinander teilend konzipiert. Man kann die Anordnung also beliebig verändern, die Ansätze der Straßen mussten dadurch aber auf jedem Teppich identisch sein.

Zumindest geht es weiter vorran :P

 

 

Wer noch ein Argument zum Anfertigen von "Fell"-Schlachtfeldern benötigt.
Dies ist die Größe zusammengefaltet zum Verstauen und Transport von 9x2 Meter Spielfeld:
Teppich-Gefaltet.jpg

 

bearbeitet von Arminace
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da mein neuer Filamentdrucker nun am start ist, wurde die Produktion an Objekten für das Big-Game im April wieder aufgenommen....

Vorbereitungen-Biggame.jpg

Es kommen wieder regelmäßig Updates dazu ;)

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ha... gerade über einen alten Druck von mir gestolpert ... nun habe ich ein Projekt wo ich das super einbauen kann :D
Vorher nie fertiggestellt... weil zu groß für noramle Spieltische.

Muss ich nur noch fertig machen....

20180818-153714.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, man hätte sich etwas mehr Mühe geben können aber ich habe mal "zwischendurch" mal was kleines nebenbei gemacht:
ein kleiner Friedhof:

Friedhof.jpg

Vielleicht pimpe ich den nochmal. Potential ist ja da...

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

***TOP-SECRET***
COPY NO. 6
ALLIED GROUND COMMANDER-IN-CHIEF
EXPEDITIONARY FORCE

OPERATION MIRACLE BREAKER

TO: COMMANDER-OF-LOCAL-FORCES

 

Uns liegen Informationen von lokalen Widerstandskämpfern vor,
nachdem Deutschland sogenannte Wunderwaffen einsatzbereit hat oder ihren Einsatz vorbereitet.
Diese Berichte gehen derzeit an allen Fronten ein und erweisen sich in der Regel als nichtig.

 

Hohe Truppenkonzentrationen von Deutschland und deren Verbündeter wurden in und um Torgau beobachtet.
Unerwartet ist die Geschwindigkeit und Stärke der dort zusammengezogenen Kräfte.
Diese gehen weit über das Niveau der vorhergegangenen Berichte über die mögliche verbliebene Kampfkraft der Deutschen hinaus.
Eine weitere Verifizierung aus der Luft hat sich bisher als unmöglich erwiesen, da sich das Abwehrfeuer der lokalen Flak als unüberwindbar bestätigt hat.

Da sich dort immer mehr versprengte Truppen sammeln und es zu befürchten ist, dass sich die Berichte möglicherweise bewahrheiten ist Eile geboten.

Unsere Verbündeten aus dem Osten rücken bereits ebenfalls vor und haben möglicherweise dasselbe Ziel.

 

Ihre Aufgabe als Kommandant einer nahegelegenen Division ist es alle Truppen entsprechend der vorliegenden Informationen zusammenzuziehen und die Fabrikgelände in und um Torgau ALS ERSTES einzunehmen sowie jegliches
Wunderwaffenmaterial (einsatzbereit, in Fertigung sowie auch Wracks und sonstiges Material) sicherzustellen. Hindern Sie zudem den Feind daran etwaiges Material zu vernichten.

Um es nochmals zu verdeutlichen: Die Zeit ist gegen Sie und einsatzbereite Flugabwehrstellungen setzen Verstärkungen aus der Luft aktuell einem nicht hinnehmbaren Risiko aus.

 

Wir werden Sie noch mit weiteren Berichten und Material versorgen.
Des Weiteren erhalten Sie explizite Einsatzdaten vor Ort.

