Jump to content
TabletopWelt

Cheruba-L

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    3631
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Cheruba-L

  1. Diesen Monat ist richtig Randale im Nominierungsthread. Das dürfte Zavor vermutlich freuen. Außer vielleicht, das gibt Probleme bei der Abstimmung. Wie lang darf die Auswahlliste eigentlich sein? Auf jeden Fall dürfte das eine interessante Abstimmung werden.
  2. Danke! Das Farbschema ist eigentlich ganz einfach, und nur Geduld. Mit dunkelgrauer Grundierung angefangen (Vallejo Dark Grey Primer). Auf die Panzerung: dunkles Blaugrau (sombre grey, VMC) etwas helleres Dunkelgrau, mittleres Grau auftragen. Ich habe versucht, das Schema auf der Panzerung "eckig" zu machen, wie das moderne Fahrzeug-Digitaltarn. Das Mittelgrau hab ich eher organisch, fast in Wellen aufgemalt. Auf die Kleidung: etwas helleres Dunkelgrau, mittleres Grau, sandfarben, rotbraun auftragen. Hierbei mit einem feinen Pinsel im Grunde getupft. Das Dunkelste Grau fällt kaum auf, da kann man auch ein Bissl klieren, sodass nur noch wenig von der Grundierung bleibt. Alle anderen Farben sollten überlegter aufgetragen werden. Das Mittelgrau mach ich in Clustern, die ich halbwegs zufällig auf der Mini verteile. Die Sandfarbe kommt dann meistens dazwischen, manchmal aber auch absichtlich auf das Mittelgrau. Das Rotbraun kommt immer auf das Sandfarben, sehr spährlich. Nur einzelne Punkte mal hier und dort dazwischen. Und das wars. In meinem Fall kommt danach noch ein Agrax Wash drüber, das verändert die Stimmung komplett. Wenn du also das haben willst, was du oben gesehen hast, lass das Wash auf jeden Fall weg! Die sinds dann auch geworden. Hier sind also drei Scharfschützen: Die werden (als Squad) immer zu dritt eingesetzt. Haben meist schlechtere Rüstung als der Rest, dafür Tarnung (werden schlechter getroffen). Sie sind ziemlich teuer, da sie alle Scharfschützengewehre haben (treffen mit 2+ und dürfen sich in einer Einheit ein Ziel auspicken). Wie gut die als Einheit sind, kann ich noch nicht sagen. Bisher hab ich immer nur einzelne Modelle in Trupps damit aufgerüstet, das war schon ziemlich praktisch. Aber ich wollte mal welche haben, und die Modelle sind ziemlich cool, find ich. Diese im Speziellen sollen sogar aus einem alliierten Segment kommen. Die haben noch zusätzlich die Sonderregel Ambush, und in dem Zug, in dem Sie per Hinterhalt aufs Feld kommen, haben die sogar Durchschlag 4. Damit einzelne Spezialwaffen oder Sergeants raus nehmen ist fast garantiert. Dafür kosten die drei dann halt auch 170 Punkte.
  3. Mir fällt auf, ich hab ein Update vergessen. Da poste ich so selten was, und dann vergess ich auch noch, wenn ich was geschafft hab Bei mir sind nämlich ein paar Engineers für OnePageRules fertig geworden. Die sind eigentlich sogar vor den 'Mechs vom Tisch gerutscht, warum ich die hier nicht gezeigt hab, weiß ich nicht. Was die jetzt mit Maschinisten zu tun hab, weiß ich auch nicht. Laut Regeln haben die Schrotflinten, Tarnmuster und Verbarrikadierungswerkzeug. Das Ding mit den Schädelmasken hab ich schamlos geklaut. An den angekündigten Dropships hab ich nur sehr rudimentär weiter gearbeitet. Ich rede mir ja immer ein, das wird bald, aber da bin ich mir gar nicht so sicher. Meine Hobbyzeit wird grad nen Bissl knapp, und dann auch noch für anderes verschwendet eingesetzt. Also muss man schauen, wo man bleibt. Jetzt sind erstmal Scharfschützen dran, und danach ist auch schon bald das Sommerprojekt. Also mal abwarten. Ja ich häng grad ein Bisschen in der SciFi fest, aber das kippt sicher auch wieder. Bemalte Minis: 43 Gekaufte (und angekommene) Minis: 31 Geld ausgegeben: 207,22 €
  4. Dafür gibt es Trocknungsverzögerer. ZB Retarder Medium von Vallejo. Soll man spärlich benutzen, funktioniert wohl recht gut.
  5. Nachdem ich nun auch nominiert wurde (vielen Dank an @NogegoN), will ich dann auch mal ein paar Fortschritte zeigen. Nicht viel, aber immerhin ist was passiert. Ich hab mich mal an die Sniper gesetzt, und bin mit dem Tarnschema quasi durch. Die Waffen und Ausrüstung muss noch. Und ein paar Metallteile. Bei den Masken überlege ich... die sind so schön an den Helm modelliert, dass man die geradezu hervorheben muss! Die Frage ist nur... wie? Ich kann mir weiß (Schädel), rot (quasi wie Blut, einfach zum Angst machen) oder Gold (High Tech) vorstellen. Alle drei natürlich für die Tarnung Quatsch, aber das ist egal, weil es soll ja cool aussehen. Weiß hab ich nun auch schon bei den Engineers, aber es würde halt trotzdem cool aussehen. Derzeit tendiere ich daher zu Rot(braun), das passt am ehesten zu der Tarnung, ist trotzdem einschüchternd und glänzt nicht so wie Gold. Ideen? Vorlieben? Andere Vorschläge? Danke? Denk ich? xD Aber ja, ich weiß, das dauert hier alles, aber gut Ding will Weile haben Immerhin bin ich grad wieder mal dran
  6. Stiften und Sekundenkleber. Manche nehmen auch 2K-Kleber. Plastikkleber jedenfalls funktioniert nicht. Ich persönlich nehme "UHU Alleskleber Super". Das ist explizit kein Sekundenkleber (im Sinne von, du hast nur 3 Sekunden um zu treffen), funktioniert ansonsten aber genauso. Bei einer frischen Tube hat man ca 30 Sekunden Zeit, die Teile aneinander zu pressen und zu justieren, und das Zeug hält auch gut. Nehm ich für alles, wo kein klassischer Plastikkleber funktioniert.
  7. Etwas verspätet meine Gedanken hierzu: Das ist etwas, das ich mir seit einiger Zeit bei vielen Dingen in unserem Hobby denke. Auf der einen Seite heißt es ja nicht umsonst ModellBAU. Auf der anderen Seite hat jeder nur so und so viel Zeit und genießt andere Dinge am Hobby. Man kann heutzutage praktisch alles fertig kaufen, spätestens seit dem 3D Druck. MDF ist da eher so eine billige Zwischenlösung, wenn man nicht so viel Geld hat oder zahlen will, oder wenn man Modellbau machen möchte, aber ein Grundgerüst nicht selbst bauen kann / will. Der Aufwand den du da betreibst wertet das natürlich enorm auf. Ob es das wert ist, kannst nur du allein entscheiden. Ich kenne solche Umbauprojekte, hab das auch schon durch. Inzwischen überlege ich mir vorher meist sehr gut, was ich bereit (und in der Lage bin) wirklich zu bauen, und was ich lieber Kaufe. Pilze zum Beispiel. Klar, sagt jeder, mach doch aus Green Stuff Resten, immer ein Paar. Aber auch das erfordert Übung und Zeit. Hab ich beides so nicht. Zack, 10er weg, 20 bis 50 Pilze zu Hause, fertig. Ist nicht für jeden was, ist mir klar. Worauf will ich hinaus? Keine Ahnung. Ich finds gut, was du draus machst, und ich werde natürlich dein Projekt - wie üblich - begeistert verfolgen.
  8. Hier liegt das Problem. Montana ist super Farbe - zum Sprayen auf Stein und Co. Deckt auch super, und hält. Ist aber halt auch Lack. Das heißt, im Grunde ist deine Grundierung direkt versiegelt, und darum hält nachfolgende Farbe sehr schlecht. Meine Empfehlung. Montana nicht für Minis benutzen.
  9. Meines Wissens nach wird es eine neue Edition. Dafür spricht zum Beispiel, dass vor kurzem eine weitere Fraktion angekündigt wurde. Auf die Schnelle finde ich leider weder eine Quelle noch Bilder dazu, aber ich habe schon Bilder gesehen von weiteren "Anomaly" Schiffen.