 

Viel Glück, die freie Welt zählt auf Sie!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... - .-. . -. --.     --. . .... -..- --.. --.. --.. .... -..- -..- -..- -..- ... - --- .--. ...- --- --     --- -... . .-. -.- --- -- -- .- -. -.. ---     .... . . .-. . -..- -..- --.. --.. --.. --.. -..- --.. --.. --.. -..- --..     --.. ..-     -.- --- -- -- .- -. -.. -..- -..- --.. --.. --.. -..- --.. --.. -..- --.. -..- --..     .--. .-. --- .--- . -.- -     -... .-.. .- ..- -..- --.. -..- --.. --.. ... - --- .--. .... .- .-.. - . -.     ... .. .     -..- --.. --.. -..- --.. -..- -..- --.. -..- --.. --.. --.. -..- --..     ..- -. -..     .- ..- ..-.     -.- . .. -. . -.     -..- -..- -..- -..- --.. -..- -..- --.. -..- --.. -..- --.. --.. -..-     -.. ..- . .-. ..-. . -.     -..- -..- -..- --.. --.. -..- --.. -..- --.. --.. --.. -..- --.. ... - --- .--. -. .. . -- .- .-.. ...     -.- --- . -. -. . -.     ... .. .     -.. .. .     -. . ..- -..- --.. --.. ... --.. --.. ... --.. --.. -..- --.. -..- --.. --.. -..- --.. -..- --..     -..- --.. -..- --.. --.. --.. --.. -..- --..     .- ..- ..-. .... .- .-.. - . -.     -..- --.. --.. -..- --.. -..- --.. --.. -..- --.. ... - --- .--. -.. .. .     -... ..- -. -.- . .-.     ..- --     .--. .-. --- .--- -..- -..- -..- --.. --.. -..- --.. --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. --..     -. .. -.-. .... -     ..-. .- .-.. .-.. . -.     -.. .. . ... .     .... .- .-.. - . -.     .--- . -.. . -.     -.- --- -. ...- . -. - .. --- -. . .-.. .-.. . -.     -... . ... -.-. .... ..- ... ...     ... - .- -. -.. -..- --.. --.. --.. -..- --.. -..- --.. --.. ... - --- .--. ... . .. . -.     ... .. .     ...- . .-. ... .. -.-. .... . .-. -     -.. .- ... ...     -..- --.. --.. -..- --.. -..- -..- --.. -..- --.. --.. --.. --.. -..- --.. --.. -..- --.. -..- --.. --..     -. ..- .-.     --. . --. -. . .-. .. ... -.-. .... .     .. -. ..-. .- -. - . .-. .. .     -.- .- -. -.     -..- --.. --.. --.. --.. -..- --.. -..- --.. --.. --.. -..- --.. --.. --.. --.. --.. -..- --.. ... - --- .--. -.. . ... .-- . --. . -.     -- ..- . ... ... . -.     ... .. .     -..- --.. --.. --.. --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. -..- -..- -..-     ..- -. -..     ... .. -.-. .... . .-. .-.. .. -.-. ....     .- ..- -.-. ....     -..- -..- -..- --.. --.. --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. --.. -..- --.. -..- --.. ... - --- .--. ...- . .-. ... - .- . .-. -.- ..- -. --.     .. ... -     ..- -. - . .-. .-- . --. ...     ... .. .     -- ..- . ... ... . -.     -. ..- .-. -..- -..- -..- -..- --.. --.. --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. --.. -..- --.. --.. --.. --.. -..-     -..- --.. --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. --..     --.. -..- --.. --.. --.. -..- --.. -..-     -..- --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. --.. -..- -..-     --.. -..- --.. -..- ... - --- .--. -.. .- ...     .-. . .. -..- --.. -..- --.. --.. -..- --.. -..- --.. -..- --.. --.. -..- --.. -..-     .-- .. .-. -..     .-- .. . -.. . .-.     .- ..- ..-. . .-. ... - . .... . -. ... - --- .--. .... . .. .-.. -..- --.. --.. -..- --.. --.. -..- --.. -..- --..     -..- -..- --.. --.. -..- -..- --.. -..- --.. --.. --.. -..- ... - --- .--.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Drachenklinge:

dididit ditdididit ditditdididit didit ditditdididit

 

Sehr geil!