  10. In der Tat, das habe ich Und ja, da bin ich durchaus neugierig, wie jemand anderes den bemalt. Das schau ich mir mal an.
  11. Ist das nicht genau das, was ein Anwalt sagen würde? Cloud ist eine STL von RNEstudio. Guts weiß ich gar nicht genau. Den hab ich hier im Forum erworben, ich glaube, der war mal von hardcore Miniatures. Die stellen aber immer mal das Angebot um. Dann bist du natürlich herzlich eingeladen
  12. Ich bin beiweitem kein Profi mit der Airbrush. Aber ein paar Tips hab ich trotzdem: 1. Die Farbe, auch wenn es Airbrush Farbe sein sollte, immer ein wenig verdünnen. Ich empfehle dazu richtigen Thinner, kein Wasser. Selbst nehme ich den von Vallejo. Die Farbe sollte die Konsistenz von Milch haben. Wenn du in dem kleinen Töpfchen mischst (ich nehme einen alten, toten Pinsel dafür) kannst du immer mal am Rand lang fahren. Die Farbe sollte nicht dran kleben bleiben, sondern gut runter fließen. Darf aber natürlich nicht zu stark verdünnt sein, sonst wird nur die Mini nass, und nicht bunt. 2. Die Mini soll beim Sprühen nicht nass werden. Wenn sie glänzt, aufhören und trocknen lassen. Idealerweise bekommst du die Mischung so hin, dass die Farbe gut auf der Mini ankommt, aber dann auch schnell trocknet. Das ist ein Bisschen Übungssache, und wenn es nicht zu nass ist, kann man die Farbe, die schon auf der Mini ist, trocknen, indem man nur Luft drauf pustet. Wenn es zu nass ist, ziehst du damit aber "Nasen". 3. Die Tropfen auf deiner Mini kenn ich bisher nur von einer Grundierung auf Resin (super glatte Oberfläche, die Farbe "zieht" sich auf der Mini zu so Tropfen zusammen). Das könnte bedeuten, dass die Farbe einfach nicht gut gehaftet hat - zB. weil sie zu dünnflüssig war. Ist aber nur Spekulation. Es kann auch mit zu viel Druck beim Sprühen zusammenhängen. 4. Beim Arbeiten kannst du immer mal (reines) Wasser durch die Airbrush jagen, um sie grundlegend zu reinigen, damit du besser weiter machen kannst. Manche haben einen kleinen Eimer mit Wasser daneben stehen, wo sie die AB eintauchen und mal ordentlich Luft geben. Natürlich ersetzt das keine richtige Reinigung, wenn du fertig bist. Ansonsten hast du natürlich Recht. Das ist Übung, Gefühl, Einstimmung auf deine spezielle Airbrush und die Farben.
  13. so etwa? (Mengel Miniatures) Das bekommst du mit Tesserract Glow hin, von Citadel. Ich nehme an, der Maler hat hier noch ein Bisschen nachgearbeitet (der oragene Anteil ist nicht mit im Topf, das ist wohl nachgearbeitet, vermutlich auch ein paar Akzente). Aber so in etwa wirkt das Zeug. Bei dieser Farbe muss man nur berücksichtigen, dass sehr davon lebt, dass da tiefe Kanten in der Mini sind. Das ist nämlich so ein Gelb, das Grün wird, wenn es dick genug ist. Und das funktioniert - wie auch bei vielen der Contrast Paints, am besten, wenn die Schatten schön tief sind.