Ich argwöhne, dass es bei Dir sogar Sinn ergibt. ;D

 

Baut sich alles langsam auf.... der Termin ist April 2020 und ich habe etwas .... "besonderes" geplant.

Hinweise für ein gutes Armee-Setup und was einem erwarten kann, werden gelegentlich in verschiedenen Stellen gestreut ;)

bearbeitet von Arminace
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.5.2019 um 19:24 schrieb Arminace:

Die Praxis beim Spielfeldaufbau hat gezeigt, dass das Greifen von Moellen in der mitte bei kürzeren Armen durchaus schwierig werden kann. Da ich vermeiden will, dass Spieler ständig von einer Seite auf die andere Seite eines solchen langen Spieltisches laufen müssen.

Sehe ich eben erst.

Wie hast Du es denn dann gelöst?

Nur weil die Straße am Rand verläuft, heißt das ja nicht, dass man nicht zur Mitte hin abbiegen wird.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Drachenklinge:

Sehe ich eben erst.

Wie hast Du es denn dann gelöst?

Nur weil die Straße am Rand verläuft, heißt das ja nicht, dass man nicht zur Mitte hin abbiegen wird.

Zum einen versuche ich den SPieltisch so zu gestalten, dass man za auf 2/3 von der Seite selber zugreifen kann, zum anderen wird das Spielersetup so gestaltet, dass nach Möglichkeit imemr ein Verbündeter auf der anderen Seite steht, so dass man diesen Helfen kann. Zusätzlich will ich als "Schiri/Helfer" beiseite stehen und werde nicht aktiv mitspielen.

Zumindest in meinem Kopf haut es so hin ;)
Mal sehen was für Erfahrungen ich da so sammle.
ich denke, dies wird nicht das einzige Big-Game sein, welches ich plane aber zumindest das Erste um viel Erfahrung zu sammeln.

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe da eine Tischidee, die ich Dir heute Abend mal aufzeichne (bin unterwegs). Vielleicht klappt das auch für eher quadratische Ansätze. Manchmal wären die ja auch ganz cool.

bearbeitet von Drachenklinge
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Drachenklinge:

Habe da eine Tischidee, die ich Dir heute Abend mal aufzeichne (bin unterwegs). Vielleicht klappt das auch für eher quadratische Ansätze. Manchmal wären die ja auch ganz cool.

Sehr gerne ... für konstruktive Kritik bin ich immer empfänglich.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hier die Skizze auf die Schnelle.

PB-Skizze.thumb.jpg.0aaab5680e2b6a9047b2c04b49b1cf51.jpg

 

Die "Mitte" ist mir im Maßstab etwas zu groß geraten.

 

Der Gag ist, dass man

a) durch den gedachten Fluß eine ohnehin nicht bespielbare Fläche hat (Fluß zu reißend, zu tief, zu breit, etc)

Eine Brücke kann man drüberbauen, damit man das befahren könnte. Sie kann aber auch schon durch frühere Missionen völlig zerstört sein.

 

b) das mittige Stadtzentrum ist per Definition nicht bespielbar. Der Stadtrand kann allerdings im inneren Ring bespielbar dargestellt sein. Wenn man da hinkommt, ist eh Schluß.

 

Nun könnten entweder Helfer oder Spieler innen stehen und Truppen bewegen.

Zudem könnte der Fluß auch auf der anderen Seite sein, wo man entweder auch einen Durchgang hat oder den Fluß so darstellt, dass er dort bespielbar ist (unzerstörte Brücken, Pontons, Brückenlegepanzer, etc).

 

Ist das in etwa verständlich? Weiß nicht, ob das de facto umsetzbar ist, aber ... müßte. Und 

Du planst ja ohnehin etliches vorab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Merkwürdig ... ich konnte nach deinen Namen nicht mehr weiterschreiben...