  14. Da ich nicht glaube, dass die Abstimmung sich nochmal ändert, wird mein Thema für dieses SoPro wohl stehen. Was wird es also werden? Charaktere, die garantiert nicht jemand anderes darstellen, den, oder die, wir aus Film, Fernsehen oder Games kennen. Die Definitely Not!s sind definitiv nicht IP-Diebstahl, und nur rein zufällig ähnlich zu eben jenen Gestalten. Überzeugt euch selbst! Das hier war Staffel 1. Ganz klar sehen wir da nicht Hannibal, Riddick oder Alucard, Reinhard, Leeloo oder Captain Reynolds. Und weiter geht es mit... Bestimmt nicht Noctis, Gerald, Widowmaker und Master Chief. Und anderen, die bisher noch nicht geteasert werden
  15. Cheruba-L - The Definitely Not!s, Staffel 2 [diverse]
  16. Gut das ist ziemlich eindeutig... Dann kann ich die Anmeldung ja schon mal vorbereiten. Sollte Nr. 2 dann doch noch überstimmt werden, kann ich immer noch editieren, aber der Trend ist erkennbar. Vorgeglüht hab ich jetzt noch nicht. Ich würd gern sagen: Ich wusste eh noch nicht, was es wird. Und das stimmt ja auch! Aber ich hatte außerdem auch null Motivation bisher. Also mal schauen, dass ein wenig Beschäftigung mit dem Thema das ändert. Hier sind die ersten Teilnehmer, die schon im Abspann der ersten Staffel geteasert wurden: Wenn ich niemanden vergessen habe, besitze ich derzeit 20 Charaktere zu diesem Projekt. Da kann ich im Zweifel doch schon mal mit einer/m vorher anfangen. Nur der Vollständigkeit möchte ich noch auf folgendes hinweisen: Das ist nicht der Duke, das ist Korben Dallas. Hier zusammen mit Leeloo:
  17. Dafür! Alternativ gehen auch Hellebarden, ich denke, das sind gute Kompromisse
  18. Ja gut dass du mich erinnerst... fertig bin ich auch geworden, hab nur keinen Fluff gefunden. Darum hier, nur zum Anschauen, mein (Nicht-)Beitrag zum Schwermetall: Zwei Lanzen der Inner Sphere - Free Worlds Guards. Sollten 425 Tonnen sein, wenn ich mich nicht vertan habe.
  19. Ich bin kein Spezialist bei Patentrechten, aber ich wüsste nicht, was das Problem sein sollte. Du hast keine Dateien verbreitet, machst keine Werbung und möchtest nichts verkaufen. Du hast keinem gesagt, wo die Bits dafür selbst herkommen (falls diese selsbt überhaupt problematisch sein sollten). Im Grunde hast du die Modelle die da stehen auch noch "selbst gebaut" und zeigst uns die. Wenn ich ein Bild male von einem Space Marine kann mir auch keiner was. Ich denke, du bist safe.
  20. Wenn sich die jemand holt und das Schwert loswerden will, ich tät das für einen Umbau nehmen. Die Mini ist auch ganz schick, kann ich aber halt null brauchen.
  21. entweder du markierst den kompletten Link, klickst dann in der Bearbeitungsleiste auf die Kette (links neben Zitat) und benennst diesen Link. oder du klickst direkt auf die Kette, fügst den Link dort ein und gibst ihm direkt einen Namen.
  22. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Zwerge auch Schwerter benutzen. Ich weiß, die Verfilmung ist nicht der heilige Gral von Herr der Ringe, aber... (Kino.de) Orcrist ist nicht nur ein Schwert, es ist auch noch von Elben. Und Thorin war fein damit. Und das auch schon im Buch. Davon abgesehen sind Äxte und Hämmer aus einem pseudo-realistischen Ansatz (schließlich ist das immer noch Fantasy) so ungefähr das schlechteste, was Zwerge im Nahkampf nutzen sollten, weil sehr kurz. Zwerge sind kurz, und haben kurze Waffen, das macht eine kurze Reichweite. Da gibt es schöne Videos, wie jemand versucht, das "realistisch" zu analysieren, welche Rasse am logischsten welche Waffen nutzen sollte / würde. Aber, es ist cool, und wuchtig. Also haben Zwerge halt Hämmer und Äxte. Liegt vermutlich auch daran, dass sie sehr kräftig sind, und "Wuchtwaffen" da am ehesten von profitieren. Ich bin übrigens ein riesen Fan von zwergischen Breitschertern. (Artstation - Vladislav Masrhin)
  23. Ich hab übrigens ein System vergessen, und per Edit hinzu gefügt. Für alle, die schon geschaut und vielleicht sogar gestimmt haben, gern nochmal nachschauen. Geht um das Borderlands Brettspiel.
  24. Das wäre auch ein guter Titel gewesen. Bin auf jeden Fall wieder dabei! Auch bei manchen anderen hier. Sieht schon wieder spannend aus. Ich selbst überlege noch. Schwanke zwischen Skytear und The Definitely Not!s, beide in zweiter Runde. Wer mehr wissen will, kann mal dort schauen: Und gern auch die Meinung kund tun. Ich mach das ja für euch!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.