Sehr interessante Idee, ist aber für das geplante Projekt+Thema nicht mehr so umsetzbar.
Aber, ich behalte das für "Big-Game 2.0 im Hinterkopf. Stalingrad wäre für dieses Setup geradezu perfekt...
ich speichere mir das Bild dafür schon mal ab.
Wenn dich das generell interessiert und du das verfolgen möchtest oder Vorschläge einbringen möchtest ... wäre evtl. unser Discord etwas für dich, oder?

Schnellere Infos und unsere Community findet man hier:
Discord: https://discord.gg/Cd8QCqP

Ein weiteres Bild zu den Vorbereitungen ....der nächste begehbare Bunker ist fertig gedruckt...

 

20190710-055038.jpg

 


 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für das aaktuelle Setting sicher nicht, da bist Du ja schon dran.

Es war auch gar nicht als konkreter Verbesserungsvorschkag gedacht, sondern fiel mir an, als Du meintest, man köme nicht in die Mitte. ;)

 

#pb

Na, ich schaue hier gerne rein, wie Du was baust, bastelst und malst, aber TT-Systeme mit WW2 Hintegrgrund sind nicht so meins. Action-, Kriegs- und Sionagefilme sind kein Ding, aber als Tabletop ... nicht so.

 

Da aber Dein Geraffel so geil ist, lese ich halt dennoch gerne mit. Und wenn mir was einfällt, laber ich dazwischen. ;D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mein kommendes Big-Game Projekt (kostenloses 2.WK "Point Blank Game" Event in 20mm bzw. 1/72 für interessierte Spieler mit einem ca. 16x2 Meter ca April 2020 in Braunschweig) bin ich aktuell auf der Suche nach einer vernünftigen Lösung für Straßen einer zerbombten Stadt, die sich gut verstauen lässt. Selbst herstellen ist so eine Sache, da ich für den Spieltisch schon unglaublich viel selber machen muss, versuche ich einfach Zeit einzusparen indem ich teilweise auf fertige Lösungen zurückgreife.

Bisher habe ich z.B. bedruckten Kraken Game-Mats hier aber irgendwie.... nun ja ist so etwas für mich eher eine Notlösung da es nicht so plastisch und auch nicht wirklich modular sind.

Was soll ich sagen? Ich habe nun etwas brauchbares gefunden!


Da ich so begeistert davon bin und diese von einer kleinen Mini-Schmiede in Spanien gefertigtwerden, will ich etwas die Werbetrommeln rühren, da es sich um wirklich gutes Material handelt. Ein-Mann Unternehmen und andere Mini Schmieden die gutes Material herstellen muss man einfach fördern damit die nicht untergehen, dazu ist unsere Niche einfach zu klein.

 

Bevor ich mich eindecken wollte, habe ich mir zum Test ein paar Kopfsteinpflaster und 2x Bürgersteige zuschicken lassen und wie bereits geschrieben, finde die Teile wirklich gut.....warum?

+sie wiegen etwas und liegen so schön plan auf einem Teppich auf
+trotz der teilbaren Module sehen die Straßen ganz gut aus und "Schnittpunkte" sind kaum zu sehen
+sie sind flexibel
+sie sehen gut aus und sind sehr plastisch
+-Preis-/Leistung ist nicht überragend aber noch ok

Urteilt selber:

Die zugeschickten Module, man beachte das breite Straßenmodul klasse!
20191028-172110.jpg

super flexibel:
20191028-172206.jpg

Gewicht:
20191028-172229.jpg

Aufbau eines Setups mit 1/72 (20mm) Minis ....28mm etc. geht sicherlich auch:
20191028-172624.jpg
in wenigen Sekunden umgebaut:
20191028-172811.jpg

Jedenfalls bin ich begeistert und werde mich wohl für das Big-Game damit eindecken.
ich muss nur noch die Stadt richtig planen...

Und hier bekommt ihr das Material, ich kann mir vorstellen, dass die Felwege etc. auch entsprechend gut sind:
https://www.barrageminiatures.com/41-roadsstreets

P.S:
Falls Ihr dort bestellt, richtet bitte Grüße aus von "Point Blank Game" aus Deutschland aus, vielleicht kriegen wir ja dann ein paar Prozenten, wenn wir uns für das Big-Game eindecken ;9
Für ein non Profit Projekt, welches Kosten generiert ist so etwas immer gut.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war ein halbwegs warmer Tag also dachte ich mir, dass ich selbigen nutze um die Spieltischüberzüge für das Big-Game noch etwas aufzupeppen.
Immerhin weiß ich ja nicht wie viele halbwegs angenehme Tage bis zum April 2020 noch anbieten, denn innerhalb meiner Wohneinheit habe ich keinen Platz um arbeiten daran durchzuführen.

 

Sprich... rann an den Speck, Ränder der Feldwege aufgehellt und viel mit diverser Streu gearbeitet...

Keine Angst, die Kontraste und der Wiesenaufbau wird nach dem Trocknen und abklopfen nicht so übel aussehen. Stattdessen wird es eine Aufwertung gegenüber des letzten Bildes sein.

Natürlich sehen die Spielmatten nicht so gut wie die Teppiche aus aber es ist halt für die Masse da und es wird ja noch viele Objekte darauf geben ;)

Spätestens jetzt sollten jeden 2 Erkenntnisse aufgehen, denn niemand rutscht freiwillig nen halben Tag auf Knien auf einem Steinboden herum, wenn er das Projekt gefährdet sieht.

1. Das Big-Game wird auf jeden Fall stattfinden.

2. Man hat die Chance wirklich Teil von etwas großem und für deutsche Tabletopverhältnisse, nachezu einzigartigen zu sein ;)

Spielmatten.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
****"Point Blank Game" BIG GAME EVENT VSL. APRIL 2020****
 
TOP-SECRET
COPY NO 3
ALLIED GROUND COMMANDER-IN-CHIEF EXPEDITIONARY FORCE
OPERATION MIRACLE BREAKER
TO: COMMANDER-OF-LOCAL-FORCES
Unser Kontaktmann (Fischer) in Torgau hat uns eine weitere Übertragung zukommen lassen. Wir vermuten, dass diese mit dem letzte abgefangenen Funkspruch zusammenhängt.
Nach wie vor wurde der abgefangene Funkspruch nicht vollständig entschlüsselt aber vielleicht hilft uns dieser Hinweis, um das Rätsel aufzuklären.
Strengen Sie sich an um sich auf die kommende Invasion Torgaus besser vorzubereiten!
Fischer würde niemals die Gefahr der Enttarnung eingehen, wenn es nicht wichtig wäre!
Hier ist der Zugang zur Übertragung:
 
 
Die zusammengetragenen Informationen werden vor der Invasion allen Alliierten-Kräften zur Verfügung gestellt, beten wir darum, dass die Achse die Informationen nicht schneller erkennt und somit unseren Vorsprung zunichtemacht.
 
 
Was wir bisher wissen:
 
Fakten:
-die Deutschen arbeiten an einem „Projekt Blau“ (Hinweisgeber: Bloodwalker)
 
begründete Vermutungen:
-keine
 
Status:
Achse: 0
Alliierte: 1
 
Viel Glück, die freie Welt zählt auf Sie! Mehr informationen zu PBG: www.pointblankgame.com aktive Community: https://discord.gg/Cd8QCqP
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind diese Straßendinger einfach aus Gummi?

 

Wie sorgst Du übrigens dafür, dass die Spielmatten nicht auf dem Tisch verrutschen? Nimmst Du Klammern oder fixierst Du die "nebenbei" durch das Gelände drauf?

bearbeitet von Drachenklinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Drachenklinge

Die Straßen sind aus einem Latexmaterial .... laut Hersteller irgendeine Spezialmischung von Boeing die angeblich 300 Jahre lang halten soll...(hmmm).

Das Gelände darauf sollte als Rutschsicherung ausreichen, die Matten selbst sind ja auch nicht gerade federleicht.

bearbeitet von Arminace
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.